Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

702

Dienstag, 7. Januar 2020, 09:42

Seit langem mal wieder gehört und daher zum Song des Tages für mich gewählt



DIDO mit WHITE FLAGS



https://youtu.be/j-fWDrZSiZs
I try to capture every Minute

Where the high and healing winds blow

Like a wind that's always blowing, life is flowing

But how I loved our secret meetings


703

Dienstag, 7. Januar 2020, 09:55

Ich bin immer noch geflasht von diesen super 70er Songs.
Deshalb ist mein heutiger Song des Tages:

Harpo - Moviestar
https://www.youtube.com/watch?v=KWRDFq0Xr_s

Nach SHAME, SHAME, SHAME und S.O.S. meine 3. Vinylsingle, die ich im zarten Alter von 12 bekommen habe :rolleyes:

Moviestar hat mich damals auch sowas von abgeholt.

Da singt ja auch Frida im Background :D
I try to capture every Minute

Where the high and healing winds blow

Like a wind that's always blowing, life is flowing

But how I loved our secret meetings


704

Dienstag, 7. Januar 2020, 13:48

Mein Song des Tages ist heute von
Peter Maffay: "UND ES WAR SOMMER"

https://youtu.be/DSyWrudKkfE


Ich finde das Lied einfach toll! ^^
Thank you for the music

705

Dienstag, 7. Januar 2020, 16:24

Als Lied des Tages habe ich heute ein recht ungewöhnliches Medley entdeckt, bei dem Lill Lindfors und die Orsa Spelmän zusammenwirken. Hört man nicht oft…
https://www.youtube.com/watch?v=Noo3Ju-XYHE

Bengan Janson war 2001 auch mit dabei.

706

Dienstag, 7. Januar 2020, 19:58

Hörenswert durchaus, wenn es auch trotz guter Musiker nicht meinen Geschmack trifft.

Aber dennoch interessant, dass auch ein solches Werk einmal vorgestellt wird.

707

Mittwoch, 8. Januar 2020, 22:51

Meine 1. Single-Schallplatte war übrigens -> Seasons In The Sun - Terry Jacks und ist daher mein Song des Tages.
Ja, das ist Musik, die auch mir gefällt.
Meine erste Single-Schallplatte war

"Among My Souvenirs" by Connie Francis 1959

Sie kostete damals vier D-Mark. Weil ich extra mit meinem "luftbereiften Roller" nach Neukölln gekommen bin, hat man mir die edle Schallplatte für zehn Ostmark überlassen. Ich war so glücklich, dass die Platte wenigstens ein halbes Jahr bei mir ungespielt im Schrank lag.

Zuerst gehört habe ich diesen Song auf meinem damaligen Lieblings-Radiosender AFN. Wochentags 17:05 Uhr, 935 kHz, gleich neben RIAS 1 auf Mittelwelle, das war Pflicht.

George Hudak - "Frolic At Five" AFN-Berlin

708

Donnerstag, 9. Januar 2020, 08:13

https://youtu.be/SlPhMPnQ58k

...läuft zwar im Radio rauf und runter macht irgendwie süchtig grade mein Ohrwurm

Maroone Five Memories
I try to capture every Minute

Where the high and healing winds blow

Like a wind that's always blowing, life is flowing

But how I loved our secret meetings

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AnnAfrid« (9. Januar 2020, 08:50)


Der Beitrag von »chabba« (Donnerstag, 9. Januar 2020, 08:39) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: nicht mehr relevant (Donnerstag, 9. Januar 2020, 09:41).

710

Donnerstag, 9. Januar 2020, 10:18

Für mich heute von der Gruppe Live Report
"Why do i always get it wrong"
https://www.youtube.com/watch?v=vi2puzoNppY
"Come to me""Comfort me""You known what i mean"--Wolf

711

Donnerstag, 9. Januar 2020, 11:50

Gleich noch etwas hinterher,Nicki French "Don´t play that song again".
Weil ich immer die gleichen Platten auflege....und immer wieder Fehler mache.
https://www.youtube.com/watch?v=PaeL73NgMUo
"Come to me""Comfort me""You known what i mean"--Wolf

712

Donnerstag, 9. Januar 2020, 21:38

Wer kennt noch die Gruppe Chilly ? Ich habe jetzt ihr Album von 1982 erhalten und dieser Song, nicht sehr erfolgreich in den deutschen Charts, hat aber für mich totalen Ohrwurmcharakter. Läuft gerade sehr oft bei mir in den letzten Tagen.
" Secret Lies ", hat ein bißchen was vom ABBA Sound finde ich. Hier der Link:

https://youtu.be/gO7ozipuUBE

713

Freitag, 10. Januar 2020, 07:31

Wer kennt noch die Gruppe Chilly ?
und ob..... :thumbup:
Da muss ich doch gleich ihren grössten Disco-Kracher als Song des Tages nominieren:

FOR YOUR LOVE
https://www.youtube.com/watch?v=uhHliWca-w0
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

714

Samstag, 11. Januar 2020, 02:07

Mit meinem Song-Vorschlag verbinde ich den Gedanken, dass man sich es bewahren sollte, eine eigene Meinung zu haben, egal, worum es geht. Auch dass man sicher sein kann, dass die eigene Meinung akzeptiert wird, auch wenn sie vielleicht mit der anderer nicht übereinstimmt.

Andreas Gabalier - A Meinung haben

715

Montag, 13. Januar 2020, 12:43

Aus gegebenem Anlass ist mein Song des Tages heute Subdivisions von Rush, aus ihrem tollen Album Signals von 1982.
https://www.youtube.com/watch?v=EYYdQB0mkEU

Einer der Gründe warum Rush einen solchen Sound produzieren konnten ist – neben Neil Pearts Drumming - hier ersichtlich: Geddy Lee spielte nicht nur Bass, sondern auch Keyboards aller Art, und er war zugleich der Leadsänger! Das ist ungefähr so als hätte Agnetha bei ABBA nicht nur gesungen, sondern hätte daneben auch Bennys und Rutgers Instrumente übernommen…

Und ja, jeder bei Rush war auch Songwriter, Arrangeur und Texter… :)

716

Dienstag, 14. Januar 2020, 16:22

Einen Song des Tages möchte ich noch bringen. Diesmal ist es die großartige Pat Benatar mit Promises in the Dark.
https://www.youtube.com/watch?v=7qUFZwJb9GA

Am Beginn ihrer Karriere wurden manchmal Kommentare abgegeben, sie sei ähnlich wie Blondie, nur eben nicht blond… Aber am Ende ist sie doch um einiges interessanter, wie ich finde. Nicht zuletzt teilte sie am ersten Album auch den Produzenten mit Agnetha und jener Gruppe, deren Namen man nicht nennen darf… :D

Also eine kleine Zugabe für Baba… ;)
https://www.youtube.com/watch?v=WNJUQ2kr-wA

717

Mittwoch, 15. Januar 2020, 10:48

Kein Hingucker aber ein Hinhörer daher mein Tagessong

https://youtu.be/bCuhuePlP8o
I try to capture every Minute

Where the high and healing winds blow

Like a wind that's always blowing, life is flowing

But how I loved our secret meetings


718

Mittwoch, 15. Januar 2020, 15:23

Song des Tages: The Sacred Hum von Cecilia Lima Knutsen.
https://www.youtube.com/watch?v=-bdAtiBIJFk

Wie kann es sein dass so etwas nur 424 Aufrufe hat? Für mich eine der besten weiblichen Stimmen überhaupt. Der Auftritt ist aus dem Jahr 1995… ?(

719

Donnerstag, 16. Januar 2020, 16:43

Zur Abwechslung gibt es heute als Lied des Tages einen deutschen Schlager… :D Durch die Filme mit dem Eberhofer (Grießnockerl-Affäre usw) bin ich vor einiger Zeit bei Christian Steiffen gelandet. Bei seinen Liedern kann man sich zerkugeln… Etwa bei dem hier: Ich hab dir den Mond gekauft. :rolleyes:
https://www.youtube.com/watch?v=8gzVQ5GglAE

Sollte man nicht zu ernst nehmen… Auch recht eindrucksvoll: Arbeiter der Liebe… 8)
https://www.youtube.com/watch?v=PJIiVp9CJcw

Das Proletariat lebt! :thumbsup:

720

Donnerstag, 16. Januar 2020, 22:05

Bei seinen Liedern kann man sich zerkugeln… Etwa bei dem hier: Ich hab dir den Mond gekauft.
https://www.youtube.com/watch?v=8gzVQ5GglAE
Das finde ich auch. Einfach herrlich!
Ich kannte Christian Steiffen bisher noch nicht. Mir gefällt auch seine Stimme.