BLACKPINK..... ..und wie sich die westlichen Pop-Diven die koreanischen Giga-Stars ins Boot holen....

  • Elaine


    Es ist, so glaube ich, ja nicht Deine Angelegenheit, darüber zu befinden, welche Threads in einem Forum zu viel Platz einnehmen und welche nicht.


    Falls es Dir bisher entgangen ist: Es gibt in diesem Forum ein Unterforum, welches sich HÖRENSWERT nennt und in dem sich über andere musikalische Künstler ausgetauscht werden kann.


    Das Thema hat sich sehr lebendig entwickelt, was ich gar nicht so erwartet habe, und es lebt von Informationen und in der Hauptsache auch von friedlich-sachlichen und interessanten Diskussionen.


    Mir ist eines vollkommen unverständlich :


    Wenn Dich dieses Thema doch überhaupt nicht interessiert, warum kommst Du dann trotzdem immer wieder in diesen Thread herein ?.......Nur um zu stänkern ?.......Augenscheinlich !.......


    Lass doch ganz einfach jene Leute sich hier austauschen, die daran Spaß haben und die dieses Thema interessant finden...........Warum beteiligst Du Dich hier im Forum nicht mal mit etwas Konstruktivem, beispielsweise mit einem schönen Beitrag über Frida !.... ;)


    Hier ist auch nichts ausgeufert, sondern es gab einen wunderbar friedlichen Meinungsaustausch zwischen Peter, Teleny, Kermit, Harry, Chabba und meiner Person


    Und noch ganz nebenbei bemerkt.........Auch Dein Satz: "Das sind für mich Kinder und schon gar keine Ladys" ist diskriminierend........Es handelt sich hier um Frauen im Alter von 23 bis 25 Jahren........Ji-Soo Kim ist fast 2 Jahre älter, als es Agnetha beim ESC-Sieg in Brighton war...


    Und Dein Satz "In ein paar Jahren kräht kein Hahn mehr nach denen" ist der aufs Wort exakt gleiche Satz, den ich massenweise 1975 von frustrierten Rockmusik -Fans gehört habe, als sie über ABBA gesprochen haben...... ;)


    In die Geschichtsbücher der Musikgeschichte haben sich die 4 Ladies's jedenfalls schon jetzt eingetragen, indem sie das meistverkaufte physische Musik-Album weltweit einer weiblichen Künstlerin des Jahres 2020 veröffentlicht haben.......Welch ein Erfolg für eine Gruppe, deren Klientel vor allem aus der "Streaming-Generation" kommt......Dafür haben sie meinen allergrößten Respekt.


    Von meiner Seite ist zu Deinen Ausführungen alles gesagt........jetzt bin ich erstmal weg..... ;)

  • Elaine: Es ist, so glaube ich, ja nicht Deine Angelegenheit, darüber zu befinden, welche Threads in einem Forum zu viel Platz einnehmen und welche nicht.


    Auch wenn mich dieses Thema nur ganz am Rande interessiert und ich in diesem Fall mit Scotty in diversen Punkten nicht übereinstimme, hat er mit dem von mir zitierten Kommentar absolut recht.


    Schließlich befinden wir uns hier im Forum "Hörenswert", wobei hier jegliche Musikrichtung außerhalb ABBA vorgestellt werden darf, was ich übrigens sehr begrüße!


    Dass sich darunter auch Vorstellungen befinden können, die dem persönlichen Musikgeschmack absolut widersprechen, sollte eigentlich jedem klar sein.


    Dennoch sollte man aber respektvoll und sachlich argumentieren.

  • ABBA Fan erster Stunde: du bewegst dich hier in einem Unterforum.


    Bleib doch lieber bei den ABBA Themen.


    Irgendwie erinnerst du mich immer mehr an Stockholm, Arrival2000, visitors1963 oder wie die alle hiessen. :D Warum bloss? :whistling:

  • Tja das kann ich dir leider nicht beantworten Chabba.
    Auch im Unterforum darf ich meine Meinung aussprechen auch wenn sie Dir und Anderen nicht gefällt.
    Möchte Dich bitten Deine Anspielungen auf vergangene User mit meiner Person einzustellen, ich versichere Dir dem ist nicht so.
    Es gibt hier auch noch eine andere Meinung zu vielen Themen und Ansichten, dadurch ist man direkt der Feind? Wie traurig.
    Meine Meinung deckt sich genau mit der von Groenalund. Und das darf sein.
    Und nur deshalb bin ich hier im Hörenswert in diesem Thread, nicht weil mich das Thema bzw diese Band interessiert, sondern weil hier jemand angegangen wird der seine Meinung kundtut die sich nicht mit der des Threaderstellers deckt. Mit meiner schon und deshalb äußere ich mich. Und wenn ich einen Thread eröffnen möchte dann mache ich das auch über Benny Björn oder Agnetha. Und auch Frida natürlich. Das bitte ich dann mir zu überlassen.
    Groenalund danke für die Links und Hinweise und das Du dich so gut informiert hast.

  • Im Netz sind an den letzten 3,4 Tagen reihenweise nette Adventsvideos und Weihnachtsvideos mit den 4 Mädels eingestellt worden....... ;)


    Hier mal 2 Beispiele mit LAST CHRISTMAS


    .......mit Bildern voller Lebensfreude....


    https://www.youtube.com/watch?v=meD3Cnn9f3M


    ......oder auch unter dem Weihnachtsbaum...


    https://www.youtube.com/watch?v=ahfaPsybeOg


    Schöne Bilder, schöne Stimmen, pure Lebensfreude...... ;) :thumbup:


    Schönen 2. Advent Euch allen...... :)
    .

  • .......und hier auch noch einmal die Bilder unter dem Weihnachtsbaum in aller Ausführlichkeit..........


    .......mit anschliessenden Ausschnitten aus ihrem so beeindruckenden Heiligabend-Konzert vor 70000 Zuschauern. mit Jingle Bells, Last Christmas und dem Rentier mit der roten Nase......und einer coolern Weihnachtstorte........ ;)


    https://www.youtube.com/watch?v=gLHDE-C6DA4


    ......wenn denn schon mal St. Nikolaus und der 2. Advent auf den selben Tag fällt.....


    :thumbsup: ;) :)

  • Hallo Markus....


    Diese Ausschnitte mit den Weihnachtsliedern sind die Zugabe des großen Heiligabend-Konzertes, welches BLACKPINK am 24. Dezember 2018 in Osaka vor 70000 Zuschauern im überfüllten Kyocera-Stadion gegeben haben, nachdem sie aufgrund ihrer extremen Popularität als erste nicht-japanische Band überhaupt die Ehre erhielten, das große Heiligabend-Konzert dort als Nicht-Japaner zu bestreiten


    Die Szenen aus dem ersten Video enthalten unter anderem auch Ausschnitte aus den triumphalen Asien- und Nordamerika-Touren von BLACKPINK aus dem Jahre 2019, wo sie unter anderem zwischen ihren Konzerten auch auf "Sightseeing-Tour" waren und dort wohl mit großer Lebensfreude und auch mit ganz viel natürlicher Begeisterung unterwegs waren.......Das Video selbst ist von einem Fanclub zusammengestellt worden....


    Und die Szenen unter dem Weihnachtsbaum wurden meines Wissens von einem vietnamesischen Produktionsteam gedreht....


    Diese Ausschnitte unter dem Weihnachtsbaum sind sicherlich genauso wenig oder genauso viel gestellt und genauso wenig oder viel künstlich wie beispielsweise die hier im Forum auch schon verlinkten Weihnachtsbilder von ABBA, die diese unter dem Weihnachtsbaum zeigen und die ebenso aus Promozwecken aufgenommen wurden, oder auch genauso viel oder wenig gestellt wie die Bilder vieler andere Künstler, wenn sie weihnachtliche Fotos machen...


    Dass Dir die Stimmen nicht gefallen respektiere ich selbstverständlich........Jeder hat seinen eigenen Geschmack, was sicherlich sehr gut ist...........Mir persönlich gefallen die Stimmen jedenfalls sehr gut und das geht sicherlich auch den 2 Millionen Menschen so, die gerade ganz physisch ihr Album gekauft haben....


    Sind wir froh, dass es diese Vielfalt in der Musik gibt...
    .

  • Aber nun noch ein bisschen Musik........ ;) ..


    Und zwar heute mal den LIVE-Auftritt von BLACKPINK beim legendären COACHELLA-Fastival in den USA, für das sie in aller Welt so gefeiert wurden....


    Ich verlinke dazu mal einen Bericht eines Musik-Magazins, das stellvertretend für eine ganze Reihe von Publikationen steht, in denen BLACKPINK mit BEATLES und ABBA verglichen werden........ja, tatsächlich auch mit ABBA


    Nein......nicht, dass ich mir diesen Text zu eigen mache......das überlasse ich lieber Anderen..... ;) .....ich habe dazu meine ganz eigene Meinung.....ich bin jahrzehntelanger "Fan" der Beatles und natürlich vor allem von ABBA.......ich sehe jedoch auch, wie Beatles und ABBA damals wahrgenommen wurden und wie die 4 Frauen aus Korea heute wahrgenommen werden


    .....aber es zeigt auf, wie BLACKPINK in einer internationalen Musikszene wahrgenommen werden.......Ähnliche Texte und Vergleiche sind auch in bekannten US-amerikanischen und britischen Gazetten wie beispielsweise dem GUARDIAN und dem LIVERPOOL ECHO zu finden....


    Es wurde darin auch geschrieben, dass die Ausmaße der Hysterie um ihre immer mehrwachsende Popularität inzwischen schon beängstigende Ausmaße angenommen hat


    Aber am besten gefällt mir in diesem Text ein Satz einer Konzertbesucherin aus Seattle, die sagte folgendes......


    "Ich bin hier, um 4 starke Frauen zu sehen, die sich von der Industrie nicht hypersexualisieren ließen, sondern die ihre ganz eigene Weiblichkeit besitzen"........


    Besser konnte sie es nach meiner Meinung nicht ausdrücken.... ;)


    Einer der besagten Berichte


    https://www.vulture.com/2019/0…ric-moment-for-k-pop.html


    Einer der Coachella-Auftritte......


    https://www.youtube.com/watch?v=kSiTVJoyu1I


    ;)

  • Themenfremde Beiträge wurden verschoben, wir verweisen hier auf die Forenregeln und auf den Beitrag von Markus S


  • Hallo Markus..


    ich kann Dir versichern, dass ich vollkommen verstehe, dass diese Musik bzw. diese Künstlerinnen nicht Deinen Geschmack treffen...


    Ich denke, da kommen mehrere Faktoren zusammen.......Es ist sicherlich auch eine Generationsfrage und die Frage, wie man Musik wahrnimmt.


    Schon seit Jahrhunderten streiten sich die Menschen, was gute und anspruchsvolle Musik ist und das werden sie auch noch in weiteren 100 Jahren tun. .......Ich persönlich denke, dass diese Frage generell nicht zu beantworten ist und dass die Klasse und der Anspruch an Musik und an eine Musikgruppe immer in den Ohren der jeweils einzelnen Menschen liegt und die Antwort eben auch immer in einem persönlichen Geschmack mündet...


    Woran ich persönlich glaube ist, dass es bestimmte Musikgruppen und Künstler gibt, die in der Retrospektive eine bestimmte Zeit-Ära repräsentieren bzw. das bestimmte Zeitepochen auch über bestimmte Arten von Musik repräsentiert werden. Künstler wie Elvis in den 50ern, Beatles in den 60ern, ABBA in den 70ern , Depeche Mode in den 80ern oder Nirvana in den 90ern stehen für betimmte Ären......Interessanterweise repräsentierten alle diese Künstler immer auch den Geschmack einer neuen und jungen Generation zu der Zeit ihrer Schaffenskraft und hatten auch einen gewissen soziologischen Einfluss auf junge Menschen ihrer Zeit


    Möglicherweise wird BLACKPINK gerade auch aus diesem Kontext heraus in aktuellen Musik-historischen Vergleichen in Berichten und Abhandlungen von Musik-Magazinen mit Gruppen wie Beatles und ABBA verglichen, weil auch sie schon in dieser Reihe als Epoche-repräsentierende Gruppe gesehen werden....


    Der persönliche Musikgeschmack eines jeden Einzelnen, vor allem auch aus einer älteren Generation, ist davon natürlich unabhängig...
    .

  • Ich glaube dass Blackpink hinsichtlich der Fan-Hysterie wohl derzeit mit den Beatles verglichen werden, aber von der musikalischen Seite her eher mit ABBA. Diese häufigen Wechsel in Rhythmus und Sounds, es gibt immer wieder andere Wendungen, das ist eben auch typisch für ABBA Songs!
    Die Conchella Show hat mir schon gut gefallen!


    Wenn ich kurz zum Threat Thema zurück komme, gibt es hier einen netten kurzen Clip zur Zusammenarbeit mit Lady Gaga, in denen sich die 4 Blackpink Ladies sehr natürlich zeigen auf die finale Abmischung ihres Songs und spontan voguen:


    https://www.google.com/amp/s/e…umentary-clip/%3famp=true


    Leider gibt es kein offizielles Video von Sour Candy, was wohl u.a. mit Corona zu tun hatte aber wohl auch mit der Zeit der Veröffentlichung, weil kurz danach Rain On Me mit Ariana Grande erschien.


    Immerhin führte die Zusammenarbeit zum damals höchsten Einstieg in den Billboard Charts für Blackpink (ja ich weiß Scotty dass danach die Vier alles überholten, aber trotzdem.... ;-))
    Und Lady Gaga war definitiv Inspiration für die 4!

  • Und Lady Gaga war definitiv Inspiration für die 4!


    Das war sie mit Sicherheit........Die Vier sind da, glaube ich, sehr reflektiert und erkennen auch die großen Verdienste einer LADY GAGA im popmusikalischen Bereich an und für sie war das sicherlich eine sehr inspirative Erfahrung, genauso wie auch die Zusammenarbeit mit DUA LIPA und das war ganz sicherlich auch wechselseitig so der Fall, denn Dua und Lady Gaga haben sicherlich durch die Zusammenarbeit mit Ji-Soo, Jennie, Rose und Lisa auch einiges für sich herausgezogen...


    BLACKPINK sind die neuen Superstars am popmusikalischen Himmel, aber man darf dabei auch nicht vergessen, dass gerade LADY GAGA schon ein großer Star war, als die Blackpink-Mädels noch in ihrer musikalischen Ausbildung waren und sie damals vielleicht auch so eine Art künstlerisches Vorbild war.......Bei Dua Lipa ist es vielleicht ein kleines bisschen anders, denn ihr Aufstieg am popmusikalischen Himmel verlief mit einer kleinen zeitlichen Verschiebung ja zum großen Teil fast parallel zu dem Aufstieg von BLACKPINK.........ich glaube, alle 6 Frauen haben daraus für sich einiges gezogen


    Der Clip von BLACKPINK mit LADY GAGA ist wirklich sehr nett und man sieht dabei in der Tat die Natürlichkeit der 4 BLACKPINK-Ladies....


    Ganz ähnlich auch der Clip mit dem Zusammentreffen der BLACKPINK-LADIES mit DUA LIPA...


    Hier mal ein Clip, mit Interview-Aussagen von DUA LIPA und LADY GAGA zu der Zusammenarbeit mit BLACKPINK


    https://www.youtube.com/watch?v=NB-Nls2Gdss


    ...und hier auch ein Clip vom Zusammentreffen der Vier mit DUA LIPA.......Auch hier kann man die authentische Natürlichkeit der BLACKPINK-Mädels und auch den gegenseitigen Respekt sehen


    https://www.youtube.com/watch?v=abxgrIBZgVY


    Noch eine persönliche Bemerkung zu den Interviewaussagen von Dua und Lady Gaga..........Hier sieht man, bei aller Professionalität, In der Art und Weise, wie beide über ihre Künstler-Kolleginnen sprechen auch die persönliche Klasse von Menschen/Künstlern/Musikern, die gewissermaßen ja auch so etwas wie Konkurrentinnen sind..... ;)


    Lady Gaga's Satz..."I'm proud to be the 5th member of the Group" ....war schon ein cooler Satz.....



    Zu der Thematik BEATLES / ABBA / BLACKPINK :


    Ich glaube dass Blackpink hinsichtlich der Fan-Hysterie wohl derzeit mit den Beatles verglichen werden, aber von der musikalischen Seite her eher mit ABBA. Diese häufigen Wechsel in Rhythmus und Sounds, es gibt immer wieder andere Wendungen, das ist eben auch typisch für ABBA Songs!
    Die Conchella Show hat mir schon gut gefallen!


    Das ist eine sehr interessante Aussage, Harry, die ich aus meiner Sicht genauso betätigen kann


    Was die Fan-Hysterie betrifft, so muss ich sagen, dass mich Szenen um BLACKPINK herum von Anfang an an die BEATLEMANIA erinnert haben........Solche Szenen, wie man sie bei den BLACKPINK-Konzerten gesehen hat, habe zumindest ich über 50 Jahre lang nicht mehr gesehen seit ich als Kind sozusagen mit der BEATLEMANIA aufgewachsen bin.........Szenen aus Osaka,Seoul und an vielen anderen Orten erinnerten mich spontan an Szenen wie bei den Beatles-Konzerten im SHEA-Stadium.......und die selbst-aufgenommenen Filmaufnahmen eines Bekannten vom BLACKPINK-Konzert in Berlin erinnerten mich spontan an Szenen von der BEATLES-Bravo-Tour in Essen........Wenn man ehrlich ist, muss man konstatieren, dass es solche Szenen nicht einmal bei ABBA gab, wenn man vielleicht mal die Wochen der legendären Australien-Tour ausklammert...


    Dagegen gibt es in der Tat interessante parallelen zwischen der Musik von ABBA und von BLACKPINK, weshalb sie da wohl auch verglichen werden........Genau wie Harry das hier beschrieben hat, sind diese häufigen Wechsel in Rhythmus und Sound und den vielen Wendungen in den Songs und die Variationen in der Geschwindigkeit typische Merkmale sowohl der ABBA-Musik als auch der BLACKPINK-Musik...


    Daher habe ich hier u.a. bei meiner Rezension des Songs YOU NEVER KNOW auch diese Parallele zu ABBA's Song S.O.S. gezogen, wo es auch diese verschiedenen Stilistiken und musikalische Wendungen in dem Song gibt......Eigentlich sind es sozusagen mehrere Songs in einem...



    Noch zu SOUR CANDY....


    Ich finde das einen Klasse-Pop-Song mit einem treibenden, inspirierenden Rhythmus und einem Klasse- Electro-Dance-Pop-Sound.........Schade, dass da nicht noch ein Video gedreht wurde.......


    Nehmen wir eben dieses.....


    https://www.youtube.com/watch?v=wgwMzdNneyI


    Wenn bei gut 2 Minuten Roseanne und Lalisa mit ihren höheren Stimmen den Song wieder von der tieferen Stimme von Lady Gaga übernehmen, hat das einen coolen Aha-Effekt.........Eine starke Kollaboration von 5 starken Ladies..... ;)
    .

  • Eine ABBA ähnliche, musikalische Seite kann ich bei Blackpink nicht im geringsten ausmachen


    Ich finde, Harry hat das mit der Beschreibung "Diese häufigen Wechsel in Rhythmus und Sounds, es gibt immer wieder andere Wendungen, das ist eben auch typisch für ABBA Songs!" sehr gut beschrieben, Markus..


    Ich mag diese Stilistik sehr, weshalb das ABBA-Lied S.O.S. auch eines meiner absoluten Favoriten ist...


    Diese Stilistik ist mir damals auch schon beim allerersten BLACKPINK-Hit aufgefallen und diese zieht sich auch durch viele ihrer Songs durch
    .

  • Ich verlinke bzw. kopiere hier einmal zwei hochinteressante und absolut hörenswerte bzw. lesenswerte Interviews mit CAROLINE SUH hier in diesen Thread


    Aufgrund der Länge muss ich die Interviews in 2 Postings verteilen


    CAROLINE SUH ist die Direktorin der aktuellen und hier im Thread schon mehrfach thematisierten BLACKPINK-Dokumentation LIGHT UP THE SKY.......Sie ist eine auch in Hollywood sehr anerkannte Film-Produzentin.


    Das erste dieser beiden Interviews ist ein sehr reflektiertes Interview, welches von dem irischen Fernseh-Journalisten DAVID LEVESLEY geführt wird. Es ist ein sehr gut geführtes Interview mit guten Frage-Stellungen von David Levesley und auch sehr interessanten und reflektierten Antworten von Caroline Suh.


    Hier ist der dazugehörige Link zu diesem ersten Interview....


    https://www.youtube.com/watch?v=KlsNaPLE0kw


    Das zweite Interview im nächsten Posting..
    .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!