Neues BAO Album (Mitt hjärta klappar för dig) kommt bald.....

  • Auf der Website von Nordic Music steht jetzt: Versand ab 16.06.2016.

    Hallo Webmark,
    nochmals vielen Dank für die Info!


    Mein Exemplar der BAO CD "Mitt hjarta klappar for dig" wird heute tatsächlich aus Delmenhorst versandt!
    So kann ich bestimmt schon einmal am Wochenende in dies Album hineinhören! Freu mich darauf! :P


    VG Cassandrafan

  • Heute habe ich das neue BAO Album erhalten und möchte gerne meinen Eindruck mit euch teilen.


    Mitt hjärta klappar för dig


    En natt i Köpenhamn
    Bara bara du
    Hem till mamma
    Minnena bleknar med tiden
    Summa summarum
    Timmarna går så fort när man har roligt
    En svala gör ingen sommar
    Smoochy (instrumental)
    Isabella Rahm
    Mitt hjärta klappar för dig
    Ticka ticka väckarklocka


    Komponist: Benny Andersson
    Texter: Björn Ulvaeus und Frida Hyvönen (Isabella Rahm)


    Musiker: Die bekannte BAO-Besetzung
    Sänger: Helen Sjöholm, Thommy Köberg, Kalle Moraeus
    Background Vocals: BAO-Praos, BAO u. a.


    Meine Bewertung
    Klang: 2
    Verpackung: 4- (Pappschuber- dadurch wird die CD bei jeder Entnahme verkratzt) :thumbdown:
    Booklet: 2


    Nun zur Bewertung der Lieder/Musikstücke
    Während das 1. BAO-Album hauptsächlich aus Instrumentalstücken besteht und nur zwei Lieder enthält, tritt der Gesang bei den folgenden Alben immer stärker in den Vordergrund, so dass das neue Album zehn Lieder und nur ein Instrumentalstück enthält.


    Sieben Lieder, sowie das Instrumentalstück entsprechen dem typischen BAO-Sound der letzten Alben, während drei Lieder (Bara bara du, Summa summarum und Mitt hjärta klappar för dig) etwas mehr in Richtung Pop gehen.


    Mir gefällt das Album sehr gut. Sämtliche Lieder, inkl. dem Instrumentaltitel sind auf hohem Niveau. :thumbup:


    Für eine individuelle Bewertung muss ich das Album aber erst noch näher kennenlernen.


    Forstsetzung folgt.....

  • Inzwischen kann ich eine erste Bewertung abgeben.

    Sehr gut gefallen mir:

    En natt i Köpenhamn
    Hem till mamma
    Timmarna går så fort när man har roligt
    En svala gör ingen sommar
    Smoochy (instrumental)
    Isabella Rahm
    Mitt hjärta klappar för dig
    Ticka ticka väckarklocka
    Mitt hjärta klappar för dig


    Gut gefallen mir:
    Bara bara du
    Minnena bleknar med tiden
    Summa summarum

  • Seit heute habe ich sie nun auch, die neue CD vom Benny Andersson Orkester.


    Wer mich kennt weiß das ich mich mit der Musik von BAO schwer tue,
    nicht wegen der schwedischen Sprache ( ich höre ja auch die schwedischen
    Solo Sachen der ABBA Damen ) sondern wegen der Volksmusik, die so gar
    nicht mein Fall ist. Da ich ja aus Sammlergründen die BAO Sachen auch
    habe und sie mindestens auch 1 x gehört habe darf ich mir also so ein
    Urteil auch erlauben.
    Ich fange mal mit dem negativen
    an.
    Warum wird diese CD in einem Pappcover !!!!! geliefert, das heißt
    jedesmal beim rausnehmen besteht Gefahr das sie verkratzt. Weiterhin das
    Titelbild - muß man denn dem Benny den Kopf abschneiden ? Und die Fotos
    in Farbe im Cover fände ich auch besser.
    So, das war's mit dem negativen. Wer hätte das gedacht....



    Alle Songtexte sind abgedruckt, sehr löblich, das finde ich immer gut, egal von welchem Interpreten.


    Die Musik hat mich total überrascht. Hätte ja bei iTunes schon
    reingehört, aber es ist doch kein Vergleich die Songs in voller Länge zu
    hören. Sehr oft blitzen " ABBA Momente " auf in den Songs und ich habe
    schon einen Lieblingstitel, nämlich " Bara, Bara, Du ".
    Benny's
    neues Werk werde ich garantiert öfters hören als seine Vorgänger und
    vielleicht werden einige Titel auch in englisch nach - produziert, die "
    Nacht in Kopenhagen " z.B.
    wäre sicher ein Erfolg.

  • Ich habe zwei Fragen zu Mitt hjärta klappar för dig


    1. Im Booklet ist mir aufgefallen, dass Nicke Göthe diesmal nicht mitgewirkt hat. Kennt eventuell jemand den Grund?


    2. Bei den Bläsern Janne Bengtson und Pär Grebacken wird bei den Instrumenten u. a. "flaska" (Flasche) erwähnt. Hat eventuell jemand eine Ahnung um welches Instrument es sich dabei handelt?

  • Hallo "Jubiltid", "Webmark" , "Charlyb", "Highway Star" und "JensT" und alle anderen Leser :P



    Jaaaa, meine BAO CD bekam ich am 17.06.2016 und habe mir in der Zwischenzeit diesen musikalischen Genuss schon des öfteren gegönnt!


    Fangen wir aber einmal mit der CD-Verpackung an. Das Coverfoto (Collage) ist wirklich sehr ungewöhnlich, da man Benny Andersson ohne komplettem Gesicht zeigt. Die verantwortlichen Designer/Fotografen werden sich diesbezüglich gewiss mit Benny Andersson und Orkester abgestimmt haben. Soll dies andeuten, das Benny sowieso jedermann kennt, oder er nicht die wichtigste Person des Orkesters darstellen muss? Wer weiß das schon! Jedenfalls ist es farbenfroh, auf einer Art modern, aber mit dem Gesicht von Benny Andersson würde es mir dennoch besser gefallen.
    Die Rückseite - rote Schrift auf weißem Hintergrund finde ich langweilig, ebenso das Bocklet. Das sämtliche Songtexte beinhaltet sind ist das einzig Gute an dem Heftchen. Anstatt Fotos in dem rötlichem Sepiaton würden scharfe Farbfotos, oder gar s/w Fotos besser wirken, oder hätte sie wenigstens in sämtlichen Farbtönen der Covercollage nehmen sollen. Nun ja, das ist wieder einmal Geschmacksache, dennoch mehr Interesse für dies Bocklet, eines neuen BAO Albums würde die Sache aufwerten, dies hätte die CD jedenfalls verdient - meine persönliche Meinung! Das die CD dazu noch in einem recht dünnem Pappschuber steckt, finde ich zu einfach! Eine DigiPack Variante hätte mehr Stil. Ich denke aber das es der CD klanglich nicht schadet, wenn man sie entnimmt und wieder einsteckt. Dies muss eine CD vertragen können, ohne klangliche Einbußen zu bekommen. Eine CD ist nun mal ein Gebrauchsgegenstand zum abspielen und kein Schmuckstück in jenem Sinne.


    Ich hörte mir die Lieder im Raum und ebenso per Kopfhörer an. Ich finde sie klanglich wunderbar. Ja, ich kann auf einer Art "Webmark" zustimmen, was das Hören per Kopfhörer betrifft, das man das Gefühl bekommen könnte, das dass Orkester sehr eng zusammen sitzen musste, aber ich emfinde dies nicht negativ, eher gemütlich, es wurde gewiss auch nicht in einem riesigen Theatersaal aufgenonmmen, sondern bestimmt tatsächlich in dem Aufnahmeraum von MonoMusic!


    Nun endlich zu den Liedern.
    Ich möchte hierbei nicht jedes einzelne Stück bewerten. Das Album gefällt mir als Gesamtkonzept sehr gut. Es ist musikalisch sehr abwechslungsreich und ebenso ist es bei dem Gesang von Helen Sjöholm und Tommy Köberg.
    Leider verstehe ich kein Wort der schwedischen Sprache, daher wäre, hier im Thread, eine Deutsche Übersetzung der Liedertexte mal sehr informativ.


    Wie geschrieben ist die Musik sehr abwechslungsreich, einmal erinnert ein Song mich an die Musik vom Tunier-Show-Tanzen aus dem TV, mal kommt die Musik sogar recht poppig daher, mal klingt sie richtig typisch nach Orchester, mal hat sie einen kleinen italienischen Touch der 50er Jahre, mal liegt eine Art Rock'n Roll in einem Song, oder auch Balladenspuren sind enthalten.
    Von vielen Musikrichtungen wurde etwas hineingepackt, dennoch ist es BAO und dies ist sehr ansprechend an diesem neuen Album "Mitt hjärta klappar för dig" von BAO!


    So wie "JensT" es empfindet kann ich es nicht interpretieren, es kommen bei mir keinerlei ABBA Momente beim Lauschen dieses Albums auf, das war allerdings, für mich extrem, bei dem Song "The Story of a heart" so!


    Fazit: Für mich ist "Mitt hjärta klappar för dig" das Beste BAO Album bisher! Ein wunderbares Musikerlebnis!


    "Webmark", leider kann ich dir zu deinen zwei Fragen keine Antworten geben, dazu fehlen mir jegliche Informationen!

  • @webmark,


    zu deiner 2.frage,so denke ich ,meinen sie bestimmt die piccoloflöte-denn ,obwohl benny alles zuzutrauen wäre,spielen sie bestimmt nicht auf einer solchen.
    wir haben doch hier musiker in der runde,wir bitten um antwort.


    auf der tour soll er dabei sein,werde ihn dort fragen. ;)

  • Ich denke aber das es der CD klanglich nicht schadet, wenn man sie entnimmt und wieder einsteckt. Dies muss eine CD vertragen können, ohne klangliche Einbußen zu bekommen.

    Die Frage ist nur, wie lange sie diese Prozedur unbeschadet vertragen kann.


    Ich bin in diesem Punkt extrem empfindlich und habe die CD umgehend in eine stabile Kunststoffhülle (Jewel Case) gelegt. Einige werden mich für verrückt halten, doch ich wasche mir vor der Entnahme, bzw. nach dem Hören/Anschauen einer für mich wertvollen CD/DVD sogar die Hände um ja keinen Fingerabdruck zu hinterlassen. Durch diese Vorsichtsmaßnahme funktionieren selbst meine CDs die ich Anfang 1990 gekauft habe noch einwandfrei und sehen aus, als ob sie soeben erst gepresst worden wären.

  • Entweder ist in Deutschland die Nachfrage nach dem neuen Album verhältnismäßig groß, was ich jedoch stark bezweifele oder Benny legt keinen Wert auf die Fans außerhalb von Schweden.


    Es ist nämlich so, dass das BAO Album bei Nordic Music und Amazon nicht mehr verfügbar ist und jpc eine Lieferzeit von 1-2 Wochen angibt.

  • Es ist nämlich so, dass das BAO Album bei Nordic Music und Amazon nicht mehr verfügbar ist und jpc eine Lieferzeit von 1-2 Wochen angibt.

    Ja, ich warte auch immer noch auf die Lieferung von jpc. Und wenn die nicht bald kommt, werde ich sie stornieren und anderweitig bestellen.....

  • Entweder ist in Deutschland die Nachfrage nach dem neuen Album verhältnismäßig groß, was ich jedoch stark bezweifele oder Benny legt keinen Wert auf die Fans außerhalb von Schweden.


    Ja, ich warte auch immer noch auf die Lieferung von jpc. Und wenn die nicht bald kommt, werde ich sie stornieren und anderweitig bestellen.....


    Mehr als bedauerlich, dass es bei AMAZON.de und anderen Versandfirmen die CD schon bzw. momentan nicht mehr gibt....


    Dass die Nachfrage nach dem Album in Deutschland relativ groß gewesen sein könnte, halte ich für ausgeschlossen, denn außer uns Hardcore-ABBA-Fans (oder BAO-Fans) weiss in Deutschland mehr oder weniger so gut wie niemand von der Veröffentlichung des Albums.......Es gab hier also sicherlich keine überraschenden Verkaufszahlen durch die einschlägigen Versandfirmen.


    Bei der Veröffentlichung des Albums handelt es sich natürlich um keine internationale Veröffentlichung, sondern eine ausschliesslich auf Schweden und Norwegen begrenzte, aber trotzdem sollte natürlich gewährleistet sein, dass man so kurz nach dem Erscheinen des Albums über die entsprechenden Versandfirmen CDs bekommen sollte......


    Dass Benny keinen Wert auf seine Fans außerhalb von Schwedens legen würde, ist natürlich sehr, sehr hart formuliert, aber ein bisschen befremdlich finde ich die Veröffentlichungspraktiken im Umfeld von BBA schon.........


    Das Ganze begann ja schon vor sehr langer Zeit mit DJUPA ANDETAG, wo man damals nicht wirklich Wert auf die Fans außerhalb Schwedens legte, denn damals war das Ganze ja auch noch eine andere Zeit ohne Youtubes und Amazon und war noch wesentlich schwieriger zu bekommen für die Fans in der Welt........Man dachte damals aber leider wohl eher nur an die Fans in Schweden/Norwegen......und das sogar bei einem Pop-Album....Und diese Praktiken haben sich bei Veröffentlichungen von BBA in den letzten 20 Jahren eigentlich fortgesetzt.......Zuletzt war es dann das Desaster mit den 2000 Kopien der SGO-Box......


    Sorry.....aber das ist leider nicht wirklich so richtig kundenfreundlich, dass diejenigen, die das Album nicht vorbestellt haben ......sowohl letztes Jahr bei der Frida-Box wie auch jetzt beim neuen BAO-Album........ nun richtig darum, "kämpfen" müssen, um es auch zu bekommen.......


    Denn nicht jeder ist ja ein derartiger ABBA-Hardcore-Fan, dass er hier zum Beispiel fast täglich im Forum ist und daher auch ständig informiert ist..........


    Irgendwie sehr schade.........Genauso, wie es auch schade ist, dass selbst in den bestsortiertesten Mediamärkten unseres Landes Frida, Benny, Björn, BAO oder B+B-Musicals praktisch überhaupt nicht statfinden.........Finden kann man hier nur ABBA- oder Agnetha-Alben


    Ich verstehe ja auf der einen Seite, dass BBA seit Mitte der 80er-Jahre keine Intention mehr gesehen haben, NEUE Solo-Projekte auch international zu veröffentlichen ............aber man sollte sich natürlich auch bewusst sein, dass es auch außerhalb Schwedens Leute gibt, die an solchen schwedischen Alben Interesse haben und wo eben nicht jeder die ganzen Versandfirmen abklappert, um zu sehen, wo er so Alben dann bekommen kann.....


    Irgendwie schade

  • Nun ich warte auch schon sehnsüchtig auf das Album - laut DHL soll es heute ankommen!


    Das mit der Veröffentlichung außerhalb Skandinaviens liegt wohl schon daran, dass hier kaum Käufer zu finden sein werden. Wer interessiert sich schon für schwedischsprachige CDs. Da steht schon von vornherein die Sprache im Weg. Immerhin wurde das englischsprachige Sampler des "Benny Andersson Orchestra" zumindest außerhalb Schwedens angeboten, es gab sogar zwei verschiedene Versionen davon! Am "Heimmarkt" kurioserweise mit Sommaren du fick, als Bonus auf dem ansonsten englischsprachigen Story of a Heart...


    Was die Covergestaltung betrifft, muss ich leider sagen dass mir kaum jemals ein Cover von BAO gefallen hat, ausgenommen jenes der BAO-Box. Und das zweite Album geht für mich auch noch. Aber wie es scheint macht man bei Mono Music seit einigen Jahren generell nur noch Pappcovers. Das hat wohl ökologische Gründe - man will kein Plastik mehr verwenden. Und auch die Herstellung von CDs an sich betrachtet man in Schweden zunehmend als überflüssig, da dort Downloads sich schon viel mehr durchgesetzt haben als bei uns. Da können wir ja froh sein dass es überhaupt noch eine CD-Version gibt.

  • Ich habe mir das Album als Amazon-MP3-Download gekauft. Meine Erfahrung der vergangenen Jahre zeigte, dass ich gekaufte CDs kaum audiophil direkt von der Scheibe gehört habe. Oftmals sind sie nur Quellen, von denen ich dann meine eigenen MP3 oder FLAC kodiert habe. CDs verstauben in vielen Haushalten nur noch im Regal und tragen letztendlich zum weltweiten Problem des Plastikmülls bei. Meine aktiv genutzte Musiksammlung entsteht nun mal auf großen Festplatten im Heimserver. In der Zukunft wird das immer mehr die Cloud sein. Das nur meine Einschätzung am Rande.


    Gerade in meiner Auto-Jukebox (auch nur noch ohne bewegte Datenträger) lief das Album jedenfalls in den vergangenen Tagen mehrfach. Es gefällt mir ausgesprochen gut.
    Mir geht es dabei allerdings etwas wie JensT, ich habe so meine Probleme, wenn es zu "folkloristisch" wird. Bei diesem Album passt aber das Gesamtpaket. Tolle Melodien, grandiose Musiker und Interpreten. Mein All-Time-Favourite vom BAO war bislang natürlich "En dag i sänder", aber der muss sich jetzt Konkurrenz gefallen lassen.


    Bei "Bara, bara du" musste ich am Anfang allerdings etwas schmunzeln. Hat sich der Meister da etwas von seinem "Slowly" (Shine-Album) inspirieren lassen? ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!