ABBA - The Avatar Tour

  • Ausgehend davon stellt sich für mich aber auch die Frage, weshalb ABBA sich offenbar davor scheuen ECHTE Konzerte zu geben, wie es diverse, altersmäßig entsprechende Stars, nach wie vor machen.

    Andere alte Stars sind immer dran geblieben und haben weiterhin Konzerte gegeben. Obwohl z.B. die Stones wohl lieber Avatare auf die Bühne schicken sollten als noch live aufzutreten. :D

  • Andere alte Stars sind immer dran geblieben und haben weiterhin Konzerte gegeben.

    Dies ist selbstverständlich ein Argument, das für die Avatar Tour spricht, zumal ABBA aus meiner Sicht, Live nicht annähernd das Feeling der Studioalben* erreicht haben.


    *Hierzu muss ich anmerken, dass ich ABBA nie Live erlebt habe, sondern nur die beiden Live-Alben kenne.

  • Hej Fans!


    Ich habe mir ein paar Gedanken zur Tracklist gemacht und wie sie wohl aussehen könnte. Das meiste werden mit Sicherheit Klassiker seien, sowie die beiden neuen Titel. In Interviwes wurde beiläufig erwähnt, dass auch Songs in der Setlist zu finden seien werden, die noch nie von ABBA selbst zur aktiven Zeit live gespielt wurden. Hier ist meine Wunnschliste:


    PART I


    1) Arrival (oder vll an dieser Stelle auch eine Art Overtüre?)
    2) Waterloo
    3) Take A Chance On Me
    4) Knowing Me, Knowing You
    5) The Day Before You Came
    6) Mamma Mia
    7) One Of Us
    8) Andante, Andante
    9) Lay All Your Love On Me
    10) I Still Have Faith In You
    11) Our Last Summer
    12) Under Attack


    PART II


    1) Fernando
    2) Money, Money, Money
    3) The Winner Takes It All
    4) SOS
    5) When All Is Said And Done
    6) Slipping Through My Fingers
    7) One Man, One Woman
    8) Don't Shut Me Down
    9) Super Trouper
    10) On And On And On


    ENCORE:


    11) Does Your Mother Know
    12) Dancing Queen
    13) The Way Old Friends Do


    Pauschal bin ich erstmal von 25 Tracks ausgegangen, da dies oft auch so praktiziert wurde 1977/1979


    Dabei muss ich selbstverständlich zugeben, dass mir natürlich einige Songs fehlen würden:
    - Why Did It Habe To Be Me (vielleicht als Liveversion mit dem Happy Hawaii-Intro)
    - Eagle (eine großartige Livenummer auch aufgrund der Gitarrenimprovisation)
    - Voulez-Vous (eine dynamische Platte, die eigentlich nicht fehlen dürfte)
    - Me And I (wäre noch ein großartiger Solo-Showcase für Frida)
    - Hasta Manana (wäre noch ein großartiger Solo-Showcase für Agnetha)
    - Summer Night City (für mich eine der besten energiegeladensten Livenummern von ABBA und viel besser als die Studiofassung)
    - Thank You For The Music (eigentlich ein Klassiker schlecht hin)


    Was habt ihr für Vorstellungen? Wie würde eure persönliche Setlist aussehen?

  • Hi Gassi....


    mal ausgehend von Deiner Liste würde ich noch folgende Songs für diesen Anlass cool finden....


    SOLDIERS
    I'M STILL ALIVE
    I'VE BEEN WAITING FOR YOU
    LOVERS
    CHIQUITITA
    MY LOVE, MY LIFE
    SO LONG
    AS GOOD AS NEW
    MOVE ON


    Für nahezu unverzichtbar bei so etwas halte ich zusätzlich zu Deiner Liste


    THANK YOU FOR THE MUSIC
    GIMME! GIMME! GIMME!


    Vor allen Dingen SOLDIERS und MOVE ON, von denen es ja keinerlei Live-Auftritte gibt, wären da für mich reizvoll....
    .

  • :thumbsup:
    Vielleicht noch
    "My Mama said" und
    "That's me" oder auch
    "I am the city"!
    Das wird dann ein langer Abend! :D


    Ich hoffe, es wird mir möglich sein, Live dabeizusein! :thumbsup:

  • Wie bereits erwähnt, bin ich von der "Avatar Tour" auf der einen Seite fasziniert, zumal in diesem Zusammenhang zwei NEUE Songs aufgenommen wurden, andererseits bin ich aber auch skeptisch bzgl. dieser "Tour". :S


    Immerhin sind sämtliche ABBA zurzeit noch am Leben und erfreuen sich so weit dies bekannt ist, bester Gesundheit :) :thumbup:.


    Ausgehend davon stellt sich für mich aber auch die Frage, weshalb ABBA sich offenbar davor scheuen ECHTE Konzerte zu geben, wie es diverse, altersmäßig entsprechende Stars, nach wie vor machen. ?(


    Ich muss nochmals auf mein Zitat eingehen.


    Leider habe ich ABBA noch nie Live erlebt, daher wäre es für mich absolut interessant, sie tatsächlich Live sehen zu können. So perfekt wie die Avatar-Tour vermutlich auch sein wird, sie kann dennoch kein echtes Konzert ersetzen.

  • ob man/frau es nun als echtes Konzert hält oder nicht.... es wird eine perfekte Virtual Reality Show werden, da bin ich 100%ig davon überzeugt. Ich freue mich riesig drauf .....

  • Ich denke auch man muss einfach abwarten was da kommen wird. Sich jetzt schon Gedanken darüber zu machen was für Lieder dann gespielt werden, finde ich etwas voreilig, lassen wir uns doch überraschen!


    Ob es ein echtes Konzert ist oder nur eine Show, ist nicht so wichtig, finde ich. Das wird sowieso eine Art Gebräu aus alten Tonkonserven mit neuer Instrumentalbegleitung, was den Sound anbelangt… Entscheidend sind für mich die neuen Lieder, die man sich ja auch anhören kann ohne die Avatare anzusehen. Und hoffentlich im Falle eines Erfolgs… :thumbsup: :thumbsup: noch mehr Lieder! :D

  • Hej Highway Star!


    Ich gebe dir vollkommen recht, dass man abwarten muss, was 2019 auf uns zukommen wird.


    Dennoch gefällt mir das Philosophieren darüber, was man sich selbst für Songs wünschen würde und wie der persönliche Traum einer Setlist aussähe ☺


    Beispielsweise interessiert mich die Frage nach den Opening Tracks. Bei den Tourneen 77 und 79 wurde je drei Tracks die in einander übergehen gewählt.


    Was wäre ein perfekter Opnener für euch?


    Nicht nur das von mir erwähnte Arrival wäre für mich ein Kandidat, sondern auch The Visitors . Zur Eröffnung könnte ich mir auch den Instrumentalteil von Hammer III vorstellen ☺

  • Als Eröffnung wäre natürlich Gammal fäbodpsalm super, so haben sie es ja auch bei der Tour 1979 gemacht… :)
    https://www.youtube.com/watch?v=DN3woDK1RFA


    Aber auch Arrival wäre toll, da könnten sie dann tatsächlich mit einem animierten Helikopter daherkommen… Man darf ja nicht vergessen, als Avatare hätten sie alle Möglichkeiten, die die Physik sonst ausschliessen würde. Sie könnten mitten durch das Publikum spazieren, Wände hochklettern, an Seilen herumschweben wie Helene Fischer, oder auch ohne Seile… Sie könnten auch überlebensgroß projiziert werden oder so klein wie der Däumling im Märchen von Andersen… :D


    Denkt an den Film „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ in 3D… Aber inzwischen dürfte das noch alles etwas perfekter geworden sein. Und diese Einblendung von Freddie Mercury bei einem Konzert ist dagegen wohl nur eine Mini-Vorstellung, ähnlich wie die 3D-Figuren im ABBA-Museum.


    Was ich mir oft denke ist, dass durch diese faszinierenden und sicher für die Zuseher überwältigenden optischen Effekte die Musik in den Hintergrund tritt, und so kann man auch die alten Gesangsaufnahmen zusammen mit live gespielten Instrumenten verkaufen, ohne dass die Diskrepanz so stark auffällt...

  • Ich finde die ABBAtare Idee je länger je besser!
    Glaubt man Björn und Benny wird das eine gigantische Sache....komme was wolle :rolleyes: !!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!