Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. Februar 2020, 14:21

ABBA und die Mode!

In den 70igern waren die Bühnenkleider absolut TOP! :thumbsup:

Damals war es einfach Glitzernd, Auffallend & Bunt! :D
Und dazu noch die Plateauschuhe, einfach Genial!

Jahre später und auch heute noch, werden sie für die Verkleidung ausgelacht und als Geschmacksverirrung betitelt!

Ich finde die Kostüme heute noch Klasse! :thumbsup:

Am besten gefallen mir die von der Tournee 1977, oder die von der Starparade 1974! Auch die So long Kostüme von DISCO, auch mit ihren Umhängen, einfach toll!

Frida hat da wohl viel mit eingebracht und jeder der Vier wusste genau, was er tragen wollte und sollte.
Auch bei den Farben und die Zusammenstellung (Frida im Flatterminirock oder Agnetha im sexy Overall), hatte jeder so seine Vorstellung!
Björn war auch sehr aufgeschlossen und trug wohl gerne alles, wie auch heute manchmal noch. Nur Benny war da wohl ein Muffel und musste "gezwungen" werden :lol:

Ich frage mich, inwieweit war der persönliche Geschmack von Agnetha und Frida da zu sehen?
Hatte es einen Einfluss auf die Kostüme?

Bei den Katzenköstümen wussten sie ja auch genau, wer was gerne drauf hätte und wohl beim späteren Tierkostüm auch!

Frida hat ja einen etwas anderen Kleidergeschmack als Agnetha!
Während Frida privat mehr das Elegante und Edle bevorzugte, trug Agnetha lieber das Schlichte und Verspielte.

Beide waren bestimmt Modebewusst, aber Frida interessierte sich glaub immer etwas mehr. Sie schneiderte ja viele ihrer Kleider und da war ihr Interesse wohl grösser.
Agnetha brachte sich auch ein und hatte Wünsche, aber wohl nicht so groß.
Welchen oder Wer beeinflusste ihren Stil?

Im Privaten und auch Beruflichen?

Was meint ihr?
Hatten sie Vorbilder?
Bestimmte Personen?
Besonderes Label?

Und welches des Bühnenoutfits ist euer Lieblingsoutfit?
Welches gefällt euch von Frida?
Welches von Benny?
Welches von Björn?
Welches von Agnetha?
Muss nicht von dem gleichen Bühnenoutfit sein! ^^

Wenn euch ein privates Kleidungsstück von einem der Vier auch besonders gefällt, dann freue ich mich, das auch zu erfahren!
Vielleicht habt ihr auch einen besonderen Stil, den auch ihr tragt!

Würde mich freuen, wenn viele mitmachen :)
Thank you for the music

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nissi« (27. Februar 2020, 18:26)


2

Samstag, 7. März 2020, 04:22

Ich fand schon immer die Kimonos klasse. Da denke ich gerne an das Musikvideo zum Lied Money, Money, Money zurück.
Auch als sie im Musikladen auftraten, das waren tolle Outfits der Frauen. 1978 Take A Chance On Me

3

Sonntag, 8. März 2020, 11:44

Abba und die Mode -

ja als Teenager hatte ich es nicht leicht. Ich fand die Stulpenstiefel so cool.
Was sagte meine Mutter, "So was geht gar nicht sowas tragen nur ...."
Also Stiefel "gestorben. Overalls - das ging zum Glück. Ich hatte einen flieder-lila Overall. War nur etwas unpraktisch, wenn Mädchen mal schnell nötig auf die Toilette wollte. :lol:
Ja und dann noch die Sweat Shirts, in der Art wie Frida sie auf der 79iger Tour trug.
Davon hatte ich auch viele. Aber auch hier meiner Mutter wieder - mal Lieblings Sweatshirt - eines Tages es war weg. Einfach entsorgt, wegen den Löchern unter den Achseln.
Bei meinen Töchtern habe ich das nie gemacht und vorsichtig gefragt. Nun ja, war auch manchmal von Nachteil :lol:

4

Sonntag, 8. März 2020, 14:58

"Abba und die Mode" oder aus meiner Sicht "Männer und die Mode" ;)

Als Mann lasse ich stets meine Frau entscheiden...
Erst kürzlich meinte meine Frau: "Du bräuchtest mal wieder einige Hemden, ....hier gibt es zurzeit relativ günstige und dennoch hochwertige Ware"
Ich: Ja das stimmt, welche soll ich denn nehmen? :|
Sie: Such dir doch welche aus....
Ich: Okay...., :huh: .... aber ich weiß ja nicht so recht...., ?( kannst nicht du.... ^^
Und wie ihr euch denken könnt ... hat letztendlich Sie meine Hemden rausgesucht.... :)

Nun aber zurück zu ABBA. Natürlich gefallen auch mir diverse Outfits von ABBA mal mehr mal weniger, wobei mir die Kostüme von Björn insgesamt am wenigsten zusagen, denn er hat offensichtlich jeden Sch.... mitgemacht, während Benny da wesentlich zurückhaltender gewesen ist.

5

Sonntag, 8. März 2020, 16:35

Was mir sofort dazu eingefallen ist, war ein privates Outfit. Agnetha mit weißer Hose, T-Shirt und ganz buntem, ärmellosen Shirt im Ethno Style darüber und dazu schwarze Westernstiefel. Frida mit naturfarbenen Shirt und buntem Rock, auch in Naturtönen, brauner Westerngürtel und braune Westernstiefel. Die Männer hab ich mir eigentlich nie so genau angeschaut.
Ganz große Klasse fand ich auch die Sachen von der Dick Cavett Show. Die Lederhosen und Spitzenblusen der Ladies. Beide zu der jeweiligen Haarfarbe passend.
Die zwei sexy Kleider mit Animalprint. Das Foto, wo Benny Fridas Kleid hochhebt.
Das Arrival Outfit.
Und ICH hatte diese Stulpenstiefel. In hellbeige!
Die Kleider von Voulez vous - so elegant.
Agnethas Style bei The day before you came. So einfach... Schwarze Hose, schwarzes Shirt, Stiefel, blonde Locken.....und so wirkungsvoll.
Fridas weißes Outfit. Weiße Hose, weißes Shirt, weiße Sandaletten, dazu diese lange, rote, nur leicht gewellte Mähne. Wow!

6

Dienstag, 10. März 2020, 09:56

Ich bin der totale Fan der 70iger Mode. Retro ,Blümchen bunt.... Wunderbar :thumbsup:

ABBA waren Trendsetter mit Ihren Klamotten und Frisuren. Und ich fand sie toll.

Es glitzerte, es war bunt, Rüschen Schlaghosen, Minirock und Overknees... grandios. Sexy, gewagt und phantasievoll, ganz meins.

Ich kann ja hier keine Fotos hochladen das würde auch hier in dem Fall den Rahmen sprengen.. :rolleyes:

Diese kurzen Kleider die sie mit Stiefeln trugen beim Auftritt in Japan IIWFTN, ich musste das immer wieder anschauen.

Dann diese kurzen Indianerkleidchen aus Leder mit Fransen und Federn, ich konnte mich nicht satt daran sehen.

Grelle Farben, Seidenkimonos und diese breiten Gürtel, die Mädels waren Stilikonen .

Frida hatte ja ein Händchen für Mode und Farben und konnte sich damit richtig ausleben. Sie schneiderte selbst und brachte ihre Ideen in die Gruppenkostüme mit ein. Perfekt.

Mir gefallen, auch heute noch die Schlaghosen mit den Blümchen so gut das ich davon auch eine im Kleiderschrank habe. Da bin ich auch immer auf der Suche nach MEHR 8o

Mein Lieblings Outfit von Frida , da gibt es schon nicht nur eines,ist das kurze Plissee Röckchen in weiß, Bauchfrei und mit hohen Stiefeln bei SO LONG und das schwarze Top mit Federn und Perlen bei SUMMER NIGHT CITY mit der schwarzen engen Jeans und das weiße Kleid bei Super Trouper… Im Fellmantel bei TNOTG....

Agnetha gefällt mir am Besten im Waterloo Outfit mit dem kurzen roten Höschen auch Bauchfrei, in dem romantischen Rüschenkleid da sitzt sie auf einem Stuhl und hält eine Bürste in der Hand... der blaue Satinanzug von SOS und 5x I DO



Björn mag ich in der blau gestreiften Latzhose sehr gerne

Benny gefällt mir immer gut wenn er das weiße Piratenhemd trägt, beide Herren gefallen mir im Video Und der Attack sehr gut.

Die früheren Jahre mit der fröhlichen herzerfrischenden Mode stehen mir näher als die "Endzeitmode" in den 80igern. Zwar immer ON TOP, trifft aber nicht mehr meinen Geschmack, so fand ich die Bundfaltenhosen von F&A weder vorteilhaft noch chic.

Das Video zu HOH allerdings erlaubte noch einmal einen Sprung ins Modebuisness mit Frida. Zeigte einmal mehr das sie wirklich eine Modeikone war und stets witzig und gewagt in der Auswahl der Klamotten agieren konnte. Toll dazu Agnetha ganz edel in Schwarz die die Geschichte erzählt.

Aber auch privat wenn sie auf IHRER Insel waren, auf dem Segelboot der frühen Jahre, sommerlich, natürlich und barfuß, ich habe das geliebt.
We are a simple four-letter word
ABBA

7

Dienstag, 10. März 2020, 10:06

ABBA und die Mode....das eine ist die Mode, das andere sind die Kostüme die sie trugen.....sozusagen Berufsbekleidung.

Ich denke das unterscheidet sich schon auch arg. Von Agnetha weiß man das sie das einfache ländliche sehr liebet, fern ab des Scheinwerferlichts. Aber auch elegant konnte man Agnetha des öfteren sehen.

Bei Frida verhält es sich sehr ähnlich, auch Frida liebt das legere und das Alltägliche....und auch Frida bewegt sich auch in den eleganteren Kreisen perfekt, diesen konnte sich Frida durch ihren Mann Ruzzo ja auch schlecht endziehen.

Beide Ladys konnten sich immer perfekt in Szene setzen, mal weniger mal mehr perfekt. Wie AnnAfrid schon mitteilte in ihrem Post trug Frida ja so einige Ideen zu den ABBA Kostümen bei, auch nähte sie entsprechend das ein oder andere, ich denke in diesem Bereich fühlte sich Frida auch Pudelwohl, denn da konnte ihr dann niemand etwas vormachen.

Ich liebe diese Folklorekleider zu Fernando sehr, wenn sie Barfuss auf der Bühne stehen....so bodenständig und so passend zu dieser Performance.


Aber auch die Kostüme zu SoLong und Waterloo sind natürlich klasse....ABBA und die Mode, darüber sollte es tatsächlich mal ein eigenes Buch geben...es zeigt so wunderbar

den Zeitgeist dieser verrückten Zeit, die ich auch heute noch sehr mag. Von der Föhnwelle bis zur Krausdauerwelle....Gruss an den Spliss :lol: ABBA und die Mode, das ist auch ABBA und die Geschmackssache...die halten sich Hand in Hand die Waage

Ich weiß das Agnetha Louis Vuitton sehr schätzt, und das Frida einiges von Donna Karen trägt.
Ich bin nicht perfekt, na und ? Hab Ecken und Kanten, Bin laut und mal leise, Pferde stehlen mit Freunden immerzu, Ganz einfach Mensch, was dachtest denn Du ?

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »visitors1963« (10. März 2020, 10:45)


8

Dienstag, 10. März 2020, 11:51

Ich frage mich, inwieweit war der persönliche Geschmack von Agnetha und Frida da zu sehen?

Absolut !

Es gab diese Überschneidungen von einigen Outfits, die die ABBA-Ladies bei öffentlichen Anlässen und auch privat getragen haben.....jedenfalls bei Agnetha

Ich hab das ja schon mal in einem anderen Thread geschrieben.........Speziell das INDIAN OUTFIT..... und das FOLKLOREKLEIDCHEN.. ( I've Been Waiting For You)......hat Agnetha auch privat getragen, sie hatte sogar von beiden mehrere Ausführungen davon..........und das Fotoshooting von ihr im INDIAN OUTFIT ist mein absolutes Lieblings-Shooting von ihr aus der ABBA-Zeit... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: .....Ich hab da ja mal sogar einen eigenen Thread drüber aufgemacht....

Hier nochmal gerne zum Anschauen

Das "INDIAN"-Outfit

Ob das auch bei Frida der Fall war, kann ich leider nicht sagen, da ich nicht weiss, was sie so privat getragen hat...

Generell würde ich sagen, beide Ladies konnten alles tragen........Von sportlich bis zu elegant, von leger bis erotisch-sexy....alles war möglich.....

Generell in den frühen ABBA-Zeiten waren ja sexy-Outfits durchaus nichts ungewöhnliches.......

Agnetha machte zu Beginn der 70er die verrücktesten Sachen mit, von den roten Hot-Pants bis zu dem bauchfreien Herzchen und unvergesslich natürlich das mega-ultra-sexy blaue Waterloo-Outfit mit den Silberstiefeln........ :rolleyes:

Frida war zu dieser Zeit noch wesentlich gediegener und konservativer, passte sich dann aber mit der Zeit den Sexy-Outfits an, so etwa mit ihrem sexy-Striemen-Röckchen.........

Agnetha wiederum hatte zu diesem Anlass das vielleicht spektakulärste aller ABBA-Outfits an, nämlich das grünweisse-Jumpsuit mit dem grünen Überhang.......Megacool........

Dann waren da die ultrakurzen Katzenshirts, die fast keine Blicke offen liessen.........Besonders für Frida war das mit ihren wilden Tanzbewegungen eine heisse Sache, unvergessen etwa bei SO LONG, während Agnetha da wohlweisslich mit deutlich lasziveren Bewegungen mit der Kürze dieses Outfits umging... ;) .......Die Kimono's waren ebenfalls großartig und haben mir gut gefallen.......Auch die fand ich sehr sexy an den Girls......

Später wurde es dann gediegener und konservativer........

Rein individuell aber hatten Agnetha und Frida einen komplett unterschiedlichen Geschmack.......Und sie haben das dann auch durchaus gezeigt......So gab es jene berühmte Pressekonferenz, wo Frida mit elegantem Kleid und Nerzstola erschien und Agnetha barfuß mit lockerem Folklorekleidchen.........Und das war damals auch nicht nur eine Laune ihres Modegeschmacks, sondern durchaus auch ein Hinweis auf unterschiedliche Lebensphilosophien.....

Zu Hause war Agnetha meistens barfuß unterwegs, was für sie ein Gefühl der Freiheit symbolisiert hat und sie ist damit auch immer völlig unbeschwert umgegangen. Gleich bei mehreren ihrer Alben liesßsie sich so ablichten, unter anderem bei allen ihren 3 letzten Soloalben vor ABBA.......

Ich schreibe hier übrigens deswegen mehr über Agnetha, weil ich einfach nicht weiss, wie Frida mit ihrer privaten Mode umgegangen ist.......

Noch wesentlich weniger gibts zu diesem Thema natürlich von den ABBA-Herren zu schreiben, denn da stand die Mode natürlich weit weniger im Mittelpunkt....

Generell ist aber über die ABBA-Herren sicherlich anzumerken, dass Björn der wesentlich "mutigere" der Beiden in dieser Hinsicht war........Gleichzeitig aber hat er damit auch teilweise für die größten geschmacklichen Verirrungen gesorgt.......Während Benny hier immer der Konservativere war und es schon sehr speziell für ihn war, dass er sich ebenfalls in einen Kimono gestürzt hat, so war Björn doch eher bereit, einige Modeschreie der frühen 70er mitzumachen.........War dabei sein Superman-Umhang, den er etwa in der Starparade trug, noch durchaus ansehnlich, so sorgte er mit seinem Strampelanzug, den er beispielsweise bei ABBA's Auftritt 1974 in Österreich trug, für die größte geschmackliche Verirrung in der ABBA-Geschichte.... ;( :pinch: .....

Als ich Björn damals mit diesem Outfit gesehen habe, dachte ich damals für mich nur......."Mensch, arme Agnetha".......Da hatte Agnetha ein schönes folkloristisches Kleid an, das für pure Weiblichkeit stand.... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: ...und da war Björn mit seinem Strampelanzug.... ;( :pinch: :pinch: ...Auweia !!!........ :D

https://www.youtube.com/watch?v=weABRaNdVGg

Ja......ABBA und die Mode.........ein Thema, da gibt's schon einiges zu schreiben
"Agnetha has her own light! So, nothing, not even the time, will be able to put it out, my friends !!!”

D. Hughes, August 1984, über Agnetha Fältskog

Danke für diesen wunderbar normalen Tag - AGNETHA - August 1975

Das Lied vom weissen Elefanten - OKSANA - August 2011

9

Donnerstag, 12. März 2020, 22:04

Vielen Dank für eure Postings! :thumbup:
Schön zu lesen und in Erinnerungen zu schwelgen ^^

Ich hab mich jetzt gerade an einen Abschnitt im Buch von Marianne Lindvall erinnert, in der beschrieben wird, als Agnetha ins Studio oder Büro kommt und Björn ihr ein Kompliment macht, wie gut sie aussieht ... ganz verliebt!
Ich kann jetzt nicht nachschauen, weil ich momentan nicht ans Buch ran komme :huh:
Aber ich würde gerne wissen, was Agnetha da getragen hat? Ich hab es nie herausbekommen. Irgendwas mit Khaki und Stiefel... blöd, das ich gerade nicht ans Buch komme ;(
Aber vielleicht wisst ihr es?
Thank you for the music

Ähnliche Themen