Mark Knopfler

  • Ich werde ihn morgen Abend in Kestenholz (CH) erleben dürfen. Freue mich auf ihn, allerdings muss ich mich grad ziemlich umstellen nach diesem Wahnsinnskonzert von MUSE am Samstag in Köln.

  • Das steigert meine Vorfreude für das Konzert am Samstag in Mannheim noch weiter. 8o


    Genial ist es auch, dass sämtliche Konzerte aufgenommen werden und ca. drei Wochen nach den jeweiligen Konzerten als Download gekauft werden können.
    Dazu gibt es noch den passenden USB-Stick in Gitarrenform. Siehe -> https://store.markknopfler.com…e-road-wherever-live-2019


    Ich habe bereits vier der bisherigen Mitschnitte gekauft und werde natürlich auf jeden Fall das Konzert von Mannheim kaufen.

  • Ich habe bereits vier der bisherigen Mitschnitte gekauft


    Hörst du meinen Applaus in Hannover! :thumbup:
    Die Aufnahme gibt leider nur annähernd das Live-Erlebnis wieder, ich habe sie natürlich, quasi ein Muss. Der Hannover-Sound ist etwas dumpf und matt, ist eben nahezu ein roher Mitschnitt, fast wie eine der alten Bootleg-Konzert-CDs. Es war einfach wieder genial im Mai. Auch wenn mir z.B. Berlin-Playlist vielleicht noch besser gefallen hätte als die bei uns in Hannover. Mark Knopfler ist eben einmalig. Und dazu die Band, ein großer Teil der Dire Straits Besetzung. :love:
    Jetzt steigt die Vorfreude auf das nächste Highlight, auf BAO in Stockholm.

  • So, war gestern am Mark Knopfler Konzert in Kestenholz. Es war die erwartete grosse Umstellung nach dem bombastischen Konzert von Muse.


    In gewisser Weise war es ein Altherren-Abend ähnlich wie bei BAO. Der Typ am Piano und Harmonika hat auch ein wenig wie Benny ausgesehen. :D
    Musikalisch gibt es aber gar nichts auszusetzen. Mark Knopfler und seine 10-köpfige Band inkl. Ex Dire Straits Mann Guy Fletcher spielten hervorragend.
    Gänsehaut-Feeling !
    Mark Knopfler halt in seiner typischen Art nach dem Prinzip "Beamten Mikado". :lol:
    Aber so kennen wir ihn ja seit 40 Jahren. Das war bei den Dire Straits ja auch so.
    Gesanglich ist Mark Knopfler auch immer noch absolut auf der Höhe. Von daher darf er ruhig noch ein paar Jahre weitermachen. Es gibt aber Gerüchte, dass dies seine letzte Tour war.


    Einen Wehrmutstropfen gab es gestern trotzdem:
    Leider wurde BROTHERS IN ARMS bei den Zugaben nicht gespielt. Dafür MONEY FOR NOTHING. :(



    Hier noch ein paar Fotos:
    Mark Knopfler1.jpgMark Knopfler2.jpgMark Knopfler3.jpgMark Knopfler4.jpg



    P.S. Also die MP3 Files zu diesem Konzert werde ich mir definitiv kaufen. :thumbup:

  • Frappierende Ähnlichkeit.... ;)


    Interessant, diese etwas unterschiedlichen Wahrnehmungen des Mark Knopfler-Konzerts zu lesen.........Die euphorischen Statements von Highway und Heiner und das etwas differenziertere von Charly..........Für Webmark steht der Konzertbesuch ja noch bevor


    Ich war jetzt nie ein ausgesprochener "Fan" von Mark Knopfler, habe ihn aber immer als hervorragenden Musiker und brillanten Gitarristen hochgeschätzt und respektiert.........habe auch das ein oder andere Album


    Was ich aber, obwohl ich je keiner der Konzertbesucher bin, trotzdem ein bisschen schade finde, ist die Tatsache, dass er die ganz große Hymne seiner Karriere bzw. derer der Dire Straits......nämlich BROTHERS IN ARMS.......nicht gespielt hat.........Darauf warten die Menschen einfach, jedenfalls die meisten....
    .

  • Eine ausführliche Statistik kann man -> hier nachlesen.

    Unglaublich was es alles gibt. 8o


    "Telegraph Road" hat er nur 5x gespielt und "Sultans of Swing" gar nie.
    Überhaupt ist Mark Knopfler sehr sparsam mit seinen Hits. Auch Songs wie "Darling Pretty" oder "What It Is" werden an dieser vielleicht letzten Tour nicht gespielt.

  • Konzert Mannheim, 06.07.19


    Für mich das mit Abstand beste Konzert, dass ich bisher erleben durfte. :thumbup:


    Das Konzert war absolute Spitzenklasse. :) :thumbup: :thumbup:


    Der warme und Knopfler typische Gitarrensound, die Stimme, die hochkarätige Band, seine absolute Begabung als Singer-Songwriter, perfekter, Sound. 8o :thumbup: :)


    Angenehm überrascht war ich, dass auch viele jüngere Fans anwesend waren, denen Mark Knopfler während der aktiven Zeit der Dire Straits noch gar nicht bekannt sein konnte.


    Mit diesem Konzert hat sich für mich bestätigt, dass Mark Knopfler der für mich mit Abstand beste Musiker ist und somit noch deutlich vor Benny, BAO oder ABBA kommt.

  • Schön, dass es ein so tolles Konzert war und diese Spuren hinterlassen hat. Ich kann nur wünschen, dass es von dieser Tour eine DVD geben wird. Und ich hoffe nicht, dass es seine letzte Tour sein wird.


    Peter

  • Ich kann nur wünschen, dass es von dieser Tour eine DVD geben wird. Und ich hoffe nicht, dass es seine letzte Tour sein wird.

    Eine DVD wäre natürlich super, doch nach den Worten von Guy Fletcher, ist derzeit nichts dergleichen geplant und man muss sich sich mit den bereits erwähnten offiziellen Audio-Konzertmitschnitten begnügen, was ja immerhin auch ein Highlight ist.


    Als nächstes Projekt wird vermutlich der von MK stammende Soundtrack zu dem Musical Local Hero veröffentlicht werden. Mark hatte ja bereits damals die Filmmusik geschrieben, doch für das aktuelle Musical hat er neue Musik komponiert.


    Nach seinen Worten während der letzten Konzerte wird er auch weiterhin Konzerte geben und selbst wenn er sich davon mehr oder weniger zurückziehen sollte, will er auf jeden Fall neue Songs schreiben und Alben veröffentlichen.

  • ,Da hat Webmark wieder eine interessante Frage aufgeworfen, deren Antwort eines jeden Einzelnen natürlich nur subjektiv sein kann.....und objektiv lässt sie sich wohl nur aus der Summe der subjektiven Antworten und der Nachhaltigkeit beantworten.....


    Wen hält man für den besten Musiker ?.........Und wer ist der beste Musiker ?


    Für mich ist es völlig nachvollziehbar, dass ein großer Anhänger von Mark Knopfler wie Webmark ihn nach dem Besuch des Konzerts auich für den Besten halten wird......


    Denn das ging mir bei meinen Besuchen von ABBA, Paul McCartney, Alla Pugacheva oder Polina Gagarina und noch so einigen anderen auch nicht viel anders.........


    Aber wer sind nun die besten Musiker ? Und wie definiert man das überhaupt ?


    Sind das Leute wie Robert Plant und Jimmy Page ? Oder ist das ein Jon Fogarty ? Oder eben ein Mark Knopfler ? Ist das ein Benny Andersson, der die meisten ABBA-Melodien erfunden hat ? Oder ist das eine Agnetha Fältskog, die als Einzige von ABBA alle musikalische Spielarten von Komposition bis Gesang in Perfektion beherrschte ? Oder sind das die Genies der Beatles mit Paul McCartney, John Lennon und George Harrison ? Oder ist das ein Roger Waters mit seinen epischen Werken ? Oder ist das nicht vielleicht der charismatische Freddie Mercury ? Was ist mit Kurt Cobain oder den Brüdern Angus und Malcolm Scott ? Was ist mit Leuten wie Brian Wilson, Bob Dylan und Eric Clapton.? Oder mit einem Marc Bolan ?........Und die Liste könnte man noch einige Seiten weiter fortsetzen.....


    Aber es geht ja weiter.......Zum Beispiel mit der Frage........Wollen wir uns da jetzt wieder in unserer westlichen Arroganz darauf beschränken, dass wir meinen, nur wir westlichen Menschen hätten die Genialität mit den Löffeln gegessen und nur im Westen könnten wir gute Musik machen ?


    Was ist mit den anderen genialen Musikern aus anderen Kulturen.......Etwa mit einem Vladimir Vissotskij, einem Andrej Makharevich, einem Vadim Samojlov oder einer Alla Pugacheva.......Was ist mit einem Genie wie Ruben Gonzelez Fontanills oder einem Ibrahim Ferrer ? ......Was ist mit der Ikone der asiatischen Musik, Teresa Teng, oder einem Ryuichi Sakamoto oder einer Faye Wong ?.....


    Und wollen wir auch noch die großen Altmeister intergrieren ? Einen Dmitiij Shostakovitsch beispielsweise...oder gar die ganz alten Altmeister wie einen Chopin ?


    Wie man sieht eine interessante, aber eben auch äußerst individuell zu beantwortende Frage......


    Sie objektiv zu beantworten lässt sich daher ausschliesslich durch die Summe dieser subjektiven Antworten und die Nachhaltigkeit ihrer Musik beantworten........


    Und wenn ich hier die mir bekannten Fakten zugrunde lege, dann kann man wohl mit einer relativ großen Sicherheit sagen, dass PAUL McCARTNEY und JOHN LENNON als die besten und einflussreichsten Musiker der Geschichte bezeichnet werden müssen.....zumindest der letzten 1-2 Jahrhunderte.....


    Sorry für diese kleine Abschweifung im Mark Knopfler-Thread, aber Webmarks interessanter individueller Standpunkt und Stockholms umgehender Widerspruch hat mich einfach mal zum Nachdenken dieser Frage animiert und ich habe daher diese hier auch mal ganz kurz thematisiert......


    Interessant und auch erfreulich, hier von Deiner Begeisterung über das Konzert zu lesen, Webmark...

  • Sorry für diese kleine Abschweifung im Mark Knopfler-Thread, aber Webmarks interessanter individueller Standpunkt und Stockholms umgehender Widerspruch hat mich einfach mal zum Nachdenken dieser Frage animiert und ich habe daher diese hier auch mal ganz kurz thematisiert......


    Scotty, bzgl. deiner " Abschweifung " bedarf es keiner Entschuldigung, es ist wie du es bereits ausgesprochen hast, "mein individueller Standpunkt", der sich keineswegs mit dem Empfinden anderer decken muss.


    Besten Dank auch auch für deine interessante und nachdenklich machende Frage, was denn tatsächlich die besten Musiker sind. :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!