Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 10. August 2018, 13:17

Benny und die Pferde!

Neben Agnetha hat auch Benny Pferde!

Ich denke, das wissen die meisten hier.

Ich habe ein aktuelles Interview gefunden, das ich sehr schön finde und privat:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal…46769cfdf1.html

2

Donnerstag, 6. September 2018, 20:55

Ein nettes Interview. Benny live. 8)

3

Freitag, 7. September 2018, 03:02

Da hat Benny ja nochmal Glück gehabt, dass auch für den 5.Platz noch etwas ausgezahlt wird.......... :whistling: :whistling: :whistling:

Ansonsten ganz nettes Interview.......Danke für den Link, Nissi.....

Ja, die Pferde sind schon mehr als nur ein Hobby in der ABBA-Familie......

Esther hat gerade zwei Springreitturniere gewonnen...... :thumbup: ;) .......Benny's Pferd wird Fünfter...........Cool
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

4

Freitag, 7. September 2018, 16:34

Ich mag Pferde sehr gerne, aber nur wenn sie sich "frei" bewegen können. :thumbup:

Von Pferden die für Dressurreiten und insbesondere Springreiten missbraucht werden, halte ich jedoch gar nichts (Hier sind natürlich nicht die Pferde, sondern die dafür Verantwortlichen gemeint) . :thumbdown:

5

Freitag, 7. September 2018, 17:26

Von Pferden die für Dressurreiten und insbesondere Springreiten missbraucht werden, halte ich jedoch gar nichts (Hier sind natürlich nicht die Pferde, sondern die dafür Verantwortlichen gemeint)

Pferde werden nicht generell "missbraucht", wenn sie an Springreitturnieren teilnehmen, Webmark...

Das mag sicher für jene Spezies von Hochleistungssportler zutreffen, denen der sportliche Erfolg motiviert durch ihren persönlichen Ehrgeiz wichtiger ist als das Wohl ihrer Pferde.......Das gibt es natürlich leider auch......

Wenn aber die Pferde als "Freunde" gesehen werden, .....diese entsprechend behandelt werden, und diese auch mit aller Behutsamkeit bei sportlichen Wettbewerben eingesetzt werden, dann ist das definitiv nicht der Fall.....

Schau Dir vielleicht einfach mal ein paar der kleinen Filmchen an, die Esther mit ihrer Freundin gepostet hat, dann kannst Du auch die Liebe und vor allem auch den Respekt sehen, den die Mädchen auf Ekerö den Pferden entgegenbringen.........Auch seitens Linda und Agnetha war die Liebe zu Pferden immer die einzige wirkliche Motivaton....

Bei Benny kann ich weniger dazu sagen, bin mir aber relativ sicher, dass es von seiner Seite aus ganz ähnlich ist,..... wobei man es bei ihm etwas relativieren muss, da er das Ganze nur passiv betreibt, also die Pferde nicht selbst reitet und sie auch nicht selbst pflegt, wodurch sein Einfluss darauf natürlich deutlich kleiner ist....
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

6

Samstag, 8. September 2018, 15:54

Pferde werden nicht generell "missbraucht", wenn sie an Springreitturnieren teilnehmen, Webmark...

Das mag sicher für jene Spezies von Hochleistungssportler zutreffen, denen der sportliche Erfolg motiviert durch ihren persönlichen Ehrgeiz wichtiger ist als das Wohl ihrer Pferde.......Das gibt es natürlich leider auch......
Das hatte ich damit auch gemeint, war wohl etwas missverständlich von mir formuliert.

Ähnliche Themen