Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. Januar 2020, 06:54

The Kids of the Seventies.........Unsere Songs der 70er

Na Leute, habt ihr wieder mal Lust auf einen Mitmach-.Thread hier im Hörenswert-Forum...????

Wenn ja, seid ihr hier richtig....

Die meisten von uns hier sind ja so etwas wie "Kids of the Seventies"............Es war das Jahrzehnt von ABBA und wir sind mit dieser Art von Musik "aufgewachsen"........Manche von uns machten hier ihre erste "verliebten Erfahrungen" mit Mädchen, wie das bei mir so Anfang der 70er der Fall war, oder andere mit Jungs, in der Schule, in den Discos's oder sonstwo......manche waren in den 70ern noch in ihren Kindertagen oder wurden hier erst geboren......

Deswegen mach ich hier mal einen Thread auf über unsere Lieder der 70er..........unser 70er-Lied des Tages oder der Woche sozusagen........Lieder, die wir immer wieder hören....Lieder, mit denen uns bestimmte Erinnerungen verbinden.......oder Lieder, die uns damals einfach gefallen haben......

Diese können hier regelmäßig gepostet werden........und im besten Fall kann dies auch mit einer kleinen persönlichen Geschichte verbunden werden, sofern es sie dazu gibt......

Ich hoffe, es machen viele hier mit.-.......und ich fang gleich mal mit 2,3 Songs an.....

Beginnen möchte ich mit einem Song, der damals zwar nicht ganz, ganz oben auf meiner Favoritenliste stand und eher ein "Mädchensong" war, mit dem ich aber ganz viele sehr schöne Erinnerungen verbinde und den ich auch bis heute noch gerne höre.......,...Ich war damals 16 Jahre alt und meine 13 jährige Cousine war damals in den Leadsänger der Gruppe, ALAN WILLIAMS vernarrt und hatte ein großes Poster von ihm im Zimmer hängen, weswegen ich sie dann immer aufzog..........Das Lied war damals aber bei den meisten Mädchen extrem populär und wurde ständig in den Discos's gespielt........und es war deswegen damals eine besonders gute Gelegenheit, mit den gleichaltrigen Mädchen in den Disco's ins Gespräch zu kommen.... ;) ....Und klar, von dieser Gelegenheit haben wir Jungs damals natürlich eifrig Gebrauch gemacht... 8) ....Wenn ich das Lied heute höre, dann verbinde ich es mit diesen Erinnerungen......und ich höre es auch heute noch gerne, denn es ist so typisch für die damaligen 70er..........SUGAR BABY LOVE heisst es.........von den RUBETTES, jener englischen Band, die mit diesem Song einen richtigen Monsterhit hatte....

https://www.youtube.com/watch?v=HxsNy4NoZUs

War dieser Song noch eher ein "Mädchensong", so war mein zweiter Song, den ich hier verlinke, eher was für Jungs........Ich mochte ihn und mag ihn noch heute aus verschiedenen Gründen..........Einmal, weil mir damals als sehr britisch-affinen Menschen das Schicksal Nordirland's immer sehr nahe war.........Und zweitens, weil dieses Lied von MARCIA BARRETT gesungen wurde, die ich immer als die eigentlich stärkste Stimme von BONEY M gehalten habe, die aber vom Produzenten Frank Farian immer "kleingehalten" wurde, und somit meistens LIZ WILLIAMS die Leadvocals der Gruppe erhielt......Dieser Song aber wurde von Drafi Deutscher speziell für Marcia Barrett geschrieben, weswegen damals auch Farian keinen Zugriff darauf hatte...........BELFAST heisst dieser Song, von BONEY M und MARCIA BARRETT..........und Marcia kam damals in der Jugend auch sehr cool rüber.... 8)

https://www.youtube.com/watch?v=W4PtVOSlDck

War dieser Song schon eher was für Jungs, dann war der nächste ein "echter Jungs-Song" von damals.......denn da sorgte eine echte Rock-Lady für Action.....SUSAN KAY QUATRO, kurz genannt SUZY.......Ich war damals 15 Jahre alt, als der Song für Furore sorgte und ich kann mich noch an den Vater meines damaligen Kumpels erinnern, der dazu nur verständnislos den Kopf schüttelte und dies nicht als Gesang bezeichnete, sondern als "Zahnweh-Song" wegen seinem Geschrei.......Wir dagegen fanden sowohl den Song als auch Suzy mehr als cool und die Jugend von damals rockte dazu richtig ab.... ;) .....Geschrieben wurde er übrigens von jenem Mann, der 9 Jahre später mit Agnetha bei ihrem ersten Album nach ABBA zusammenarbeitete, nämlich von MIKE CHAPMAN...................CAN THE CAN heisst der Song von SUZY QUATRO...

https://www.youtube.com/watch?v=xYoogY-UGio

Und wenn wir gerade bei "Agnetha-Bezug" sind, bleiben wir doch gerade dabei..........War nämlich Mike Chapman derjenige, mit dem sie bei ihrem ersten Album nach ABBA zusammengearbeitet hatte, so war ERIC STEWART ihr Partner bei ihrem zweiten Solo-Album nach ABBA........Und eben dieser ERIC STEWART hatte 10 Jahre vor dieser Zusammenarbeit im Jahre 1975 einen Song geschrieben, der er der Liebe zu seiner Frau gewidmet hat, und der für mich neben den ABBA-Songs einer der besten und musikalisch anspruchsvollsten Songs der 70er-Jahre ist.......nämlich I'M NOT IN LOVE von 10CC und ERIC STEWART.......Dieser Song hat für mich bis heute nichts von seiner Faszination verloren.... :thumbup:

https://www.youtube.com/watch?v=STugQ0X1NoI

Da ich ja bekanntlich auch ein Freund anderer Kulturen bin.... zum Schluss für heute noch einen Song aus den 70ern außerhalb unseres europäischen Universums........Im Gegensatz zu den obigen Songs habe ich ihn damals nicht live miterlebt, sondern lernte ich ihn erst gute 20 Jahre später kennen..........Nichtsdestotrotz repräsentiert er die asiatische Musikkultur der 70er.........Ein Song aus dem Jahre 1977 von der für mich neben Agnetha "verzauberndsten" Stimme ever...... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: .....ANATA TO IKIRU von TERESA TENG...

https://www.youtube.com/watch?v=MDVmt5ZpgjI&t=53s

So.......nun seid erst mal ihr daran mit weiteren Songs........Es gibt ja so unzählig viele schöne und coole davon.......aus unseren Siebzigern........und auch die jüngeren, die die 70er nicht erlebt haben, können natürlich gerne mitmachen..... :)
.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (28. Januar 2020, 10:26)


2

Dienstag, 28. Januar 2020, 09:13

OH JA, die 70er sind auch mein Jahrzehnt. :thumbup: Zuerst Primarschule, dann Oberstufe und ab 1979 in die Lehre ....

Musik war schon damals mein Ein und Alles. In jeder freien Minute lief Musik, ich schlief mit dem Radio in der Nacht ein, sodass ich jeden Tag neue Batterien brauchte.
1975 habe ich dann meine erste Single erhalten und von meinem Sackgeld habe ich immer wieder neue Singles und Platten gekauft. Viele haben sich gefragt, wie ich bloss so viel Geld dafür ausgeben kann.
Nun, Andere haben für daselbe Geld Zigaretten gekauft. Da bin ich immer überzeugt, es besser investiert zu haben, da ich bis heute keine Platte, keine Single, keine CD verkauft habe.

Ich hatte immer einen Kassettenrecorder, einen Ghettoblaster oder einen Walkman dabei. Musik war und ist immer noch mein Leben!

Ein paar meiner Lieblingssongs der 70er:

Ein Ohrwurm, den ich heute immer noch wie am ersten Tag liebe. Dass dort Frida mitgesungen hat, habe ich erst viel später erfahren.
HARPO - MOVIESTAR (meine 3. Vinyl Single)
https://www.youtube.com/watch?v=KWRDFq0Xr_s

Sorry, muss ich hier mit aufnehmen, da es meine allererste ABBA Platte und meiner 2. Vinylsingle überhaupt war.
ABBA - S.O.S.
https://www.youtube.com/watch?v=cvChjHcABPA

Ich war grad im 1. Lehrjahr, als meine Betreuerin zu mir kam und sagte ich müsse mir unbedingt mal SAGA anhören und zwar das neue Album "SILENT KNIGHT".
Natürlich bei der nächsten Gelegenheit in den Plattenladen und kurz den ersten Song "Don't Be Late". Ich war hin und weg, was für ein Sound. Gänsehaut pur! 8o
Das Album gleich gekauft, ohne den Rest anzuhören.
SAGA - DON'T BE LATE
https://www.youtube.com/watch?v=tYt7dWb2knc

Als Jugendlicher und noch nicht Erwachsener wird man immer nachdenklicher und der folgende Song hat mich damals auch aufgrund des Textes ziemlich aufgewühlt.
SUPERTRAMP - THE LOGICAL SONG
https://www.youtube.com/watch?v=low6Coqrw9Y


Das sind nur 4 meiner Lieblingssongs aus jenem fabelhaften Jahrzehnt, das ich nicht missen möchte.....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

3

Dienstag, 28. Januar 2020, 10:34

Das war sicher eine signifikante Zeit, schließlich waren da ja auch ABBA groß geworden. Ob mir aber für jeden Tag ein Beitrag einfällt, da bin ich mir nicht so sicher.

Ganz spontan möchte ich aber hier mal etwas von Pussycat verlinken, die ich immer noch ganz toll finde. My Broken Souvenirs. :thumbup:
https://www.youtube.com/watch?v=n40_5vXsFzY

Mit Ilja Richter, der für mich eher zum Ärgern war, aber es gab ja nicht so viel damals…

4

Dienstag, 28. Januar 2020, 11:16

Super Idee, für sowas bin ich immer zu haben! :thumbsup:

Ihr habt ja schon Songs eingestellt, die mir auch teilweise gut gefallen, DANKE schon mal dafür, ans Erinnern.
Manche sind schon so in Vergessenheit geraten!

Es gibt auch Songs aus den 70igern, die ich erst heute für mich entdeckt habe. Aber hier werde ich nur die Lieder wählen,
die ich damals für mich entdeckt habe.

In den 70igern war mein Alter zwischen 6 und 15! Ein Küken also!
Ich bin mit Schlager und Pop/Rock aufgewachsen, teilweise auch Volksmusik, aber da ist bei mir (glaub ich jetzt mal so spontan)
nichts hängen geblieben, von damals! :lol:
Mein absoluter Song von damals und meine allererste Lieblingsband waren MIDDLE OF THE ROAD und SACRAMENTO! Auch heute
ist es mein Lieblingslied von der Gruppe. Ich hab zwar noch andere Favoriten von ihnen (logisch), aber SACRAMENTO ist ganz oben!
https://youtu.be/sW8574GA06A


Ich seh mich da immer noch vor meinem Radio- Plattenschrank sitzen, der in unserem Zimmer (meine Schwester und Ich)
stand und ich versucht habe, es genauso zu Singen wie Sally Carr! :D

Das nächste Lied, eigentlich ein Aussenseiter von der Künstlerin Marianne Rosenberg, aber er hat mir schon immer besser gefallen als MARLEEN
oder ER GEHÖRT ZU MIR ^^
...und das war FREMDER MANN:
https://youtu.be/8bg6K4FIwP8


Auch dieses Lied begleitet mich heute noch und ich finde das Lied einfach gut!

Das nächste Lied geht ins Rockige und da ist meine ältere Schwester Schuld (3 1/2 Jahre älter - und das prägt :lol: )
weil sie am Anfang ihres Musikhörens, mehr auf Rock stand, wie die von SWEET, T-REX, ALICE COPPER
ALICE COOPER war auch eine Zeitlang als BRAVO Starschnitt an unserer Tür ;(
Und das beieinflusste mich natürlich auch.
Schon dadurch, da wir ja ein gemeinsames Kinderzimmer hatten! ^^

Auf jeden Fall war ich ganz begeistert von dem Lied der Gruppe SPARKS:

THIS TOWN AIN`T BIG ENOUGH FOR BOTH OF US:
https://youtu.be/QAzESJ62irI


Dann hab ich noch ein Lied, das es in meine ersten Postings schafft, weil ich, als ich es hörte, sofort begeistert war,
trotz meines jungen Alters.
Mir fällt gerade auf, das es alles Lieder sind, die in der 1. Hälfte der 70iger Jahre heraus kamen.
Wahrscheinlich hat mich die Zeit doch sehr geprägt, ganz besonders bevor ABBA kam! ^^

Und da gehörte das nächste auch dazu:
Es ist ein Lied von TERRY JACKS:
SEASONS IN THE SUN
https://youtu.be/bWdQbxNEFEs


Ich bin auch ganz bestimmt geprägt durch die Musiksendungen DISCO und HITPARADE (später kamen dann noch MUSIKLADEN usw. dazu)

Das durfte ich immer anschauen, kam glaub immer vor oder nach der Sportschau & das war unserem Daddy seine Stunde. Da durften wir
nicht stören. Dafür durften wir dann die Musiksendungen anschauen :)
Das ist doch ein Deal! :thumbsup:

So, das war es erstmal!
Ich hoffe, ihr habt auch Freude an meinen Songs und es sammelt sich hier noch mehr an!
Ich finde diesen thread eine Superidee! :thumbsup:
Thank you for the music

5

Dienstag, 28. Januar 2020, 12:27

Noch ganz kurz was zusätzliches:

Was mir auch immer so gefallen hat,
in meiner ersten, noch schwarzweissen
TV Phase war diese Popband :lol: ,
die ich in meiner Erinnerung, immer in der
quasi Werbepause gesehen habe.
Ich bin mir da nicht so sicher, ich war damals
anscheinend auch erst 6 Jahre alt und die Etinnerungen können natürlich auch täuschen ^^
Ich hab lange, lange gesucht und sie endlich gefunden:
THE GRASHOPPER
https://youtu.be/2cKtXbtp1hI


Wie ich jetzt auch herausgefunden habe, ist das ein Teil
der Zeichentrickserie "DR. DOOLITTLE",
das habe ich total vergessen:
https://youtu.be/7VvzmF5Uk0I


Hab ich damals auch sehr gerne gehört und sie nie vergessen.

Sorry für's a bissel abschweifen ^^

Vielleicht habt ihr auch noch Erinnerungen
an die Zeichentrickband, die, glaub ich, noch mehr Songs hatten! :)
Thank you for the music

6

Dienstag, 28. Januar 2020, 13:03

Ich habe da mehrere Songs von den 70ern, die ich heute noch gerne höre

von der Gruppe Bread - Make it with you ( Habe ich erst vor einigen Jahren entdeckt)

https://www.youtube.com/watch?v=s0KXV0gB0dw

den Carpenters - Only yesterday

https://www.youtube.com/watch?v=evETS8_WFGE

die Osmonds - I'm leaving up to you

https://www.youtube.com/watch?v=ecWp_f1kGsY

und die Gruppe Fox - He's got magic

https://www.youtube.com/watch?v=pyZS_dXIntY

7

Dienstag, 28. Januar 2020, 13:24

oh ja, jetzt kommt mir auch noch ein Kracher in den Sinn, von dem ich gleich begeistert war. Grad 10 Jahre alt war ich, als dies im Radio auf und ab lief:

SWEET - BLOCKBUSTER
https://www.youtube.com/watch?v=Y64211sjSko
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

8

Dienstag, 28. Januar 2020, 16:04

Ach ja, Fox waren etwas ganz Ausgefallenes! Das bringt mich auf etwas… Noosha Fox im Jahr 1979, also noch in den 70ern.
https://www.youtube.com/watch?v=K7AEecA3u6c

The Heat is On! ;) Wenn manche Noosha mit Kate Bush vergleichen, so ist das durchaus nachvollziehbar.

Sweet waren natürlich auch Bestandteil meiner musikalischen Grundbildung… :thumbup:

9

Dienstag, 28. Januar 2020, 19:43

Die 70er sind auch mein Musikjahrzehnt. ABBA, Boney M., Bee Gees. Das lief damals rauf und runter. Aber es gab für mich auch ein paar weniger bekannte Perlen und auch mitunter schräges Zeug, an das ich mich gern zurück erinnere.

Deshalb lass ich mal den Ossi raushängen und erinnere zum Beispiel an

OMEGA Pearls In Her Hair
https://www.youtube.com/watch?v=gsufC240WIM

oder

Maryla Rodowicz - Und es fahren bunte Wagen
https://www.youtube.com/watch?v=fuvyu7VM_N8

oder

Veronika Fischer Das ich eine Schneeflocke wär
https://www.youtube.com/watch?v=OFhk1XRvW08

oder

Regine Dobberschütz Solo Sunny
https://www.youtube.com/watch?v=KcOj5QOJU6I
Kultur und Musik- http://www.bacio-di-tosca.de/

10

Mittwoch, 29. Januar 2020, 00:56

Danke, danke, danke!
Zuerst an Scotty, der immer wieder neue Ideen hat, um letztendlich dieses Forum mit am Laufen zu halten.
Meine Anmerkung dazu: "Die Idee ist so gut, die könnte glatt von mir sein..." :D
Ich weiß nicht, wer außer Scotty diese Anmerkung noch versteht.
Deshalb lass ich mal den Ossi raushängen und erinnere zum Beispiel an
Super Teleny, vielen Dank!

Ich muss zugeben, dass mich als Ossi seiner Zeit die Ostmusik überhaupt nicht interessiert hat.

Frank Schöbel war mir aber doch irgendwie geläufig.

In neuerer Zeit sehe ich das alles ganz anders.
Hier von Frank Schöbel vom Anfang der siebzieger Jahre sein Erfolgslied :
Frank Schöbel - Wie ein Stern

11

Mittwoch, 29. Januar 2020, 08:13

;)

Flower Power Zeit...meine Zeit

Schlaghosen und Prilblümchen und natürlich die Friedenstaube auf meiner Schultasche

dazu John Kincade mit Jenny, ich wollte immer Jenny heißen 8o heute heißt mein Pferd Jenny, wenigstens etwas ;)

https://youtu.be/CyLNrfw0uzk

Und Olivia Newton John mit Magic

https://youtu.be/DnkHf069fvA

und Cloud mit Substitute

https://youtu.be/2Tc2hHqlRhg

uuuund Sweet mit

https://youtu.be/aja7Ixj3-w0

Ich war ja nie so der Discotyp, wenn alle loszogen bin ich mit ABBA zu Hause geblieben und hab die Texte rausgeschrieben und vor dem Spiegel gesungen :thumbup:

Trotzdem kam die wilde Phase dann auch irgendwann und ich höre diese Songs bis heute.
We are a simple four-letter word
ABBA

12

Mittwoch, 29. Januar 2020, 16:25

Da mache ich gerne mit... :)

Hier eine kleine Auswahl an Songs die mich in den 70er berührt haben und dies teilweise auch heute noch tun.

  • Blondie - Heart Of Glass
  • Hot Chocolate - Every 1's A Winner
  • Carl Douglas - Kung Fu Fighting
  • Smokie - Living Next Door To Alice
  • Bonnie Tyler - It's A Heartache
  • George Baker Selection - Paloma Blanca
  • Clout - Save Me
  • Kincade - Dreams Are Ten A Penny (Jenny Jenny)
  • David Dundas - Jeans On
  • Harpo - Moviestar
  • Bellamy Brothers - Let Your Love Flow
  • The Alan Parsons Project - Lucifer
  • Sailor - A Glass Of Champagne
  • Electric Light Orchestra - Don't Bring Me Down
  • Sailor - Girls, Girls, Girls
  • One Way Wind - The Cats
  • Rock Your Baby - George McCrae
  • Mississippi - Pussycat
  • Mull Of Kintyre - Wings
  • Mexico - Les Humphries Singers
  • Seasons in the Sun - Terry Jacks

13

Mittwoch, 29. Januar 2020, 22:08

Omega waren wirklich toll! Wurden auch in Ö3 gespeilt, von Gotthard Rieger!

Wenn ich mir diese DDR-Sängerinnen anhöre, muss ich sagen ich kannte die kaum, aber sie konnten wirklich singen! Alle Achtung, das ist heute schon selten geworden. :thumbup: Interessant übrigens dass Regine Dobberschütz auf Englisch singen durfte, dachte immer das wäre in der DDR verpönt gewesen…

Danke Teleny für das Einstellen! :thumbup:

Noch ein Klassiker der 70er von mir: Child in Time von Deep Purple. Live in Tokyo!
https://www.youtube.com/watch?v=2tsUn2UreZc

14

Donnerstag, 30. Januar 2020, 08:21



Ich muss zugeben, dass mich als Ossi seiner Zeit die Ostmusik überhaupt nicht interessiert hat.
[/size]


Das ging mir ähnlich. Dennoch blieben einige Songs im Gedächtnis und wenn ich sie heute höre, erinnere ich mich gern daran zurück. Auch wird mir die Qualität einiger Sachen erst heute bewusst.

Omega waren wirklich toll! Wurden auch in Ö3 gespeilt, von Gotthard Rieger!

Wenn ich mir diese DDR-Sängerinnen anhöre, muss ich sagen ich kannte die kaum, aber sie konnten wirklich singen! Alle Achtung, das ist heute schon selten geworden. :thumbup: Interessant übrigens dass Regine Dobberschütz auf Englisch singen durfte, dachte immer das wäre in der DDR verpönt gewesen…


Im Grunde schon, aber es gab Ausnahmen. Gerade im Bereich Jazz und Blues, aus dem ja Regine Dobberschütz kam.
Kultur und Musik- http://www.bacio-di-tosca.de/

15

Donnerstag, 30. Januar 2020, 10:02

Jetzt ist mir doch noch ein Song der 70er in den Sinn gekommen, an den ich bleibende Erinnerungen habe.
Ich war 12 oder 13 Jahre alt und zu Besuch bei Verwandten. Einer meiner Cousins, der sowieso allerlei für mich damals unbekannte Musik hörte,
hatte dann diese Platte von Kraftwerk aufgelegt:

index.php?page=Attachment&attachmentID=5565

Als dann der Titelsong "Radio-Aktivität" anlief, war ich total fasziniert und begeistert. Ich glaube, das war der Startschuss zu meiner Liebe zu Keyboards und Synthesizern, die immer noch anhält.

Kraftwerk - Radio-Aktivität
https://www.youtube.com/watch?v=44Y2ZNnGtzE
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

16

Freitag, 31. Januar 2020, 08:26

Vielen Dank schon Mal für Eure tolle Beteiligung an diesem Thread

Da ist ja schon eine ganze Menge von tollen 70er-Songs zusammengekommen aus den verschiedenen Stilrichtungen

Danke speziell auch nochmal an Kermit für die netten Worte......Danke, Gerd


Hier auch nun wieder paar neue Songs von mir........


Wenn man von den 70ern spricht, dürfen drei männliche Namen natürlich nicht fehlen......MARC BOLAN......NODDY HOLDER......ROY WOOD...

Und von der weiblichen Seite auch eine großartige Künstlerin,........für mich persönlich damals aussehensmäßig das dunkelhaarige Pendant zu Agnetha.......EMMYLOU HARRIS

Die frühen 70er waren vor allem auch GLAM-ROCK.......und der berühmteste Vertreter dieser Stilrichtung, ja man kann sogar sagen, dessen Begründer, war MARC BOLAN, eines der größten musikalischen Genies der 70er, der dieses Jahrzehnt tragischerweise nicht überlebte........Wenn ich mich an diese Zeit zurückerinnere, als ich als 13, 14, 15 jähriger Pennäler das Gymnasium in der Nachbarstadt besuchte, muss ich sagen, dass damals Marc Bolan der wohl größte Mädchenschwarm überhaupt auf dieser Welt war.......Da kam kein Musiker, Sportler oder sonstiger Künstler gegen ihn an........In meiner Klasse waren etwa 15 Mädchen und jede, wirklich jede, schwärmte von ihm.......Sie kleisterten die hintere Wand unseres Klassenzimmers voll mit Postern von ihm.....das war damals tatsächlich erlaubt......bis es uns Jungs schon fast nervte. Einmal ging das Gerücht herum, dass er tödlich verunglückt sei....(was damals nicht stimmte und was dann aber Jahre später bizarrerweise tatsächlich geschah)......und fast die halbe Klasse der Mädchen brach in Tränen aus oder sie wurden hysterisch.......Gottseidank war das damals eine Fehlmeldung.......

Mir gefielen seine Songs damals schon, aber welches musikalisches Genie er war, wurde mir dann erst einige Jahre später klar...........Er war Sänger, Komponist, Musiker, Texter, Arrangeur und Produzent der von ihm gegründeten Gruppe T-REX........und er begründete damals einen völlig neuen Musikstil, der die gesamte Glam-Rock-Szene aus dem Boden stampfte und sie musikalisch beeinflusste.........

Er starb an einem Septembertag 1977 auf einer Straße nähe London........Er ist unvergessen und wird speziell in GB bis heute verehrt...

Hier ein Live-Auftritt von ihm mit seinem Song RIDE A WHITE SWAN, den ich zuletzt schon mal in einem anderen Thread verlinkt hatte.........RIDE A WHITE SWAN von T-REX

https://www.youtube.com/watch?v=tHom-7eL_DA


Dieses tragische Schicksal ist einem anderen großen Protagonisten der 70er gottseidank erspart geblieben und er erfreut sich bis heute, soweit mir bekannt ist, noch bester Gesundheit........Auch er wurde damals nach eigenen Worten von Marc Bolan maßgeblich beeinflusst und schwang sich so auch zu einem der bekanntesten Protagonisten des Glam-Rocks auf.......NODDY HOLDER......Er war Sänger, Komponist und Frontmann der von ihm gegründeten Gruppe SLADE.......und eines seiner für mich schönsten Lieder in den 70ern war der Song FAR FAR AWAY......

Ein großartiger Song, der bis heute seine Faszination nicht verloren hat.........FAR FAR AWAY von SLADE

https://www.youtube.com/watch?v=6gqCCAb8xbw


Und wenn wir schon beim Glam-Rock sind, dann gleich noch einer der faszinierendsten Songs, der damaligen frühen 70er, den ich heute noch sehr gerne höre und mir gute Laune macht........gesungen von einem der verrücktesten Typen der 70er überhaupt........von ROY WOOD.........

Ich war damals 15 Jahre alt und kann mich noch an eine Geburtstagsparty erinnern bei einem Kumpel von mir. Da waren über 20 Mädchen und Jungs dort, es herrschte beste Partystimmung, und als dann dieser Song von ROY WOOD lief, grölten wir alle beim Refrain laut mit.......SEE MY BABY JIVE.......die Stimmung war unvergesslich....

ROY WOOD war damals bei verschiedenen Gruppen, unter anderem ELO, bevor er dann Frontmann der Gruppe WIZZARD wurde.........und er fiel immer schon durch sein Aussehen auf, bevor er noch einen Ton gesungen hatte........SEE MY BABY JIVE hat laut Björn damals Ihn und Benny zu der Melodie von WATERLOO inspiriert............SEE MY BABY JIVE von WIZZARD

https://www.youtube.com/watch?v=dPSZJ3xH5sA


Nach soviel GLAM-ROCK und MAN-POWER aber nun auch noch etwas musikalisch Anderes aus den 70ern und vor allem......

.......FRAUEN-POWER....

Was das Aussehen betrifft.......der Typ von Frau, der mir damals aussehensmäßig gefallen hat.......war sie für mich praktisch das dunkelhaarige Pendant zu Agnetha.... :rolleyes: :rolleyes: .....EMMYLOU HARRIS.........

Aber sie sah nicht nur gut aus, sie war....und ist.....auch eine großartige Musikerin, die ebenfalls fast alle musikalischen Spielarten behrrscht.......Damals sang sie vor allem Country-Songs, später dann auch Crossover-Country-Pop........Vor Jahren wurde sie vom schwedischen König für ihre große Lebensleistung geehrt.......Eine großartige Künstlerin und faszinierende Frau, die auch heute mit ihren 72 Jahren noch von Zeit zu Zeit aktiv ist und auch im Alter noch immer gut singt......und, inzwischen erblondet, noch immer gut aussieht....

EMMYLOU HARRIS mit ihrem 1977er-Song CES'T LA VIE

https://www.youtube.com/watch?v=zv6fdib3GBI


So.....das wars wieder für heute........

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (31. Januar 2020, 08:43)


17

Freitag, 31. Januar 2020, 11:48

Apropos Nazareth - This flight Tonight das war der Kracher

https://www.google.de/search?source=hp&e…Q4dUDCAc&uact=5

18

Freitag, 31. Januar 2020, 17:40

Selbstverständlich gehört auch "Nazareth" dazu. :thumbup:

19

Freitag, 31. Januar 2020, 19:08

Mir ist auch noch ein Lied eingefallen, das auf keinen Fall fehlen darf:
LOBO - I'D LOVE YOU TO WANT ME

https://youtu.be/fbP6RPdg7qU


Eine wunderschöne Ballade, die ich bis heute liebe! ^^
Thank you for the music

20

Freitag, 31. Januar 2020, 19:12

Auch Lobo darf hier natürlich nicht fehlen. :thumbup:

Kennt eigentlich jemand spontan einen weiteren Song von Lobo?