"When You Really Loved Someone" - 1. Single aus dem neuen Album

  • Das Album "A" (10.5.) kann jetzt auch im deutschen Store bei iTunes vorbestellt werden und "The One Who Loves You Now" gibt's bereits als Vorab-Song. Wie wunderschön!!!!!!!! Was für ein Comback. Was für eine Stimme...

  • Hallo zusammen,


    auf der Homepage von BBS ist ein großer Artikel zu einem Telefoninterview von Agnetha Fältskog.


    Zusätzlich ist ein Ausschnitt aus dem Video zu "When you relly loved someone" zu sehen!


    Habe gerade zu meinem Radiosender Kontakt aufgenommen, ob die nicht mal den neuen "deutschen" Titel spielen können, aber noch keine Reaktion...;-(


    Hier der Link zur BBC-Seite:


    http://www.bbc.co.uk/news/entertainment-arts-21687897


    Die Homepage http://www.agnetha.com soll ab 10.00 Uhr GMT erreichbar sein!


    Mal sehen, was passiert


    Viel Spaß allen!


    Martina

  • Laut dieser Pressemeldung ist morgen (Dienstag, 12.3.) die deutsche Radiopremiere für unsere Single "The one who loves you".


    http://www.presseportal.de/pm/…-mit-solo-album-a-zurueck


    Hoffentlich bleibt Deutschland nicht das einzige Land, dass diesen Titel veröffentlicht. Umso mehr Länder nachziehen, umso wahrscheinlicher dass es auch noch hierzu ein Video gibt. Die Gründe für die verschiedenen Singlewahlen in Deutschland bzw. Großbritannien würde ich gern mal wissen. Dieses Kleinstaatentum erinnert ja in früheste ABBA Zeiten (z.B. die Waterloo Nachfolgesingle, in Deutschland "Honey Honey", in Großbritannien der "Ring Ring" Remix oder in Südafrika "Hasta Manana".


    Vermutlich hat Agnetha gar nix mit dieser Entscheidung zu tun. Vielleicht bekommen wir aber "When you really loved someone" dann als zweite SIngle. Diese Tausche gibt es auch oft, vor allem da ja das Video nun schonmal existiert und daher doch auch hier veröffentlicht werden sollte.

    ABBA - ROXETTE - SHANIA TWAIN - CHER - TINA TURNER - AMY MACDONALD

  • ICH ARBEITE IN DER MUSIK-BRANCHE , HIER IST DIE OFFIZIELLE ANTWORT VON UNIVERSAL MUSIC SWITZERLAND :) !



    AGNETHA MAKES A UNIVERSAL RETURN
    Siren songstress from ABBA has new album due on May 13

    Brand new single “When You Really Loved Someone”out now!

    STOCKHOLM, March 11, 2013 – “Never thought that I’d ever sing again. But hearing the first three songs, I just couldn’t say no!”

    With these words, one of popular music’s most recognisable, celebrated names of the past 40 years – Agnetha Fältskog – signals her return to the spotlight. The siren songstress from ABBA is coming back with a new album, due for release in May, preceded by a curtain-raising track, “When You Really Loved Someone," which premieres on VEVO today at 12 noon and is now available internationally as a single to buy. Agnetha’s brand new official website (http://www.agnetha.co.uk), Facebook (http://www.facebook.com/pages/Agnetha-Official) and Twitter (@AgnethaOfficial) will also go live at 12 noon today.

    Agnetha has been working with renowned, Grammy-nominated songwriter/producer Jorgen Elofsson – who has been responsible for hits by Britney Spears, Kelly Clarkson, Celine Dion and Westlife, among others – and acclaimed producer/arranger Peter Nordahl on her brand new album.

    “She wanted to make music again,” says Elofsson, “We could feel that. She had been thinking about it. Basically, she’s a musician, a songwriter/singer who hasn’t done that for a while. We saw her open up, become much happier, with music again in her life.”

    The album features one of Agnetha first co-writes in many years: “I hadn’t written any music for a long, long time,” she says. “But I sat at the piano, and suddenly it was there.”
    Anticipated by millions of ABBA fans worldwide, Agnetha’s brand new material will be released this spring by Universal Music Group, the global music leader.

    Max Hole, Chairman and Chief Executive Officer, Universal Music Group International, added: “You can imagine the excitement that all of us felt at the prospect of Agnetha making new music. So we were determined that she would choose Universal to bring that music to the world, and we are gratified that she did. This is a dream project for so many people inside our company, and for Agnetha's fans around the globe.”

    The most anticipated new album of 2013 was recorded and produced by Jörgen Elofsson and Peter Nordahl: “We wanted to make this as if Agnetha hadn’t entered ABBA,” says Elofsson. “We were interested in what she sounded like if she hadn’t been in the group. And yet it’s important that she comes across as we remember her to be.”

  • @ Mabba


    ich denke, da wird es keine Single geben. In den meisten Ländern gibt es Singles nur mehr über iTunes ... leider.


    Schon bei IF I THOUGHT ... gab es die Single nur in UK und Schweden. In allen anderen Ländern NADA :(


    Schau' auf eBay: dort habe ich die Singles gekauft. Vielleicht ist es jetzt auch so!?

  • HOI MABBA ,
    HABE SOEBEN MIT UNIVERSAL SWITZERLAND GESPROCHEN .
    ES WIRD KEINE SINGEL IN DER SCHWEIZ GEBEN , ALSO NUR DOWNLOAD .
    GRÜESS ,
    Rolf

  • Inzwischen habe ich mir den kompletten Song (When You Really Loved Someone) auf der Homepage von Agnetha in Ruhe angehört, bzw. angeschaut.


    Fazit: Für mich ist dieser Song eine absolute Enttäuschung. Mir gefällt weder die Melodie, noch die Interpretation von Agnetha. Ein absolutes No-Go ist für mich aber dieser computergesteuerte Musikbrei. Mir fehlen da einfach die echten Instrumente.

  • Mein Fazit fällt bisher leider ähnlich aus, wie das von Mark.
    Beide bisher zu hörenden Songs, "When You Really Loved Someone" und "The One Who Loves You Now" sind sicher m.E. ganz nett, mehr aber auch nicht.
    Sie ähneln sich in Tempo, Instrumentierung und Interpretation doch schon sehr.
    Ich hoffe mal, dass "Dance Your Pain Away" als beschriebene Disco-Nummer etwas mehr Pepp hat, bzw. dass das Duett mit Gary Barlow mehr Charme und Lebendigkeit versprüht, so wie damals das Gary-Duett mit RW, die nett erzählte Story in "Shame".


    Die o.g. BBC-Seite drückt es vornehmer und der Bedeutung einer Grand Dame der Musik angemessener aus: "The album doesn't reinvent the pop wheel, but is tasteful and sumptuous, ...".


    Agnethas Stimme klingt nach wie vor wundervoll. Es ist auch einfach so toll, ihre Stimme im Jahr 2013 wieder zu hören. Sie hat sicher auch nicht den Anspruch und es sicher auch nicht nötig, mit dieser Platte in Top-Charts zu gelangen. Es ist eine gute Musik, ehrlich und sicher vor allem für die Bestands-Fans produziert.
    Ich würde sicher nicht von einer Enttäuschung sprechen.

  • Mich freut es, dass der Titel und die kommende Cd solche Wellen schlägt.


    Außerdem erscheint es mir, dass die Community (anders als vor 9 Jahre bei "Colouring book") aktuell viel Werbung macht und das Comeback als Thema macht, sei es in sozialen Netzwerken (Facebook ist da ganz vorne) oder als Link in diversen anderen Foren.


    Das ist ein gutes Zeichen. Auch, dass Radiostationen darauf aufmerksam gemacht werden "Hey, es gibt was Neues von der Ex-Abba Ikone!!!!", sonst besteht bei denen echt die Gefahr, dass sie das verpennen. Man sollte auch ruhig die Musikredaktionen nerven und immer wieder nachfragen. Vielleicht auch jetzt schon um Mitte Mai die neue CD als "CD Tipp" oder "CD der Woche" vorzustellen.


    Es lässt sich ganz gut an, auch wenn ich die differente Auswahl in Deutschland bei der 1.Singleauskopplung nicht verstehe....

  • Mal ehrlich, was sollte AGNETHA "neu" erfinden?


    Nicht mal Pop-Chamäleons wie Madonna oder Rihanna schaffen das noch. Im Gegenteil: Madonna covert GIMME! GIMME! GIMME! und Rihanna klingt meiner Meinung nach auch immer gleich.


    Und soll sie mit 62 plötzlich rappen oder zur Hip-Hop Braut werden. Sie hat eine tolle Stimme, die PURE rüberkommen soll. Und das tut sie für mich. WUNDERSCHÖN!

  • Dass nicht mal Österreich und SChweiz in Sachen 1.Single wie üblich mit Deutschland gemeinsame Sache machen, überrascht mich noch mehr. Naja da kann man nur hoffen, dass es Gründe gibt. Die Plattenfirmen haben schließlich genug Experten und Kontakte zu Radiostationen, damit sie einen Titel als 1. Single wählen, der dann in Deutschland auch viel Airplay erhält und nicht untergeht.


    Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum der Song nur über I-Tunes zum downloaden ist. Was ist mit Amazon, Musicload etc.? Nicht jeder besitzt I-Tunes oder will es besitzen. Außerdem schränkt es die Käuferschicht und einen möglichen ERfolg doch stark ein, wenn nur Leute mit I-Tunes Account den Song kaufen können. Kann ich nicht nachvollziehen.

    ABBA - ROXETTE - SHANIA TWAIN - CHER - TINA TURNER - AMY MACDONALD

  • Zitat

    Original von Agnetha4ever
    Mal ehrlich, was sollte AGNETHA "neu" erfinden?


    Nichts!


    Eher das Gegenteil ist der Fall, sie klingt nämlich bezogen auf die beiden bisher bekannten Songs für meinen Geschmack viel zu modern. Bleibt zu hoffen, dass man wenigstens für einige Songs richtige Instrumente verwendet hat, anstatt diese Sampler.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!