Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. April 2018, 02:18

Neue Songs - eure Erwartungshaltung?

Liebe Abba Gemeinde.

Wie schon im andren Thread geschrieben - ich freue mich rießig über das musikalische Comeback.

Das sie einen bzw. 2 neue Titel aufnehmen würden - damit haben wir ja langsam nicht mehr mit gerechnet,
35 Jahre ist schon sehr viel Zeit.
Doch ein Traum wurde wahr, sie tun es nochmal.

Jetzt würde mich interessieren, was ihr so sagt:

A)
Ich habe schon große Erwartungen in die neuen Songs,

oder

B)
Egal - hauptsache Abba!

Ich tendiere eher zu Antwort B. Hauptsache ABBA sind gemeinsam zurück.
Nicht einer, nicht zwei, sondern alle vier.
ABer: Ich denke, das Benny und Björn immer noch diesen Perfektionismus besitzen,
etwas schlechtes nicht in die Welt raus zu schicken...ich denke, es ist wieder etwas, was mindestens 50 Jahre tanzbar
sein wird. :lol:

Eure Meinungen würden mich mal interessieren. :-*
The Winner takes it all!!!

2

Sonntag, 29. April 2018, 05:44

B)
Hauptsache sie haben Spaß daran. Ok es wäre schön, fände ich, wenn es eine Doku gäbe über die Entstehung der Songs oder Interviews mit unseren Helden. Ich finde die 4 auch als ältere Menschen ganz toll! Klar freue ich mich auf die Avatare und verstehe die Motivation dafür.
Aber ich hoffe v.a. dass es schöne Interviews gibt. Vielleicht mit allen 4 in einem Studio. Das wäre für mich das Schönste! So lange sie alle noch leben und wieder zusammen arbeiten.

Da ich vor allem das Tun von Björn verfolge, kann ich mir gut vorstellen, daß er grosse Teile der Pressearbeit übernehmen wird. Wenn es in den letzten Jahren um ABBA ging, war meist er es, der bei den Projekten vorne war und sie promotete. So wie ich den Podcast Värvet von 2016 wahrnehme ist für ihn Promotion schon ein Must.

3

Sonntag, 29. April 2018, 07:11

ABBA haben gemeinsam 2 neue Songs aufgenommen. Und es werden schon wieder Stimmen laut die ein ganzes Album fordern. Warum ? Nach 35 Jahren gibt es neue Lieder, und mal ganz ehrlich niemand hat damit gerechnet. Ich freu mich jetzt auf die zwei neuen Songs, hoffe wie oben angeführt auf eine Dokumentation über die Entstehung der Aufnahmen und eventuell ein Interview mit allen viel gemeinsam über die Studio Arbeit.

4

Sonntag, 29. April 2018, 09:04

Der Erwartungsdruck auf die Vier ist auf jeden Fall enorm - was wenn der Song nicht so virtuos ist? Eingängig? Von dort her glaube ich, dass der Song sehr hohe "Standards" erfüllen wird. Ohne einen wirklich guten Song würde diese Art des Comebacks keinen Sinn machen.

Man bedenke: Das Risiko den Nimbus zu verlieren ist enorm!

5

Sonntag, 29. April 2018, 09:37

mmmmh,
auf diese Frage hab ich gewartet ?
Erwartungshaltung?
Definiert so jeder für sich anders....

für mich gibt's da KEIN A oder B
Ich freue mich einfach das alle vier gemeinsam wieder den Wunsch verspürten etwas zu machen....

Und sie taten es ! Großartig !

Ich freue mich wahnsinnig die 2 neuen Songs im Dezember zu hören.....unvoreingenommen ..... das die Songs gut sind bezweifele ich mit keiner Sekunde....
FRIDA " Andante Andante " ein " neuer " Song 2018

6

Sonntag, 29. April 2018, 09:57

Guten Morgen ihr Lieben.

Ja Stockholm - dafür bin ich bekannt, wenn auch selten da. Immer auf den Punkt gebracht. *lach.

Ja stimmt schon, Björn macht das hauptsächlich. Zumal er das auch war, der sie für dieses Tyrol wirklich alle auf die Bühne
zusammengebracht hat... :)

Das mit dem "keinen Sinn" wenn das Lied nicht gut wäre:
Mal abgesehen davon, das die Männer zu perfekt sind, als das sie uns keinen Kracher präsentieren würden,
so denke ich, das es vielen tatsächlich eher darum geht, das sie zu viert noch einmal etwas machen,
was ihnen Spaß macht. Ungezwungen. Ganz gleich, ob sies wirklich für sich selbst machen - oder auch ein bisschen für
Uns. :whistling: :rolleyes:

Das mit dem Gerücht mit dem Album habe ich noch nicht gelesen.
Dazu fällt mir ein - das manche halt den Hals nicht voll bekommen.
Da ja alle viele Jahre gesagt haben - es wird kein Comeback geben, sind doch 2 absolut neue Tracks
der wahre Himmel. Das ist wieder so wie im richtigen Leben.

Gibste ihnen die Hand- reißen sie dir den Arm ab.

Ich hoffe, das ihnen das, was sie sich vorstellen und wünschen, auch so abgeht...ich für meinen Teil freue mich
wahnsinnig auf die 2 Titel. ^^ ^^
The Winner takes it all!!!

7

Sonntag, 29. April 2018, 10:32

Hallo zusammen,

der Aussage von Stockholm ist nichts hinzuzufügen! Es ist einfach nur großartig und wird großartig. Schließlich sind als 4 perfekte Künstler!

8

Sonntag, 29. April 2018, 10:36

Bin ebenfalls mit Stockholm einverstanden!

Ich hoffe einfach noch auf Live Promotion der/einiger ABBAs in "echt" finde es immer schön, neue bewegte Bilder von ihnen zu sehen oder ein neues Interview to hören/lesen.

9

Sonntag, 29. April 2018, 11:25

Ich habe an die neuen Songs keine Erwartungshaltung. Ich hoffe eben nur, dass sie wieder fröhlicher und
lockerer sind als The day ... oder Under attack.
Es wäre schön, wenn der Song ein Charterfolg werden würde (stellt Euch mal vor, den 10. Nr.-1-Hit in Groß-
britannien damit zu landen! - es wäre eine Sensation!)

Andererseits: wenn der Erfolg mit einem neuen Song nicht mehr kommt, würde das dem Mythos ABBA auch nicht
schaden. ABBA sind bereits Kult.

Was 'Forderungen' an ein Album betrifft: wir als Fans haben in keinster Weise das Recht, etwas zu 'fordern',
das wäre den ABBA-Mitglieder wohl auch ziemlich egal.
Ich denke, dass die Aufnahmen eine einmalige Sache für die 4 waren, doch wenn es tatsächlich erfolgreich
werden würde,, weiss man nicht, ob .... Aber davon ist alles
viel zu weit entfernt, sind wir erst einmal gespannt, was ABBA mit dieser Produktion - mit der auf der ganzen
'Welt kein Mensch mehr gerechnet hat - bieten.

10

Sonntag, 29. April 2018, 11:52

Ich hoffe nur eins, dass die Lieber wieder nach den ABBA klingen, die ich liebe, fröhlich und "einfach", was sie ja eigentlich nicht sind. Die letzten Lieder von ihnen waren mir zu bombastisch und zu Musicalmäßig.

11

Sonntag, 29. April 2018, 12:29

Ich tendiere eher zu B) Ich weiss, dass mir die 2 Songs gefallen werden. Keine Frage !!!
Ich bin überzeugt, dass die neuen Songs sehr grosses Hitpotential haben werden.
ABBA waren und sind immer noch Perfektionisten und werden bis zum Release der ersten Single noch weiter daran rumschrauben.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass zumindest der erste Song "I Still Have Faith In You" in UK, aber auch in anderen europäischen Ländern eine Nummer 1 wird.
Die Leute, und nicht nur wir Hardcore Fans, werden sich auf diese neue Single stürzen resp. massenhaft downloaden und streamen. Der Erfolg ist vorprogrammiert.

Man muss ja nur mal die Albumcharts verfolgen. ABBA Gold ist seit 834 ! Wochen in den UK TOP 100 Albumcharts und zurzeit auf Platz 51.
In den aktuellen Worldwide iTunes Charts ist ABBA Gold heute schon wieder auf Platz 11 hochgestiegen!!!

Wenn "I Still Have Faith In You" nur einigermassen gefällt, wird auch der 2. Song "Don't Shut Me Down" ein Riesenerfolg werden.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

12

Sonntag, 29. April 2018, 13:01

Wahnsinn die Chart Erfolge.

Ich habe ja Jahrgang 1984, also jünger als die aktiven ABBA Jahre... Ich durfte nur ABBA Gold erleben...

Ich bin sehr gespannt, wie sich das Non-Hardcore-Fans Publikum verhalten wird. Denke auch MM Fans kaufen dann vielleicht die CD/Single. Denke wie beim Piano Album (nur viel, viel stärker), wird der Name auch Leute außerhalb von Fankreisen und Popmusik Fans ansprechen/interessieren.

:)

13

Sonntag, 29. April 2018, 19:49

Hallo in die fröhliche Runde...

Also eine wirkliche Erwartungshaltung habe ich nicht, ich möchte mich auch ehrlich gesagt überraschen lassen!

Ich denke, Björn und Görel haben es ja schon gesagt, es wird zwar wie ABBA klingen, vielleicht ein wenig modischer, der Zeit etwas angepasst (sie wollen ja schließlich nicht nur uns "alten Fans" erreichen, sondern vielmehr sehr wahrscheinlich auch die jüngere Generation... ;)
Heja Sverige, heja ABBA

14

Montag, 30. April 2018, 12:14

Jetzt bin ich schon so aufgeregt, dass ich im falschen Thread poste… :rolleyes:

Erwartungshaltung habe ich keine spezielle, aber schließlich haben B&B ja mit BAO bewiesen, dass sie immer noch hervorragende Lieder schreiben können. Also gehe ich mal davon aus dass es sehr gute Stücke sein werden. Dass Agnetha und Frida jetzt etwas tiefer singen, ist klar, und auch dass sich ABBA dann moderner anhören werden ist ja kein Fehler.

Für mich geht es da in erster Linie um die Lieder selbst, die wir dann hören können, weniger um die Show mit den ABBAtaren. Und die Hoffnung ist immer dabei, dass aus diesen zwei Liedern später noch mehr werden könnten. Wenn es ein Erfolg wird, und das vermute ich doch sehr stark, dürften die vier schon ermutigt werden, weiter zu machen. Wie es scheint, haben sie ja wieder Spass daran. :)

Es war die Rede davon, dass zwei neue Stücke aufgenommen wurden, aber vielleicht haben sie ja auch ein paar alte neu aufgenommen? Oder zumindest fertiggestellt? :D

Bei dem Titel Don’t Shut Me Down denke ich mal an ein Computersystem das heruntergefahren wird, meine Vermutung geht in die Richtung dass das auf einen ABBAtar bezogen sein könnte, der nicht abgeschaltet werden soll…

Die Frage ist auch, was macht man wenn man zwei Songs hat, die man veröffentlichen will. Heute im Zeitalter der Downloads ist das vielleicht nicht mehr das Thema, man stellt die zwei Lieder einfach online und gut ist…

Aber was ist mit den Interessenten von Alben oder auch Vinyl… Vielleicht gibt es ja dann ein nettes Package mit einigen besonderen Tracks, hoffentlich nicht nur als weiteres Best of, auf dem dann die beiden neuen Lieder mit drauf sind…

Aber da werden wir uns eben überraschen lassen müssen. 8)
Robert

15

Montag, 30. April 2018, 12:59

Was soll ich sagen, ganz doll aufgeregt.
Nun könnte man ja sagen, ich glaube es erst, wenn ich es höre.
Oder auch "Gut Ding will Weile haben".
Also hoffen, wünschen und träumen, daß es auch wirklich bis Weihnachten klappt.

Carolin

16

Montag, 30. April 2018, 13:33

Ich denke, Björn und Görel haben es ja schon gesagt, es wird zwar wie ABBA klingen, vielleicht ein wenig modischer, der Zeit etwas angepasst (sie wollen ja schließlich nicht nur uns "alten Fans" erreichen, sondern vielmehr sehr wahrscheinlich auch die jüngere Generation...


Und Görel hat ja im Interview auch auf Nachfrage: "Mehr 'Waterloo' oder mehr 'Slipping through my fingers'?" angedeutet, dann schon eher Letzteres. Ich denke auch, dass es kein "On and On and On" sein wird, sondern eher 'baladesk', angenehme Popmusik. Nun fängt man ja auch tatsächlich an, Bennys Kompositionen der letzten Zeit nochmal diesbezüglich anzuhören. Wir hatten das hier in der Vergangenheit auch fleißig diskutiert. Ob nun "The Story of a heart", "We write the Story" oder das 2016er BAO-Album "Mitt hjärta klappar för dig". Ich wage zumindest mal ganz mutig einen Tip, dass einer der beiden Titel einen ungeraden Takt hat. Die Textzeile "I still have faith in you" drängt sich spontan vom Sprechrhythmus im Walzertakt dafür quasi auf.
Ihr könnt ja im Dezember gerne meinen Beitrag von heute zitieren. ;)



Die Frage ist auch, was macht man wenn man zwei Songs hat, die man veröffentlichen will. Heute im Zeitalter der Downloads ist das vielleicht nicht mehr das Thema, man stellt die zwei Lieder einfach online und gut ist…

Aber was ist mit den Interessenten von Alben oder auch Vinyl… Vielleicht gibt es ja dann ein nettes Package mit einigen besonderen Tracks, hoffentlich nicht nur als weiteres Best of, auf dem dann die beiden neuen Lieder mit drauf sind…


Nun, "The First Ten Years" war ein komplettes Doppelalbum für lediglich zwei neue Titel. Universal (und auch ABBA) werden sich schon noch etwas einfallen lassen.
Wichtig wäre mir nur, dass wir im deutschen Fernsehen vielleicht auch vielleicht sogar zeitgleich oder sehr zeitnah diese NBC/BBC-Sendung zu sehen bekämen. Vielleicht kann ja das ZDF als BBC-Partner bis dahin noch etwas aushandeln fürs Weihnachtsprogramm.
Ansonsten gibt es ja zum Glück heute das Internet und einen Musikmarkt, der für alle in Ost und West zugängig ist.
:)

17

Montag, 30. April 2018, 14:06

Ich bin mir sicher dass man diese TV-Show weltweit sehen wird, nicht nur in NBC und BBC. Eigentlich kann es sich kein Sender leisten, diese Show NICHT zu übernehmen…

I Still Have Faith In You drückt eigentlich die Situation innerhalb der Gruppe zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus. Nach all den Trennungen und Tiefschlägen, nach der scheinbar unüberbrückbaren Distanz, die die Mitglieder zeitweise untereinander aufgebaut hatten, ist das ja nun vielleicht das Gefühl der vier füreinander. Das zeigte sich ja bereits bei der Eröffnung der Dinner Show im Tyrol und bei der Feier der 50 jährigen Zusammenarbeit von Benny und Björn. So könnte ich mir gut vorstellen, dass es sich ein bisschen in der Richtung von The Way Old Friends Do anhören könnte…

Und vielleicht wäre das alles nicht zustande gekommen, hätten nicht Agnetha und Frida im Tyrol die beiden Männer gepackt und auf die Bühne gezogen… :)
Robert

18

Montag, 30. April 2018, 14:46

Liebes Forum,

Das musste ich erstmal sacken lassen. Natürlich bin ich neugierig und freue mich über neue Songs. Ich habe auch absolutes Vertrauen, dass die vier keine halben Sachen rausbringen, die nicht wirklich überzeugen.


Auf gewisse Weise, hängt die Latte für unser Groenalund-Album aber jetzt auch nochmal 10cm höher, denn ich hatte nie erwartet, dass ich parallel zu den großen Vorbildern etwas veröffentlichen müsste.

War doch ein nicht kleiner Antrieb hinter dem Projekt, gewissermaßen zu fantasieren, wie weitere Abba-Songs hätten klingen können. Nun sind wir dem direkten Vergleich ausgesetzt und das lässt mich ein wenig zittern.
Evtl. ist es aber auch spannend zu hören, wie sehr wir daneben liegen, bzw. es ist ein Anreiz, sich mehr in Richtung eigenständigemProfil zu bewegen, was ohnehin der Plan war.

Es könnte auch gut sein, dass Abba viel moderner produziert, als Groenalund, weil sie nicht dieses Retro-Programm im Kopf haben und einfach auch technologisch modernere Produktionsmittel einsetzen, die wir uns verbieten. Nun, wir werden sehen, bzw. hören.

Von uns wird es auf jeden Fall ein ganzes Album geben ;)

Ich kann nur meine Perspektive aus kreativer Sicht hier wieder geben, letztendlich ist mir klar, das der Vergleich unfair, bzw. unangebracht ist. Eine ca. 40 Jahre alte Legende mit einem halbfertigen Newcomerprojekt zu vergleichen; das birgt ein gewisses Risiko mit eingebauter Fallhöhe, wenn ihr wisst, was ich meine.

Trotzdem!
Wir ziehen das durch.

Und nun wieder ab ins Studio, wir werden noch viel am Groenalund-Album arbeiten dieses Jahr. Mal sehen, wer als erster veröffentlicht :D

P.S. Ich muss dringend damit aufhören, Melodien auf "I still have faith in you" zu improvisieren.
Wenn Du Abba magst, gefällt dir vielleicht auch Groenalund.
Groenalund ist eine neue Band mit starken Abba-Wurzeln.
Die zweite Single erscheint im Januar 2018. Ein Album ist in Planung.

19

Montag, 30. April 2018, 15:13

Ach Martin, da lass dich mal nicht entmutigen! Vielleicht ist das ja in Wirklichkeit noch mehr Rückenwind für dein Projekt. Ich bin mir sicher dass sich die neuen ABBA-Lieder deutlich von euren unterscheiden werden. Ausserdem sind es ja auch nur zwei bei ihnen… :D

Wenn das erste Lied tatsächlich erst im Dezember erscheint und das zweite dann während der Tour der ABBAtare, also 2019 oder sogar erst 2020, da habt ihr ja schon einen beträchtlichen Vorsprung! :)
Robert

20

Montag, 30. April 2018, 16:03

Ein bemerkenswertes und vor allem ein sehr ehrliches Posting, Martin....

Aber ich sehe das ähnlich wie auch schon Highway, dass ihr Euch da jetzt um Gottes Willen nicht entmutigen lassen solltet.......Dafür gibt es keinen Grund.....

Sicher....ich kann da Deine Gedanken gut nachvollziehen.........Man arbeitet an einem Projekt, macht sich Gedanken über Jahre, .....Die Vorstellung, Lieder zu kreieren, die sich anhören, wie sich ABBA vielleicht heute anhören würden, ist Reiz und Motivation zugleich......

Und da kommt jetzt die Meldung, dass ABBA höchstpersönlich 2 neue Lieder aufgenommen haben.......und man dann auch hören kann, wie ABBA heute tatsächlich klingen.......

Ich verstehe, dass da sicher 2 Herzen in Deiner Brust geschlagen haben, als Du das erfahren hast........Einerseits die Freude über 2 neue ABBA-Lieder........Andererseits die ganzen Zweifel, die nun das eigene Projekt betreffen.....

Was ich Dir dazu sagen kann, ist, dass ich es nun nicht aus der Perspektive sehen würde, dass nun dieser Effekt, sich vorzustellen, wie "ABBA heute klingen würden" irgendwie weg ist........weil das ja nun jeder von ABBA höchstpersönlich hört........sondern ich würde es aus der Perspektive sehen, dass es einfach EURE Musik ist, die von ABBA beeinflusst ist........Und durchaus etwas sein wird, was seinen ganz eigenen Platz und seinen ganz eigenen Reiz haben wird.......

Ich bin jedenfalls nach wie vor ungebrochen darauf gespannt, wie Euer Album sich anhören wird und wünsch Dir dafür, dass Dein Enthusiasmus dafür weiterhin ungebrochen bleiben wird.....

Ich glaube, dass es sich lohnen wird......
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer