The Kids of the Seventies.........Unsere Songs der 70er

  • Ich hab mal wieder den 70er-Thread ausgekramt, weil ich neben vieler aktueller Musik auch immer wieder für mein leben gern die guten, alten 70er hervorhole


    Heute mit 4 Songs.....


    Einen der "coolsten" Songs ever.............8)8)


    Etwas zum Träumen.......:rolleyes::thumbup:


    Einen richtig schön "heissen" Song.......:evil:8|


    Und etwas so richtig für Herz.....<3<3



    Der "coole" Song......8)


    Er war eines der größten musikalischen Genie's der 70er und galt als einer der immer auf der Überholspur war. Er brachte zigtausende Mädchenherzen zum "Brechen", aber in Wirklichkeit war er wohl auch ein sehr sensibler Mensch.......


    Und es gibt Künstler, da hört man schon bei den ersten Takten aus Tausenden raus, wer das ist.......so wie beispielsweis auch bei ABBA......bei ihm aber hört man es vom ALLERERSTEN Ton...........Der Erfinder des Glam Rock.......MARC BOLAN mit dem ikonischen RIDE A WHITE SWAN.........Und der Song hat bis heute nichts von seiner Faszination verloren


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Der Song zum "Träumen"......:rolleyes:


    Ich liebe dieses Lied und ich bewundere die Sängerin, die es gesungen hat...........Die Melodie selbst war auch die Erkennungsmelodie der Olympischen Spiele von 1972 in München und immer, wenn ich das Lied höre, erinnert mich es an die damaligen Tage und eine sehr schöne Zeit.............Und die Sängerin ist eine Israelin, die zu den größten deutschsprachigen Sängerinnen der damaligen Zeit gehörte..........Sie war eine großartige Frau....................DALIAH LAVI mit WÄR ICH EIN BUCH


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Der "heisse Song"...... :evil:


    Der nächste Song ist eigentlich ein absoluter Klassiker aus den 60ern, der dann aber in den 70ern eine neue Renaissance erfuhr und zu einer der "heissesten" Nummern der 70er wurde...........Dazu wurde er gemacht von PRECIOUS WILSON und der Band ERUPTION.........ONE WAY TICKET........legendär


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Der Song fürs Herz.........<3


    Und zum Schluss der Song fürs Herz..............Eine meiner allerliebsten Sängerinnen ever mit einer der verzaubendsten Stimmen ever.........Das wunderschöne Liebeslied ANATA TO IKIRU aus dem Jahre 1977, gesungen und zum dahinschmelzen von der unvergesslichen TERESA TENG


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Vielleicht machen ja auch von Euch wieder ein paar mit.......

  • Schön, dass du diesen alten Fred wieder auskramst, Scotty.


    Es gibt noch jede Menge richtig geiler Songs zu posten und natürlich auch Instrumental-Tracks.


    So z.B. auch diesen absoluten Klassiker von Mike Oldfield aus dem jahre 1973. Ein absolutes Meisterwerk der Rock Musikgeschichte !!!

    Mike Oldfield spielt da nicht weniger als 20 Instrumente selber.

    Und man muss auch Richard Branson von Virgin Records loben, dass für er den damals völlig unbekannten Mike Oldfield dieses gleichnamige Instrumental Album pressen liess. Ein grosses Risiko für diese junge Plattenfirma. Das Album verkaufte sich aber mehr als 5 Millionen Mal und Virgin Records kam gar nicht nach mit Platten pressen.

    Dieser finanzielle Erfolg war der Grundstein für alle weiteren unternehmerischen Tätigkeiten Bransons.


    TUBULAR BELLS

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Und weil gestern es gestern ein weiteres Jubiläum gab, hier auch noch ein absoluter Kultsong und DIE Friedenshymne schlechhin.

    Gestern vor sage und schreibe 50 Jahren am 11. Oktober 1971 wurde dieser grossartige Song von einem der besten Songschreiber ever veröffentlicht.


    JOHN LENNON - IMAGINE

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ja, John Lennon und Paul McCartney, das war so eine Partnerschaft wie Björn und Benny, die einander inspiriert haben, so daß das Ganze mehr war als die Summe der Teile. Solche Höhen wie zusammen haben John und Paul alleine nicht mehr erreicht.

  • Das Video von Imagine mag ich sehr. So schlicht und so stilvoll. So süß, wie sie sich fast schüchtern neben ihn setzt. Und John hat was von Harry Potter im Blick. :)


    Es gibt so viele gute Songs aus den 70ern. Deshalb hier mal was, das die wenigsten kennen dürften. Hab ich erst kürzlich entdeckt und für die bigotten 70er war das damals sicher mutig. Das Original stammt übrigens von den Rubettes.


    Bernd Clüver - Mike und sein Freund


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ja, John Lennon und Paul McCartney, das war so eine Partnerschaft wie Björn und Benny, die einander inspiriert haben, so daß das Ganze mehr war als die Summe der Teile. Solche Höhen wie zusammen haben John und Paul alleine nicht mehr erreicht.

    Ich bin zwar riesengroßer "ABBA-Fan", aber John und Paul kommen für mich als Komponisten sogar noch ein ganzes Stückchen über Benny und Björn. Sie waren die Allergrößten. Ich glaube, das sehen auch Benny und Björn so....


    Ja, zusammen waren sie am allerstärksten, aber sie waren gut genug, auch ganz alleine für legendäre Welthits zu sorgen, siehe etwa beim oben verlinkten IMAGINE von John oder beim von Paul gänzlich alleine geschriebenen YESTERDAY


    Beides sind Giganten der Musikgeschichte...


    Und hier auch mal eine der LEGENDÄRSTEN Aufnahmen der Musikgeschichte....


    John und Yoko beim einige Tage lang dauernden "Bed-In" Mit GIVE PEACE A CHANCE


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    John vermochte halt auch immer das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden........:)

  • Du hast recht; John und Paul mußten nicht alle Lieder zusammen schreiben, aber sie haben ihre stärksten Lieder in ihrer gemeinsamen Zeit geschrieben. Was die späteren Sachen anbetrifft, neigen die Lieder von Paul etwa genauso zur Banalität wie Johns Lieder zur Verkopftheit. Da sieht man, wozu jeder den anderen brauchte.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!