Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. Februar 2019, 14:22

Esc 2019

https://youtu.be/MHCLVsmJda4

hier ist er also....unser Song für Israel. Die Meinungen gehen natürlich, wie letztes Jahr auch bei Michael Schulte auseinander....die meisten Kritiker vom letzten Jahr sind dann als Michael den 4. Platz belegte aber schnell verstummt....

Man mag natürlich unterschiedlich hin hören, ich allerdings finde diesen Song in seinem Arrangement ziemlich spannend....da scheint vieles möglich zu sein.

Wie ist denn so eure Meinung zu SISTERS mit dem Song " Sister "....???
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

2

Montag, 25. Februar 2019, 14:50

Danke für Deinen Beitrag!

Puh, ich habe reingehört (vorher noch nicht groß verfolgt, weil ich mir immer die Hauptshow ansehe), und bin leider gar nicht überzeugt... Die Frauen können singen, ohne Frage, und ein schlechter Song ist es an sich auch nicht, aber ich finde ihn unspektkulär, nicht Ohrwurm tauglich (wenn ich jetzt an Lena denke), auch zu gequält... anderserseits könnte genau das ja in die Show passen ;) Wie oft sahnten dort schon Songs/ Auftritte ab, die sich wie ein einziges Gejaule anhörten... :wacko:
Meine Vermutung wäre sonst, dass es wie bei Jamie-Lee Kriewitz ablaufen wird :(
Der einzige Tyrann, den ich in dieser Welt anerkenne, ist die leise innere Stimme.

3

Montag, 25. Februar 2019, 15:25

Ich finde den Song nicht besonders gut gesungen. Klingt für mich manchmal gequält.

4

Montag, 25. Februar 2019, 17:28

Mir gefällt der Song gar nicht.

Die Melodie spricht mich nicht an und der Gesang oder besser gesagt das Geschrei der beiden nervt enorm.

Von mir würde der Song 0 Punkte bekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (25. Februar 2019, 19:32)


5

Dienstag, 26. Februar 2019, 02:05

Da die Überschrift dieses Threads "ESC 2019" lautet und nicht explizit nur um die deutschen Teilnehmer handelt, möchte ich mich hier mal ganz generell zu dem diesjährigen Wettbewerb äüßern......

......und hier muss ich leider konstatieren, dass der einst so ruhmreiche Wettbewerb auch in diesem Jahr schon wieder verloren hat, weil er erneut zum Spielball der internationaqlen Politik geworden ist........

Aber zuerst möchte ich mich gerne zum deutschen Beitrag äußern, nach dem Stockholm hier auch gefragt hat......

Ich muss sagen, dass ich von dem deutschen Beitrag nicht wirklich überzeugt bin.........

Leider ist es so, dass es gerade die Stimmen der beiden Damen sind, die ansonsten einen sympathischen Eindruck machen, die mich nicht wirklich überzeugt haben.........Da sind für mich geweisse Defizite zu hören, die mir nicht so wirklich gefallen......sie kommen teilweise ins leichte "schreien" und können den Song gesanglich nicht wirklich gut rüberbringen.........Der Song selbst hat einige gute Ansätze, er hat einige durchaus melodische Stellen, ohne aber den Anspruch eines "Ohrwurms" zu bekommen, da der Song dann teilweise auch wieder qualitativ abdriftet.......

Fazit........Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut und für mich eher kein Aspirant auf einen Spitzenplatz.....

Die internationalen Schlagzeilen aber hat der Sieger des ukrainischen Vorentscheids ganz für sich alleine gehabt, der wohl nun an den politischen Machenschaften einiger Herren wieder zu scheitern scheint......

Kurz zur Abfolge.....

Am Wochenende gewann ANNA KORSUN, deren Künstlername MARUV lautet, haushoch den ukrainischen Vorentscheid, was bei den englischen Buchmachern, die in den letzten Jahren immer ein fast perfektes Gespür dafür hatten, welcher Song später gewinnt, zur Folge hatte, dass die Wettquoten für MARUV sofort durch die Decke gingen..............Binnen weniger Stunden avancierte das ukrainische Teilnehmerlied zum haushohen Favoriten des diesjähruigen ESC-Events in TEL AVIV.......

Über die Klasse des Beitrages kann man sicherlich unterschiedlicher Meinung sein, der Beitrag setzt unter anderem wieder auf eine aufwändige Bühnenshow und ist zweifellos auch sexuell sehr offensiv und aufreizend........aber das ist wiederum ein anderes Thema......Das Lied nennt sich "Sirenensong" und er verfügt zweifellos über einen viel größeren Wiedererkennungswert als zum Beispiel der deutsche Beitrag.....

Nachdem die ersten Feierlichkeiten vorüber waren, fingen jedoch die politischen Machenschaften hinter den Kulissen an......Weil nämlich ANNA KORSUN für April unter anderem auch Auftritte in Russland geplant hat und auch ansonsten zu verschiedenen russischen Künstlerinnen freundschaftliche Bande hegt und außerdem auch die Rechte des Songs bei einem russischen Label liegen, nämlich WARNER RUSSIA, mischte sich die große Politik ein......Unter anderem meldete sich der ukrainische Vizeregierungschef Kyrylenko zu Wort und machte das ganze zur Affäre, indem er sagte" dass eine ukrainische Künstlerin, die beim ESC antreten wolle, nicht beim "Agressor" auftreten könne", womit er die angesprochenen Auftritte in Russland (St. Petersburg) meinte........Das Ganze schaukelte sich so hinter den Kulissen zur echten Polit-Affäre hoch......

So wurde nun ein Ultimatum gestellt, dass die Künstlerin ANNA KOSUN dazu nötigen soll, die Auftritte in Russland im April abzusagen und ihr wohl auch ansonsten eine Art "Maulkorb" gegen russische aber auch westliche Journalisten verpasst werden soll..........

Ob der "Sirenensong" nun in Tel Aviv dabei sein wird, steht nun in den Sternen........

Meine Meinung dazu ist.........Ein weiteres Mal wird wohl die Musik verlieren.........so wie damals im Jahre 2015, als POLINA GAGARINA durch politische Machenschaften der westlichen Jurys um den ESC Sieg betrogen wurde, der damals dem beim Publikum hoffnungslos unterlegenen Schweden Mans Zelmerlöw zugeschustert wurde und Polina "nur" Zweite wurde......

Wie gesagt.......man kann zu dem "Sirenensong" von ANNA KORSUN alias MARUV stehen wie man will........aber solche politische Machenschaften haben beim ESC einfach nichts zu suchen.........Sie hat den ukrainischen Vorentscheid haushoch gewonnen und hat somit auch das Recht, in Tel Aviv teilzunehmen...........

Sollte der "Sirenensong" dann doch noch teilnehmen dürfen, dann glaube ich, dass der deutsche Beitrag der "Sisters" gegen ihn ohne jede Chance sein wird und MARUV nach den ESC-Erfahrungen der letzten Jahre dann ganz vorne landen wird........

Sollte er jedoch nicht teilnehmen dürfen, dann wäre das ein erneuter schwerer Schlag für diesen einst so stolzen Wettbewerb.........

Hier auch das Video für den "Sirenensong" mit dem sexy Auftritt von Anna Korsun / MARUV

https://www.youtube.com/watch?v=po5NQ4OzzzI
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

6

Dienstag, 26. Februar 2019, 08:04

Schön das sich einige schon dazu zu Wort gemeldet haben...wie man sieht und wie eigentlich auch nicht anders zu erwarten, die Meinungen gehen doch eher in die Richtung....das Lied ist nicht so gut.

Ich finde allerdings schon das es ein Song ist der irgendwie aus dem Rahmen fällt.

Er ist jedenfalls in seiner Melodie und in seinem Arrangemant nicht so Bumm Bumm 0815....man wird sehen, ich glaube es könnte dennoch nicht " unspannend " werden.

Ja, Scotty....es ist sehr traurig und auch ein leidiges Thema...aber Politik sollte wirklich in diesem Wettbewerb keine Rolle spielen, es wäre wünschenswert....wird sich aber leider so schnell nicht ändern.

Der Sirensong von MARUV ist vom Auftritt her schon sehr toll...ich höre allerdings da jetzt auch nicht gleich einen Ohrwurm.
Aber der Song hat auch WAS...

Der ESC dürfte 2019 wieder spekatukär werden.
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

7

Dienstag, 26. Februar 2019, 08:41

Wie ich erst jetzt erfahren habe, wurde der deutsche Beitrag "Sister" ja in der Schweiz komponiert und produziert.

Mit dem Zürcher Produzenten Oehler und der kanadischen Musikerin Laurell Barker hat Marine Kaltenbacher das Lied «Sister» im Sommer 2018 in einem Songwriter-Camp geschrieben.

Marine Kaltenbacher ist die Schwester des Sängers Bastian Baker, den man ja bei euch auch kennt.

https://www.20min.ch/entertainment/musik…chweiz-23946499


Wer aus der Schweiz am ESC resp. an der Qualifikation zum ESC teilnimmt, kommt erst im März raus.... Nur schon die Finalteilnahme ist für uns Schweizer ja eine Sensation. Von daher erwarte ich gar nichts.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

8

Dienstag, 26. Februar 2019, 22:34

Ich habe mir das deutsche Lied für den ESC gestern ebenfalls erstmals angehört. Ich glaube, dass man den Titel 2 oder 3 mal hören muss, ehe man so ein bisschen genauer durchsteigt, denn ähnlich wie Stockholm finde ich die Arrangements durchaus ungewöhnlich und fern von der Stangenware.
Ob das am Ende gut oder schlecht für die Platzierung ist, ist schwer vorherzusagen. Eine eingängige Melodie hat das Lied nicht, was es evtl zu schwerer Kost werden lassen kann, andererseits greift es ja indirekt auch das Thema "Frauenbewegung" auf, wenn auch nur indirekt, was als politisches Statement in dem eigentlich unpolitischen Wettbewerb wieder positiv aufgenommen werden könnte. Ich finde es nicht schlechter als das letztjährige Siegerlied, da wurde deutlich mehr gekreischt, gezetert und vor allem mehr Bling Bling gezeigt. Positiv sehe ich beim deutschen Beitrag, zumindest in der Darbietung des Vorausscheides, dass hier wohl die Sängerinnen im Mittelpunkt stehen werden und es keine Tänzer, Akrobaten, kleine 3-D Animationen oder Feuerwerk-Effekte braucht, um das Lied darzustellen. Für die Masse ist es wohl ungeeignet, das sehe ich auch, aber es so schwarz zu malen, wie es einige im Netz bereits wieder tun, halte ich auch für unangemessen.
Mein Wunsch für einen ESC-Beitrag wäre mal wieder ein deutsches Lied, oder zumindest ein bilinguales Lied, das wäre mal wieder ein Zeichen - zurück zum Anfang. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern muss Deutschland als Großfinanzierer nicht das Risiko der Halbfinals in Kauf nehmen und könnte sich damit durchaus mal wieder etwas trauen.
In die Lieder der anderen Länder bin ich jetzt noch nicht eingetaucht, das mache ich die Tage mal.

9

Dienstag, 26. Februar 2019, 22:50

Hier auch das Video für den "Sirenensong" mit dem sexy Auftritt von Anna Korsun / MARUV
Gefällt mir noch weniger als der deutsche Beitrag. Zudem nervt mich dieses Gestrampel auf dem Boden...

10

Mittwoch, 27. Februar 2019, 08:59

Gefällt mir noch weniger als der deutsche Beitrag. Zudem nervt mich dieses Gestrampel auf dem Boden...
immerhin wird etwas fürs Auge geboten, denn ums Singen geht es bei dieser Veranstaltung schon lange nicht mehr ....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

11

Mittwoch, 27. Februar 2019, 09:26

@chabba....ja, wir leben eben nicht mehr in den 70er Jahren.
Heute wird da wesentlich mehr geboten....und auch bewertet....

die Stimmen die dort singen....können es schon....oftmals ist das drum herum etwas zuviel....aber am Ende zählt das Gesamtpaket.

Wie man nun auch zum ESC stehen mag....der eben früher ja auch
" ..... de la Chanson " hieß.....ich schaue ihn, gerade wegen dieser Vielfalt an Darbietungen sehr gerne.....

Stell Dir vor, diese ganzen Länder singen auf der gleichen langweiligen Bühne.....oh jesses....neee.

Ist schon gut so.....meine Meinung....ein Auftritt wie Waterloo so wie er gemacht wurde ( damals WOW....) würde heute gnadenlos scheitern....
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

12

Mittwoch, 27. Februar 2019, 10:51

Ist schon gut so.....meine Meinung....ein Auftritt wie Waterloo so wie er gemacht wurde ( damals WOW....) würde heute gnadenlos scheitern....
das erwarte ich auch nicht mehr.
Aber gackernde Hühner oder andere Würste brauche ich definitiv nicht :D
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

13

Mittwoch, 27. Februar 2019, 15:20

Aber gackernde Hühner oder andere Würste brauche ich definitiv nicht
Ich auch nicht.

Für mich zählt bekanntermaßen die Musik.

Alles andere ist (für mich) unnötiges Schmuckwerk, dass häufig nur dazu eingesetzt wird um vorhandene Defizite zu kaschieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (27. Februar 2019, 16:24)


14

Mittwoch, 27. Februar 2019, 23:28

Hühner und Wurst....eher was für den Genuss währendessen... :lol:
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

15

Donnerstag, 28. Februar 2019, 13:14

Nun wurde es also offiziell bekanntgegeben........

Die UKRAINE sagte ihre Teilnahme am diesjährigen ESC-Wettbewerb ab........

Dies ist die Folge der Absage SÄMTLICHER 3 Erstplatzierten des ukrainischen Vorentscheids......

Die souveräne Siegerin ANNA KORSUN / MARUV sollte ja wie oben schon mal beschrieben, genötigt werden, gewissen Vorgaben der politischen ukrainischen Führung zu folgen.....

Das sah in der Praxis so aus, dass Anna Korsun hätte unterschreiben sollen, alle ihre geplanten Auftritte in Russland abzusagen und für mindestens 3 Monate nach dem ESC keine weiteren Auftritte zu planen und auch keinen Kontakt zu russischen Künstlern zu unterhalten.....

Bei uns nennt man so etwas auch Erpressung.....

Anna Korsun weigerte sich daraufhin, das zu tun, weil sie sich nicht von den politischen Führungen der Ukraine und Russlands instrumentalisieren lassen wollte........und sagte daher schweren Herzens ihre Teilnahme am ESC in Tel Aviv ab....

Wohlgemerkt........ANNA KOSRUN wäre nicht irgendeine Teilnehmerin des diesjährigen Wettbewerbes gewesen........Nein........Sie galt mit ihrem "Sirenensong" bei den englischen Buchmachern als hohe Favoritin auf den Gesamtsieg in Tel Aviv........

Daraufhin haben dann aus Loyalität auch die Künstler des zweitplatzieren Liedes und des drittplatzierten Liedes des ukrainischen Vorentscheids deutlich gemacht, dass sie als Ersatzkandidaten für Tel Aviv nicht zur Verfügung stehen würden.......worauf die Ukraine dann komplett absagen musste

Eine starke Haltung......

Verlierer ist der ESC

Verlierer ist die Musik

Verlierer sind die Menschen, die die Musik lieben....

Wohlgemerkt......ich bin jetzt kein Fan von Anna Korsun oder ihres Sirenensongs..........aber ich habe Achtung vor ihrer Haltung.....

.....und deswegen ist SIE und ihr SIREN SONG für mich eine Gewinnerin des ESC's 2019..........obwohl sie nicht in Tel Aviv antreten kann........

https://www.youtube.com/watch?v=po5NQ4OzzzI
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

16

Donnerstag, 28. Februar 2019, 13:31

Respekt !!
Die absolut korrekte Entscheidung in diesem Polit Zirkus....SO traurig....aber so ist eben diese Welt....schlecht.

Nun, es ist absolut nicht zu tolerieren...und wirklich sehr Schade.
Aber die ESC Siegerin 2019...nun, die wird sich noch finden an diesem großen musikalischen Abend.
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

17

Freitag, 1. März 2019, 15:30

.....aber ich habe Achtung vor ihrer Haltung.....
:thumbup:

18

Donnerstag, 7. März 2019, 15:55

Achtung !!! Die Schweiz hat ihren Teilnehmer bekanntgegeben:

LUCA HÄNNI

hier kann man "She Got Me" schon mal hören:
https://www.srf.ch/play/radio/unterhaltu…c4-f3d329f365c8

Na, ob das gut kommt? Ein Popsong mit Reggaeton Verschnitt :wacko:

Wahrscheinlich sind wir auch diesmal beim Finale nicht dabei.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

19

Donnerstag, 7. März 2019, 16:05

Ganz ehrlich......mit LUCA HÄNNI und seiner Musik konnte ich noch nie etwas anfangen......

Ich hab mir grade seinen Song angehört und fand ihn eher langweilig.........

Normalerweise würde ich also sagen......KEINE CHANCE

ABER:.....

ich hab grad mal bei den englischen Wettbüros nachgeschaut...................und hier liegt der Song bei den Vorwetten auf einem erstaunlichen 9. Platz unter den 41 Nationen......

Wenn die englichen Wettbüros richtig liegen.....und das tun sie meistens......hat die Schweiz also diesmal gute Chancen aufs Finale
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

20

Donnerstag, 7. März 2019, 17:16

Hier auch ein ganz interessanter Kommentar der TAZ zu dem ESC-Skandal um die provozierte Absage der hohen ukrainischen ESC-Favoritin ANNA KORSUN / MARUV

http://www.taz.de/!5576921/

Mehr als traurig......

Und wer immer auch den ESC dieses Jahr gewinnen wird.........wird nie erfahren, ob er ihn auch gegen die hochgewettete Favoritin aus der Ukraine gewonnen hätte......

Dazu eine kleine Statistik.....In 5 der vergangenen 7 Jahre haben die zuvor höchstgewetteten Lieder auch tatsächlich den ESC gewonnen.....
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4