Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 24. Juli 2018, 06:47

ABBA's am "stiefmütterlichsten" behandelter Ohrwurm

Es gibt keine Single davon
Es gibt keinen Fernsehauftritt davon
Es gibt keinen Konzert-Auftritt davon
Es gibt kein Promovideo davon
Es ist nicht auf ABBA GOLD enthalten
Es hat auch keine Aufnahme auf MORE ABBA GOLD geschafft
Es ist auch nicht ein Bestandteil von MAMMA MIA MUASICAL

Und gleichzeitig ist es einer der größten Ohrwürmer, den es von ABBA gibt.......

MOVE ON

Ich habe die Erfahrung gemacht.....und zwar nicht nur in Deutschland wegen der Werbung.......sondern auch in anderen Ländern wie Großbritannien, Schweden, Russland........dass so gut wie jeder dieses schöne Lied kennt, selbst in Kreisen, wo eigentlich nur die ABBA-Singlehits bekannt sind......

Warum MOVE ON in allen Veröffentlichungen so sträflich vernachlässigt wurde, ist für mich eines der seltsamsten Mysterien, das selbst von den ABBA-Mitgliedern nicht mehr schlüssig beantwortet werden kann, zumindest was die aktive ABBA-Zeit betrifft.....

Denn MOVE ON ist eines jener ABBA-Lieder, das von allen 4 ABBA's sehr positiv beurteilt und gesehen wird, viel positiver als zum Beispiel SUMMER NIGHT CITY......und MOVE ON war auch eines von 4 Liedern, die im Sommer 1977 bei den 4 ABBA-Mitgliedern im Gespräch waren für die nächste Single-Veröffentlichung.....

Dabei waren MOVE ON und THANK YOU FOR THE MUSIC die ersten Favoriten dafür.......MOVE ON hatte damals allerdings noch einen anderen Titel und anderen Text......Beide Liede waren aber noch nicht fertiggestellt und man kam unter Zeitdruck durch Agnetha's Probleme während ihrer zweiten Schwangerschaft.........So tat sich zunächst nichts und ein weiteres Lied kam in den Fokus, nämlich HOLE IN YOUR SOUL......Agnetha sagte dazu, dass es eine der hektischsten Studiophasen überhaupt in der Studiohistorie von ABBA war und Besprochenes von heute oft am nächsten Tag wieder über den Haufen geworden wurde......

ABBA setzten sich unter einen extremen Zeitdruck, weil man das Weihnachtsgeschäft 1977 im Auge hatte......

Aber die Probleme wurden nicht besser und ohne Agnetha im Studio ging gar nichts, weswegen dann Björn offiziell bekanntgab, dass das so sehnlichst erwartete Album wohl leider erst Anfang 1978 erscheinen würde......

Die Takes für MOVE ON waren teilweise schon eingesungen, allerdings immer noch mit anderem Titel und leicht anderem Text......Und inzwischen war auch noch ein viertes Lied im Gespräch für die mächste Single-Veröffentlichung, nämlich THE NAME OF THE GAME......

Der Ehrgeiz aber liess ABBA nicht los und man kämpfte weiter gegen die Zeit, weil man es vielleicht doch noch schaffen wollte.........

Dies führte dann zu einer Sache, die mir bis heute sehr suspekt ist, als man gewissermaßen Agnethas Loyalität ausnutzte, als die sich bereit erklärte, Teile von THANK YOU FOR THE MUSIC in Liegen einzusingen, als sie aufgrund ihrer Schwangerschaftsprobleme vom Arzt ein Veto für Studioaufnahmen hatte........Eigentlich unverzeihlich von BBS.....

Was viele vielleicht nicht wissen, ist die Tatsache, dass Agnetha hier neben einem großen Teil von THANK YOU FOR THE MUSIC auch noch einige Teile vo MOVE ON liegend eingesungen hat...... Björn hatte den Text noch leicht umgeschrieben, nachdem Stig Anderson den Titel des Liedes auf MOVE ON festgelegt hatte.....

Wie man also sieht, war MOVE ON damals sehr präsent und war auch durchaus eine Option für eine Singleveröffentlichung.....Aber genauso wie THANK YOU FOR THE MUSIC und HOLE IN YOUR SOUL hat man sich dann nicht dafür entschlossen und die Entscheidung fiel auf THE NAME OF THE GAME.......

Die weitere Entwicklung aber ist schwer nachzuvollziehen.......Während THE NAME OF THE GAME ein Nummer 1-Hit wurde und während THANK YOU FOR THE MUSIC noch viel größere Berühmtheit als TNOTG erreichte und zu DER ABBA-Hymne schlechthin aufstieg und während HOLE IN YOUR SOUL zumindest bei Live-Konzerten ein wichtiges Lied wurde.......fiel MOVE ON komplett neben herunter.....

Agnetha sagte dazu, dass es nie eine bewusste Entscheidung der Vier gegen MOVE ON gab, sondern dass es einfach eine Entwicklung war, die sich ohne tieferen Grund so ergeben hat......

MOVE ON kam dann aber zumindest auf dem spanischen Album zu Ehren, als es als AL ANDAR neu aufgenommen wurde, nun mit Agnetha auch am Anfang des Liedes.......

Man hat es aber nie öffentlich gesungen.......es gibt keinerlei Bildmaterial davon, weil es weder im Fernsehen, noch auf Konzerten gesungen wurde und weil es auch kein Promo davon gibt

Leider kam MOVE ON dann auch in späteren Veröffentlichungen der GOLD-Reihe nicht zu Ehren, weil ABBA hier relativ stur die einzelnen Singles protegiert hat........ebenso in dem MAMMA MIA MUSICAL...

Und so kam es, dass MOVE ON immer irgendwie auf der Strecke blieb.....

Dass dies ein monumentaler Fehler war, zeigt für mich die Tatsache, dass ein Lied wie MOVE ON, das nirgends auftaucht außer auf dem Original-Album und dem spanischen Album trotzdem eines der bekanntesten ABBA-Lieder ist.............

In Deutschland hat es natürlich noch eine besondere Popularität aus der damaligen GARD-Werbung....aber wie gesagt habe ich in diversen Ländern wie in Großbritannien, Schweden selbst oder auch in Russland die persönliche Erfahrung gemacht, dass dieses Lied zu den populärsten und bekanntesten gehört......

Das Lied hat ja auch alles, was ein ABBA-Lied so magisch macht........

Es hat eine wunderschöne Melodie
Es hat die traumhaft schöne Solostimme von Agnetha in den Strophen
Es hat einen sehr schönen Text
Es hat ein wunderbares musikalisches und gesangliches Arrangement
Und es hat den magischen gemeinsamen Gesang von Agnetha und Frida im Refrain.....

Die Geschichte von MOVE ON ist sicherlich eine der kuriosesten im Liederkatalog von ABBA........

Das Lied MOVE ON bzw. AL ANDAR aber ist sicherlich eines der schönsten im Liederkatalog von ABBA.....

Für mich ist es einer der ganz großen ABBA-Klassiker........

Und auch eines der Lieder, das sowohl von Agnetha's Leadvocal,.....als auch vom von Agnetha und Frida gemeinssam gesungenen Refrain......als auch von seiner Melodie, seinem Text und seinem Arrangement......eines der typischen ABBA-Lieder ist

https://www.youtube.com/watch?v=oFh6X7yqq_o

.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (24. Juli 2018, 06:55)


2

Dienstag, 24. Juli 2018, 07:49

MOVE ON ist schon wegen der Gard Werbung bei uns zum Ohrwurm geworden.

"Schönes Haar ist dir gegeben, lass es kleben......" :D

Aber es ist schon erstaunlich, dass es dieser wunderschöne Song nie auf eine Single oder auf ABBA More Gold geschafft hat, zumindest nicht bei uns.
In Chile wurde MOVE ON 1979 noch als Single veröffentlicht:


Allerdings habe ich nicht gefunden, welchen Platz es dort erreicht hat.
Diese Single kriegt man entweder gar nicht oder dann nur für ein Schweine Geld.

Immerhin war MOVE ON dann auf ein paar ABBA Compilations, so z.B. auf I LOVE ABBA (1984)


Die spanische Version "Al Andar" gefällt mir sogar noch besser, weil da Björn zu Beginn nicht reinlabbert ....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

3

Dienstag, 24. Juli 2018, 08:38

In CHILE war MOVE ON glaube ich das zweiterfolgreichste ABBA-relevante Lied

Erfolgreicher war dort nur Agnetha's NEVER AGAIN........ihr Lied mit Tommie Ledin......

Das führte dort wochenlang die Charts an...... :thumbup:
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

4

Dienstag, 24. Juli 2018, 14:34

Move On ist für mich auch eines der meistunterschätzten Lieder von ABBA. Immerhin hat es ja die Seite 2 der LP eröffnet, das war damals noch was… Aber heute weiss man davon kaum noch.

Man hätte ja fast jedes Lied von The Album als Single bringen können, und es wäre ein Hit geworden.

An Move On im Gard-Haarstudio kann ich mich noch gut erinnern… :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=3II8vNinoiI

Vielleicht konnte man dieses Lied auch nur deshalb für die Werbung verwenden, weil es keine Single gewesen war, aber doch weithin bekannt und eingängig.
Robert

5

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:24

ich muss euch da wirklich Recht geben. Ein sehr schöner Song.
Aber sind nicht manchmal die Außenseiter die Besten! :)
We are a simple, four letter word:
ABBA


6

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:33

Für mich hört sich die Musik original an und im Hintergrund das "lalalala" irgendwie auch. Kann das sein? Hat Erika Bruhn damals einfach nur Deutsch drüber gesungen?

7

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:44

Gibt es in Deutschland überhaupt noch Gard Haarshampoo?Der Werbeclip ist immer noch wunderschön.Schöne Menschen in einer schöneren Zeit zu einem sehr schönen Lied.

8

Dienstag, 24. Juli 2018, 17:08

Eine schönere Zeit, naja, vielleicht, aber jede Zeit hat ihre Vorzüge, und man kann sie sowieso nicht aufhalten. Vieles sieht man eben rückblickend eher verklärt.

Irgendwo las ich mal, dass Ian Gillan von Deep Purple Anfang der 70er auch im Gard Haarstudio war, aber das ist vielleicht nur eine Legende… Ich finde darüber nichts auf Youtube oder auch sonstwo, jedenfalls nicht so schnell.
Robert

9

Donnerstag, 26. Juli 2018, 07:59

So beim Durchsuchen auf Youtube bin auf dieses Video aus Japan gestossen mit "AL ANDAR" als Hintergrund:
https://www.youtube.com/watch?v=rWICWo4J9_4

Hat ein paar witzige Szenen: z.B. ABBA beim Chunk-Food essen, eine saure Agnetha, etc ...
Ich schätze die Aufnahmen wurden 1978 beim ABBA Special gedreht....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

Der Beitrag von »Stockholm« (Donnerstag, 26. Juli 2018, 09:03) wurde vom Autor selbst gelöscht (Donnerstag, 26. Juli 2018, 09:04).