Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Januar 2005, 14:00

Über eine (fast) vergessene Band....

...THE ELECTRIC LIGHT ORCHESTRA

Man nehme Schlagzeug, eine E-Gitarre, Streicherinstrumente und dazu ein paar stimmgewaltige Männer, kurz um: The Electric Light Orchestra. Und wie auf wundersame Weise entsteht ein unvergessener Orchestersound, wie ich ihn auch nach 30 Jahren nie wieder so gehört habe. So würde ich die Musik von Jeff Lynn & Co. umschreiben.

Es lohnt sich wirklich, mal aufmerksam ihren Stimmen und musikalischen Arrangements von einer CD (Light Years-The Very Best Of ELO)über eine ordentliche Stereoanlage zu lauschen. Am Ende kommt man zum Ergebnis, dass viele ihrer Hits vom musikalischen Standpunkt gesehen sich keinesfalls hinter denen von den ABBA-Prokduktionen verstecken müssen. Ich finde, dass sich Jeff Lynn und seine Kollegen damals mit gleicher Hingabe und Liebe in die Produktionen reingehängt haben wie Björn & Benny, Frida & Agnetha ihrerseitst. Für ein musikalisches Meisterwerk damals empfinde ich heute mehr denn je den Titel The Diary Of Horace Wimp. Es ist ein pop-klassisches Kunstwerk.

Um so mehr habe ich mich 1985 darüber gefreut, dass sich Jeff Lynn als Songwriter für Agnethas Song One Way Love zur Verfügung gestellt hat. Der Titel unterstreicht seine Qualitäten als Songwriter.

Ich weiß heute gar nicht mehr , wie ich dazu kam neben ABBA ihre Musik so toll zu finden. Denn das, was da aus meinem Mono-Radio über den Eta kam, klang so simpel rüber. So wie bei ABBA konnte man erst mit Fortschritt der Technik die besonderen Details und Feinheiten heraushören. Heute weiß man, welch musikalisches Erbe sie uns hinterlassen haben.

Es ist eine Schande, dass sich kaum noch Radiostationen an ELO erinnern.

Jeff Lynne - Tribute CD
http://www.notlame.com/index.htm?action=product&itemid=112184&c1=ppc&source=google&kw=jefflynn


2

Samstag, 29. Januar 2005, 14:11

Ich denk irgendwann werden ELO, genau wie ABBA, ein Comeback mit ihren Hits haben.

Die Band war fantastisch, mit Hits wie Twilight, Hold on Tight, Mr. Blue Sky und vielen anderen.

Ich glaub es gibt noch viele Fans von ELO und die Lieder werden wohl nie vergessen werden, dafür waren sie und sind sie Weltklasse. Ich hör sie heute noch gerne und ich denk das geht auch noch anderen so.

TeddyBerlin

unregistriert

3

Sonntag, 30. Januar 2005, 08:04

ELO war einfach SUPER.
Ich höre sie auch heute noch gerne (ich habe alle CD's von ihnen).

Aber leider ist es so,daß man sich nicht nur an ELO nicht mehr so erinnert.
Mit OMD und anderen ist es doch genauso.

Schade eigentlich...

4

Sonntag, 30. Januar 2005, 18:37

Ich schließe mich Euch dreien an,

auch ich finde ELO super :) und höre immer wieder mal rein, auch wenn ich "nur" 2 LP's habe.

Teddy, Du hast Recht, wenn wir mal ein bischen überlegen, kommen wir immer wieder auf Bands zurück, die es verdient haben, erwähnt zu werden.

Mir persönlich gefällt z. B. auch Toto!

Grüße zu Euch, Reinhard

5

Mittwoch, 23. Februar 2005, 19:32

Ursula schreibt

Titel Über eine (fast) vergessene Band....

--------------------------------------------------------------------------------

...THE ELECTRIC LIGHT ORCHESTRA


Erwin glaubt

ELO und fast vergessen? Mitnichten, Ursula! Vielen unserer Generation ist diese Band sicher noch geistig zu vergegenwärtigen.

6

Donnerstag, 24. Februar 2005, 06:24

Zitat von »"Erwin"«

Ursula schreibt:

Titel: Über eine (fast) vergessene Band....

--------------------------------------------------------------------------------

...THE ELECTRIC LIGHT ORCHESTRA


Erwin glaubt:

ELO und fast vergessen? Mitnichten, Ursula! Vielen unserer Generation ist diese Band sicher noch geistig zu vergegenwärtigen.



ELO immer wieder ein Hörgenuß - du hast wie immer recht, lieber Erwin!

Grüße speziell an Dich aus Tirol!

Max
My Love My Life - ABBA

7

Mittwoch, 9. März 2005, 20:30

Hallo

Mit Interesse habe ich gerade die Beiträge über ELO gelesen. Deren Musik war und ist nach wie vor genial.
Das ihre Musik nicht im Radio läuft ist sicherlich auch regional abhängig, hier in Sachsen kann man ELO sehr oft bei RSH und Hitradio RTL hören.
Deshalb ist mir das eigentlich nicht so bewußt. Andererseits wäre es auch nicht neu dass einige Bands im Radio kaum bzw. überhaupt nicht mehr gespielt werden. Meist werden die nur an einzelnen Hits gemessen, das Gesamtwerk bleibt auf der Strecke, man erfasst garnicht was für eine Bandbreite manche Gruppen haben. Da ist Modern Talking ein Beispiel, okay ich höre jetzt lautes Stönen von euch....Sorry, aber es ist nun mal so. Die werden nur als Einheitstralala gesehen und von den Radiostationen ignoriert, dabei haben die geniale Diskoknaller abgeliefert z.B. After Your Love Is Gone, New York City Girl oder Mrs. Robota um nur einige zu nennen.
So ihr lieben
Austin

8

Mittwoch, 9. März 2005, 20:32

TeddyBerlin du hast ja so recht. Ich liebe OMD. Allein das Maid of Orleans lässte mich jedes Mal in die Knie gehen, wenn ich das höre.

Die Maxis von OMD sind erste Sahne ich hör die wirklich oft.

9

Mittwoch, 27. April 2005, 14:14

OMD ist wunderbar! Ich mag zwar eher die düsteren Sachen von den beiden, aber MAID OF ORLEANS ist natürlich ein echter Klassiker. Alleine beim INTRO wird mir ganz kribbelig... und dann die Meldodie... wow!
ELO ist nicht ganz mein Fall. Aber auch sehr hörbar.
Was haltet ihr vom ALAN PARSON`S PROJEKT oder PINK FLOID?
Grüße
Hoshy

10

Mittwoch, 27. April 2005, 20:13

Bei Pink Floyd bin ich voll dabei und bewundere sie seit vielen Jahren. Obwohl es eine gänzlich andere Musik als ABBA ist. ABBA, Pink Floyd und John Fogerty (CCR) ? das sind meine Top 3.
Peter

11

Mittwoch, 27. April 2005, 21:32

Hallo Hoshy was meinst du mit den düsteren Sachen von OMD?? Gib mir mal einen Tip, welche Songs du meinst :)

TeddyBerlin

unregistriert

12

Mittwoch, 4. Mai 2005, 12:11

Naja,da gibt es wirklich viele Gruppen,von denen man nichts mehr hört:
Fleetwood Mac,Bay City Rollers,Racey,Roxette,Sailor,Sweet.Slade,Styx z.B..
Aber auch von Künstlern wie Shakin' Stevens oder Jennifer Rush z.B. hört man nur noch wenig oder gar nichts.
Schade eigentlich.
Denn mit der Musik kann ich immer noch sehr viel anfangen.
Ganz im Gegensatz zu diesem Sprechgewürge(RAP oder wie man das nennt).

13

Mittwoch, 4. Mai 2005, 14:58

Hallo Ihr Lieben,
ich find ELO super ...
Mein Lieblingslied von ihnen ist "Confusion" - das passt so gut zu mir und einer schweren Zeit in meinem Leben. Heute ist die Zeit überstanden, und wenn ich das Lied höre, dann machts mich immer total glücklich und beschwingt, weil ich jetzt weiß, dass es immer wieder weitergeht und dass es mir heute so geht, dafür bin ich sehr dankbar.
Grüße in diesem Zusammenhang an meine "dunklen Schatten" - traut Euch ruhig aus der Ecke raus - Ihr interessiert mich nicht mehr.
Styx fand ich auch ganz toll und auch Yes (hab ich vor zwei Jahren noch auf dem Sommer-Tollwood gehört).
Viele Grüße an alle
Heike
:D

14

Mittwoch, 4. Mai 2005, 16:32

Wen ich zur Zeit entdecke sind die Eagles.

Ich fand das Lied New Kid in Town schon immer klasse. Aber jetzt hab ich entdeckt das ich von denen viele Lieder kenne die ich total supi finde wie z. B. hole in the world und Take it to the limit.

Hotel California ist ja sowieso ein toller Song da braucht man ja nicht drüber reden.

15

Mittwoch, 4. Mai 2005, 22:29

Ja wormi, stimmt!

Sämtliche Songs der Eagles gehen ins Ohr und - bleiben drin!

Mir gefällt u. a. Tequila Sunrise. Ein toller Song! :)

Liebe Grüße, Reinhard

16

Samstag, 17. September 2005, 22:31

Also the best is Robbie Williams, das möchte ich doch mal
klarstellen.
Das is immer noch das beste Mittel womit Puttchen Mausgrau,
Marke Andrea Neverhorn- Aufmerksamkeit erregen kann......
Ja, eine Frau die Robbie Williams hört muß abgehen wie eine
Granate auf dem Lattenrost.......
Joa, Robbies deppresssivve," Inselmelancholie", nun man muß
sich ja nicht immer seinem Alter entsprechend benehmen, nicht?
Ha, Ha, Ha.

Joe E.

17

Samstag, 17. September 2005, 22:44

Freddy Mercury,
ich liebe ihn immer noch.....

wie könnte ich ihn vergessen?

18

Sonntag, 18. September 2005, 10:14

Sorry, aber den 1. Beitrag von ikeaanna kapier ich dumme Nuss wieder nicht. Liegt das an mir, oder geht das euch andern genauso?

19

Freitag, 14. Oktober 2005, 17:06

Am schönsten ist doch immer noch der song mit olivia newton john "xanado" der klebt mir schon seit jahren im ohr

20

Freitag, 14. Oktober 2005, 19:39

Was denn ehrlich?Einer meiner absoluten Lieblingssongs,damit hab ich meine Eltern früher fast in den Wahnsinn getrieben.... :giggles: Wenn meine Mutter den heute irgendwo hört sagt sie immer noch:Oh Gott!
ELO mag ich irre gerne!!OMD sind auch klasse,es gibt viele ältere Sachen die man ruhig wiederentdecken könnte. :)