ABBA haben neue Songs aufgenommen!!!

  • Da Gottschalk Frida persönlich kennt hoffe ich schon das ABBA ein Thema bei der neuen " Wetten dasss ???? Ausgabe sein wird. Und irgendwie glaube ich tatsächlich das alle 4 in der Sendung sein werden. Agnetha ist immer für eine Überraschung gut, man denke nur an ihren Aufritt 2013 in London mit Gary Barlow, den hatte doch niemand auf dem Schirm, oder ?

    Am Abend des 06.11. wissen wir mehr. Und am 11.11.1982 hatten ja ABBA ihren letzten TV Auftritt in Deutschland, übrigens ja auch im ZDF ….. die werden vom Sender sicher das maximalste tun denke ich mir …..

  • Meine Meinung zur Show hab ich schon im anderen Thread kundgetan...Ich glaube aber sowieso dass so wie die ganze Kampagne von Voyage ausgerichtet ist, geht es zumindest Agnetha und Frida eher darum NICHT durch die Fernsehstudios Europas zu reisen um ein Album zu promoten.

    Vielmehr glaube ich dass wir mehr von den ABBAtaren sehen werden...


    Denn auf Instagram werden entsprechende

    Hinweise gepostet

  • Wetten, daß als Aufzeichnung?? Sehr enttäuschend. Sooo alt ist doch Tommy Gottschalk auch noch nicht; ist doch gerade mal derselbe Jahrgang wie Agnetha...


    PS: In dem verlinkten Express-Bericht steht jetzt nichts von einer Aufzeichnung, sofern ich das nicht überlesen habe. Da steht, die Show war für 2020 angedacht, aber nicht, daß sie aufgenommen worden wäre.

  • Na, wenn ich all Eure Postings so lese, dann ist es ja gut, dass die Mädels von Blackpink in diesem Jahr im November kein Album veröffentlichen, denn die hatten nämlich im vorigen Jahr das mit Abstand erfolgreichste Album der Welt ....übrigens mit dem bedeutungsschweren Titel "The Album".....:)....Und auf Platz 2 welttweit lag Taylor Swift. Und auch die veröffentlicht im November kein Album.


    Aber jetzt mal ehrlich.....


    Ist es denn wirklich für Euch relevant, wer im November ein Album veröffentlicht, nur weil ABBA da gerade auch ein Album veröffentlichen :?::?::?:


    Konkurrenz belebt doch das Geschäft.......und von mir aus könnten ruhig alle ein Album veröffentlichen, egal ob Jelena, Ed, Taylor oder die Blackpink-Girls.........Je mehr Alben, je mehr Auswahl hat man


    Letztes Jahr gab es ja nur 2 Alben, die die physische Millionengrenze geknackt haben. Das waren Blackpink mit etwas über 2 Millionen und Taylor Swift mit etwa 1,2 Millionen....


    Man gespannt, wo ABBA liegt. Aber ganz ehrlich: Wenn ABBA das Album, sagen wir Mal, eine halbe Million mal physisch verkaufen, dann ist es mir doch egal, wiie oft Ed Sheeran oder sonstwer sein Album verkauft


    Und zu "Wetten, dass" hab ich ja schon meine Meinung geschrieben..........Vielleicht würde sich das ZDF und Tommie gerne mit ABBA schmücken, aber ABBA braucht so etwas doch nicht. Diese Publicity war vielleicht in den 70ern angesagt, aber doch um Himmels willen jetzt nicht mehr. Ganz davon abgesehen, hat "Wetten, dass" , dieses jetzt für eine einzige neue Sendung ausgegrabene Relikt aus alten Zeiten, heutzutage doch keine wirkliche Strahlkraft mehr. Ich kann nur hoffen, dass beim ZDF keiner auf die Idee mit ABBA kommt,, denn bei Björn bin ich mir nicht sicher, ob er nicht tatsächlich zusagen würde.........Braucht ABBA nicht........Meine Meinung

  • Bernard Löhr dieser Tage in einem Interview mit der schwedischen Zeit Expressen.


    Ich hab den Text aus FB kopiert und mit Deepl ins Deutsche übersetzt und ich kann nicht sagen, ob es komplett ist. Ich bitte also um Nachsicht :)


    Zur Monatswende zwischen Mai und Juni 2017, sagt er. Damals war Abba wieder in einer Studioumgebung vereint.

    - Zusammen mit Björn Ulvaeus, 76, Benny Andersson, 74, Agnetha Fältskog, 71, Anni-Frid Lyngstad, 75, und ein paar anderen Leuten betrat er das Studio.


    "Am Anfang war ich ein bisschen nervös, "wie wird es sein?" Das Faszinierende war, als die Mädchen oder Frauen reinkamen, sich hinsetzten und anfingen zu singen - und es klang genau wie vorher. Wir saßen nur da und schauten uns an: "wow". Sie hatten seit 35 Jahren oder so nicht mehr zusammen gesungen, aber das Timing stimmte. - Es hat sehr viel Spaß gemacht. Es fühlte sich plötzlich so an, als wäre der Job irgendwie leicht. Das kann manchmal so sein, man arbeitet und arbeitet, aber es geht kaum voran, aber hier ging es direkt voran. Es fühlte sich so leicht an, und alle fanden es so lustig. Das war es, was es letztlich zu einem Album gemacht hat, dass alle, die Mädchen und Björn und Benny und ich natürlich, dachten, dass es großen Spaß macht.


    Wie ging es dann weiter? - Seitdem haben wir eine Reihe von Songs gemacht, zwei Jahre später. Vier vielleicht? Und den Rest dieses Jahr. Es wurden auch ein paar Songs getestet, die dann weggefallen sind, aber das ist immer so, wenn man eine Platte macht.

    Es kommen neue Lautsprechersysteme ins Spiel, um mit einem von denen für Abba zu arbeiten, neue Anforderungen, wie Musik jetzt klingen kann und nach Meinung einiger auch muss. - Wir waren wahrscheinlich relativ fertig mit der Platte, bevor wir diesen Sommer in den Urlaub gefahren sind, aber das ist eine Menge Feinarbeit. Vorher war es nur irgendein Format, dann wurde es eine CD, und jetzt sind es alle möglichen und unmöglichen Formate. Das bedeutet eine Menge Feinarbeit, es muss angehört werden, damit alles gut klingt.

    - Ich werde versuchen, die Songs genau so klingen zu lassen, wie sie sind, aber auf eine gewisse Art und Weise aufgemischt. Ich werde also die Mischpulte benutzen, die wir gebaut haben, und dann werde ich Benny und Björn dazuholen, und sie werden sich hinsetzen und zuhören und überlegen. "Wird das gut sein oder wird es den Song ruinieren?", Und so weiter.


    Wie läuft das ab, wenn Abba Musik macht?

    - Benny macht immer zuerst ein paar Skizzen, dann nehmen wir sie auf, damit wir eine Basis für die Hintergründe haben, und dann nehmen wir die Musik auf, während Benny mit der Basis weiterarbeitet. Übernimmt, überarbeitet.

    Es gibt keine einfachen Produktionen, es gibt einige Songs, die einfach sind, aber "I still have faith in you" zum Beispiel, das sind hunderte von Tracks. Es ist so viel mehr, als man denkt, und es braucht ein bisschen Zeit, um es herauszuholen.


    Was charakterisiert einen ABBA-Song?

    Bernard Löhr: "Am einfachsten zu beantworten ist die Stimme der Mädchen, die beiden zusammen sind Abba und niemand sonst hat es so klingen lassen. Warum genau, kann ich nicht sagen, aber sie passen gut zusammen und sie haben ein sehr gutes Timing zusammen. Dann sind die Arrangements unglaublich viel komplizierter, als man denkt: Es ist sehr selten, dass Strophe eins und Strophe zwei genau die gleiche Struktur haben. Die haben sie meistens nicht, auch wenn man nicht darüber nachdenkt, was bedeutet, dass die Songs nie nervig werden. Normalerweise ist es so, dass man ein paar Akkorde, einen Vers und eine Melodie schreibt und diese dann auf die zweite Strophe überträgt und dann den Text umschreibt. Das ist bei Abba nicht der Fall, die verschiedenen Parteien sind fast immer unterschiedlich, auch wenn man sie als ähnlich empfindet. Alle Musiker, die im Hintergrund spielen, sagen, dass es schwierig ist. Es sind keine einfachen Lieder, auch wenn sie für die Leute einfach klingen mögen. Das ist eines der großartigen Dinge daran, dass es tut."



    Quelle: https://www.expressen.se/premi…van-inifran-abba-studion/

  • Scotty hello again. Erst einmal ist es für mich ein Wunder, es hat wirklich geklappt mit den zwei Liedern I still have face in you und Don't shut me down wurden wirklich veröffentlicht, ich habe nicht mehr daran geglaubt, mehr noch es wurde eine CD (LP). Ich habe am 2.9.2021 das Lied ISHFIY am Abend in einem Hotelzimmer (war mit meiner Freundin auf der grünen griechischen Insel Korfu) auf Youtube gehört und wurde so sentimental, als ich die Bilder und die wunderschöne Stimme von Anni-Frid gehört habe. Besonders haben mir die schönen Bilder von Agnetha und Anni-Frid gefallen, als sie in Zeitlupe zur Bühne gehen, wow sehen die toll aus. 1979 habe ich genau dieses Konzert in der Olympiahalle in München erlebt.


    Mich interessiert es schon noch wie die Verkaufszahlen laufen und es freut mich als ABBA Fan, wenn es gut läuft. Thomas Gottschalk hat im Radio erzählt, dass er 1974 als ABBA in München ein Konzert gegeben haben, danach ein Interview mit der Gruppe geführt hat und diese dann noch gemeinsam im Münchner Nachtleben unterwegs waren und sich unterhalten haben. 1977 hat Thomas ABBA wieder getroffen, aber so schön wie 1974 war es nicht mehr, weil sein Interview eines von vielen war und so kaum Zeit war sich zu unterhalten. Vielleicht gibt es doch noch eine Überraschung bei Wetten das?

  • Ist es denn wirklich für Euch relevant, wer im November ein Album veröffentlicht, nur weil ABBA da gerade auch ein Album veröffentlichen :?: :?: :?:


    Konkurrenz belebt doch das Geschäft.......und von mir aus könnten ruhig alle ein Album veröffentlichen, egal ob Jelena, Ed, Taylor oder die Blackpink-Girls.........Je mehr Alben, je mehr Auswahl hat man

    Beides kann ich ausgehend von mir mit "Ja" beantworten.


    Für mich ist es eben interessant und spannend zu erleben, wie sich ABBA heutzutage neben aktuellen Stars wie z. B. Ed Sheeran behaupten kann.

  • Hallo zusammen. Ich bin neu hier und habe das Geschehen und Eure Beiträge hier im Forum seit ein paar Wochen verfolgt, aber bisher noch keine Zeit gehabt, meine Gedanken in angemessene Worte zu fassen. Jetzt ist es an der Zeit, dass ich mich - wenn auch zeitversetzt- nun auch mal zu Wort melde:


    Da warte ich fast 40 Jahre darauf, dass mein seit meiner Kindheit bis ins Jetzt größter und immer wiederkehrender Traum in Erfüllung geht (ein Schallplattenstand oder CD-Regal, aus welchem ich eine neue ABBA-Platte ziehe und vor Freude fast zerspringe) und höre dann vor ein paar Jahren das Unglaubliche, dass die vier tatsächlich zwei neue Songs aufgenommen haben. Wow (?) Hmmm. Echt jetzt? Kein Fake? Mir stellt sich die Frage, ob es denn, wenn man sich denn schon endlich wieder zusammengerauft hat, nicht auch noch etwas mehr geben kann. Ihr habt doch bestimmt noch mehr Ideen, sodass ein Album möglich wäre? Was ist denn mit Opus 10, was ist mit Euren unvervollständigten Song-Konzepten wie z. Bsp. "Just like that"....


    In Geduld bis auf das Härteste erprobt, warte ich also weitere Wochen, Monate und Jahre, vergesse diese anscheinend unwirkliche Information zwischenzeitlich immer wieder. Halt genauso, wie sich die Platten, die ich in all den vielen Träumen in meinem Leben in der Hand hatte, sich nach meinem Erwachen wieder aufgelöst haben.


    Und dann, als am 02.09.2021 Benny und Björn eine Live-Präsentation veranstalten, zwei neuen Songs vorstellen und darüber hinaus ein ganzes Album für den 05.11.2021 ankündigen, erfahre ich das dann erst einen Tag später. Punktuell freue ich mich dieses Mal, dass ich nicht mehr in den 80ern lebe und diese einmalige Chance daher nicht vertan ist dank Youtube....


    Also starte ich Youtube und finde sofort, wonach ich mich schon so lange sehne. Natürlich hatte ich Angst, dass ich enttäuscht sein könnte. Natürlich war ich mir nicht sicher, ob ich mir ABBA im heutigen, musikalischen Gewand wünsche oder ob sie besser so klingen sollten, wie ich sie kenne.


    Was soll's, die Neugierde ist größer. Daher starte ich ISHFIY, schaue und lausche gespannt, was da auf mich zukommt und weiß danach zunächst nicht, ob ich es mag, was allerdings kein schlechtes Zeichen sein muss. Es ist im ersten Augenblick etwas "too much" für mich, da ich vielleicht ein bisschen überfordert bin. Fridas Stimme ist älter geworden, die Foto- und Videokollagen sind mir sehr vertraut, die Avatare sind für mich zunächst gewöhnungsbedürftig. Aber es klingt nach ABBA, die Stimmen sind mir trotz des großen Altersunterschiedes zu früher sehr vertraut und es wird eine Story erzählt, die mich auf Anhieb berührt, weil ich den Eindruck habe, dass ABBA wieder an sich glauben und sich der Kreis schließt. Der Song spricht mich an, aber ich weiß, dass ich noch nicht in der Lage bin, meine Gefühlslage zu beschreiben. Erst einmal muss ich durchatmen, da ich mir vorerst keine Meinung bilden will. Ich denke, dass ich das in Ruhe verarbeiten muss.


    Nun starte ich DSMD. Es geht langsam los. Werde ich auch dieses Mal zunächst nicht wissen, ob es mir gefällt? Hmmm, auch Agnethas Stimme ist älter geworden. Ein Video ohne ABBA-Präsenz mit Lyrics. Ok. Planeten, die Sonne(n) und der Text sind hier die Hauptdarsteller. Meinetwegen, denke ich. Ahh, die Lyrics sind eindeutig in der ABBA-typischen Schriftart. Ich liebe Vertrautes und ich freue mich, dass mir hier bereits die Hand gereicht wird. Der Text der Einleitung scheint vielversprechend. Das Uuuu-uuuu-uuuu-uuuu ist aber mal verdächtig, denke ich noch....


    Kawummmmm !!!!!!!


    Der Abwärts-Wisch über die Klaviertasten, die einsetzende Melodie ab 0:38 und der vertraute Beat, den von der im Takt Super-Trouper-Scheinwerfer-mäßigen Sonnen unterstützt wird, dringen sofort wie die wärmende Sonne in mich ein! Wow ! Ich werde abgeholt! Mir gefällt es! Die Melodie, der 80s-Style und diese endgeile Basslinie. Yes! So muss es klingen, und nicht anders! Das ist ABBA. Ich bin bereits jetzt so glücklich, dass es sich vom aktuellen Einheitsbrei so retromäßg abhebt. Und ja, "I am bewildered" und ich wundere mich nicht, warum Du (Agnetha) heute hier bist. Du möchtest mir meine Träume erfüllen. Und ja, dass du und ihr fortgegangen seid, weil ihr genug hattet, das kann ich sehr gut verstehen. Und dass Du nun wieder da bist und mir sagen möchtest, warum du mir diese Freude bereiten möchtest, das brauchst Du gar nicht, weil ich "love and hope" genau in diesem Moment bereits empfinde, weil ich jetzt schon begreife, dass ich es bin (und alle ABBA-Fans und Zuhörer), der hier im Mittelpunkt steht / stehen.


    Und jetzt kommt der unglaubliche Moment, der nach fast 40 Jahren des Wartens zum Dahinschmelzen ist. Der (nicht enden wollende) Refrain mit Frida im Duett setzt ein... Die beiden Engel singen wieder!! Ich kann die Anlage gar nicht laut genug aufdrehen und ich fange an zu heulen.... (das passiert mir immer wieder...)


    Was für ein Song ! Natürlich lasse ich ABBA nicht im Treppenhaus stehen. Ich warte auf ihren Besuch seit Jahrzehnten! Warum habe ich keinen kalt gestellten Champagner im Haus, um das zu feiern, jetzt, wo sie bereits in meinem Wohnzimmer sind und ich am liebsten alle Fenster öffnen würde (was ich dann etwas später mache), damit auch jeder Nachbar mitbekommt, dass sie mich über meine Stereoanlage lautstärkemäßig auf Anschlag besuchen? Und nein, meine "Appartment" hat sich auf jeden Fall in der Hinsicht nicht verändert, dass alle meine ABBA-LPs, Singles, CDs, Kassetten und Bücher schön in Reih' und Glied im Wohnzimmerregal stehen (ok. die ABBA-Bravo-Poster, die mein Kinderzimmer schmückten, liegen - soweit ich sie noch retten konnte - gefaltet mit all den sortierten Zeitungsschnipseln im Keller)....


    Mittlerweile ist etwas Zeit vergangen. Ich liebe diesen Song von Mal zu Mal mehr. Er ist für mich einer der genialsten Songs (ABBA-Top 10), den ABBA je gemacht hat. Top 10 deshalb, weil er mich melodisch, handwerklich (instrumental ausgestattet und produziert), textlich, emotional ansprechend und von seiner unglaublich optimistischen Einstellung her total flasht !


    Ich musste mich nun um ISHFIY kümmern...


    Diesen Song muss ich erst einmal begreifen. Es ist kein Popsong sondern eine verdammt anspruchsvolle Musical-taugliche Hymne und ich erinnere mich, dass von diesem Stil ja nicht wenige Songs von ABBA existieren. Hilfreich für mich ist nun, dass mir mittlerweile eine deutsche Übersetzung im Netz hilft und dass ich für dieses Lied bereit bin. Und auch hier packt mich die positive und optimistische Botschaft. Der Song richtet sich auf den ersten Blick vordergründig nicht so direkt an mich, wie DSMD, sondern erzählt mir, dass die vier ABBAs sich die Frage stellen, ob sie es noch immer noch drauf haben, mit ABBA nach all den Jahren ihren Frieden gefunden und erkannt haben, was sie sind, dass sie dies nur zusammen geschafft haben und dass Sie es immer noch können. "Do I have it in me?" "We still have it in us!" Und langsam aber sicher wächst der Song derart in mir, dass ich ihn auch liebe und er mir Gänsehaut bereitet. "We still have it in us" kann ich mir mittlerweile als Stadion-Hymne für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft vorstellen, wenn sie es denn packt, wieder an ihre alte Erfolge anzuknüpfen.


    Letztendlich bin ich überglücklich, dass es diese zwei neuen Songs nun gibt, dass die 1982 beschlossene Pause beendet wurde und dass es nun doch ein ganzes Album geben wird, welches ich als CD und in 4 verschiedenen Vinyl-Versionen vorbestellt habe. Darüber hinaus freue ich mich, dass auf dem Album dann doch keine alten und für nicht gut genug betrachteten Konzepte wie z. Bsp. "Just a notion" oder "Bumble Bee" enthalten sind. Das waren Fan-Wünsche, die dem Gedanken geschuldet waren, dass ABBA doch wenigstens diese Songs noch in Gänze veröffentlichen könnten, wo sie doch sonst nichts mehr machen werden. Wenn es im Gegensatz dazu allerdings neue und von den Vieren für perfekt gehaltene Popsongs auf "Voyage" geben wird, dann will ich lieber diese haben. Natürlich bin ich nicht abgeneigt, ein perfektioniertes und vervollständigtes "Just like that" auf der B-Seite einer weiteren, physischen ABBA-Single als B-Seite als Kaufanreitz zu finden....


    P.S. Mein Avatar ist ein Foto eines Bildes, welches ich mit Farbkasten Mitte der 80er gemalt habe...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!