ABBA haben neue Songs aufgenommen!!!

  • Komme gerade vom Event in Berlin. Tolle location auf der Terrasse vom Nhow Hotel. Regina vom Fanclub war da und Martin von der Band Groenalund. Sonst nichts besonderes, freie Getränke, der livestream und ein Goody Bag. Bin enttäuscht das von Frida und Agnetha noch nicht einmal eine Grußbotschaft kam. Aber I still have faith in yoiu zu hören war schon seeeeehr emotiinal.

  • In der Vorankündigung hatte ich allgemein mehr sensible Empfindungen zu dem Ganzen und zu den neuen Titeln , trotzdem es war heute sehr emotional... aber Fridas Song erinnerte mich eher an John Lord " the sun will shine again " und Agnethas Lied hätte von ihrem Album " A " stammen können ! das waren meine ersten Eindrücke beim erstmaligem Hören!

    na dann wollen wir mal die LP anhören ....im November

    Hälsnig till Sverige :-)

  • Die beiden Songs bilden eine ideale Mischung aus typischem, aber dennoch neuem ABBA-Sound, unter dezenter Zugabe von BAO und Musical.

    Finde ich auch. Gut beschrieben.


    Und bei jedem Hören entdecke ich was Neues im Arrangement. So geil.


    Und unverkennbare ABBA!!!


    Komme gerade vom Event in Berlin. Tolle location auf der Terrasse vom Nhow Hotel. Regina vom Fanclub war da und Martin von der Band Groenalund. Sonst nichts besonderes, freie Getränke, der livestream und ein Goody Bag. Bin enttäuscht das von Frida und Agnetha noch nicht einmal eine Grußbotschaft kam. Aber I still have faith in yoiu zu hören war schon seeeeehr emotiinal.

    Danke für deine Eindrücke so direkt nach dem Event!

    Einmal editiert, zuletzt von Moderator () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Maruca mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Auf youtube ist dont shut me down der klare Favorit.


    Zuerst war ich von DSMD etwas enttäuscht, aber ist sicherlich eingängig, irgendwie eine Fortsetzung von Under Attack, während ISHFIY irgendwie an TDBYC anknüpft. Video ist gut gemacht.


    Also keine 1979er Outfits an den Konzerten, ist auch besser. Hat man hier das ursprüngliche Konzept geändert??


    Es gibt keine CD-Single, oder?

  • Ich finde beide neuen Songs super und kann mich nicht entscheiden, welcher mir besser gefällt. :-)


    Weiß jemand, seit welcher Uhrzeit genau die Songs in den Shops erhältlich sind? Als Veröffentlichungsdatum ist 02.09.2021 angegeben. Aber verfügbar sind sie doch sicherlich erst seit heute Abend (ca. 19 Uhr), oder?


    Ehrlich gesagt ist mir nicht klar geworden, wie die ABBAtare nun auf der Tour zu sehen sein werden. Wirklich beeindruckend finde ich jedenfalls in dem Video von "I Still Have Faith in You" den ABBA-Auftritt ab 3:40, der richtig echt aussieht - als hätte er wirklich so stattgefunden. Aufgrund Fridas Frisur scheint man sich hier aber eher an 1977 orientiert zu haben als an 1979.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich war enttäuscht von ISHFIY; zu klassisch und zu bombastisch. Ich gewöhne mich jetzt daran. Frida singt gut. Aber der Favorit ist, don't shut me down. Typisch Abba und die Stimme von Agnetha!

    Ja, das bombastische erinnert mich an irgend einen Songs eines anderen Musikers, aber die Melodie habe ich bereits im Kopf, bei dont shut me down ist dies noch nicht der Fall....

  • Ich finde beide neuen Songs super und kann mich nicht entscheiden, welcher mir besser gefällt. :-)


    Weiß jemand, seit welcher Uhrzeit genau die Songs in den Shops erhältlich sind? Als Veröffentlichungsdatum ist 02.09.2021 angegeben? Aber verfügbar sind sie doch sicherlich erst seit heute Abend (ca. 19 Uhr), oder?

    also bin gleich nach 19 Uhr auf Apple Music und sie waren da

  • Also ich muss mehr trinken weil ich ISHFIY in Dauerschleife höre und jedesmal heulen muss ! Unglaublich schöner Song der mir sofort ins ❤ ging.

    DSMD erinnert mich ein wenig an "Seconf best to None" von der Produktion her, aber toll die Steigerung im 2ten Chorus!


    Ich bin echt überwältigt.


    OK Frida und Agnetha waren nicht da, aber es war so toll sie in der Doku gesehen zu haben!

    Und wer weiß, vielleicht lassen sie sich mal auf TikTok blicken ;) . Der Rummel ums Album etc. geht ja erst los!


    Ach und zum ersten Mal bei ABBA überhaupt eine Art Christmas Song!


    Und wer immer noch die physischen Veröffentlichungen bezweifelt kann sich auf ABBA Voyage vom Gegenteil überzeugen, es regnet CDs Vinyls und Cassetten :D


    I'm crackin' up!

  • Puuhh, war das alles aufregend!!! Langsam komme ich wieder runter vom Endorphinrausch und versuche, das Erlebte zu verarbeiten.

    Ich finde es total mutig von Abba, dass sie Musik machen, die gar nicht erst versucht, sie jünger und moderner klingen zu lassen als sie nun mit inzwischen Mitte 70 sind. Der Sound der Songs hätte sicher von anderen, jüngeren Produzenten charttauglicher aufgenommen werden können. Die "fanmade Trailer" in der letzetn Zeit haben gezeigt, wie moderne Technik den Abbasound noch einmal kräftig puschen kann. Das hatte auf mich eine starke Wirkung und ich hatbe gehofft, dass die neuen Songs von Abba so ähnlich klingen würden. Die vorliegenden Aufnahmen klingen nun aber ganz anders, etwas aus der Zeit gefallen. Darin liegt aber auch ihr besonderer Charme und Wert. Ganz besonders gelungen finde ich den Gesang Fridas auf "I still have faith on you", der mit dem wunderschönen Text und der melancholischen Melodie die künstlerische und persönliche Weiterentwicklung der vier Schweden abblidet. Vermutlich kein riesiger Charttopper, aber darum kann es bei diesem Projekt, das offensichtlich bewußt auf gegenwärtige Musiktrends verzichten will, ja auch nicht vorrangig gehen.

    Es ist etwas bedauerlich, dass Abba sich nicht schon vor 10 oder gar 15 Jahren zu diesem Schritt durchringen konnten, vermutlich, weil sie um ihren Ruhm besorgt waren. Sie hätten der Popmusik sicherlich noch sehr viel geben können. Nun haben sie sich doch (endlich) getraut, auch ohne dem Druck, weitere Nummer-1-Hits liefern zu müssen. Und es wird funktionieren, weil die Fans ihre Kunst, Musik zu machen, lieben.

    Danke Annifrid, Benny, Björn und Agnetha, dass ihr der Versuchung widersteht, Euch jünger klingen zu lassen, als Ihr seid. Vielleicht braucht es noch etwas Zeit, bis wir diese Leistung wirklich würdigen können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!