ABBA - The Avatar Tour

  • Am 27.5.2023 (das wäre das einjährige Jubiläum der Show) ist im Buchungsportal nur eine Vorstellung um 15 Uhr buchbar. Die übliche 2. Show um 19:45 wird nicht angeboten.....


    Ich will ja nicht unken.... aber weiß jemand, wieso?

  • Am 27.5.2023 (das wäre das einjährige Jubiläum der Show) ist im Buchungsportal nur eine Vorstellung um 15 Uhr buchbar. Die übliche 2. Show um 19:45 wird nicht angeboten.....


    Ich will ja nicht unken.... aber weiß jemand, wieso?

    Hmmh, mir fallen dafür drei mögliche Gründe ein:
    1. Fehler im Buchungssystem/Portal (kann ja immer mal vorkommen)
    2. Die Show läuft aus (unwahrscheinlich, denn die Verkaufszahlen dürften für die Fortführung ausreichen - und selbst wenn, dann ausgerechnet am Jubiläumstag zwischen erster und zweiter Show aufzuhören - das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen)
    3. die zweite "Jubiläumsshow" (am Abend) ist eine Sonderausgabe "nur für geladene Gäste" o.ä.

    3. scheint mir am wahrscheinlichsten zu sein. Allerdings ist das, was ich hier schreibe, auch nur Spekulation.

  • Habe auch gerade mal geschaut: Fehler im System glaube ich nicht, das wäre ein ganz großer Zufall (am 27.05....). Show läuft auch nicht aus, soll ja bis Ende November 2023 verlängert werden.

    Da habe ich schon das Gefühl, dass es eine einjährige Jubiläumsshow für geladene Gäste wie bei der Vorpremiere gibt, oder eben 'nur' eine interne Jubiläumsfeier ohne Show mit geladenen Gästen. Man darf gespannt sein!

  • Habe auch gerade mal geschaut: Fehler im System glaube ich nicht, das wäre ein ganz großer Zufall (am 27.05....). Show läuft auch nicht aus, soll ja bis Ende November 2023 verlängert werden.

    Da habe ich schon das Gefühl, dass es eine einjährige Jubiläumsshow für geladene Gäste wie bei der Vorpremiere gibt, oder eben 'nur' eine interne Jubiläumsfeier ohne Show mit geladenen Gästen. Man darf gespannt sein!

    Das mit der Jubiläumsshow war auch mein erster Gedanke... verbunden mit der klammheimlichen Hoffnung, dass unsere 4 Lieblinge auch da sind....


    Alleine das wär für mich schon ein Grund, wieder nach London zu fliegen. Der andere ist natürlich, die Show nochmal zu sehen!

  • Die Frage nach dem fehlenden Vorstellungstermin am 27. Mai 2023 abends wurde heute auch im Q&A-Webinar des Official International ABBA Fan Clubs mit Ludvig Andersson, Svana Gisla und Baillie Walsh gestellt. Nach kurzer Verständigung haben die Drei "verraten": Das einjährige Jubiläum der ABBA Voyage Show wird für die und mit den ABBA-Fans gefeiert werden, am 27.5.23! In Kürze wird es vom Fan Club eine Mail mit Infos geben - ob an alle Club-Mitglieder oder nur an irgendwie ausgewählte, habe ich leider nicht verstanden (Helga vom Fan Club war etwas leise und undeutlich.) Da das Webinar laut Helga auch auf YouTube live gesendet wurde, wollte ich diesen Punkt dort noch mal nachhören - doch auf dem Kanal "ABBA Fan Club" ist nur ein Video vom Webinar Mai 2021; vielleicht hat der Fan Club einen neuen Youtube-Kanal ... Warten wir also auf die Mail ...


    Ich fand viele Antworten und Einstellungen/Auffassungen der Drei zum ABBAtar-Projekt, v.a. die von Baillie, sehr interessant.

  • ABBA ist zwar dieses Jahr für vier Grammys nominiert worden, aber es gibt eine Auszeichnung, die sie tatsächlich auch haben:
    "Voyage" ist nämlich bei den "Artists and Manager Awards" in der Kategorie "Innovation" ausgezeichnet worden. (Näheres bei "Bobbys Brother" hier: https://www.youtube.com/watch?v=QORXkvV2Og4)
    Ich habe allerdings leider keine Ahnung, wie wichtig und relevant diese Preisverleihung ist, die man u.a. auf der entsprechenden Homepage finden kann: https://amawards.org/nominations - auch auf https://completemusicupdate.co…manager-awards-presented/.
    Dass die Produktion aber tatsächlich außerordentlich innovativ ist, kann nun wirklich niemand bestreiten.

    Außerdem ist Voyage vom Project Management Institute (hierzu der Wikipedia-Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Project_Management_Institute) als Europas einflussreichstes Projekt 2022 und weltweit als das fünfteinflussreichste Projekt erwähnt worden (https://www.pmi.org/most-influ…2/top-10-by-region/europe bzw. https://www.pmi.org/most-influ…influential-projects-2022) .

    Ich meine, das dies schon eine Menge wert ist!

  • In Kürze wird es vom Fan Club eine Mail mit Infos geben - ob an alle Club-Mitglieder oder nur an irgendwie ausgewählte, habe ich leider nicht verstanden (Helga vom Fan Club war etwas leise und undeutlich.

    Da an diesem Webinar auch kein Wort über das angedeutete ABBA Weekend vom 5. - 7. Mai in Stockholm nächstes Jahr gesprochen wurde, müssen wir Mitglieder weiter zuwarten, was jetzt wirklich stattfindet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Fanclub beide Events durchführt.

    Mir schien Helga über diese Einladung an die Jubiläumsshow sehr überrascht und sie wurden wohl damit überrumpelt.


    Ich gehe schwer davon aus, dass alle Club-Mitglieder zur Jubiläumsshow eingeladen werden. So wie es auch bei der Opening Night war.

    Ich werde auf jeden Fall dabei sein. Das Hotel ist schon mal reserviert. ^^

  • Da das Webinar laut Helga auch auf YouTube live gesendet wurde, wollte ich diesen Punkt dort noch mal nachhören - doch auf dem Kanal "ABBA Fan Club" ist nur ein Video vom Webinar Mai 2021; vielleicht hat der Fan Club einen neuen Youtube-Kanal ... Warten wir also auf die Mail ...


    Ich fand viele Antworten und Einstellungen/Auffassungen der Drei zum ABBAtar-Projekt, v.a. die von Baillie, sehr interessant.

    Der aufgezeichnete Live-Stream ist nicht gelistet und soll wohl noch etwa eine Woche online sein. 8)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Habt ihr inzwischen die Mail vom FC bekommen?

    Ja, wie Heiner schon geschrieben hat, wurde ein Link zum aufgezeichneten Livestream des Webinars an die TeilnehmerInnen (an alle Mitglieder?) verschickt - der ist wohl jetzt abgelaufen. Also keine Mail vom Fan Club zum angekündigten Jubiläums-Event am 27.5.23 - ich hatte Helgas Hinweis auf die ausstehende Mail komplett missverstanden (wurde hier schon korrigiert).

  • Christiane

    Ich hatte das aber genauso wie du verstanden, und ich glaube viele andere auch. Die Mail für das Q+A haben alle Teilnehmenden bekommen (ich bin nämlich erst nach dem Webinar eingetreten), und bei mir funktioniert der Link noch und eigentlich müsste er noch bis Mittwoch funktionieren.

  • Interessanter Hintergrundaratikel zu Vovage und über Pophouse Chef Pere Sundin - aus der seriöse Frankfurter Allg Zeitung. Sundin war ja Mitgründer von Spotify und im Artikel sind auch Aussage zur Entstehungsgeschichte von Spotify


    Pophouse-Chef Per Sundin: Der Herr der Abba-Avatare (faz.net)


    Bis 1.11.22 waren alle Vorstellungen ausverkauft, 750'000 Eintritte. 3 Mio. Eintritte braucht es, um die Gewinnschwelle zu erreichen

    Voyage wird noch ein paar Jahre in London laufen

    Eine Stadt in Nord-Amerika und in Asien sind in Evaluation für Voyage; wieso nicht auch Berlin. lautete die Frage der FaZ

    Abba sollen in Asien, Indien und Afrika grösser werden - dank Streaming

    Abba verdienen mit ihrer Musik aktuell mehr als 1981

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!