Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 8. Mai 2019, 08:03

Scotty , gratuliere zum Meistertitel der Eagle ! Hammer gewesen ! Wenn heute Liverpool noch nach-zieht ...hättest du sicher nichts dagegen? Ich übrigens auch nicht

Liverpool wird schwer heute abend.....aber es gibt ja noch ein Rückspiel in Anfield

Wahnsinn......Wahnsinn.......Wahnsinn

Liverpool zerstört Barca im Rückspiel mit 4 - 0

Eines der größten Spiele, dass ich je gesehen habe...........Hab zusammen mit paar Freunden das Spiel angeschaut.......Es wurde eine lange Nacht..... :thumbsup:

Sorry für etwas off-Topic.......aber ich darf mir das als Thread-Eröffner ja mal erlauben...... :thumbsup:

Hast Du das Spiel auch gesehen, Rolf ?.........War einfach nur grandios........Und das 4. Tor war das "geilste" Tor, was ich je gesehen habe

You'll never walk alone....
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

22

Mittwoch, 8. Mai 2019, 08:58

Liverpool zerstört Barca im Rückspiel mit 4 - 0

Eines der größten Spiele, dass ich je gesehen habe...........Hab zusammen mit paar Freunden das Spiel angeschaut.......Es wurde eine lange Nacht.....
Das war echt der Wahnsinn 8o
Hochmut kommt eben vor dem Fall. Anders ist dieses Barca Debakel nicht zu erklären
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

23

Mittwoch, 8. Mai 2019, 12:37

Dachte ich mir doch! Das war ja gestern eine große Schlagzeile, der Sieg von Liverpool! Das muss gefeiert werden! :D
https://www.youtube.com/watch?v=YoDMDGAxZAI

Aber zurück zum Thema: Was haltet ihr eigentlich vom österreichischen Beitrag? Paenda mit Limits.
https://www.youtube.com/watch?v=S2HFBexHDXk

Ich hoffe nur dass bei dem ESC alles sicher über die Bühne geht, die Lage dort ist ja derzeit recht gespannt.

24

Mittwoch, 8. Mai 2019, 13:24

Das war echt der Wahnsinn
Hochmut kommt eben vor dem Fall. Anders ist dieses Barca Debakel nicht zu erklären
Ein wahres Wort ..... unfassbares verrücktes Spiel, nun hoffe ich natürlich das es nach dem letzt-jährigen Debakel besser läuft im Final :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: !

Nun zum ESC ...verrückt paar Kilometer entfernt schiessen sie Raketen hin und her und die Pressesprecherin meldet es ist alles unter Kontrolle und sicher.
Bitte keine weiteren Fragen zu diesem Thema...Da kann ich nur sagen.....Halleluja :pinch: !

25

Mittwoch, 8. Mai 2019, 14:25

Das war echt der Wahnsinn
Hochmut kommt eben vor dem Fall. Anders ist dieses Barca Debakel nicht zu erklären

Doch, Charly........es gibt noch einen weiteren und wichtigeren Grund dafür.......

Nämlich jenen, dass da eine Liverpool-Mannschaft auf dem Platz war, die um "ihr Leben" gefightet hat und die mitgerissen wurde von einer Atmosphäre, die es vielleicht nur in Anfield gibt und die alle normal üblichen Vorstellungen eines Fusballspiels außer Kraft setzt. ...Ich fand Barca eigentlich überhaupt nicht schlecht, sie waren teilweise durchaus gefährlich, aber sie wurden einfach von dieser Liverpool-Mannschaft, die im übrigen noch auf 3 ihrer besten Spieler verzichten musste, gnadenlos überrollt........Ich selbst hatte vor dem Spiel nur wenig Hoffnung, aber als das 3.Tor gefallen war, konnte man förmlich die Angst in den Augen der Barca-Spieler erkennen und man konnte spüren, dass diese Liverpool-Mannschaft und diese Atmosphäre dabei war, sie Stück für Stück auseinanderzunehmen und zu demoralisieren.....Das 4. Tor war dann die Folge davon, es war ein absoluter Geniestreich.....Ja.......Das ist Anfield.....

Aber nun wieder zurück zum Thema und zu Highway's Frage nach dem österreichischen Beitrag......

Er ist sicher etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich finde ihn jedenfalls besser als er von den englischen Buchmachern gesehen wird........Vielleicht kein Lied für die Top-Five, aber sicher eines für den Hauptwettbewerb......Aber ich befürchte, von den Buchmacher-Prognosen ausgehend, dass der Song das leider nicht schaffen wird......

Mir gefällt das Lied jedenfalls besser als so einige der hochgewetteten Mainstream-Songs von vielen gerade männlichen Teilnehmern.......

Wie gefällt er Dir ?,,,,,Und wie ist so die Stimmung für den Song in Österreich ?
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

26

Mittwoch, 8. Mai 2019, 16:03

Nun ja, ich bin auch nicht gerade begeistert. Vor allem die stimmlichen Qualitäten von Paenda lassen meiner Meinung nach etwas zu wünschen übrig. Und das Lied… naja… Weder gut noch schlecht, und gerade das ist beim ESC vermutlich nicht gerade förderlich. Da gefällt mir diesmal der Schweizer Beitrag besser… :thumbup:

27

Mittwoch, 8. Mai 2019, 21:06

Ich will nur hoffen das alle wieder gut heimkehren.

Eigentlich dürfte ( sollte ) er nicht stattfinden.
Hier wird gesungen & gefeiert.

Und dort wird geschossen und gemordet....keine Ahnung, aber ich finde der diesjährige ESC ist zweifelhaft.
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

28

Samstag, 11. Mai 2019, 21:34

Da hat der ESC 2019 noch nicht mal begonnen und über 40 Lieder kämpfen noch um eine mediale Aufmerksamkeit......

......da steht der kommerzielle Sieger dieses Jahres schon längst fest......

.....denn der SIREN-SONG, der ja hoher Favorit auf den diesjährigen Sieg war, bis ANNA KORSUN ihre Teilnahme absagte, weil sie politisch dafür instrumentalisiert werden sollte, ist bereits jetzt ein internationaler Hit und hat in vielen europäischen Ländern, gerade im Osten, bereits jetzt riesige Verkaufserfolge, wie ihn keiner der anderen über 40 Teilnehmersongs des ESC 2019 auch nur annähernd hat........

Sexuelle Provokation und beissende Ironie sind dabei die unverhohlenen Stilmittel ihres offiziellen Videos, das sicherlich extremst polarisiert........

Ich bin ja jetzt nicht gerade ein ausgesprochener Fan dieses Liedes, aber es hat einen extrem hohen Wiedererkennungswert, was es natürlich auch wieder interessant macht......

Ich denke......ja, ich bin sogar absolut davon überzeugt, ...dass der diesjährige Sieger nicht annähernd den kommerziellen Erfolg haben wird wie der Siren-Song von Anna Korsun.......

Hier das offizielle Video, das komplett auf sexuelle Provokation setzt, bei der man aber die beißende Ironie nicht übersehen sollte......

https://www.youtube.com/watch?v=uv5d58mwIE0

Man kann dazu stehen, wie man will.........aber der extrem große und durchschlagende kommerzielle Erfolg gibt Anna Korsun und den beteiligten Protagonisten sicher recht.....

Schade finde ich eben nur, dass es nun keinen Vergleich geben wird mit den anderen Liedern in Israel....
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (11. Mai 2019, 21:44)


29

Samstag, 11. Mai 2019, 21:56

Vielleicht ist der ukrainische Beitrag aber auch aufgrund seiner Geschichte in der Ukraine und Rußland erfolgreich, den weder das Lied noch der Gesang sind für mich wirklich herausragend und die "sexualisierte Provokation" wirkt auf mich eher billig. Ich finde es schade, wenn Wettbewerbe aus den von Scotty genannten Gründen nicht fair ablaufen, aber künstlerisch werde ich diese Nummer nicht vermissen.

30

Samstag, 11. Mai 2019, 22:14

Ja, Wolfbear, die Geschichte dieses Songs hat sicherlich auch etwas mit seinem Erfolg zu tun.........Sicherlich auch seine sexualisierte Thematik......aber sicherlich auch sein extrem hoher Wiedererkennungswert........Ich denke, es ist ein Mix aus allem........Ohne seinen Wiedererkennungswert würde aber wohl auch seine Geschichte nichts nützen

Aber das trifft ja für eine große Zahl von kommerziell erfolgreichen Liedern zu..........

Jedenfalls kenne ich aus den letzten Jahren keinen Song, der schon VOR dem ESC-Wettbewerb kommerziell so erfolgreich war....

Das mit dem "billig" dieses angewandten Stilmittels der sexuellen Provokation ist so eine Sache......

......denn sowohl das Lied selbst als auch das dazugeghörige Video ist sehr ironisiert.........

Man kann es billig finden, .......man kann aber auch seine Ironie und auch seine Provokation mögen........das ist dann sicher Ansichtssache.....


Ach ja, übrigens.........für alle, die an ihren Ohren zweifeln........

Die ersten beiden Zeilen des Liedes sind tatsächlich auf deutsch gesungen.........Kein Hörfehler......

Ooh
Komm zu mir, komm zu mir
Ooh
Komm zu mir, komm zu mir
Come to me
Come to me
You're the only one
Give me love
Give me love
From the dusk till dawn.........

Anna Korsun, die ein Studium an der Nationalen technischen Universität des Polytechnischen Instituts in Charkow abgeschlossen hat, hat den Siren-Song übrigens selbst komponiert und getextet.....
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (12. Mai 2019, 06:39)


31

Sonntag, 12. Mai 2019, 10:19

Das mit dem "billig" dieses angewandten Stilmittels der sexuellen Provokation ist so eine Sache......

......denn sowohl das Lied selbst als auch das dazugeghörige Video ist sehr ironisiert.........

Man kann es billig finden, .......man kann aber auch seine Ironie und auch seine Provokation mögen........das ist dann sicher Ansichtssache.....

Leider nutzt sich das mit der Ironie auch irgendwann mal ab. So ganz sicher bin ich mir aber nicht, ob das wirklich so ironisch ist. Nur auf Sex und Ironie sollte man sich aber auch nicht verlassen.


Wir haben 2019. Eigentlich sollten wir selbst beim Grand Prix weiter sein. Eigentlich ist es ja auch ein Songfestival. Das Lied und die Stimme sollten im Vordergrund stehen.
Scotty, du schreibst ja selber, dass du nicht unbedingt ein Fan von dem Lied bist..... sonst hätte ich mich jetzt mehr zurückgehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolfbear1968« (12. Mai 2019, 10:31)


32

Sonntag, 12. Mai 2019, 11:45

Die Ironie des Liedes hat Anna Korsun in einem Interview selbst betont und beschrieben......sie hat es ja auch selbst komponiert......

Ich bin in der Tat zwar kein ausgesprochener Fan des Liedes, finde es aber auch nicht schlecht wie zum Beispiel das Siegerlied des Vorjahres, mit dem ich überhaupt nichts anfangen konnte und kann auch nachvollziehen, warum es kommerziell so unglaublich erfolgreich ist und warum es der große Favorit auf den ESC-Sieg war.....

Ich halte die Idee des Siren-Songs in jedem Fall für originell und einer der Punkte ist folgender ;

Ich habe dieses Lied ein einziges Mal gehört und es ist mir sofort aus der Masse der 40 Lieder aufgefallen und Melodie und Arrangement hat bei mir zumindest einen bleibenden Eindruck hinterlassen.........Den deutschen Beitrag hab ich inzwischen schon 10 Mal gehört und er hat noch immer keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen und wird das auch nicht mehr.......und mit den Beiträgen aus Österreich und der Schweiz ist das auch nicht viel besser.......und das sind wohl auch die Probleme des deutschen und österreichischen Beitrages, wegen dessen sie wohl chancenlos bleiben.....
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (12. Mai 2019, 11:54)


33

Sonntag, 12. Mai 2019, 11:54

Leider, so scheint es mir, wird mittlerweile wesentlich mehr die Show und die Darbietung bewertet....weniger DAS was es ursprünglich mal war,

ein Liederwettbewerb....und ich finde den Song von Sisters nicht schlecht....nein, kein Siegersong, aber auch nicht so schlecht.

Mit dem Song " Siren " kann ich widerum nichts anfangen.
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

34

Sonntag, 12. Mai 2019, 12:24

Ich habe dieses Lied ein einziges Mal gehört und es ist mir sofort aus der Masse der 40 Lieder aufgefallen und Melodie und Arrangement hat bei mir zumindest einen bleibenden Eindruck hinterlassen.........Den deutschen Beitrag hab ich inzwischen schon 10 Mal gehört und er hat noch immer keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen und wird das auch nicht mehr.......und mit den Beiträgen aus Österreich und der Schweiz ist das auch nicht viel besser.......und das sind wohl auch die Probleme des deutschen und österreichischen Beitrages, wegen dessen sie wohl chancenlos bleiben.....
Stimmt, Scotty, der deutsche Beitrag fällt weder positiv noch negativ auf. Wird nicht weit kommen, tut aber auch nicht weh. Es gibt aber dieses Jahr doch ein paar Beiträge, über die man gutes berichten kann. Die Niederlande ist mit Duncan ganz stark, Belgien gefällt mir auch ganz gut, Schweiz ist klasse und auch der russische Beitrag gefällt mir ganz gut.

35

Sonntag, 12. Mai 2019, 17:31

Hallo in die Runde...
Wenn ich denn in den letzten Jahren mal den ESC geschaut habe, lag ich mit meinem Geschmack oftmals arg daneben. Ich bin mal gespannt, wie es kommenden Samstag aussieht...!? Übrigens @ Baba. Rolf ich bin ab morgen in deiner "alten Heimat" am Siljan in Dalarna, ich richte mal liebe Grüße von dir aus! ;)
Heja Sverige, heja ABBA

36

Montag, 13. Mai 2019, 10:23

ich denke mal das es wieder wie in den letzten Jahren sein wird.

Surprise Surprise

( Michael Schulte hatte mit Platz 4 auch überrascht )
mir gefiel dieser Song gleich gut.
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

37

Montag, 13. Mai 2019, 11:45

Ich finde dieses Lied von Anna Korsun auch etwas billig. Auch wenn darin Ironie sein soll, aber ob simple Gemüter die Ironie sehen können oder wollen? Und wie hätte man das Lied dann auf der Bühne präsentiert?

Ich hoffe auch auf eine Überraschung beim ESC, aber bisher habe ich noch kein Lied gehört das mich wirklich angesprochen hätte.

38

Montag, 13. Mai 2019, 14:53

Ich finde es interessant, wie bei solchen Diskussionen und Meinungebekundungen manchmal auch interessante Nebendiskussionen entstehen, die teilweise auch ein klein bisschen ins Gesellschaftspolitische hinüberschwappen....

So wie hier, wo der musikalische Beitrag von ANNA KORSUN jetzt schon zweimal mit dem Prädikat "billig" belegt wurde, was er durch seine ironisch angelegte sexuelle Provokation vielleicht auch beabsichtigt hat.....

Mir fällt dabei eine Szene ein irgendwann aus den späten 70er-Jahren, als ich meinen ersten Video 2000-Videorekorder hatte und an das Special ABBA-MADE IN SWEDEN kam.........Als ich das Videoband zu einem Freund mitnahm, kam es zu folgendem Szenario :
.......Wir schauten das Band an und erfreuten uns vor allem an den beiden ABBA-Damen mit ihrer phantastischen Energie und Dynamik in ihren sexy-Katzenshirts........Dann lief das Lied SO LONG........
https://www.youtube.com/watch?v=Ecnz0VL4y4k
Just in diesem Moment kamen zufällig auch die Eltern bzw. Großeltern meines Freundes zu der Szene und sahen, wie Agnetha und Frida dieses Lied sangen und dazu tanzten und wie man unter ihren kurzen Katzenshirts auch ihre Slips sehen konnte......Als dann auch noch Frida ihr Bein auf Benny's Klavier stellte, kamen die Bemerkungen auf, dass das doch ziemlich "billig" sei und es wurde sogar die Frage aufgeworfen, ob das nicht zu "vulgär" sei.........Wir schüttelten den Kopf darüber und empfanden das damals als eine etwas "spießerhafte" Reaktion........Ich mochte nebenbei bemerkt in diesem Video vor allem die sehr "subtilen Tanzschritte" von Agnetha.... :rolleyes:

Das war eine Szene aus den 70er-Jahren und die Koordinaten von dem, was heute auf der Bühne oder in Videos gezeigt wird, haben sich natürlich verschoben.......Was damals provokativ wirkte, regt heute keinen Menschen mehr auf......und wahrscheinlich wird im Jahre 2060 auch keinen Menschen mehr aufregen, was heute als billig oder provokatiov wahrgenommen wird........Die Koordinaten haben sich verschoben, aber die Reaktionen sind irgendwie die Gleichen geblieben......

Man könnte also zu der Frage kommen, ob solche Reaktionen wie "billig" auch etwas mit unserem Alter zu tun haben, denn die meisten hier im Forunm befinden sich ja heutzutage in dem Alter der angesprochenen Eltern oder gar Großeltern aus meinem obigen Beispiel.....Empfinden wir heute die angesagten Dinge einer jungen Generation wie damals unsere Eltern unsere Dinge empfunden haben ?

Ich finde jedenfalls solche Fragen immer wieder durchaus interessant.....

Was das Video von Anna Korsun betrifft, so ist es also so ähnlich wie damals mit dem SO LONG-Video von ABBA..........Manche finden es billig, manchen ist es egal und manche finden es großartig......

Eine interessante Frage ist ja auch jene, die Du gestellt hast, Highway......Bemerken "simple Gemüter", wie Du Dich ausdrückst, überhaupt die Ironie in diesm Text und in der Darstellung in dem Video ?.........Das ist eine Frage, die zwar durchaus berechtigt ist, aber trifft das dann nicht für ALLE ironischen und satirischen Darstellungen in Wort, Ton und Bild zu ??......Sollte man dann auf Ironie, Satire oder provokativen Zynismus verzichten, nur weil einige sie nicht verstehen ??..........Ich persönlich finde Selbstironie eine der souveränsten, sympathischsten und einnehmensten Eigenschaften an einem Menschen und möchte sie nicht missen............Nicht jeder versteht diese Selbstironie, gerade auch, wenn sie nur in Wort erfolgt, was ich auch schon mehrere Male in diesem Forum feststellen musste, aber ich würde trotzdem nie auf sie verzichten.....

Natürlich kann man zu dem Lied und dem Video von Anna Korsun geteilter Meinung sein, aber ich persönlich finde die Chuzpe und die Originalität, wie sie das angegangen ist, als sehr erfrischend....Vor allem auch, weil sie das selbst komponiert, getextet und inszeniert hat. ......Sie ist eine junge und sehr intelligente Frau und sie hat damit nun großen Erfolg.....

Zu Deiner Frage, wie das Lied dann auf der Bühne präsentiert worden wäre, Highway.......Das ist ja schon mehrmals geschehen.....So wie zum Beispiel hier...
https://www.youtube.com/watch?v=po5NQ4OzzzI

Nun auch wieder zu dem Wettbewerb vom Samstag........und wenn man den englischen Buchmachern Glauben schenken darf, so haben sich die Favoritenstellungen leicht geändert......Galt zunächst die Ukraine bis Anna Korsuns Rückzug als unschlagbar und galten danach die Niederlande und Russland als die klaren Favoriten, so hat sich jetzt das Feld doch ziemlich zusammengeschoben........ Schweden ist nun mehr in den Fokus der Favoriten gerutscht, ebenso Frankreich und Aserbeidschan, während die Schweiz und Italien etwas zurückgefallen sind.......

Hier mal zum Vergleich die Top-Six der Wettquoten von vor 4 Wochen, vor 2 Wochen und heute.......

Vor 4 Wochen (vor dem Rückzug Anna Korsun's)

Ukraine..............39,7 Prozent Siegchancen (!!!)
Niederlande..........9,8 Prozent Siegchancen
Russland..............9,7 Prozent Siegchancen
Italien.................5,1 Prozent Siegchancen
Schweden............4,4 Prozent Siegchancen
Schweiz...............4,2 Prozent Siegchancen

Vor 2 Wochen

Niederlande........19,1 Prozent Siegchancen
Russland............16,4 Prozent Siegchancen
Schweiz...............6,9 Prozent Siegchancen
Schweden.............6,6 Prozent Siegchancen
Italien..................6,3 Prozent Siegchancen
Malta...................5,8 Prozent Siegchancen

Stand heute

Niederlande.........16,5 Prozent Siegchancen
Schweden............13,1 Prozent Siegchancen
Russland..............12,7 Prozent Siegchencen
Frankreich...........11,6 Prozent Siegchancen
Aserbeidschan........7,7 Prozent Siegchancen
Malta...................5,9 Prozent Siegchancen

Der Schweiz und Italien werden momentan noch 4 Prozent Siegchancen zugetraut, Deutschland und Österreich weiterhin 0,6 bzw. 0,5 Prozent Siegchancen
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (13. Mai 2019, 15:18)


39

Montag, 13. Mai 2019, 17:33

Noch ein kleiner Nachtrag zu meinem ausführlichen Vorposting.......

In keiner der Favoritenlisten taucht Serbien auf.......bei den englischen Buchmachern liegt der serbische Beitrag auf Platz 19 der 41 Teilnehmer.......

Aber wenn es um die reine Stimme geht.......dann ist NEVENA BOZOVIC für mich bei den diesjährigen Teilnehmern klar die Nummer 1........sie hat die klar beste Stimme unter all den diesjährigen Teilnehmern.......wesentlich besser als all die hochgewetteten männlichen Stimmen

Hoffentlich schafft sie das Semifinale.......denn sie hätte mit dieser Stimme sicher einen Auftritt im Finale verdient

NEVENA BOZOVIC..............KRUNA

https://www.youtube.com/watch?v=j-5FgSqp2Fg

Sehr schön......12 Punkte.....douze points.....twelve points
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (14. Mai 2019, 06:28)


40

Montag, 13. Mai 2019, 20:51

Jetzt melde ich mich nochmal zu meinem letzten Posting......

Wie hat Euch die Stimme von NEVENA BOZOVIC aus meinem Vorposting gefallen ???......

Wenn gut, dann hört Euch hier noch die wunderschön arrangierte Akustik-Version des Stückes an........Wirklich sehr schön gemacht, auch mit den Backvocals.....

https://www.youtube.com/watch?v=AEWWsIJjsOw

Am ESC wird ja heutzutage immer wieder kritisiert, dass ja früher alles besser war und heute gute Stimmen nicht mehr zu hören wären.....

Aber ist das wirklich so ??........

Solche Sängerinnen wie Nevena Bozovic oder auch die ebenfalls teilnehmende Anna Ordobescu aus Moldawien sprechen da für mich eine andere Sprache.......Und früher war auch nicht alles Gold, was glänzt und gab es ja auch so eher unsägliche Sieger-Gruppen wie die Herreys mit ihrem Diggi-Loo, Diggi-Lej....

Nevena Bozovic ist gerade mal 24 Jahre alt und ich finde es absolut beachtenswert, dass sie ihre Lieder selbst komponiert, textet und auch sehr schön singt, so wie auch dieses ESC-Lied, KRUNA........Meinen absoluten Respekt dafür...........Und nebenbei ist sie auch eine sehr hübsche Erscheinung......

Für mich ist ihr Auftritt vom serbischen Vorentscheid, den sie gewonnen hat und den ich in meinem vorigen Posting verlinkt habe, ... https://www.youtube.com/watch?v=j-5FgSqp2Fg ...ein weiterer Beweis dafür, dass es auch im Jahre 2019 nicht nur um Show geht, sondern dass man da auch Künstklerinnen (oder Künstler) finden kann mit richtig guten Stimmen.....

Also nicht alles war früher besser und nicht alles ist heute schlecht.....gottseidank
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (14. Mai 2019, 06:34)