Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 6. Juni 2019, 07:18

Wenn ich jetzt gerade das von Wolfbear verlinkte I CAN'T STAND THE RAIN höre......

......dann ist dieser Titel für mich untrennbar mit PRECIOUS WILSON und ERUPTION verbunden......

Ich weiss, dass Tina Turner ihre große Fanschar hat und sie eine äußerst erfolgreiche Sängerin ist...........aber mir persönlich hat ihre Stimmfarbe nie gefallen.....im Gegenteil..... ihre Stimme ist für meinen Geschmack sogar richtig "abturnend".... :pinch: ....(Sorry, kleines Wortspiel)......

Mir persönlich hat die I CAN'T STAND THE RAIN-Version von PRECIOUS WILSON immer viel besser gefallen...........Diese Version finde ich persönlich grooviger, cooler, erotischer, spannender, .........einfach angenehmer...........

Ist dann aber eben wieder eine Frage des persönlichen Geschmacks.........Andere werden das wieder anders wahrnehmen

Hier zum Vergleich auch mal diese Version von PRECIOUS WILSON und ERUPTION......

https://www.youtube.com/watch?v=QO3hlmEyaiA
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

42

Donnerstag, 6. Juni 2019, 07:33

Mir persönlich hat die I CAN'T STAND THE RAIN-Version von PRECIOUS WILSON immer viel besser gefallen...........Diese Version finde ich persönlich grooviger, cooler, erotischer, spannender, .........einfach angenehmer...........
Geht mir etwa gleich wie dir. Die Version von Precious Wilson resp. Eruption ist einfach ein richtig geiler Discosong.
Auch hier hatte Frank Frarian einfach das richtige Gespür für einen Hit. Sozusagen "gut geklaut ist halb gewonnen". :D Die Version von Eruption finde ich auch klar besser als das Original.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

43

Donnerstag, 6. Juni 2019, 08:23

Ja, möglich das diese Versionen besser sind. Zu Tina Turner habe ich allerdings aufgrund von Konzertbesuchen in den Achtzigern und Neunzigern den engeren Bezug.
Das Private Dancer-Album halte ich nachwievor für ein sehr sehr gutes Album.

44

Donnerstag, 6. Juni 2019, 08:25

Zu ihrer Musik hatte ich auch immer großen Zugang.....

aus einer schweizer TV Show, ein freundliches " Hello again " von Peter Sue und Marc und einem tollen Medley und einer kurzen Doku vor dem Auftritt.

Dieser Gesang und diese Harmonien erzeugten bei mir auch immer angenehme Gefühle

https://youtu.be/0yR-YoWiON8
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

45

Donnerstag, 6. Juni 2019, 08:41

Dieser Gesang und diese Harmonien erzeugten bei mir auch immer angenehme Gefühle
Falls du noch keine Platte oder CD von Peter, Sue + Marc hast, kann ich dir diese Best-Of schwer empfehlen:


https://www.discogs.com/de/Peter-Sue-Mar…release/4836236

Da sind eigentlich alle ihre bekannten Songs aus ihrer frühen Folk-Phase bis zu den Pop Hits in den 80er drauf.
Natürlich auch mein absoluter Lieblingssong und somit mein Song des Tages:
Like A Seagull
https://www.youtube.com/watch?v=cphhggfHORU
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

46

Donnerstag, 6. Juni 2019, 08:58

@ chabba, vielen Dank für den CD Tipp....die werde ich mir bestellen...sogar mit DVD. Toll !

Like A Seagull ist auch ein ganz starker Song....
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

47

Donnerstag, 6. Juni 2019, 18:03

Einer meiner frühen musikalischen Helden waren Creedence Clearwater Revival. Aus heutiger Sicht war es beinahe eine Ein-Personen-Band, so deutlich dominierte John Fogerty die Gruppe. Ein begnadeter Songschreiber, der bis heute aktiv ist und 2004 im Alter von fast 60 Jahren aus meiner Sicht einen seiner besten Songs schrieb: "Deja Vu All Over Again". Mit dem Titel spannte er den Bogen auf 1970 zurück, zum Song: „Who'll Stop The Rain?" Wie damals - eine Auseinandersetzung mit den Kriegen der USA von Vietnam bis zum Irak.
Mit "Deja Vu All Over Again" empfinde ich es ähnlich wie bei Mark Knopfler; ein gutes Beispiel, wie man mit einfachen Mitteln und guten Melodielinien tiefe Emotionen erzeugen kann. Wer das über so viele Jahrzehnte zeigt, gehört wirklich zu den Großen der Musikgeschichte. Und John Fogerty gehört für mich unbedingt dazu.

Peter

https://www.youtube.com/watch?v=EuvwV-OeHoI

48

Donnerstag, 6. Juni 2019, 21:56

Ein sehr starker Song! Diese Aktivitäten von John Fogerty sind mir ziemlich verborgen geblieben, muss ich zugeben, vielleicht auch deshalb weil er so engagiert auftritt und somit bei uns womöglich nicht mehr so angesagt ist… Auf jeden Fall eine sehr markante Stimme! John Fogerty for president schreibt da jemand… Ja das wäre wohl sehr sinnvoll… 8)

Als meinen Song des Tages möchte ich heute mal etwas aus Schweden zu Gehör bringen… So eine Überraschung! :D

Ich habe mir nun auch die letzten beiden ausständigen Alben von Sarek über Discogs besorgt, nämlich die beiden ersten. Genom eld och vatten von 2003…
https://www.discogs.com/de/Sarek-Genom-E…release/2683385

...und das nur mit Sarek betitelte Album von 2004.
https://www.discogs.com/de/Sarek-Sarek/master/1243736

Offenbar ist das ähnlich wie damals bei ABBA, als das dritte Album keinen speziellen Titel bekam… :P Auf jeden Fall möchte ich jetzt das Lied Skäl vorstellen, welches sich in unterschiedlichen Versionen auf I natt ska marken sälva und auf Magiska toner befindet.
https://www.youtube.com/watch?v=LZZXbPl1JmE

Ein Lied bei dem ich irgendwie an etwas Russisches denken muss. Aber da geht einfach die Post ab, so wie bei den meisten Stücken von Sarek. Also ich bin von dieser Gruppe absolut begeistert! Vor allem auch das Songwriting, großteils durch Stina Engelbrecht, ist hervorragend. :thumbup:

Übrigens habe ich nun auch Spuren von dem aufgenommen, was von der Gruppe übrig geblieben ist. Es sind offenbar die meisten Mitglieder nach wie vor kreativ tätig… Mehr dazu demnächst in diesem Theater! ^^

49

Freitag, 7. Juni 2019, 07:06

Ja, John Fogarty ist natürlich einer der ganz Großen........CCC war damals absolut angesagt und weckt auch wieder schöne Erinnerungen........

Ein Lied bei dem ich irgendwie an etwas Russisches denken muss. Aber da geht einfach die Post ab, so wie bei den meisten Stücken von Sarek.

Interessanter Link, Highway..........und in der Tat ist da auch ein Stück "russische Seele" drin......

Irgendwie erinnert mich das Stück ein bisschen an das legendäre KATYUSHA.........

Übrigens.........KATYUSHA wird bei uns ja oft etwas abgetan als russische Folklore...........Dabei hat dieses Lied eine unglaubliche Geschichte hinter sich.......

Zuerst war es einfach nur ein Liebeslied einer Frau, die voller Sehnsucht nach ihrem Mann ist......
....Dann wurde es im 2. Weltkrieg ein Symbollied der russischen Widerstandsbewegung in deren dunkelsten Stunden.........
....In den 50er Jahren wurde es ein Lied der antifaschistischen Bewegung in der DDR.....
....In den USA wurde es ein Standard der Swing-Szene, nachdem NAT KING COLE es aufgenommen hatte......
....In den 60er Jahren war es dann ein gewisser BJÖRN ULVAEUS, der das Lied mit seiner Gruppe THE HOOTENANNY SINGERS aufgenommen und veröffentlicht hat......und zwar auf finnisch.....
....Anfang der 90er Jahre wurde es eines der vielen Symbollieder des Falls des Eisernen Vorhangs....
....Mitte der 90er Jahre entdeckte es die Punkrock-Szene und machte es zu einer ihrer Hymnen.....
....Und in Russland, wo es herkommt,wurde es einfach wieder das, was es am Anfang war, nämlich ein Liebeslied.....

Ich bin jetzt zwar kein spezieller Fan dieses Liedes.........aber wenn es so süß, charmant und so herrlich unschuldig gesungen wird wie von Irina Toneva, Sasha Savelyeva und Sasha Popova.... ;) ....dann macht das einfach Spaß......

KATYUSHA....

https://www.youtube.com/watch?v=3kk_oYURQrs

Aber wenn ich hier gerade bei den 3 schönen Ladies aus Russland bin.........Nicht ganz so unschuldig sind sie bei ihrem absoluten Sommerhit, der übersetzt "Und ich bin hinter Dir" heisst... :thumbsup: .....Bei den für heute angekündigten hochsommerlichen Temperaturen genau das richtige Video dazu...... ;) ..........Irina Toneva, Sasha Savelyeva und Sasha Popova

https://www.youtube.com/watch?v=6amCG2KHlRg

Ich liebe diese herrliche Ironie der 3 Mädels in diesem Lied..........und das Lied macht mir einfach gute Laune....... :thumbup:
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (7. Juni 2019, 07:18)


50

Freitag, 7. Juni 2019, 09:46

Dies ist mittlerweile ein ganz wunderbarer Thread geworden....sehr abwechslungsreich und wirklich sehr schön und vielschichtig. Danke dem Thread Ersteller....das kann man schon einmal sagen....

Dieser Song hat mich damals auf einer Hochzeit sehr begeistert und ergriffen gemacht. Hochzeitstanz....der Song ist mir richtig unter die Haut gegangen, was auch an der tollen musikalischen Aufmachung dieses Liedes lag-

Tolle Musik, tolle Melodie und die Stimme ist ja auch markant und sofort erkennbar.

Jennifer Rush mit Ave Maria

https://youtu.be/WDcQPa9_86A

hat nichts mit dem kirchlichen Ave Maria gemeinsam....außer den Titel
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

51

Freitag, 7. Juni 2019, 18:00

Vor genau 50 Jahren wurde "The Boxer" von Simon & Garfunkel veröffentlicht. Ein Song, der mich über viele Jahrzehnte begleitete und wenn ich ihn auch heute noch höre, sorgt er noch immer für einen Gänsehauteffekt. Ein Klassiker in Komposition, Text und Interpretation. Ein Titel für die Ewigkeit.
Paul Simon hat so viele großartige Titel geschrieben, für mich ist er einer der bedeutendsten Musiker der Gegenwart.

Peter

Simon & Garfunkel (from The Concert in Central Park 1981) - Auch jemand wie Art Garfunkel kann an einem Songbeginn mal einen falschen Einsatz haben...
https://www.youtube.com/watch?v=6JUbFj0BIc4

Paul Simon 2013 Paris
https://www.youtube.com/watch?v=sstgcbGsew0

52

Freitag, 7. Juni 2019, 20:02

Auch jemand wie Art Garfunkel kann an einem Songbeginn mal einen falschen Einsatz haben...
So etwas macht einen Sänger nur sympathischer, wobei aber auch er "nur" ein Sänger ist, während die Songs von Paul Simon stammen.

53

Freitag, 7. Juni 2019, 20:50

Heute für die Liebe an meiner Seite:

https://www.youtube.com/watch?v=nHtrnZxf…rt_radio=1&t=44 Sarah Brightman und José Cura There for me und
You show me how to love.... https://www.youtube.com/watch?v=ejrYo7I9Da8

55

Samstag, 8. Juni 2019, 19:00

Mein Song des Tages ist Cindy Berger "Und leben will ich auch"......
https://www.youtube.com/watch?v=roLHuOXqGa8 --Link--
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

56

Sonntag, 9. Juni 2019, 05:45

Dies ist mittlerweile ein ganz wunderbarer Thread geworden....sehr abwechslungsreich und wirklich sehr schön und vielschichtig. Danke dem Thread Ersteller....das kann man schon einmal sagen....

Freut mich, dass dieser Thread so viel Anklang findet........Ich finde ihn auch richtig spannend und mir gefällt die Vielfalt dieses Threads sehr.....

Danke nochmal für das Feedback, Stockholm.....

Jetzt hab ich gesehen, dass der Thread schon fast 60 Postings hat und noch gar nicht meine zweite Lieblingssängerin in diesem Thread vertreten ist........

Muss ich jetzt natürlich gleich ändern......

Als der liebe Gott die Fähigkeit verteilt hat, traurige oder auch hoffnungsvolle Balladen ganz besonders schön mit einer zärtlich-traurigen Melancholie zu singen, hat er über Jönköping und Baozhong ein besonders großes Stück verteilt.......

https://www.youtube.com/watch?v=wHUHQzK1Q8I

Das ist live gesungen, wie Lijun fast alle ihre Auftritte live bestritten hat, auch die meisten Fernsehauftritte.......

........und mit welchem Gefühl sie das singt..........WAAAAAHNSINN........das kann man nicht lernen, das ist einfach eine Gabe......

Und sie singt das Lied abwechselnd in 2 Sprachen, die kaum unterschiedlicher sein könnten.............Teresa beherrschte etwa 20 Sprachen und hat Lieder in 25 Sprachen gesungen.........So bewundernswert.....

Ein Auftritt, der sich zum Ende hin, wenn sie vom japanischen ins chinesische übergegangen ist, immer mehr steigert........Ein epischer Auftritt.....

Den englisch übersetzten Text kann man übrigens einklinken......
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (9. Juni 2019, 06:02)


57

Sonntag, 9. Juni 2019, 05:57

.......und weil ich jetzt grade dabei bin........

.....und weil heut Pfingstsonntag ist......... ;)

.....verlink ich auch gleich noch mein Lieblingsauftritt von ihr.... :rolleyes:

.......kommt gleich hinter Agnetha's Sommarnöjet........

https://www.youtube.com/watch?v=ul4J38Y9L14

So echt.....So ehrtlich.......So charmant..... :rolleyes:
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (9. Juni 2019, 06:07)


58

Sonntag, 9. Juni 2019, 14:03

Mein Song des Tages ist -> The Police - Every Breath You Take

Für mich ein Ausnahmesong, den ich sowohl damals, als auch heute für absolut genial halte.

59

Montag, 10. Juni 2019, 16:24

Heute mein Song des Tages........

Als junger Kerl fand ich ihn so unglaublich cool......(heute auch noch)

......und Jahre später haben sich meine Frau und ich immer wieder köstlich über diese Zeilen amüsiert... :thumbsup:

Well the Ukraine girls really knock me out
They leave the west behind
And Moscow girls make me sing and shout


Ja, die Ukraine-Girls...........(speziell eine davon....she really knocked me out.. :rolleyes: :D 8) ..)

..........wie recht Paul und John doch hatten..... :!: :thumbsup:

BACK IN THE U.S.S.R

https://www.youtube.com/watch?v=dc2tJqnkLLA

.....und George'S Leadgitarre ist einfach krass cool.....
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

60

Montag, 10. Juni 2019, 17:23

Toller Thread, Scotty :thumbup:
Da sind schon einige Perlen zusammen gekommen!

Da mach ich jetzt doch auch mal mit:
Ich bin durch eine Doku vor vielen Jahren auf das Lied aufmerksam geworden, das dann sofort als eins meiner Lieblingslieder von der Gruppe wurde.
Ich fand es auch so faszinierend, das es ihre erste Nr. 1 wurde, was ich bis dahin nicht wusste.
Heute morgen bin ich nun quasi von dem Song geweckt worden und genau deshalb ist es mein Song des Tages:

BEE GEES mit "Spicks and Specks"
https://youtu.be/rBF6u_Qt-A0


Ich hab mir damals, nach dieser Doku auch gleich eine Doppel-CD von ihnen gekauft, die mir sehr gut gefällt. Kann ich nur weiterempfehlen!
Wo ich dazu sagen muss, das mir weniger die Disco Zeit gefällt, sondern eher die davor und danach.
Ich hätte auch mal die Möglichkeit gehabt, auf ein Konzert von Robin Gibb zu gehen, was ich zeitlich dann doch nicht schaffte und es leider einer seiner letzten Auftritte war.
So traurig.
Barry's letztes Album fand ich auch sehr gut und ich würde mich freuen, wenn er mal nach Deutschland kommen würde.
Aber ich glaube, das wird wohl nicht passieren.
Er ist der Einzige, der von den BEE GEES übrig ist.

SPICKS AND SPECKS empfinde ich, seit ich es das Erstemal gehört habe, als ein grandioses, besonderes, einmaliges Lied.
So einen Stil hört und gibt es nicht oft. Gehört absolut zu meinen Lieblingslieder!
Ta det bara med ro