They filled the hole in my soul!

  • Ich war sieben Jahre jung, als meine Mutter damals mit 40 Jahren viel zu früh starb. Ich fühlte mich elend und alleingelassen. Zwei Jahre später heiratate er eine "neue" Mutter - aber mir ging es noch lange nicht besser. Bis ich eines Tages mit den Kindern meiner Tante in deren Wohnzimmer saß, weil wir von den Erwachsenen zum Fernsehen abgeschoben worden waren. Ich war damals 10 Jahre alt, als plötzlich vier junge, schöne Menschen in blauen Samtanzügen und einer alles erhellenden Ausstrahlung "Honey Honey" sangen. Ich weiß noch genau, wie fasziniert ich von Agntha war - wow! Und sie passten so gut zusammen, ihr Aussehen, ihre Stimmen - alles war perfekt - ich fühlte mich auf einmal nur glücklich! Von dem Augenblick an hatte sich in mir etwas verändert und ich war gierig nach allem was nur in der kleinsten Weise etwas mit ABBA zu tun hatte! Ich lag meiner neuen Mutti jeden Tag in den Ohren, was ich nicht alles haben wollte: Platten, Zeitschriften, Buttons... und sie hat alles getan, um mir meine Wünsche zu erfüllen. Sie sah, daß ich mich veränderte, aus mir herausging, fröhlicher wurde-einfach wieder Spaß am Leben hatte. Im Nu war mein Zimmer zum ABBA_Schrein geworden und ich fing an, englisch zu lernen, nur um zu verstehen, was ABBA da sangen! Und ich konnte im Handumdrehen jeden Text auswendig... Und zu meinem Glück fand ich viele Freunde, die ABBA ebenso liebten wie ich! So wurde ich groß, eine Jugendliche, eine Erwachsene. Immer mit ABBA im Herzen und in den Ohren. Und auch heute noch durchströmen mich immense Glücksgefühle, wenn ich ihnen lausche!


    Danke ABBA! Thanks for filling the hole in my soul, whenever needed!


    Cheers, :love:
    Rock Me

    [schild]ABBA - nicht nur ein Name ... EIN LEBENSGEFÜHL!!!!!!!![/schild]

  • Eigentlich gibt es für wirklich jede Situation ein gutes Lied von ABBA... (äh, nein nur fast für's schlechte-Noten-Gefühl nicht :giggles: )

  • Zitat von "halmet3"

    Eigentlich gibt es für wirklich jede Situation ein gutes Lied von ABBA... (äh, nein nur fast für's schlechte-Noten-Gefühl nicht :giggles: )


    Dochdoch, da gibt's schon was:


    How does it feel
    I guess it hurts your pride
    (Tell me my friend
    How many nights
    You've cried)


    Disaster and disgrace
    (The king has lost his crown
    ...)


    ;)

  • Rock Me, Deine Geschichte kann ich gut nachvollziehen und die Bedeutung, die Abba für uns hat, ist in diesem Forum sicherlich für die meisten eine ähnliche. Und ich kann hamlet3 nur zustimmen, für wohl jede Lebenslage gibt es einen passenden Abba-Song. Wenn ich mit dem meist schwer beladenen Fahrrad unterwegs bin und einen langen Anstieg hochkurbele, hämmert in meinem Kopf ?Take A Chance On Me?. Und schon geht alles viel leichter.
    Peter

  • Mich hat deine Geschichte auch sehr bewegt. Ohne ABBA, bzw. Musik, wüsste ich manchmal wirklch nicht, was ich machen sollte, wenn ich traurig bin. Aber allein daduch, dass ich mir ABBA anhöre, werd ich schon wieder um einiges fröhlicher!

  • Rock me, bei deiner Geschichte standen mir auch die Tränen in den Augen. Sehr bewegend!


    Halmet, zu "schlechten Noten gibt's noch ein Lied: "That's only natural, but why did it have to be me?"

  • Hallo Ihr,


    Danke für Eure lieben Beiteräge - ich wollte Euch nicht traurig stimmen - es war halt nun mal so! Aber das schöne ist doch, daß ABBA mit ihrer Musik und ihren Stimmen so viel bewirken - ich weiß, daß sie selbst gar nicht nachempfinden können, was sie für uns bedeuten - "wir singen doch nur"! Ja, eben! Und wie!!!!!


    Das Thema mit den Songs für jede Lebenslage hatte ich heute mit ein paar Kollegen - die konnten in ABBA's Musik ausser "trallallaaa, die Welt ist schön" nicht unbedingt "Lebenslagen" erkennen! HiHi!!! :rofl:
    Ich habe ihnen empfohlen, sich einfach mal ein paar Texte anzusehen... Ich find's erstaunlich, daß sich so viele Menschen in schwierigen Situationen immer wieder Musik aussuchen, die sie noch weiter runtreziehen müssen... Björn und Benny haben das auf ihre Art und Weise - und statt daß es einem dann noch mieser geht, fühlt manb sich einfach nur gut! Die beiden sind wirklich genial!!! Und DIESE STIMMEN!!! Oh Agnetha, Du himmlischtes aller himmlischen Geschöpfe! :love:


    Bis dahin,
    Rock Me

    [schild]ABBA - nicht nur ein Name ... EIN LEBENSGEFÜHL!!!!!!!![/schild]

  • Hei Wormi - da hast Du Dir aber auch die einzigen Songs rausgepickt, die als Ausnahmen die Regel bestätigen. Aber ja, hast Recht - The Winner Takes It All - einfach herzzerreissend! Ich muss ja fast hoffen, Du hörst dieses "Masterpiece" nur ÄUSSERST SELTEN!!!
    Dicker Gruß,
    Rock Me

    [schild]ABBA - nicht nur ein Name ... EIN LEBENSGEFÜHL!!!!!!!![/schild]

  • Rock me, ja hast recht, ich höre The winner... sehr sehr selten, das Lied zieht mich wirklich voll runter.


    Wenn ich mies drauf bin, hör ich lieber irgendwas Fröhliches von ihnen, wobei ich schon einmal sagte, ich hör selten ABBA um das Gehör für diese tolle Musik nicht zu verlieren. :)

  • Ich weiß nicht warum aber irgendwie macht micht The winner takes it all nicht traurig. Eher im Gegenteil. Die Backgroundvocals machen mich sehr fröhlich :giggles:

  • Was mich bewegt, ist die Tatsache daß unsere "Jungen" auf diesen Thread mit soviel Herz und Gefühl reagieren.


    Find ich wirklich beeindruckend!


    Rock Me, es kommen auch wieder bessere Zeiten.
    Und wenn Musik dabei helfen kann, ist's umso schöner!


    PS: Ich hätte jetzt gerne ein Herzchen gesetzt. Schade, daß wir unter den Smileys keines haben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!