ABBA - The Avatar Tour

  • Ja, das war schon ein Erlebnis gestern, auch wenn ich nicht zu den geladenen Gästen gehört hab und das alles nur von draußen beobachten durfte. Gänsehaut ist immer noch da - heute morgen noch von gestern nachwirkend und vermischt mit der Vorfreude auf heute Abend.


    Leider sind wir gestern zu spät in London eingetrudelt, um rechtzeitig zur Ankunft der 4 Abba´s vor Ort zu sein, sommit habe ich deren Ankunft und die Szenen im Vorzelt verpasst - aber immerhin habe ich von Benny und Agnetha noch ein bisschen was gesehen.


    Den Medieninformationen zufolge befürchte ich, dass die Vier heute wohl nicht mehr dabei sein werden, was ich schade finde. Aber es schmälert meine Freude auf das anstehende Konzert nicht sonderlich.

  • Extrem gute Rezensionen in der Schweiz - sogar vom Abba-Kritischen Tages-Anzeiger. Näheres folgt. Was speziell positiv erwähnt wurde: der Humor in der Show, so z.B. das Eröffnungszitat aus Hamlet "To be or not to be" - das ist nicht mehr die Frage, meinte Beny.


    Extrem Schön, dass die vier da waren. Ich will ja nicht mäkeln... sponton dachte ich allerdings, dass Weiss nicht die richtige Farbe für die Kleider ist, wenn man schon älter ist..

  • Die "Zeit" ist eher positiv manchmal merkt man doch, dass es nur Avatare sind - die Avatare gehen nicht in den Rau hinein. Die drei letzten Songs und Summer Night City am besten.


    Schlechtester Teil: Zu Eagle und Voulez Vous werden mässig unterhaltame Trickfilme gezeigt, keine Avatare - da gehen viele Leute ein Bier holen. Ev. ist ja dies gewollt, wegen mehr Umsatz und die Leute sollen sich ja auch sozial austauschen. Schlecht kommt in der "Zeit" auch Knowing.. weg: da werden mässig originelle Videos an den Bildschirmen projiziert


    Abba: "Voyage": Die Abbatare reichen sich die Hände und umarmen einander | ZEIT ONLINE


    Noch eine wohlwollende-bis eher kritische Sicht:


    Kritik: „Abba: Voyage“ in London: Was die Abbatare können, was sie nicht können (rollingstone.de)


    Ich bin gespannt auf Chabbas Sicht der Dinge, gerade was die Trickfilme bzw. Videos betrifft


    Does Your mother know wird übrigens vom Chor gesungen, was in vielen Medien begrüsst wird, da Björn kein guter Sänger war... Und: das Intro zu Chitquitita sei sehr berührend gewesen

  • sponton dachte ich allerdings, dass Weiss nicht die richtige Farbe für die Kleider ist, wenn man schon älter ist..

    Natürlich ist Schwarz oft die klassische Farbwahl bei solchen Anlässen, aber ich fand die wollweißen Mäntel/Jacken und die weißen Kleider sehr geschmackvoll und elegant und absolut passend. Schön, dass Agnetha und Frida sich mit der Kleidung abgestimmt haben, es war eindeutig von derselben Marke.

    Bennys bunter Mantel war ein richtiger Eyecatcher und passte zu ihm, lediglich Björn kam etwas schlicht daher.

    Agnetha strahlte eine unglaubliche Würde und Eleganz aus. Einmalig!

  • Wahnsinn..... es war einfach nur verrückt.


    Und sie waren da, alle 4.... Ich bin einfach nur glücklich, dass ich das nochmal erleben durfte.


    Ich muss das alles erstmal verdauen, es kommt mir vor wie ein Traum. Die Erkenntnis, dass es tatsächlich stattgefunden hat und ich dabei war, setzt wohl erst morgen ein und die (Freuden-)tränen kommen auch erst noch.

  • Ja, Agnethas Aussehen ist mri auch sofort aufgefallen. Hier hat sie die griechische Göttin perfektioniert. Ich versuche immer noch zu verstehen, dass ich gesehen habe, wie sie im Taxi saß und mit den anderen von der Arena weggebracht wurden :love:

    Das fand ich auch irgendwie bezeichnend...überall sah man Luxuskarossen von Mercedes und Rolls Royce...und die vier Hauptpersonen kamen in einem black cab...

    Bennys Jacke fand ich übrigens ziemlich cool, das war mal was anderes und betonte außerdem seinen Künstlertyp😉

    Was die Show angeht...ich habe noch nie etwas derartiges gesehen! Diejenigen, die die Show noch nicht gesehen haben, können sich echt auf etwas freuen!

  • Ja, ABBA haben's mal wieder geschafft, haben's mal wieder allen Verächtern, Unkenrufern und Spöttern gezeigt.

    Ich bin am Lesen der Pressestimmen und Berichte, habe sogar schon anderthalb geleakte Lieder gesehen, und die Leute sind ja alle begeistert.

    Der "Guardian", der das Voyage-Album verrissen hatte, hat der Show 5 von 5 Sternen gegeben.

    Mehrere Medien mutmaßen schon, wer nach diesem Erfolg als Nächster so etwas machen wird - Rolling Stones? Elton John? Oasis? Queen?

    Wieder einmal sind die "öllsten Kamellen" in Wirklichkeit die großen Trendsetter.

    Mit dem Album UND der Show haben ABBA irrsinnig was riskiert, zu einer Zeit, wo keiner mehr damit gerechnet hätte.

    Und sie haben triumphiert. Ich bin glücklich, daß "meine" Helden ihren Superheldenstatus so eindrucksvoll bewiesen haben.


    Rupert

  • Hier noch Lay all your...


    http://www.youtube.com/watch?v=lfzkZnS95O0


    Täuscht es, dass bei Lay... gar nicht die Avatare im Einsatz sind, sonder nur projiiert werden? Wenn ja: Weshalb wohl?


    Das Rolling Stone schrieb ja, dass zu dem Song ein Zeicentrickflm gezeigt wird, was aber nicht ersichtlich ist.


    Der Artikel in dar "Zeit" gibt einen guten Überlick, daher nohmals der Link:


    Abba: "Voyage": Die Abbatare reichen sich die Hände und umarmen einander | ZEIT ONLINE

  • Björn und Benny haben sich nach der Premiere gleich nochmal am ersten öffentlichen Abend unters Publikum gemischt und offensichtlich sehr aufmerksam die Reaktionen verfolgt.

    Und gerade für den alten "Brummbären" Benny scheint dieses Projekt und die neue Liebe zu ABBA ein Herzensprojekt zu sein, welches ihn jung zu halten scheint.

    Hier ein ganz spannender Clip von den Proben der Voyage-Liveband. Man beobachte nur den mitsingenden Benny. ;)


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Björn und Benny haben sich nach der Premiere gleich nochmal am ersten öffentlichen Abend unters Publikum gemischt und offensichtlich sehr aufmerksam die Reaktionen verfolgt.

    Und gerade für den alten "Brummbären" Benny scheint dieses Projekt und die neue Liebe zu ABBA ein Herzensprojekt zu sein, welches ihn jung zu halten scheint.

    Hier ein ganz spannender Clip von den Proben der Voyage-Liveband. Man beobachte nur den mitsingenden Benny. ;)

    Lustig: Wollte gerad denseelben Link posten und genau dasselbe schreiben... :)

  • Diese Trickfilme wurden bei Voulez Vous und Eagle gezeigt, wenn ich das richtig verstanden habe. Bei Lay All You Love, wurden die Abbatare nur in groß gezeigt ohne die Abbatare auf der Bühne. Wenn alle 20 Lieder die Abbatare auf der Bühne präsentieren würden, wäre das ziemlich monoton, da der Bewegungsradius der Abbatare eingeschränkt ist. Daher hat man versucht das ganze z.B. durch diese Trickfilme aufzulockern.


    Was mich interessieren würde wie viele der dann 18 verbliebenen Lieder die Abbatare direkt auf der Bühne präsentiert haben und wie viele / bei welche Lieder die Abbatare nur auf der großen Leinwand gezeigt wurden.

  • Diese Trickfilme wurden bei Voulez Vous und Eagle gezeigt, wenn ich das richtig verstanden habe. Bei Lay All You Love, wurden die Abbatare nur in groß gezeigt ohne die Abbatare auf der Bühne. Wenn alle 20 Lieder die Abbatare auf der Bühne präsentieren würden, wäre das ziemlich monoton, da der Bewegungsradius der Abbatare eingeschränkt ist. Daher hat man versucht das ganze z.B. durch diese Trickfilme aufzulockern.


    Was mich interessieren würde wie viele der dann 18 verbliebenen Lieder die Abbatare direkt auf der Bühne präsentiert haben und wie viele / bei welche Lieder die Abbatare nur auf der großen Leinwand gezeigt wurden.

    Also gemäss meinen Kenntnissen aus Medienberichten:


    Lay all ... Avatare als Videoclip

    Does your mot... Chor und Musiker

    Voulez Vous/Eagle Trickfilme

    Kowing me... Avatare als Videoclip


    Ein gute Übersicht gibt die Kritik auf Rolling Stone (link siehe oben)


    Auf Youtube wird die Darbieteng von Lay your... durchaus kritisch gesehen - vor allem von Usern, die den Clip als erstes sehen und die Abbatare im Einsatz nicht gesehen haben

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!