Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. Mai 2018, 23:22

Matt Pop Mix One Man One Woman

https://youtu.be/8yajyCnzzKo

Der Mix ist genial ....am Schluss mit Ive Been waiting For You .... :love: :thumbup:

2

Samstag, 26. Mai 2018, 08:31

Ich kann mit den Matt Pop Mixen gut leben...man merkt das er großer ABBA Fan ist....und die Mixe versucht liebevoll modern und tanzbar in ein neues Gewand zu hüllen...

Und ich finde, meistens gelingt es ihm auch ganz gut....
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

3

Samstag, 26. Mai 2018, 08:37

Musste natürlich gleich heruntergeladen werden. Einmal mehr ein wirklich sehr guter Dance Remix von Matt Pop. :thumbup:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

4

Samstag, 26. Mai 2018, 14:46

Ich kann mit den Matt Pop Mixen gut leben...man merkt das er großer ABBA Fan ist....und die Mixe versucht liebevoll modern und tanzbar in ein neues Gewand zu hüllen..
Finde ich auch ....das ist einer seiner besten überhaupt :thumbup:

5

Samstag, 26. Mai 2018, 16:36

8o WAU!
Hatte Gänsehaut beim hören ... :rolleyes:

Obwohl ich eigentlich nicht viel für derlei Mixe übrig habe und der Meinung bin,

daß die meisten keine große musikalische Bereicherungen sind ... bin ich bei diesem absolut begeistert !!!
Eine ganz eigene, perfekt abgestimmte Dance Version, die die Qualität des Originals nur noch hervorhebt.Wahnsinn, wie der Originalgesang auch diese moderneren Version trägt.

Agnethas IBWFY mit einzuarbeiten ... tolle Idee und paßt!
Bin wirklich begeistert! :thumbsup:
Nun, liebe Frida, Agnetha, Benny und Björn ... was meint Ihr denn dazu ????
Das würde mich aber wirklich mal interessieren!

Danke, Baba fürs einstellen... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Bine« (26. Mai 2018, 17:16)


6

Samstag, 26. Mai 2018, 17:07

Ich habe es ja mit so Mixes auch nicht so,
Aber dieser gefällt mir wirklich auch :thumbup:


Danke für's verlinken, Baba! :)

7

Samstag, 26. Mai 2018, 17:30

Nun, liebe Frida, Agnetha, Benny und Björn ... was meint Ihr denn dazu ????
Eine extrem spannende Frage..... :lol: !
Agnetha, mir doch egal
Frida, warum nicht
Benny, geht überhaupt nicht
Björn, könnte man vermarkten .......... :lol: :lol: :lol: :lol: !

8

Samstag, 26. Mai 2018, 18:02

Agnetha, mir doch egal
Frida, warum nicht
Benny, geht überhaupt nicht
Björn, könnte man vermarkten ........!

Tja BABA, mit Björn könntest Du vieleicht recht haben ... ha ha :thumbsup:

Insgesamt denke ich aber, diese Version ist so rund abgemischt ... ABBA ist ABBA geblieben ... finde es nicht verhunzt,

es klingt so phantastisch ... es wird wohl gefallen ...allen Vieren.
Und es macht Lust auf mehr ... vieleicht auch bei unseren 4 Helden ... :thumbup:

9

Sonntag, 27. Mai 2018, 21:30

Ich kenne auch viele Matt-Pop Mixe, er ist wirklich ein sehr kreativer DJ und einige seiner Mixe sind wirklich fantastisch gemacht.
Es gibt einen Remix von When All Is Said And Done, da wurde ein Stakkato von As Good As New und Mamma Mia wirklich genial verarbeitet.
Auch ein Mix von Should I Laugh For Cry ist ein Highlight, insbesondere die erste Minute ist instrumental wirklich stark verarbeitet.
Auch bei One Man One Woman hier bleibt er der Ursprungsmelodielinie treu - allerdings ist das für mich eine reine Ballade, die im Prinzip nicht wirklich für einen Dance-Mix geeignet scheint. Im Original liegt soviel Schmerz und Trauer, Frida drückt in den Strophen wirklich gut diese Emotionen aus und ich stelle mir wirklich diesen Frühstückstisch vor, an dem nicht gelacht und gesprochen wird. Im Chor verschmelzen dann die Stimmen wieder zum magischen ABBA-Klang. Ein wirklich tolles Lied, das leider von der Setlist 79 gestrichen wurde nach dem Eröffnungskonzert in Kanada, wenn ich mich richtig erinnere.

Auch wenn das Lied einen guten Ausgang hat, es gehörte für mich immer schon zu den eher traurigen Liedern.
I've Been Waiting For You ist hier wirklich schön eingearbeitet, wie ich oben schon schrieb, das kann er wirklich ganz gut.
Allerdings wird im ersten Teil nach meiner Meinung durch den schnellen Beat, den er über die Melodie gelegt hat, diese traurige Stimmung verdrängt. Zum Tanzen, was ja zwecks des Mixes ist, sicherlich gut - entspricht aber aus meiner Sicht nicht der Intention des Liedes.

Ähnliche Themen