ABBA haben neue Songs aufgenommen!!!

  • Jens und @min vän


    Danke auch für Eure netten "Welcome Back"-Grüße


    Nochmals zu der Thematik der fallenden Chartergebnisse. Was mich etwas überrascht ist auch die Tatsache, dass die "offiziellen" Charts der jeweiligen Nationen von vielen noch als so relevant gesehen werden. Dass ist natürlich bei uns "Alten" irgendwo auch verständlich, denn viele von uns können sich ja vielleicht noch an die Zeiten erinnern, als man Sonntags vor dem Radio saß und bei BBC die neuesten britischen Charts abhörte und solche Dinge. Ich zumindest hab das damals eine Zeitlang gemacht und diese Charts waren für einen Musikfan damals ähnlich wichtig wie die Bundesligatabelle für einen Fussballfan usw.


    Diese Relevanz aber haben auch diese "offziellen" Chats heute nicht mehr. Ja, man kann sogar sagen, dass sie in unserer heutigen veränderten Musikwelt nur noch ein Puzzlestein für die Eruierung des Erfolges eines Musikwerkes sind,....nicht weniger, aber auch nicht mehr......Es gibt da noch eine ganze Reihe von weiteren relevanten Mess-Kriterien.


    Wir alle sind fasziniert über die neuen ABBA-Songs........aber das sind WIR, die langjährigen ABBA-Fans und das ist eben nicht die breite Masse der Musikkonsumenten.......Wir sehen das aus unserem eigenen Blickwinkel, aber eben nicht aus der Mitte heraus


    Wir reklamieren natürlich die qualitative Hochwertigkeit der Songs, und das mit vollem Recht, denn das sind sie wirklich, qualitativ hochwertig.........Aber auch diese qualitative Hochwertigkeit eines Musikproduktes liegt bis zu einem gewissen Punkt auch immer im Auge/Ohr des einzelnen Betrachters und variiert eben......Was die einen als hochwertig empfinden, empfinden die Anderen als banal und umgekehrt....Keiner hat da die absolute Wahrheit immer nur für sich....


    Und dann ist es eben noch so, dass vor allem hauptsachlich eine jüngere Generation die Marktmechanismen bestimmt. Das war früher schon so und das ist heute so.........Auch die Beatles hatten in der damaligen älteren Generation ihre Vorbehalte und die Älteren schwärmten eher von Sinatra. Aber es waren eben die Beatles, die die damaligen Zahlen und auch Marktmechanismen bestimmten und nicht Sinatra, weil die Jugend das so tat. Und ehrlich gesagt.....das ist auch gut so.


    ABBA'S neue Songs haben in den verschiedensten Ausführungen bei Youtube etwa 35 Millionen Aufrufe innerhalb 3 Wochen. Das ist für eine Band in diesem Lebensalter eine absolute Glanzleistung und aller Ehren wert. Das ist das Entscheidende. Aber natürlich kann das nicht mit den heutigen Marktführern mithalten, weil die auf eine völlig andere, neuere, größere Fanbase zurückgreifen können.


    Youtube veröffentlicht in Abständen bzw. auf Anfrage die jeweiligen Aufrufzahlen der einzelnen Wochentage. Hier erscheinen ABBA nicht in der Spitzengruppe. Seit knapp 3 Wochen werden diese Zahlen angeführt von LALISA MANOBAN von BLACKPINK, die ihre beiden Songs ganz kurz nach ABBA veröffentlicht hat und mit diesen seither Tag für Tag die Youtube-Aufrufzahlen anführt. Ihre Songs wurden bereits am ersten Tag 100 Millionen Mal aufgerufen und sie wurden bisher über 240 Millionen Mal gestreamt. Und das sind eben Zahlen, die ABBA heutzutage nicht erreichen kann, das sind dann 2 verschiedene Ebenen.


    ABBA ist eine der erfolgreichsten Gruppen der modernen Musikgeschichte und steht für seine Nachhaltigkeit. Aber sie waren eben aktiv vor 45 Jahren präsent und ihre Fanbase hat heute eben nicht mehr diese Power wie sie die Fanbase etwa einer Lalisa Manoban hat. Und das ist ein völlig normaler Vorgang. Diese Zahlen der heutigen Marktführer wie beispielsweise BLACKPINK oder BTS usw. können ABBA heutzutage nicht mehr erreichen, und daran sollten wir sie auch nicht messen.


    Das Album von ABBA wird, rein an Zahlen und Statistiken gemessen, erfolgreicher sein, aber nicht, weil die Lieder dort etwa besser wären als die beiden neuen Songs, sondern weil eben die Mechanismen für Alben-Veröffentlichungen wiederum Andere sind als bei Single-Veröffentlichungen.


    Ich bin ja durchaus ein Freund von Statistiken und Ergebnissen und ich freue mich auch, das DSMD jetzt doch einen in meinen Augen bemerkenswerten Erfolg hat. aber man muss das halt in die diversen Relationen der Möglichkeiten setzen...

  • Zu den Platzierungen in den Single Charts: Es ist ganz einfach: Die ABBA Fans haben es selbst verbockt!

    Während ABBA selbst in der Zukunft angekommen sind, verstehen ihre alten Fans nicht wie die Charts derzeit funktionieren, kaufen die Songs wie gehabt als Single (oder Download, kommt aufs Gleiche raus) um dann im stillen Kämmerlein ihren Stars in Endlosschleife zu lauschen, so wie einst...

    Und die Fan Clubs haben es gleich mit verschnarcht!

    Selber schuld! Hört mit dem Mimimi auf!


    Versteht mich bitte nicht falsch aber manchmal denke ich, ABBA Fans haben eine Art Minderwertigkeitskomplex der nur mit Chartplazierungen therapiert werden kann...


    Für einen sogenannten "Legacy Act" der ABBA mit ihrer fast 50 jährigen Geschichte nunmal sind, haben sie sich großartig in den Charts geschlagen und dass sie auf einer jungen Plattform wie TikTok groß eingeschlagen haben ist ganz außergewöhnlich.

  • Ja, Markus, das habe ich oben ja auch geschrieben, dass die Alben-Chartergebnisse anderen Mechanismen unterliegen als die Single-Chartergebnisse...


    Ich denke, Harry wollte (genau wie ich) die Problematik der Charts und die Sichtweise von vielen ABBA-Fans ansprechen...


    Harry hats nur noch deutlicher auf den Punkt gebracht als ich mit seiner Bemerkuing von Minderwertigkeitskomplexen einer bestimmten ABBA-Fangemeinde


    Eine LALISA MANOBAN von Blackpink, die ich oben thematisiert habe, taucht auch nicht in jedem Land in allen offiziellen Charts vorne auf, aber das interessiert praktisch niemanden heutzutage.........Da zählen die 250 Millionen Streamings und Aufrufe und 50 Millionen Follower und all das alles.....


    Ganz nebenbei bemerkt......Vor allem damit wird heutzutage das nötige Kleingeld verdient

  • Hier im Forum lernt man ganz schön dazu, was die Charts betrifft, danke für die vielen Infos!


    Als 'Alt-Fan': klar, ich habe mir die CD-Single gekauft und höre sie eben zuhause oder im Auto. Ich fühle daher nicht, dass ich hiermit etwas 'verbockt' habe. Und wenn die Charts - wie oben schon ausführlich erläutert - eben ganz anders zustande gekommen, kann ich auch nichts dazu.

  • Hier im Forum lernt man ganz schön dazu, was die Charts betrifft, danke für die vielen Infos!


    Als 'Alt-Fan': klar, ich habe mir die CD-Single gekauft und höre sie eben zuhause oder im Auto. Ich fühle daher nicht, dass ich hiermit etwas 'verbockt' habe. Und wenn die Charts - wie oben schon ausführlich erläutert - eben ganz anders zustande gekommen, kann ich auch nichts dazu.

    Das sehe ich genauso. Habe beide Singles als CD und als Download gekauft, höre die Songs rund um die Uhr und bin glücklich. Ich habe noch nie songs gesreamt, auch kein Interesse daran. Wenn die Charts nun wie beschrieben funktionieren, dann ist das nunmal so. Deshalb werde ich aber weder diese genialen Songs weniger lieben noch einen Streaming Dienst abonnieren

  • Dass ABBA in vielen Ländern in den Top 20 gelandet ist, finde ich beeinbeeindruckend. Charts funktionieren heute zwar anders, und ich nehme diese auch nicht so wichtig, aber dennoch haben sie mit ihren neuen Singles einen Achtungserfolg erzielen können. Wohl gemerkt: nach knapp 40 Jahren mit neuen Titeln. Dieses ist vielen Bands nach einem Comeback verwehrt geblieben. Für mich ist es beachtlich, jedoch eher schmückendes Beiwerk.


    Für mich sind die Platzierungen absolute Nebensache, denn für mich zählt nur ein wichtiger Punkt: ABBA, die Band, die eigentlich nicht mehr zurückkehren wollte, hat es am Ende doch getan: die Pause ist beendet. Nie für möglich gehalten und ewiger Wunschtraum gewesen, ist genau dies passiert! Sie haben wieder Spaß an ABBA gefunden, als ABBA zusazusammen zu arbeiten (ob es nun der krönende Abschluss ist oder eventuell Voyage nicht das letzte gemeinsame Studioprojekt ist hinten angestellt). Und nicht nur das: Sie haben neue Songs aufgenommen, die ich absolut klasse finde! Für mich ist es ein wahres Geschenk: ABBA sind zurück!


    Was interessieren mich die Charts, wenn ich so tolle Musik hören kann? Und vor allem: ich habe das erste mal die Möglichkeit, einem neuen Album entgegen zu fiebern! Viele Fans durften dies in den 1970er und 1980er Jahr erleben und nun darf ich auch das erste Mal so richtig mitfiebern. Dieses Erlebnis ist der Wahnsinn!

  • Grad bei YouTube gefunden falls es hier noch nicht gepostet wurde. Finde ich ganz nett :thumbup: :)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Gemäß der foreninternen Abkürzungsregelung freue ich mich auf:


    WYDWM, LT, JAN, ICBTW, KAEOD, BUBB, NDAI und OTF.



    1. I Still Have Faith in You: ISHFIY


    2. When You Danced With Me: WYDWM


    3. Little Things: LT


    4. Don't Shut Me Down: DSMD


    5. Just A Notion: JAN


    6. I Can Be That Woman: ICBTW


    7. Keep An Eye On Dan: KAEOD


    8. Bumblebee: BUBB


    9. No Doubt About It: NDAI


    10. Ode To Freedom: OTF

  • Da fehlt mir ABBA :/

    Ganz gewaltig sogar. Wahrscheinlich bin ich zu alt für Remixe.


    Interessant, Eure Reaktionen zu den bisher zwei neuen Liedern. Großenteils stimmen sie mit meinen überein.


    "I still have faith in you" ist schön, ganz ohne Zweifel. Ich habe die ersten Sekunden gehört und wußte: Oh, Anni-Frid, sie kann's noch. Dann mußte ich schmunzeln, da scheint's ihr Englisch etwas eingerostet ist; man hört den Akzent mehr als früher.

    Gegen die getragenen ABBA-Lieder habe ich überhaupt nichts; "I wonder" oder "Slipping through my fingers" liebe ich. Aber auf die ersten paar Male Hören hat sich das Lied noch nicht so ganz in meinen Ohren festgesetzt; manches scheint mir etwas unzusammenhängend. Dagegen ziehe ich den Hut vor Björns Dichtkünsten, die gefallen mir besser als früher; er hat ja auch 40 Jahre mehr Erfahrung im internationalen Musikgeschäft gesammelt. Die Botschaft, wie die Zeit die Wunden heilen kann, wie aus Liebe und Verletzung Freundschaft werden kann - wunderschön. Und die Abbatare waren dann doch ein Gänsehautmoment für mich.


    PS: Daß ich mit neuen ABBA-Liedern erst warm werden muß, ist normal. Ich habe 1976 die Welturaufführung von "Fernando" im Fernsehen gesehen, und es hat mir überhaupt nicht gefallen. Heute gröle ich laut mit und versuche ab und zu, in die Stimmlage der Damen zu kommen - aber nur, wenn ich allein im Auto bin.


    Dann kam "Don't shut me down", und nach den ersten Sekunden mit Agnetha hatte ich auf einmal das Gefühl, ich hätte wieder richtig Haare auf dem Kopf, da ich ohne Sicherheitsgurt und Airbag auf eine Zeitreise ins Jahr 1980 gerissen wurde. Das war ein extremes Gefühl. Das war der Flashback, der mir beim ersten Lied noch gefehlt hatte. Es war ein Glücksgefühl und eine enorme Erleichterung - ABBA bleiben ABBA. Keine Fisimatenten, keine Hiphop-Allüren, kein "ABBA featuring Little Big Dick" oder so ein Mist. Jemand in einem Reaction-Video sagte in einem Kommentar:" ABBA versuchen nicht, das Rad neu zu erfinden - sie wollen die besten Räder bauen." Das trifft es für mich sehr gut. Seither spiele ich "I still have faith in you" immer wieder gerne, aber "Don't shut me down" fast dauernd.


    PS: Hat von Euch jemand schon mal ein gutes Lied gehört, in dessen Interpretenbezeichnung das Wort "featuring" (ft.) vorkam? Ich kann mich nicht erinnern.

  • PS: Hat von Euch jemand schon mal ein gutes Lied gehört, in dessen Interpretenbezeichnung das Wort "featuring" (ft.) vorkam? Ich kann mich nicht erinerinnern

    Durchaus, ja. Derzeit z.B. Elton John ft. Dua Lipa mit Cold Heart.


    Ist übrigens derzeit ein Megahit in allen Singles Charts :


    Cold Heart official video


    Ich liebe auch Lady Gaga ft. Elton John in


    Sine from above:


    Sine from above Fan video

  • Hallo Harry, ich habe mir auf Deine Empfehlung die beiden Lieder mal angehört.


    Ich dachte erst, Du müßtest viel jünger als ich sein - ich habe nachgeschaut, das sind ja nur lumpige vier Jährchen. Aber Du hast dann entweder einen viel "jüngeren" Musikgeschmack als ich, oder Du bist im Gegensatz zu mir ein Tänzer. Ich kann mit diesen Remix-Duetten nicht so recht was anfangen, lieber höre ich mir Sir Elton im Original an.

    Ich will mich aber gerne weniger absolut ausdrücken und sage daher ausdrücklich nicht: Alle "featuring"-Lieder sind Mist. Ich sage lieber, ich habe noch kein "featuring"-Lied gefunden, das mir gefällt. :-)

  • Hallo rpbt,


    danke für das Kompliment zu meinem Alter ( ich habs zumindest so aufgefasst :-) ) . Musik ist halt Geschmackssache! Aber zu dem Kern Deiner Aussage pflichte ich Dir bei, dass es für ABBA sicher weise ist, sich nicht heutigen Musikstilen "anzubiedern" mit denen sie keine Verbindung haben.


    Ich höre derzeit beide neuen Songs häufiger, aber auch die Songs die sie 1981 / 1982 produziert haben. Und dann fällt mir auf was ich an DSMD nicht so mag: Die quietschende Oboe! Wenn es ein Instrument gibt, welches nicht sexy ist, ist das eine quietschende Oboe! Und auch wenn You Owe Me One kein Meisterwerk ist, finde ich einige Sounds daraus toll! Ich hoffe, dass es soundtechnisch auf Voyage abwechslungsreich / modern wird und kein BAO 2.0 Album...

  • Am 6.11 kommt ja nun tatsächlich die große Wetten dass Show mit Thomas Gottschalk. Bin mal gespannt, ob da in irgendeiner Form das Voyage Album promotet wird. Auch wenn die Reichweite sicher nicht mehr so gut ist wie früher, ist das doch eine gute Gelegenheit und Björn und oder Benny als Studiogäste wäre toll. Mal sehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!