Die erste oder die letzte Single?

  • Ja, da muss ich mich anschließen. Man merkt in "Under Attack" eindeutig, dass die Band zu diesem Zeitpunkt musikalisch sehr gereift war. Auch wenn "People Need Love" ein schöner Song ist, würde ich "Under Attack" jederzeit vorziehen.

    "Es ist nur eine Pause, aber wie lange die Pause werden sollte, das wissen wir nicht."
    Björn Ulvaeus, 1984

  • :giggles: Ich mag beide Singles sehr gern. People need love hat eine tolle Melodie und einen sehr schönen Text
    Under Attack klingt sehr modern für 1982. Man merkt aber, dass es Abbas letzte Single werden sollte. Vor allem im Video. Weil sich die Vier eigentlich kaum anschauen.
    Als Under Attack rauskam, wusste ich instinktiv, dass es vorbei ist.
    Und trotzdem mag ich den Song irgendwie. Auch die B-Seite you owe me one ist geil.

  • Auf jeden Fall "People need love"...ich mag den Song sehr gerne...er hat noch immer eine frische Natürlichkeit und weisst schon daraufhin, wohin die Reise gehen kann...


    "Under attack" war damals für mich eine Enttäuschung...anstatt einer musikalischen Weiterentwicklung, die sich mit The Visitors und auch mit "the day before..." angkündigte, war bzw ist "Under attack" leider eine inspiritationlose Nummer, weil die Luft raus war..

  • Hey da,
    mit 100%iger "Sicherheit" ist es für mich "Under attack"!!! Ich fand es klasse wie der ABBA Sound und die Stimmen gereift sind! Das heißt dennoch nicht das ich die ersten Arbeiten nicht schätze! People Need Love höre ich stets gern auf einer Complitation!


    VG vom Cassandrafan

  • Hallo,


    ich finde diese Frage schwierig zu beantworten.
    Welches Lied man hört und warum, hängt auch oft von der Stimmung ab. Die erste Single ist natürlich lebendiger, frischer und fröhlicher. Während die Letze ernster, gereifter ist.
    Dennoch würde meine Wahl auch auf Under Attack fallen, denn ich finde es mutig etwas anderes zu wagen und
    diese Nummer ist eine tolle Leistung soweit man das als Laie beurteilen kann.
    Ich verlasse mich da ganz auf mein Ohr- und das sagt: beide toll- aber eher Under Attack

    :) Liebe Grüße

  • Hej Waterloosingle.....


    Da hast Du ja wieder einen Uralt-Thread ausgegraben...... :thumbsup:


    Im Gegensatz zu manchen anderen halte ich "Under Attack" in keiner Weise für eine schwache oder gar inspirtionslose Nummer, sondern es ist insoweit wieder eine Weiterentwicklung von Visitors weg in die Richtung für das, was ABBA eigentlich verkörpert, nämlich einen mitreissenden Refrain von Agnetha und Frida, eine wunderbare Leadvocal von Agnetha, ein komplexes Lied von Benny und einen hochinteressanten Text von Björn.......sehr modern und auf der Höhe seiner Zeit........Nur war das Lied etwas zu sehr von Bennys Synthie überfrachtet.


    "People Need Love" ist ein schöner Popsong, den ich mir immer wieder gerne anhöre, allerdings waren da die weiblichen Stimmen noch nicht genug in den Vordergrund gestellt worden.


    Also Entscheidung klar für "Under Attack"

  • Meine Enttäuschung war damals auch sehr groß als Under Attack als Single erschien ( letzte Single überhaupt ) ...ich bin davon überzeugt das es auch noch eine weitere Single gegeben hätte wäre Under Attack erfolgreicher gewesen. An die anderen Erfolge konnte diese Single nicht heranreichen.


    Mir gefiel es überhaupt nicht das die Stimmen der Ladys so verzerrt daher kamen. Ich dachte damals was ist das jetzt? Die Melodie ist ganz in Ordnung, jedoch in allem ist dieser Song ein enormer Rückschritt in Abbas Karriere. Man hätte Cassandra als A und als B Seite Under Attack veröffentlichen sollen. Es wäre ein großer Erfolg geworden. Für mich ist das grandiose The Day before you came die absolute ABBA Schlußnummer.....es wäre perfekt gewesen, hätte man nicht Under attack hinterher geschmissen. Für mich auch heute noch unbegreiflich, und auch heute mag ich diesen Song noch nicht wirklich. das einzige ist das schöne Single Cover.

  • So unterscheidlich können die Meinungen eben sein,.....


    Ich halte "Under Attack" für eines der am meisten unterschätzten ABBA-Songs und für ein richtig starkes Lied, das nur durch einige Schwachpunkte oft zu negativ gesehen wird


    Es hat natürlich keine Chance gegen "The Day Before You Came", was ja ABBAs wirklich letztes Lies ist........aber das liegt nur daran, weil eben TDBYC ein ultimatives Meisterwerk ist....


    Aber ich halte "Under Attack" für eine logische Weiterentwicklung des Visitors-Albums........es ist wieder eines dieser dynamischen ABBA-Lieder mit einem für ABBA so typischen mitreissenden Refrain, der auf dem Visitors-Album teilweise gefehlt hat


    Seine Starken


    Der absolut mitreissende Refrain


    Agnethas großartiges und so wunderbar auf den Text bezogener Gesang in den Strophen.....man kann die Emotion dieser zwiegespaltenen Frau richtig fühlen


    Sein großartig komplexer und spannender Text


    Die gewisse Komplexität des Liedes an sich


    Seine Schwächen


    Die in einigen Teilen des Liedes zu stark vorgenommene Verzerrung der Stimmen


    Die zu starke Überlagerung des Liedes mit Bennys Synthie

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!