Take A Chance On Us !!!

  • Heute ist ein Traum wahr geworden: Ich habe endlich ein Originalexemplar dieser LP bekommen, die ich seit vielen Jahren gesucht habe !!! Insider wissen, dass es sich um die erste Bootleg-LP dieser Gruppe handelt, die im Jahre 1988 von einem hölländischen Fan zusammengestellt und rausgebracht wurde. Die Soundqualität aller Beiträge ist gut bis sehr gut und insgesamt klingt die Platte weitaus besser als die CD-R-Version, die mit zwei Bonustracks unter Fans kursiert...
    Mehr Infos dazu findet Ihr in meinem Blog. Was für ein Tag ;)))

  • Erstmal Glückwunsch zu einer solch gelungenen Internetseite.
    Ich finde es total cool, dass du dir die Mühe machst und solche Blogs über die ganzen Platten und CDs und deine Sammlung schreibst und die ganzen tollen Cover einfügst.
    Es ist auch immer wieder interessant, sich durch die zahlreichen Bootlegs durchzuklicken, vor allem wenn es sich bei der LP "Take A Chance On Us" tatsächlich um die erste Bootleg-Platte in der Geschichte von ABBA handelt. Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass die ersten Bootlegs Mitte-Ende der 80er von Russland nach West-Europa kamen, aber in dieser ganzen Angelegenheit kann man sich ja eh nie so ganz sicher sein.


    Dann noch eine Frage zu 2 Einträgen in den offiziellen Veröffentlichungen: Bist du sicher, dass es von den ABBA Gold bzw. More Gold Vinyl LPs nur deutsche Pressungen gibt? Ich suche schon länger anch beidem, auch wenn die Qualität ja nicht so gut sein soll wie die auf den CDs, aber ich glaube das sind ja dann auch die letzten offiziellen Veröffentlichungen von ABBA-Alben auf Vinyl gewesen (außer Neu-Auflagen älterer Platten).

  • Ich glaube schon, dass es nur die deutschen POLYDOR-Pressungen gibt. Die Platten gab es ja auch nur in geringer Stückzahl.
    Ich hatte meine MORE GOLD damals im Laden bei uns gekauft, die normale GOLD habe ich in Schweden bestellt - das war auch eine deutsche POLYDOR-Version...wer weiß, vielleicht weiß jemand mehr darüber ???
    Die Pressungen aus Russland etc. waren übrigens Counterfeits, also schwarz nachgemachte Originalalben. Bootlegs sind in der Regel Platten oder CDs, die in dieser Form regulär nie veröffentlicht wurden.

  • Also ich hab nochmal ein bisschen recherchiert und auf abba4therecord.com Infos zu den Vinyl-Versionen von ABBA Gold und More Gold gesucht.
    Laut der Seite gibt es ABBA Gold aus Spanien (von Polydor, aber mit Fernando und Chiqitita in Spanisch), aus Holland (Polydor) und aus Venezuela (von sono-rodven). Darüber hinaus More ABBA Gold aus Großbritannien, aber da erkennt man auf dem Label nicht, ob es "Printed In the UK" heißt, was bei der holländischen Version definitiv der Fall ist (Also "Printed in the Netherlands").
    Auf jeden Fall gibt es ABBA Gold auch außerhalb von Polydor auf Vinyl zu kaufen, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die Suche nach dieser Doppel LP aus Venezuela noch schwieriger wird, als deine Suche nach "Take A Chance On Us" :-D
    Ich habe die deutschen Pressungen von Gold und More Gold bisher noch nicht bekommen, neulich gab es ein Angebot auf ebay, aber da wurde ich ziemlich schnell überboten und ich will auch keinen Riesen-Betrag dafür bieten, da ich die CD Version von 2008 habe. Mir geht es einfach nur darum, von den regulären Veröffentlichungen nach Möglichkeit alle ABBA-Titel auf Vinyl zu haben und deswegen fehlt mir More ABBA Gold als Vinyl, weil dies der einzige Sampler ist, der "I Am The City" enthält. Naja abwarten, irgendwann taucht wieder jemand mit der Platte auf. :-D
    Bis bald!
    Daniel

  • weiss jemand wo man noch diesen Titel herbekommen kann??
    ich weiss das sie von einem Holländischen Fan Erstellt wurden und auch als CD-R.
    aber so wie es aussieht hat er wohl den Service die CDs zu erstellen eingestellt???
    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen ;)
    vlielleicht kann man die ja auch noch wo anders herbekommen??
    wäre für infos sehr dankbar ...


    übrigens abbaplaza war damals der shop;)

  • Die TAKE A CHANCE ON US CD-R, die damals über ABBAPLAZA angeboten wurde, hat bis auf die darauf enthaltenen Songs rein gar nichts mit der Original-Bootleg-LP zu tun, da die Soundqualität eine komplett andere ist. Die CD-R wurde von verschiedenen bereits existierenden CD-Bootlegs zusammengestellt, während die LP-Version teilweise einen total anderen Sound hat. Interessant ist auch, dass auf Vinyl das komplette Live-Intro GAMMAL FABODPSALM zu hören ist, während es auf CD-R fehlt. Die Livetracks auf LP gehen auch mit Applaus ineinander über, während die Stücke auf CD-R ausgefadet wurden.
    Außerdem klingt JUST LIKE THAT auf LP bei weitem nicht so schrill wie auf allen CD-Versionen.
    Bis heute ist keine exakte Kopie der Bootleg-LP auf CD-R in Umlauf.
    Halte mal Ausschau nach den beiden gepressten CDs WE OWE YOU ONE und MADE IN SWEDEN, da ist so ziemlich alles drauf, was man haben muss. Außerdem sind die beiden THE ABBA GOLD COLLECTION VOL. 1 und VOL. 2 auch sehr interessant - nicht zu vergessen die beiden THE ARCHIVES-CDs in Topqualität !!!

  • Hallo zusammen,
    ich heiße Sven, bin zwar kein spezieller Abba-Fan, aber eben auch Musikliebhaber und Sammler. Gestern bin ich zufällig auf den Song "Just like that" gestoßen und habe mich wirklich fast den ganzen Tag nur mit diesem Thema beschäftigt, gelesen und gesucht.


    Ich habe mich sofort in den Song verliebt und ihn mir bestimmt schon über 30 mal angehört. Wahnsinn!


    Ich habe mich extra hier angemeldet, da ihr mir bestimmt weiterhelfen könnt.


    Ich meine gelesen zu haben, das die JLT-Version auf "Take a chance on us" einen anderen Ursprung haben soll, als die Versionen die im Internet zu finden sind.


    Es heißt ebenfalls das die auf Vinyl erhältliche Version von "guter bis sehr guter Qualität" sein soll und angeblich die SAX-Version ist.


    Ich habe gestern bestimmt min. 20 Downloads gemacht :-) aber Qualitativ ist das leider alles sehr durchwachsen und gewöhnungsbedürftig.


    Die 2 Minuten "UNDELETED" sind leider zu zum zusammenbasteln eines eigenen Tracks in guter Qulität zu wenig (da ohne Strophen).


    Korrigiert mich wenn ich das falsch sehe, aber die Version auf "TACOU" ist scheinbar im Moment das Non-Plus-Ultra in Sachen JLT. Dazu habe ich ein paar Fragen, auf die ich noch keine Antwort gefunden habe:


    1. Welche Laufzeit hat JLT auf TACOU
    2. Wenn die Qualität dieser Version "gut bis sehr gut" ist, warum taucht davon nichts im Internet auf (angeblich existieren davon doch 1000 Exemplare - Unter den Besitzern ist doch sicherlich wenigstens einer der den Song würdevoll digitalisiert hat oder?)


    Bin für jede Antwort und Hilfe dankbar (gern auch per PM)



    Gruß Sven

  • Ich besitze die Original-LP und möchte ein paar Worte dazu verlieren:
    Die JLT Saxversionen, die im Internet und auf diversen inoffiziellen CD-Compilations enthalten sind, klingen sehr grell und kratzig, da dort der obere Mittenbereich extrem überpräsent ist und die Aufnahme somit stark übersteuert klingt.
    Die Version auf der TACOU-Original-LP klingt frequenzmäßig weitaus ausgeglichener, ist aber (genau wie alle anderen bekannten Versionen dieser Aufnahme) leider nur eine MONO-Version, die wohl von einer mittelmäßigen Kassettenkopie stammt.
    Die Version auf der LP läuft übrigens zu schnell.
    Eine qualitativ sehr gute Version ist bis heute leider nirgendwo aufgetaucht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!