Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 30. November 2019, 21:45

"Rückblende" Agnethas´s Radio Interview 5.Juli 2013 BBC-2 "TRACKS OF MY YEARS"

Ich hatte heute auf der BBC Seite etwas gesucht.... und bin auf das tolle Radio Interview von Ken Bruce mit AGNETHA gestoßen.
In dieser Radio Sendung 12:51 Min., verriet Agnetha ihre persönliche Song Liste.
Songs die sie in Ihren Lebensjahren begleitet haben.
Sie gibt kleine Anmerkungen dazu ab, wirklich eine sehr schöne Songauswahl.
Ich teile mit ihr die Freude über die Songs von Ann-Margret & Francoise Hardy.
Hier die vorgestellten Songs:
"You´re My World"--Cilla Black
"Yesterday Once More"--The Carpenters
"Take All The Kisses"--Ann-Margret
(There´s)"Always Something There To Remind Me"--Sandie Shaw
"Mr. Lonely"-Bobby Vinton
"September"--Earth, Wind & Fire
"L´Amour S`en Va"--Francoise Hardy
"Ask Me"--Elvis
"Here,There & Everywhere"--The Beatles
Also mir hatte es Freude gemacht, zumal ich es heute zum ersten Mal gehört habe.
Ist mir 2013 durch die "Lappen" gegangen, oder ich habe es vergessen....man wird ja nicht....

Ich habe es als Suchbegriff nicht gefunden, wenn es doppelt hier ist, gibt es ein SORRY !!
https://www.bbc.co.uk/music/artists/aebb…d1fa7e#p01c89x6 -Link-
"Come to me""Comfort me""You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
ABBA-4ever
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-tao« (30. November 2019, 22:05) aus folgendem Grund: Fehler


2

Samstag, 30. November 2019, 22:49

Vielen Dank, Wolf, für diesen interessanten Thread, zu dem ich auch gerne noch paar Worte beifügen möchte......

Diese Songauswahl von Songs, die Agnetha hier spontan in diesem BBC-Interview aufgezählt hat, die für sie in ihrer Jugend eine große Bedeutung hatten, umfasst auch 2 Songs, die in ihrer engsten Auswahl für das MCB-Album standen, und die sie teilweise auch aufgenommen hat........Es handelt sich dabei um Cilla Blacks's YOU'RE MY WORLD und Sandie Shaw's ALWAYS SOMETHING THERE TO REMIND ME..........Zwei Songs, die auch ich sehr gerne in meiner Jugendzeit gehört habe.....

Agnetha hatte in ihrer finalen Auswahl gleich 4 Songs von Cilla Black dabei, als es auf die Endauswahl für ihr Album ging.........Das waren ANYONE WHO HAD A HEART.....A FOOL AM I.....IF I THOUGHT YOU'D EVER CHANGE YOUR MIND.....und eben YOU'RE MY WORLD.......Sie hat sie alle 4 eingesungen, davon wurden 3 auch final abgemischt.........Interessanterweise hat sie sich für die Veröffentlichung dann für jene beiden Songs entschieden, die etwas weniger berühmt und legendär waren als die beiden Anderen, was wohl daran gelegen hat, dass die Zeitpunkte deren Veröffentlichung und Berühmtheit etwas später lagen. Agnetha war 17 Jahre alt, als sie "A Fool Am I" hörte und gar 19 Jahre alt, als Cilla ihr "If I Tought You'd Ever Change Your Mind" sang.........Die beiden anderen, noch berühmteren dieser 4 Lieder von Cilla, die beide in England Legendenstatus besitzen, waren dagegen schon berühmt, als Agnetha 14 Jahre alt war.........Agnetha hatte damals schon viele Songs aus ihren jüngeren Jahren für ihr Album geplant, wie etwa THE END OF THE WORLD, weswegen sie hier wohl bei Cilla auf ihre etwas "späteren" Werke zurückgriff.........

Als ich damals um die MCB-Zeit erstmals hörte, dass YOU'RE MY WORLD zu Agnetha's absoluten Lieblingsliedern gehörte, war das für mich etwas sehr Besonderes, :rolleyes: :rolleyes: denn das war das Lied, bei dem ich mich damals als 7jähriger Erstklässler in Cilla "verliebt" hatte.... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: ...Ein Klassiker, der damals in allen möglichen Ländern der Welt Platz 1 der Charts stürmte, so unter anderem auch in England, Kanada, Australien.........Cilla hatte einfach eine "Mörderstimme" und ich bekomm heut noch ein bisschen Gänsehaut, wenn ich ihre Auftritte mit diesem Song sehe und höre, so wie beispielsweise dieser hier 1964 in London,.........und ich frage mich heute noch, wie so ein liebes und zartes Mädchen wie Cilla eine solche geniale Wahnsinnsstimme haben konnte.......

https://www.youtube.com/watch?v=o6drD2SCwHE

Der andere Song, den Agnetha in der engeren Auwahl hatte, war Sandie Shaw's "ALWAYS SOMETHING THERE TO REMIND ME........Auch diesen Song hörte Agnetha als 14jähriges Mädchen und war begeistert davon......Sandie hatte damals eine sehr schöne weiche Stimme, die aber auch sehr schnelle und jazzige Lieder singen konnte. Auch "Always Something There To Remind Me" war damals ein Welthit mit vielen Nr. 1-Chartplätzen wie etwa in England und Kanada.......lange, bevor Sandie 3 Jahre später dann den ESC gewann......Auch für Sandie hatte Agnetha eine große Affinität, die damals in der ganzen Welt Aufsehen mit ihren Barfuss-Auftritten erregte.......(ja, so tickte damals die Welt)........und auch ich fand das als kleiner Knirps megacool..... :thumbsup:

Hier auch mal dieses Lied zum reinhören......

https://www.youtube.com/watch?v=9o-8RuwePic

Sandie und besonders Cilla waren damals 2 große Vorbilder von Agnetha, die damals wohl kaum gedacht hat, dass sie nur 3 Jahre später dann selbst ihren ersten Nummer-1-Hit haben würde mit "JAG VAR SA KÄR" ......

Auch bei den anderen Songs sind wunderbare Lieder dabei, wie etwa der Beatles-Klassiker HERE, THERE AND EVERYWHERE, eine typische und wunderbare Paul McCartney-Komposition, ....das melancholische L'AMOUR S'EN VAS von FRANCOISE HARDY oder das eher noch die 50er-Jahre Stilistik.repräsentierende TAKE ALL THE KISSES von ANN-MARGRET, das noch sehr im Stil der Connie Francis-Lieder lag.......
.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (30. November 2019, 22:58)


3

Sonntag, 1. Dezember 2019, 20:25

Scotty, Danke für deine paar Wörter....ich habe mir gestern & heute nochmal die Originale angehört.
Agnetha beweist mal wieder einen guten Geschmack, aber daran hatte ich nie einen Zweifel.
Das Album "My Colouring Book", ist derzeit von Agnetha´s Solo-Alben meine Nummer 1.
Feelings oder Paradise in mind oder einfach nur s c h ö n !
"Come to me""Comfort me""You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
ABBA-4ever
Wolf

4

Montag, 2. Dezember 2019, 15:07

Danke Wolf, für´s Posten! :thumbup:

Agnetha ist mit diesen Liedern gross geworden und es hat ihr Musikleben mit geprägt!
Es sind sehr schöne Songs dabei, die ich teilweise noch gar nicht kannte!
Das ging mir damals bei "MY COLOURING BOOK" schon so. ^^

Sehr interessant zu hören, welche Lieder das waren! Jeder der 4 ABBAs hatte ja eine etwas andere Richtung,
auch das machte ABBA aus und auch deshalb ist die Musik von ihnen so zeitlos! Da ist alles dabei :thumbsup:
Thank you for the music