Diskussion Leadvocals - Verlauf aus dem Thread: Folgende Hits sang FRIDA mit ABBA zur Nr. 1 in Germany

  • Ich denke mal hier kommt niemand zu spät.....
    auch gehe ich davon aus das sich alle hier im Forum an ABBA erfreuen....


    Hier braucht's auch keine " unkorrekte " Liste....die WER festgelegt hat?


    Seit wann ist z.B. The Name of the Game komplett gemeinsam gesungen????


    Das ALLES ist auch überhaupt nicht Thema!!


    Thema steht " deutlichst " im Thread als Titel....


    Manche verstehen es nicht, wollen es nicht, oder können es nicht!


    Hier geht's ausschließlich um die 4 NR.1 Hits die Frida mit ABBA in Germany erreicht hat!


    Was gibt's da mißzuverstehen? Nichts!


    Nur weil es dem EIN oder ( und ) anderen nicht in den Kram passt....
    ändert aber auch grad gar nix an der Tatsache das es nun einmal so ist!


    Aber es ist wohl für manche schwer hier auch mal sachlich, ohne falsche Auflistungen solcher kurioser Tabellen.....Sachlagen anzunehmen!


    Und genau DIE jenigen sprechen von ABBA Fans die man ernst nehmen soll.....und die " echtes " Interesse an ABBA bekunden.....


    Das scheint doch sehr fraglich....wer oder was ernstzunehmen ist.....nur weil die " eigene " Wahrheit jetzt mal so gar nicht passend ist.

  • Seit wann ist z.B. The Name of the Game komplett gemeinsam gesungen????


    KOMPLETT GEMEINSAM GESUNGEN bedeutet, dass beide Ladies das Lied von Anfang bis Ende gemeinsam gesungen haben oder dass BEIDE Ladies gleichwertige Soloteile in einem gemeinsam gesungenen Lied haben....


    Das ist bei THE NAME OF THE GAME der Fall, ebenso bei IF IT WASN'T FOR THE NIGHTS....


    Die Liste ist korrekt, verbrieft und jederzeit bei den Protagonisten nachzufragen.....


    Mehr ist dazu nun wirklich nicht mehr zu sagen......

  • "The Name of the Game" war noch NIE ein " komplett " gemeinsam gesungenes Lied.
    Hier hat auch Frida ein Soloteil.


    Und NOCH EINMAL.....hier geht's mal gerade " überhaupt " nicht darum!!!


    WAS versteht man denn daran nicht??????

  • "The Name of the Game" war noch NIE ein " komplett " gemeinsam gesungenes Lied.
    Hier hat auch Frida ein Soloteil.


    Genau das hab ich oben geschrieben, Stockholm...... ;)


    KOMPLETT GEMEINSAM GESUNGEN bedeutet, dass beide Ladies das Lied von Anfang bis Ende gemeinsam gesungen haben oder dass BEIDE Ladies gleichwertige Soloteile in einem gemeinsam gesungenen Lied haben....


    --------------------------


    Und NOCH EINMAL.....hier geht's mal gerade " überhaupt " nicht darum!!!


    Deswegen hab ich ja oben geschrieben, dass man mir eine PN schreiben kann, wenn man Fragen zu der Liste hat, damit es hier nicht zu off-Topic wird.......


    Aber da Du mich hier angespochen hast, hab ich Die eben auch hier geantwortet...... ;)


    Für mich ist das Thema geklärt.....

  • Wer etwas ist,
    hat alle gegen sich,
    die noch etwas werden wollen.


    Richard Schaukal

  • eurovisionaer....
    da bekommst DU ausführlichste Infos per pn an Scotty....schrieb er doch in seinem Post.
    Die Quelle .... es soll ja mehrere geben. Jedoch nur 1 die zu 100% stimmt.


    ABER
    diese Quelle ( n ) sind ebenfalls nicht Thema dieses Threads!

  • Frida begeisterte ja schon einmal komplett Solo mit ihrem damaligen Song " Fernando " in schwedischer Version.


    1976 wurde es dann nach Mamma Mia der bis heute erfolgreichste ABBA Hit in Deutschland.


    Ihre extrem theatralische Art machte Frida dann bei Money, Money, Money dann voll zu ihrem Nutzen.


    Fast Musical und doch Pop....in einem Hauch von Theaterbühne traf dieser Song dann ebenfalls den Puls der Zeit...


    Etwas Charlston in den Kostümen wurde diese Single erneut eine Nummer 1


    Hier konnte man schon erkennen wie vielfältig und abwechslungsreich ABBA sind.....
    Und konnte vermuten was da noch kommen mag....


    Der nächste Knaller stand schon in den Startlöchern....
    Mit Knowing Me, Knowing you wurde dann der nächste Nr.1 Volltreffer.
    Dieses starke bedrohliche Intro hat einen gleich gefangen genommen.
    No more, carefree.....wow das ging sofort unter die Haut.
    Der starke Refrain.....
    Die zweite Strophe mit der flüsternden Agnetha....einfach super gelungen....


    Knowing Me, Knowing you bis heute eins der stärksten ABBA Songs überhaupt.
    Der satte volle Sound und diese wahnsinnig gute Melodie.....konnte nur erneut auf Platz 1 landen.

  • Schön beschrieben Stockholm.


    Was mich bei Frida immer so fastsiniert hat war ihre Vielseitigkeit in ihrer Stimme. The Visitors/I let the music speak, Like an angel/Should I laugh or cry, Fernando/Money Money Money diese krassen Gegensetze einfach toll.


    Vom Mezzo in den Alto runter und vom Mezzo zur Klassik Stimme einfach unglaublich ist dieses volle Volumen.


    Super Thema!

  • Wie gesagt.......Dass KNOWING ME, KNOWING YOU und FERNANDO großartige Songs sind, daran besteht keinerlei Zweifel.......Sie sind zwar beide nicht in den TopTen meiner persönliche ABBA-Favoriten, aber es sind großartige Songs....


    Aber sie sind eben bis auf jeweils einige Sekunden des Liedes GEMEINSAM GESUNGENE Songs.........sie als REINE Frida-Lieder zu bezeichnen, hätte ja auch ein bisschen was mit disfunktionaler Realitätswahrnehmung zu tun, was ich hier niemand konstatieren möchte.....


    Was das schwedische FERNANDO von Frida betrifft, so hat mir das noch nie gefallen, was aber nicht an Frida liegt........Es hat wohl damit zu tun, dass ich zuerst das gemeinsam gesungene FERNANDO von ABBA kannte und mir dann bei FERNANDO von Frida einfaxh diesser Zauber fehlte, den dieses Lied gemeinsam gesungen für mich ausstrahlt........Außerdem ist der Text des schwedischen FERNANDO banal und in seiner Klasse nicht vergleichbar mit dem ABBA-FERNANDO.....


    Beide....Frida wie Agnetha.......haben in diesem Lied großartiges geleistet.......Ebendo trifft das für das Lied KNOWING ME,KNOWING YOU zu, wo ebenfalls beide dieses Lied wunderbar interpretiert haben...


    Aber eben BEIDE........Und beide sollen eben dann auch dafür die Anerkennung bekommen......


    Wenn es aber doch welche Frida-Fans gibt, die diese beiden Lieder unbedingt nur Frida zuschreiben wollen, dann müssen sie eben auch die Lieder CHIQUITITA und TAKE A CHANCE ON ME und DREAMWORLD und HAPPY HAWAII und SO LONG und WHAT ABOUT LIVINGSTON und MOVE ON und DANCE und LOVELIGHT und I'M JUST A GIRL und KISSES OF FIRE als Agnetha-Songs anerkennen, weil alle diese Lieder beinhalten kleine Soloteile von Agnetha, so wie dies bei FERNANDO und KMKY eben bei Frida ist....


    Für mich beziehen alle diese eben aufgeführten Lieder jedenfalls ihren Zauber vor allen aus dem gemeinsamen Gesang



    Bei dieser Gelegenheit fällt mir auch wieder dieses wunderbare Zitat von Micke Tretow ein, der die beiden wunderbaren Stimmen von Agnetha und Frida wunderbar charakterisiert hat


    Zitat MICHAEL B. TRETOW..... im Januar 1979


    "Die ABBA-Songs werden mehr oder weniger immer um Agnethas Stimme entwickelt. Der einzigartige ABBA-Sound entsteht durch Agnethas Stimme, die so glasklar ist, dass sie einen tief in der Seele berührt. Dies dann in der Kombination mit Fridas Stimme, die in den hohen Lagen sehr subtil und in den tiefen Lagen sehr voll ist, und sehr fließend. Agnethas Stimme dagegen ist sehr kraftvoll und sie hat die Fähigkeit, sie verletzlich wirken zu lassen. Fridas Stimme schwebt dann gleichsam um die Stimme von Agnetha. Das ergibt einen magischen Effekt und es hat uns viele Stunden gekostet, dieses Gleichgewicht in den gemeinsamen Liedern zu finden. Aber die Entwicklung dieser Lieder erfolgt mehr oder weniger um Agnethas klarer Stimme"


    Sind wir doch froh, dass wir beide haben......Agnetha UND Frida

  • Da scheint es aber viele Leute mit einer disfunktionalen Realitätswahrnehmung zu geben. :D Vielleicht liegt es tatsächlich an jenen entscheidenden ersten neun Wörtern, oder der Verstand lässt sich täuschen, aber dennoch nimmt man Knowing Me Knowing You und Fernando eher als Frida-Lieder wahr… So wie man eben Chiquitita oder I’m Just A Girl gefühlsmäßig Agnetha zuordnen würde.


    Fernando schwedisch gefällt mir durchaus gut, aber so genau hab ich den Text noch nie analysiert mangels ausreichender Sprachkenntnisse.

  • ich will überhaupt nicht mehr groß darauf eingehen....


    Warum befällt einen immer dieses, ich flipp gleich aus, Gefühl....wenn man wie bei einer Hirnwäsche immer und immer wieder dieses auf den Atemzug auseinander zerbröselte hingewiesen wird??


    Mir fällt es wirklich schwer zu glauben das dies ernst gemeint ist.....oder ob es pure Absicht, gar Bösartigkeit ist.....


    War ABBA ein Schattenkabinett dem nur eine einzige Lichtgestalt vorstand??


    Darf keiner eine Lorbeere haben??


    Bis ins kleinste seltsam verfasste Dialoge die raffiniert geschrieben natürlich das absolute Wissen vorgaukelt...verschwimmend ein Thema verändert um die Lichtgestalt zu platzieren.....um sie zu preisen mit edlen Zitaten....die nicht Punkt sind dieses Themas sind....


    Fakt ist das was im Thread Titel steht....die Quelle scheint versiegt...die als einzige Wahrheit die Fans ernährt.


    Wie dem aber auch sei.....
    Unumstößlich werden Fakten zu Mauern....und Mauern bedeuteten noch nie etwas gutes.


    Ich reiße Mauern ein....und nehme einen tiefen Atemzug der Weisheit.....


    Es scheint nichts so zu sein wie es scheint....

  • Fakt ist das was im Thread Titel steht


    Das Thema ist ja inzwischen von der Foren-Moderation geteilt worden.....


    Das von Dir eröffnete Thema ist ja inzwischen befreit von einer Leadvocal-Diskussion und ist jetzt hier zu finden......


    Folgende Hits sang FRIDA mit ABBA zur Nr. 1 in Germany


    Schade übrigens, dass Du meine immer sachlich gehaltenen Postings nie von der Sache her beantwortest, weswegen ich Dir hierauf auch leider nicht antworten kann


    oder der Verstand lässt sich täuschen, aber dennoch nimmt man Knowing Me Knowing You und Fernando eher als Frida-Lieder wahr… So wie man eben Chiquitita oder I’m Just A Girl gefühlsmäßig Agnetha zuordnen würde.


    Gutes Argument, Highway.....


    Möglicherweise hat es auch etwas zu tum mit den bekannten Videos, die es davon gibt.....So ist zum Beispiel Frida bei jenem Video,wo sie auf diesem Schiff sind, bei KMKY sehr stark bildlich in Szene gesetzt und Agnetha ist bei CHIQUITITA in der Schweiz neben diesem Schneemann bildlich sehr stark in Szene gestzt......


    Ich weiss nicht, ob dadurch die besondere Nähe von Frida und Agnetha zu diesen Liedern verstärkt suggeriert wurde.........Möglicherweise hat es vielleicht auch damit ein klein wenig zu tun, was aber nur eine Möglichkeit ist......


    Fernando schwedisch gefällt mir durchaus gut, aber so genau hab ich den Text noch nie analysiert mangels ausreichender Sprachkenntnisse


    Was den schwedischen Text von FERNANDO betriff, so erzählt er eine relativ banale Liebesgescichte.......Hier ist rein gar nichts enthalten von diesem Zauber dieser spannenden und sehr atmosphärischen Geschichte, die Björn bei der ABBA-Version geschrieben hat, mit dieser sehr melancholischen Situation, wo zwei Revolutionäre unter dem Nachthimmel alten Erinnerungen nachhängen....
    .

  • Man Stockholm du bist ein richtiger Lyriker mit ernstem Ansatz.


    Ich danke dir.


    Habe auch ein Zitat von Tretow. War in Englisch....Agnetha has that "Punchy Voice" but Frida has that "High Fight" Quality to that!....

  • Vielleicht ist ja gerade diese ewige Diskussion über die beiden Stimmen und die Gewissheit, dass letztlich aber doch nur dem gemeinsamen Ganzen der Zauber und die Magie von ABBA erwächst ein Teil der unendlichen Faszination und Erfolgsgeschichte. Vielleicht wäre eine Gruppe ohne gespaltene Fanbasis trivial und langweilig.
    Somit gehört auch dieser weitere Faden hier mit dazu, diese Faszination zu bewahren.


    Ich persönlich fand Fridas Stimme seit je her markanter und reizvoller. An ihrem Timbre habe ich ABBA-Lieder sofort erkannt. Anderen geht das eben mit Agnethas Stimme so. Wieso auch nicht. Ich kann auch das akzeptieren.
    Somit nehme ich in den hier genannten Nr.1 Hits die Titel aber eindeutig als Frida-Titel war. Ich unterstelle mal, dass eventuell sogar die Produzenten des Titels die Absicht hatten, trotz der gemeinsamen Stimmen ab und an eine bestimmte Färbung und damit auch anderen Grundstimmung des Titels hervorzuheben.


    So ist aber auch nicht der mathematisch ermittelte Gesangsanteil innerhalb eines Liedes ausschlaggebend für die Wahrnehmung einer Leading-Role in einem Gruppenstück, sondern wesentlich die persönliche Präferenz des Hörers.


    Ich liebe eben deshalb nicht nur Knowing me Knowing you und alle hier genannten ganz besonders als "Frida-farbene Titel" (und mit mir offensichtlich auch noch andere), sondern ich mag auch solche scheinbaren Nebensächlichkeiten, wie Fridas "Ha-hahaa" als Megapush unter Agnethas melancholischem "The Day before you came".

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!