Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 24. Juni 2018, 13:42

Anneli Drecker

Heute möchte ich euch mal eine norwegisch-deutsche Sängerin vorstellen, die sehr vielseitig ist und schon mit diversen anderen Künstlern zusammen gearbeitet hat:
Anneli Drecker hält sich nicht an Klassifizierungen, sondern baut sich ihre Musik so zusammen, wie es ihr in dem Sinn kommt.
Hier das lied Oceanś Organ: https://www.youtube.com/watch?v=352hHK1zm1Q
Hier: You don have to change: https://www.youtube.com/watch?v=A1BNr4P_X3A
aLL i kNOW: https://www.youtube.com/watch?v=gHoeNqzmxU4

Hier mit A-ha: https://www.youtube.com/watch?v=Iljpn9bmdFU
Hier auf einem Album von Ketil Björnstad: https://www.youtube.com/watch?v=9x9D6uvx…9x9D6uvxIDo&t=9
Aus dem letzten Album: https://www.youtube.com/watch?v=jzEPL2aJ9Go
Bekannt wurde sie als Mitglied der Gruppe Bel Canto: https://www.youtube.com/watch?v=ekiJX3c7JB4
Bin gespannt wie es euch gefällt. Zugegeben mal was ganz anderes als Abba.

2

Sonntag, 24. Juni 2018, 14:42

Hallo Wolfbear....

ich bin zwar nicht wirklich ein Fan der Stimme von Anneli Drecker, aber ich halte sie für eine interessante und sehr differenzierte Künstlerin....

ALL I KNOW aus ihrem Album TUNDRA ist solch ein Beispiel für ihre oft unkonventionellen Lieder,......ein Lied, das mehrere stilistische Schattierungen enthält, und das mir auch als eines ihrer Besten sehr gut gefällt......

Ihr Album TUNDRA, was auch einige schnellere Lieder enthält wie IT'S ALL HERE, empfinde ich vielleicht als ihr interessatestes............

Einige ihrer Lieder klingen für mich auch etwas avantgardistisch.....

Auch das von Dir verlinkte YOU DON*T HAVE TO CHANGE gefällt mir sehr gut.....

Mein persönliches Fazit........

Eine sehr interessante Künstlerin, aber stimmlich ist sie nicht ganz auf meiner Linie
,
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Ähnliche Themen