"Just like that"- welche Version?

  • Liebes Forum,


    ausnahmsweise poste ich mal hier unter dem Thema Coverband, obwohl wir ja keine Coverband sind.
    Trotzdem wollen wir einen Song covern und haben dafür ja schon seit längerem auf unserer Homepage eine Umfrage gestartet,
    bei der sich eindeutig "just like that" als Gewinner herauskristallisiert hat.


    Deswegen nun meine Frage: Gibt es hier einen Spezialisten, der sich mit den verschiedenen Versionen des Songs auskennt?
    Welche Version sollte man als Ausgangversion nehmen?
    Bei der Gemini-Version sind ja neue Strophen hinzugefügt worden, oder?
    Und haltet ihr das Saxophon fûr unbedingt notwendig?


    Ich freu mich auf Antworten.


    Liebe Grüße,
    Martin

  • Hallo Martin....


    Da habt ihr Euch ja etwas sehr ehrgeiziges vorgenommen.........JUST LIKE THAT zu covern ist sicherlich ein ebenso spannendes wie anspruchsvolles Vorhaben...


    Ich persönlich sehe das mit einem "lachenden und weinenden Auge"........


    Auf der einen Seite freut es mich, dass ihr Euch an dieses Lied heranwagen wollt und diesem Song sozusagen die Ehre erweisen wollt und finde das Ganze auch eine sehr spannende Sache......


    Auf der anderen Seite aber finde ich es schon für mehr als traurig und für die männliche Seite von ABBA ein bisschen "beschämend", dass hier nun also bald eine weitere Cover-Version dieses großartigen Liedes entstehen wird, während das großartige Original von Agnetha, dass sie im August/September 82 maßgeblich mit Micke Tretow alleine fertiggestellt hat, nachdem Benny und Björn damals schon andere Gedanken hegten, weiterhin unveröffentlicht ist........


    Aber bei dem Trauerspiel, dass man nun bereits seit über 2 Jahren bei dem Thema "neue Songs" vorgeführt bekommt, wundert mich die destruktive Verweigerungshaltung von Benny schon lange nicht mehr, ....


    Wie Du siehst, weckt dieses Thema bei mir leider sehr negative Emotionen, weil ich es nicht verstehe, dass da ein ABBA-Mitglied die Studioversion eines anderen ABBA-Mitgliedes seit Jahren blockiert, obwohl sich dieses andere ABBA-Mitglied, dass diesen Song maßgeblich alleine mit Micke fertiggestellt hat, die Veröffentlichung eigentlich wünscht.......Aber wenn einer blockiert, sind die Anderen machtlos........Ein Trauerspiel, über dass ich hier im Forum auch schon einiges geschrieben habe....


    Aber.....


    ......das soll nicht Euer Problem sein........Du hast ja hier eine andere und ganz konkrete Frage gestellt...


    Zunächst muss ich mal sagen, dass es natürlich an Euch liegt, welche Art von JLT ihr da aufnehmen wollt.......Das hat etwas mit der generellen Herangehensweise an diesen Song zu tun bei der Frage, ob man den Song eher schneller oder gediegener aufnehmen möchte oder auch bei der Frage, welche Sängerinnen man hat und wie diese ihre Stärken bei dem Song ausspielen können bzw. w da genau ihre Stärken liegen....


    Ich kann Dir da nur meine persönliche Meinung zu den vorliegenden Versionen sagen....


    Zunächst........Die Gemini-Version finde ich im Vergleich zu der ABBA-Version sterbenslangweilig...........So leid mir das auch tut, muss ich sagen, dass Benny hier dem Song seinen ganzen Pep, seinen ganzen Drive, seine ganzen Stärken und seinen ganzen Zauber genommen hat.....Für meinen Geschmack haben Benny und Björn hier diesen Song förmlich "kaputt-arrangiert"..........Der Gesang von Karin Glenmark ist bemüht, aber es fehlt ihm jedes Charisma und Karin vermag es nicht mal im Ansatz, dem Song hier Emotionen zu verleihen.......Das aber liegt vor allem auch an diesem einschläfernden Arrangement mit diesem monotonen Schlagzeug-Rhythmus und seinem müde dahinplätscherndeden Fluss....


    Die ABBA-Versionen sind hier um Lichtjahre besser


    Meine absolute Lieblings-Version ist hierbei die sogenannte "Na Na"-Version, bei der das Lied im Original von Agnetha's Gesang eröffnet wurde, was dem Song ein ganz besonderes Flair und schon von bBeginn an eine ganz besondere Atmosphäre verleiht......Ich denke, dass wäre die reizvollste Version, die ihr in Angriff nehmen könntet, auch im Wissen, dass ihr gesanglich sehr gut besetzt seid, um dies auch entsprechend zu performen.....


    Damit habe ich auch gleich Deine Frage beantwortet, ob das Saxophon unbedingt notwendig ist.....


    Meine Antwort ist da ein ganz klares "Nein".........Sicherlich hat auch diese Sax-Version ihren ganz besonderen Reiz und das Saxophonspiel verleiht dem Song natürlich auch eine sehr eigene Atmosphäre, aber ich finde wie gesagt den einleitenden "Na Na na" Gesang für das weitere Lied viel interessanter und auch passender und das Lied bekommt damit von Beginn an eine ganz andere Richtung


    Schliesslich gibt es noch die sogenannte "Slow-Version", die meines Wissens im Gegensatz zu den beiden anderen Versionen die einzige Version ist, die bei den abschließenden Aufnahmen von Agnetha und Micke nicht komplett final abgemischt wurde,,,,,,,,Auch diese Version verfügt über ihre Reize, wirkt irgendwie unaufdringlicher als die Sax-Version, kommt aber nach meiner Meinung nicht an die "Na Na" Version heran.....


    Das war so mal im Groben und in aller Kürze meine Meinung zu den Versionen......


    Bin gespannt, für welche Art von Aufnahme ihr Euch da entscheidet...
    .

  • Deswegen nun meine Frage: Gibt es hier einen Spezialisten, der sich mit den verschiedenen Versionen des Songs auskennt?
    Welche Version solkte man als Ausgangversion nehmen?
    Bei der Gemini-Version sind ja neue Strophen hinzugefügt worden, oder?
    Und haltet ihr das Saxophon fûr unbedingt notwendig?

    Ich bin zwar kein Spezialist, aber zumindest kenne ich alle 4 Versionen von JUST LIKE THAT (3 ABBA, 1 Gemini).
    Die Na Na Na Version gefällt mir dabei auch am Besten. Sie ist für mich stimmig.


    Die Sax Version fände ich auch schon noch reizvoll, weil ich grundsätzlich Sax liebe und ein grosser Fan von Gerry Rafferty's "Baker Street" bin. Und immerhin hat der gleiche Saxophonist Raphael Ravenscroft bei Just Like That das Saxophon gespielt.


    Die Slow Version kommt für mich etwas langweilig daher und die Gemini Version geht eigentlich gar nicht. Da hat man einen sehr guten ABBA Song zunichte gemacht.


    Also ich bin ich gespannt für welche Version ihr euch entscheidet und vorallem auf die Aufnahme. Viel Glück !!!

  • Beitrag von Groenalund ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Wie kam es überhaupt dazu, dass das Lied bekannt wurde, wenn Benny es nicht rausgeben will.

    Also der breiteren ABBA Fangemeinde wie auch mir mit der THANK YOU FOR THE MUSIC CD-Box von 1994. Dort ist ja eine 2-minütige SAX Version in "ABBA Undeleted" reingepackt worden.
    Aber es gab schon in den 80er Jahren Informationen darüber, dass aus Björn's Auto Tapes gestohlen wurden, wo diese JLT Versionen draufwaren.
    Diese sind dann später auf Bootlegs erschienen.

  • Beitrag von Groenalund ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Beitrag von Groenalund ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Trotzdem wollen wir einen Song covern und haben dafür ja schon seit längerem auf unserer Homepage eine Umfrage gestartet,
    bei der sich eindeutig "just like that" als Gewinner herauskristallisiert hat.


    Schwieriger finde ich da die Wahl der Strophe , ich finde die Gemini-Strophe kompakter und eingängiger geschrieben, wobei ich auch den harmonischen Reichtum der Abba-Strophe reizvoll finde. Schwierige Entscheidung.


    In diesem speziellen Kontext.......also, dass ihr das Lied aufnehmen wollt, weil es bei einer Umfrage auf Eurer Homepage dafür ausgewählt wurde.........würde ich es schon für eine kleine "Todsünde" ansehen... (bitte nicht wörtlich nehmen :D )...wenn ihr das Lied mit der Gemini-Strophe aufnehmen würdet....


    Die Gemini-Version und somit auch die "Gemini-Strophe" besitzt gerade in ABBA-Fankreisen aus den verschiedensten Gründen so gut wie keine Akzeptanz und ich würde es ein bisschen für deplatziert halten, wenn ihr dann dieses Lied im Kontext, dass es ja aus einer Umfrage heraus gewünscht wurde, dann in der Gemini-Version aufnehmen würdet........ich kenne eine Großzahl von ABBA-Fans, die diese Version nicht als "ABBA-Song" ansehen.......


    Angenommen, Groenalund bekommt eine passable Version der NAnana-Version realisiert, würde das Benny nicht verärgern, wenn die Version, die er nicht veröffentlcht haben möchte, trotzdem von jemand anders aufgenommen wurde? .


    Ich denke nicht, dass das seitens Benny für irgendeine Verärgerung sorgen würde....


    Dazu muss man wissen, dass Benny ja nicht als Komponist die Veröffentlichung der 82er-Aufnahme blockiert, sondern er legt sein Veto dafür als teilnehmender Musiker dieser Originalaufnahme von 1982 ein, bei der ja rein rechtlich alle 4 ABBA-Mitglieder ihr Veto einlegen könnten..


    Soll heissen, dass Benny kein Problem damit hätte, wenn beispielsweise Agnetha dieses Lied neu aufnehmen und veröffentlichen würde......Er könnte das rein rechtlich auch gar nicht verhindern.......Ebenso ist das Lied ja auch bereits von einigen anderen Künstlern aufgenommen und veröffentlicht worden...


    Die Blockade-Haltung Benny's bezieht sich explizit auf die fertiggestellte Studioaufnahme aus dem Jahre 1982....


    ursprünglich hatte das wohl damit zu tun, dass Benny viele Teile aus JLT gleich in mehreren seiner späteren Lieder verarbeitet hat und er es daher nicht noch als ABBA-Song veröffentlicht haben wollte.......Inzwischen aber sind knapp 40 Jahre vergangen und seine heutige Haltung dazu ist nicht wirklich mehr nachzuvollziehen........ich persönlich empfinde seine Haltung speziell gegenüber seiner früheren Bandkollegin auch als unkollegial und nicht mehr nachvollziehbar..


    Das aber sollte wie gesagt nicht Euer Problem sein.......Eine neue Aufnahme hat mit dieser Thematik eigentlich nichts zu tun
    .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!