Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 8. Oktober 2018, 21:46

Joisane Grizeau-Céline-Robie Lorr-Séverine

Am 10.Okt. 2018 feiert die Sängerin Séverine Ihren 70. Geburtstag.
Grund genug für mich diesen Thread zu starten.
Wollte ich schon sehr lange...ab zu habe ich es schon "angeschrieben" aber jetzt ist es soweit.

Am 10 Oktober 1948 kommt in Paris ein kleines Mädchen zur Welt es erhält den Namen Josiane.
Von frühster Kindheit hat Josiane eine große Leidenschaft das Singen.
Sie nimmt schon früh an vielen Gesangswettbewerben teil.
Ihre Eltern sind zunächst nicht begeistert, sie erhält aber schließlich doch die Erlaubnis nach der Schule in einer Band zu singen.
Die Band nennt sich Les Murators.
Im Jahr 1967 bietet ihr die Firma "VOGUE" an... unter Namen Cèline zusammen mit Les Murators eine Schallplatte EP (4 Songs) aufzunehmen, gesagt getan...
Eines Abends 1968 im legendären Pariser Musikclub Golf Drouot, hört sich der Textautor/ Produzent Georges Aber....eine wie er annahm amerikanische Sängerin mit Namen Robie Lorr an.
Céline die sich inzwischen Robie Lorr nennt(weil man dachte dieser Name wäre besser für den englischen-amerikanischen Musikmarkt).
Dieser ist vollkommen überrascht das es sich um eine waschechte Französin handelt.
Georges Aber bietet ihr eine Zusammenarbeit an.
Es geht aber nicht ohne äußere Veränderung vonstatten.
Aus der langhaarigen Brünetten wird eine kurzhaarige Blondine.
Außerdem fordert er eine strenge Diät.

Er gibt ihr den Künstlernamen SÈVERINE.
Im Jahr 1969 erscheint eine EP und eine Single.
Sie hat nationalen Erfolg mit der französischen Version des Rare Bird Songs "Sympathy".
Großen Erfolg hat sie etwas später international mit dem Titelsong es Films "Der aus dem Regen kam"( Le Passagier de la Pluie) mit dem Schauspieler Charles Bronson.
Im Jahr 1971 wurde Georges Aber angefragt ob sein Schützling nicht für Monaco beim "Grand Prix D´ Eurovision de la Chanson" mit machen wollte.
Es wurde als große Chance angesehen, es wurden 5 Songs der nationalen Jury angeboten.
Für Séverine stand fest, der Song "Manége" muss einfach gewählt werden, sonst fahr ich erst gar nicht nach Dublin.
"Manége" erschien 1972 auf Ihrem zweiten französischen Album.

Zu ihrer Überraschung wählte man den Song "UN BANC, UN ARBRE, UNE RUE" Text/Musik Y.Dessca J.P Bourtayre.
Es brauchte viel Überzeugungsarbeit das Séverine mit diesem Titel in Dublin auftrat.
Sie ließ sich überzeugen und machte ihren Frieden mit dem Song.


Aber der 3. April 1971 wurde ihr großer Tag, sie gewann den "Grand Prix Eurovision" für Monaco.
Man spürte förmlich das sie es unbedingt siegen wollte, sie legte alles in die 3 Minuten ihres Auftrittes hinein.
Es wurde ein entfesselter Auftritt der nur 1.55 cm großen Sängerin.
Am Ende riss sie ihre kurzen Arme immer wieder in die Luft voller Dynamik.
Es folgte eine schöne Karriere in ihrem Heimatland Frankreich, auch in Deutschland und in der DDR.
Aber dazu später mal mehr...?!

Ich habe Séverine mal nach einen Auftritt im Sommer 2001 getroffen und ein kurzes Gespräch mit Ihr geführt, und spätestes danach verfolge ich Séverine Schaffen.
Erklärung der Überschrift:
Bürgerlicher Name Josiane Grizeau---1967 EP unter den Künstlernamen Céline---1968 sang sie als Robie Lorr---ab 1969 unter den Namen SÈVERINE !

Noch eine kurze Einordnung ihres Siegertitels.

"Jeder von uns hat eine Bank, einen Baum oder eine Straße , wo er seinen Träumen nachgehangen hat".
Séverine´s Lied ist die wehmütige Erinnerung an die unbeschwerte Zeit der Kindheit.
Traurig stellt sie fest, dass man mit den Kinderkleidern meistens auch das Gefühl für Gemeinsamkeit ablegt.
.....jeder geht allein den Weg den er sich gewählt hat...zum Reichtum oder...!


Zunächst jetzt schon mal die besten Wünsche, nach all den traurigen persönlichen Schicksalen, die Sonne soll öfter mal wieder scheinen.
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (8. Oktober 2018, 23:42) aus folgendem Grund: Gestaltung + Schreibfehler


2

Montag, 8. Oktober 2018, 22:03

Noch etwas auf die Ohren...!

-Links-

Siegertitel der "Eurovision" 3.April 1971"Un banc, un arbre, une rue"

1968 Robie Lorr mit den Les Murators "I`ll never leave you"

"Ready steady Girls" Séverine/Céline Auswahl an schönen französischen Chansons.

https://www.youtube.com/watch?v=MzII567Bp3w

https://www.youtube.com/watch?v=w7DVSCPsvu8

http://www.readysteadygirls.eu/#/severine/4520870376
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

3

Montag, 8. Oktober 2018, 23:07

Ihr deutsches Cover von " Seven Tears " der Goombay Dance Band " Sieben Tränen muß ein Mädchen weinen " fiel mir sofort ein als ich den Beitrag von Wolf-Moon eben gelesen habe, das gefällt mir nämlich sehr gut.

Ich habe Séverine in den 80iger Jahren mal in Suhl ( Thüringen) mal live gesehen, sie war Stargast und man hat sie gefeiert, vor allem als sie ihren "Eiffelturm " besang, ein sehr bekannter Schlager.

Schönes Thema hier, gefällt mir gut :thumbup:

4

Dienstag, 9. Oktober 2018, 00:00

Ja, Jens die "Sieben Tränen".....aus dem Jahr 1981...
Kennst du zufällig noch den Anlass der Veranstaltung in Suhl, wo Séverine auftrat ?
Es nicht so wichtig, aber ich mag kleine Details, "arbeite" gerade für mich an einen Séverine Katalog/"Buch".

Sie war oft zu Gast auch DDR TV-Shows wie "Ein Kessel Buntes", Tempo"(Silvester-Shows) oder "Da lag Musike drin" u.v.w.

Hier noch der Titel "Manége" vom 2. französischen Album "Comne un appel"// "J´ai besoin de solei"--1972.

https://www.youtube.com/watch?v=8wioYRNm1ec --Link--
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

5

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 00:20

Fèlicitation Séverine !
Habe einen live Version des Songs "Vivre seulement vivre", vom Konzert La Cigale/ Paris 18.Dez.2000 entdeckt, im Jahr 2002 wurde das Konzert auf der D-CD "Retour á Paris" veröffentlicht.
Eine Aussage die man viel öfter anwenden sollte....und am Geburtstag erst recht....

https://www.youtube.com/watch?v=Qa-fPvyDTmc -Link-
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

6

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 21:36

Weil heute...... noch einer schöner Auftritt --1971-- "Vivre pour moi".

https://www.youtube.com/watch?v=VUrqera6WgE -Link-
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

7

Dienstag, 16. Oktober 2018, 00:01

Alles la, la oder was ?
Von wegen !
Séverine mit "La, la mélodie" (Heartbreak melody) 1969-Wieder Veröffentlichung 1971, Séverine brachte in Frankreich ihre Songs bei französischen Zweig von Philips heraus.
Einige französischen Songs von Séverine wurden auf dem deutschen Zweig von Philips heraus gebracht.
Was immer zu Verwechselungen führte....
In Deutschland Sommer 1971 mit Vermerk auf der 7" -"Die Siegerin von Dublin mit ihrem neusten Hit"

Ihre deutschen Songs erschienen beim Label HANSA (am Anfang), damit kann das Sammlerherz richtig (zu)schlagen.

Aus der gleichen TV-Sendung wie Beitrag (6). https://www.youtube.com/watch?v=2EUIAglUIzg -Link-
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

8

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 22:31

Möchte heute noch 2 französische Songs vorstellen die ich neben Séverine´s Siegertitel sehr mag.
"Lá ou tu n´ es pas"--1972 & "Il faut chanter la vie"(Power to all our friends-Cliff Richard)-1973.
Überrings Severine´s letzter französischer Tonträger für viele Jahren, erst 1999 erschien wieder eine Veröffentlichung von Ihr in Frankreich.
Wie es dazu kam ??....wie es in Deutschland/DDR für ihr lief ??....und ein kurzer Blick auf die privaten Tragödien(natürlich mit besten möglichen Anstand--um es damit zu erklären).
Gibt es nach einer Pause bestimmt auch noch....

Muss es einfach nochmal schreiben ich dankbar für diese Rubrik "Hörenswert" und die diversen ABBF Möglichkeiten.

Für mich ist immer wie kleine "Therapie"...muss auch mal geschrieben werden..!

https://www.youtube.com/watch?v=JXBBD7z4jOM



https://www.youtube.com/watch?v=cdIGnJKqrqg
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (17. Oktober 2018, 22:40)


9

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 22:57

Leider kann ich Deine Frage wann Severine in Suhl genau aufgetreten ist nicht beantworten, das einzige woran ich mich erinnere das es das Pressefest der Zeitung " Freies Wort " war, vielleicht hilft Dir das ein bißchen weiter bei Deiner Recherche.

Sorry das ich Dir da nicht weiterhelfen kann.

10

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20:30

Danke, Jens für die bestimmt hilfreiche Info.....!
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

11

Dienstag, 30. Oktober 2018, 21:20

Heute besser mal Musik, statt viel Text...
Deutschsprachige Songs die ich u.a. mag....

1971 "Kann sein"-- 1982 "Ich glaub´an meine Träume"--2000 "Immer nur du"(Duett mit Peter Beil).

https://www.youtube.com/watch?v=XK62U9cbzw4

https://www.youtube.com/watch?v=c5QTsRU6fGw

https://www.youtube.com/watch?v=jtgd6OxfZS0
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (31. Oktober 2018, 00:26) aus folgendem Grund: Verbesserung//Jahreszahl


12

Dienstag, 30. Oktober 2018, 21:50

Noch ein Lied mit einem melancholischen Text , "Mit jeder Stunde", diesem Song widmete Séverine 1994 ihrem Sohn Anthony.
Nicht ahnend das Sie ihm schon viel zu früh verlor, am 10. April 2008 im Alter von 32 Jahren.
(Anthony R.I.P).

https://www.youtube.com/watch?v=yGX9Lg8Y-Hc "Mit jeder Stunde"
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (31. Oktober 2018, 00:23)


13

Freitag, 2. November 2018, 18:50

Für den Start ins Wochenende....
Séverine mit "Was wird aus einer verlorenen Liebe", hier ein Auftritt vom 09.11.91 ZDF Sendung "Musik liegt in der Luft" aus Hof.
Mit dieser Ballade konnte Sie Image mit Stimmungslieder wofür sie Anfang der 70er Jahre stand etwas ablegen.
Im einen Interview sagte sie mal weil ich im Grunde ein total fröhlicher Mensch bin, mochte ich es wenn das Publikum tanzte und klatschte.
Am Anfang war ich sehr naiv und war der deutschen Sprache nicht mächtig, aber das gehört dazu.....eine für Séverine typische Aussage.
Sie hat ihre musikalische Erfolge nie an erster Stelle gestellt, ihre Familie war ihr stets wichtiger.
Umso trauriger was später alles geschah....!
Im Original erschien die Single im Jan.1974, im Mai´1974 erreichte sie damit Pl.30 in den deutschen Charts.
Es ist das Lieblingslied von Séverine aus dieser Zeit.

https://www.youtube.com/watch?v=r3gCR4uL46c
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

14

Samstag, 10. November 2018, 01:30

Schon wieder...na dann !
Heute zwei Songs, daran kann man erkennen, wie sich mit den Jahren nicht nur die Themen verändert habe.
Zunächst der Song "Heißer als Feuer" (Higher and Higher)-Veröffentlichung Juli-1976.
Séverine ungewohnt funky, aber stimmlich wunderbar.
Bei den PR-Facts, machte man den Hinweis...das ist Séverine ! Bitte wer sonst ??!!
B-Seite wieder im Original Style, man traute sich damals nicht so richtig.
Der Song blieb aber weitestes unbekannt, ich mag ihm sehr....da kommt..man in Stimmung.
1999 nahm sich Séverine andere Themen an.
Im Nov.1999 erschien die zauberhafte Ballade "Gute Freunde", hier ein TV-Auftritt aus der TV-Sendung ARD "Straße der Lieder"-11.12.1999.
Die dritt letzte Produktion in Deutschland.
Für mich ein steh´wieder auf.... Lied.
In diesem Jahr 1999 baute ich einen kleinen Kontakt auf, der bist heute geblieben ist.
Natürlich ganz diskret....so wie es sein soll.
P.S
Ich denke wenn man einen Freund hat, da ist man schon reichlich beschenkt.


https://www.youtube.com/watch?v=Rdr__ikmXJs

https://www.youtube.com/watch?v=uzAVquToaSA
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (10. November 2018, 01:55)


15

Sonntag, 11. November 2018, 00:05

Noch mal ein Sprung zurück, aus traurigen Anlass am 7.Nov.2018 starb der große Komponist Francis Lai †.
Séverine sang den Titeltrack im Film "Le Passager de la pluie"-1970.
Also im Gedenken an Francis Lai !

https://www.youtube.com/watch?v=gARs4wHJ0ts -Link-
»Wolf-Moon« hat folgendes Bild angehängt:
  • severine-le_passager_de_la_pluie_s.jpg
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

16

Sonntag, 11. November 2018, 17:55

So jetzt möchte ich einen kleinen Abschluss anbieten....?!
Zurück nach Frankreich.
Im Jahr 1973 erschien Sèverine´s vorerst letzte Single In Frankreich.
Ihr Produzent gegen den sie wegen Betrugs prozessierte, verhinderte jegliche Veröffentlichung.
Séverine gewann zwar Anfang 1980 den Prozess, aber die Türen blieben für lange Zeit verschlossen.
Man sagte ihr, bleib´doch in Deutschland da hast du doch Erfolg.
Sie trat zwar noch im französischen TV auf, aber es erschienen keine neue Produktionen mehr.
Sie trat dann noch sehr gerne in DE/DDR auf.
Erst 1999 überredete der Produzent/ Sänger Yvon Chateigner sie zu einen Comeback in ihren Heimatland.
Im Nov. 1999 erschien eine neue "Best-Of" CD von ihr.
Am 18.Dez. 2000 gab sie im Pariser Musentempel "La Cigale" nach 28 jähriger Pause, wieder ein Konzert vor dem französischen Publikum.
Begleitet von 12 Musikern/ Chorsängern feierten 1.200 Zuschauer sie Minutenlang.
Sie beweist damit ihren Landsleuten, dass sie von ihrem großen Talent nicht verloren hat.
Die Lebensfreude sprang sofort auf das Publikum über.
Im Mai 2002 erschien das Konzert auf einer erfolgreichen D-CD.
D-CD Séverine "Retour a Paris" Live-Dez.200.
Man kann auf dieser CD, auch hören wie Séverine das Publikum auch direkt anspricht.
Sie erzählt kleine Anekdoten zu den Songs.
Mit ihrem natürlichen Charme und ihrer großartigen Stimme schaffte sie eine tolle Atmosphäre.
Trotz aller beruflichen und privaten Schwierigkeiten mit dem sie im Laufe der Zeit zu kämpfen hatte, blieb sie sich selber treu.
Das ist wohl das schönste was man sagen kann.
Merci, Séverine.

Hier noch ein Song vom besagten Konzert 18.Dez. 2000 La Cigale/Paris.

"A chaque instant"(Mit jeder Stunde)

https://www.youtube.com/watch?v=IJCYLsoYR6A

Wenn ich doch mal den Thread fortsetzte, bitte ich um Nachsicht, bin halt nicht so konsequent.
Hab da noch so einiges im Kopf.....Ausnahmsweise !
»Wolf-Moon« hat folgendes Bild angehängt:
  • img222.jpg
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (18. November 2018, 19:45) aus folgendem Grund: Korrekturen


17

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 01:05

Der Rückfall ist schon da.....
Séverine mit den Weihnachtsong ♪♪ "C´est Noël aujourd´hui" (Unter den bunten Tannenbaum), der Song wurde im Jahr 2000 aufgenommen.
Aber erst 2004/5 auf Sampler veröffentlicht.
Eine kleine Rarität....
Das Bild stammt vom 26.01.1992.

https://www.youtube.com/watch?v=9ZlON4NbcvU ---Link--
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

18

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 02:10

...gerade noch entdeckt der Song "Nur wenn Menschen sich versteh´n" der Song wurde Nov.2002 & nochmals Sept. 2003
(es nahm kaum einer Notiz davon,und so kam es zur Wiederveröffentlichung) veröffentlicht.
Eine wichtige Botschaft, die leider bei den Menschen noch nicht angekommen ist.
Vorletzte Produktion in "DEU"....!

https://www.youtube.com/watch?v=dgdThiNVj6w --Link--
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

19

Dienstag, 29. Januar 2019, 20:46

War heute etwas "down on earth", da greif ich immer auf etwas vertrautes zurück.
2 wirkliche schöne Songs, leider nicht so bekannt geworden.
"Der Mensch braucht Träume"-1974 M/T Hans Ulrich Weigel//Dieter Zimmermann(Agnetha)
+"Nimm es einfach wie es kommt".
Aufgenommen im Sommer´2002, aber erst 2007 auf einen Sampler veröffentlicht.
Links 1974-2007
https://www.youtube.com/watch?v=HmRvR3zlj78

https://www.youtube.com/watch?v=YVPoIZYs1Ac
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (30. Januar 2019, 20:10) aus folgendem Grund: Korrektur


20

Sonntag, 17. März 2019, 15:20

Hangle mich so durch den Tag das geht am besten mit Musik.
"Wir sind Träumer" einen Song den Séverine bei TV Auftritten 1991/1992 sang und 1994 auf CD herausbrachte.
https://www.youtube.com/watch?v=Jly8BdE8HaY
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf