Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

781

Sonntag, 9. Juni 2019, 10:36

Es ist doch relativ einfach: Die neuen Abba Songs erscheinen dann, wenn es marketing-technisch am Besten ist. Da geht es nicht nur ums Geldverdienen - sondern die ganze Marketing-Maschinerie wird so ausgelegt sein, dass der Kultstatus von Abba "zementieret" wird bzw. bei jüngeren Menschen erst so richtig ins Bewusstsein zu bringen. Und logischerweise sind die neuen Songs an die Avatar-Tournee gekoppelt - Aufmerksamkeit maximieren!

Ich versteh das Ganze herumgemäkel hier im Forum nicht so ganz - wer hätte schon gedacht, dass es zu neuen Songs kommt? Dass sich die Bandmitglieder immer gegen ein Comeback ausgesprochen haben, ist kein Widerspruch: Die Songs haben sich natürlich auf Grund der Zusammenarbeit im Rahmen des Avatar-Projekts ergeben und sind nicht irgendwie "gekünstelt" zu Stande gekommen (z.B. wenn Björn auf einer Geburtsagsfeier Agnetha sieht und zu ihr sagt: Wir machen doch wieder mal einen Song, wieso weiss ich auch nicht so Recht, mir ist etwas langweilig etc."

Das Interview mit Björn soll am Sonntagabend auf Radio Magic erscheinen:

https://www.klatsch-tratsch.de/musik/bjo…a-songs-447043/

https://www.rtl.de/cms/abba-neue-musik-k…nn-4352546.html

Stockholm

unregistriert

782

Sonntag, 9. Juni 2019, 10:51

Ich bin sicherlich ABBA Verrückt....und Fan der ersten Stunde.

Was passiert hier gerade ??

Natürlich kann etwas schief gehen, sich etwas verschieben....
aber diese MEHR als irreführenden unklaren Interviews von Björn zementiert eher NICHT die Festigung....sie ERSCHÜTTERT eher.

Bin mal gespannt....MM 3 und die NEUEN ( alten ) Songs würden wunderbar da hineinpassen.....HILFE.....

Ist Avatar nicht mehr DAS Project....sondern, wie sagte Björn:
Ich weiß nicht wann vielleicht die neuen Songs erscheinen.....JA gibt es noch keine genauen MM 3 Pläne....

So langsam wäre es mal gut mit diesem Hick Hack.

Ich hoffe innig....diese Songs haben NICHTS plötzlich mit MM 3 zutun !

783

Sonntag, 9. Juni 2019, 12:20

.....Ich versteh das Ganze herumgemäkel hier im Forum nicht so ganz.....
Viele Fans sind eben zu Recht sauer, da wiederholt ein Veröffentlichungstermin genannt worden ist, der dann aber doch nicht eingehalten wurde.

Stockholm

unregistriert

784

Sonntag, 9. Juni 2019, 13:49

....mittlerweile wird in den Netzwerken auch kein Verständnis mehr aufgebracht....

Diese Riesen Ankündigung....diese Bombennachricht von einst....auf die soviele warteten.....

leider verpufft.....

785

Sonntag, 9. Juni 2019, 13:57

Ist nur so ein Gedanke von mir....

Könnte es nicht auch sein, dass man möglicherweise ganz bewusst und aus rein kommerziellen Gründen vorab auf die ganzen Ereignisse hingewiesen hat um dadurch ABBA ständig im Gespräch zu halten und den Verkauf von ABBA Gold etc. nachhaltig zu fördern.

Immerhin bleibt ABBA somit ständig in den Medien und auch hier im Forum wird mein Kommentar die Antwort Nr. 784 sein.

Stockholm

unregistriert

786

Sonntag, 9. Juni 2019, 14:24

....so " negativ " im Gespräch zu bleiben wäre eine sehr untypische Art....für ABBA sowieso.

Das ist mit Sicherheit nicht der Grund.
Was auch immer der Grund ist,

diese ständigen Verschiebungen....und ein jetzt aktuelle
" vielleicht " von Björn....ich weiß nicht was da jetzt gutes daran sein sollte um im GESPRÄCH zu bleiben ??

Ich hoffe tatsächlich auch das dieses Project diese schöne junge Pflanze der Zusammenarbeit nicht dermaßen zerstört....und am Ende verläuft es sich tatsächlich im Sande....und

verschwindet wie z.B. " JLT " in den Archiven.

787

Sonntag, 9. Juni 2019, 15:04

....so " negativ " im Gespräch zu bleiben wäre eine sehr untypische Art....für ABBA sowieso.
Wir Hardcorefans empfinden diese Vorgehensweise sicherlich überwiegend als negativ, doch die Masse reagiert darauf eventuell ganz anders.

788

Sonntag, 9. Juni 2019, 15:10

Hallo Benjamin.....

Ich finde differenzierte Kommentare immer gut, muss Dir aber in diesem Fall in Teilen etwas widersprechen......

Die neuen Abba Songs erscheinen dann, wenn es marketing-technisch am Besten ist

Genau das ist eben nicht passiert.........Die Songs sind nicht erschienen, wenn es marketing-technisch am Besten gewesen wäre......

Dies wäre in einem Zeitfenster von etwa einem guten halben Jahr nach der Ankündigung gewesen......

Inzwischen hat sich das Ganze zu einem marketing-technischen Debakel ausgeweitet, weil das Ganze.....so leid mir das auch tut, zu sagen.......extrem unprofessionell gehandhabt wurde und wird....

Und logischerweise sind die neuen Songs an die Avatar-Tournee gekoppelt - Aufmerksamkeit maximieren!

Ja.......Aufmerksamkeit maximieren.......Aber nur für die AVATARE........NICHT FÜR DIE SONGS.....

Denn wollen wir uns noch einmal ganz klar machen :

Das AVATAR-Projekt wird von den Songs ohne Ende profitieren....

Umgekehrt aber ist das nicht der Fall............Die SONGS werden durch das AVATAR-Projekt in KEINER WEISE profitieren.........

Die SONGS brauchen das AVATAR-Projekt nämlich nicht..........Die AVATARE aber die Songs....

Der Denkfehler dabei, den Benny und Björn machen, ist aber jener, dass die AVATARE die überragende Mehrheit der ABBA-Fans überhaupt nicht interessieren, sondern es sind die SONGS, nach denen sich diese ABBA-Fans sehnen.......die MUSIK......die STIMMEN........das. für was ABBA eigentlich steht.

Ich versteh das Ganze herumgemäkel hier im Forum nicht so ganz - wer hätte schon gedacht, dass es zu neuen Songs kommt? Dass sich die Bandmitglieder immer gegen ein Comeback ausgesprochen haben, ist kein Widerspruch: Die Songs haben sich natürlich auf Grund der Zusammenarbeit im Rahmen des Avatar-Projekts ergeben und sind nicht irgendwie "gekünstelt" zu Stande gekommen (z.B. wenn Björn auf einer Geburtsagsfeier Agnetha sieht und zu ihr sagt: Wir machen doch wieder mal einen Song, wieso weiss ich auch nicht so Recht, mir ist etwas langweilig etc."

Auch das sehe ich komplett anders.......eigentlich genau diametral umgekehrt als Du.......

Als Agnetha zum Beispiel im WINTER 2013 vorschlug, wieder etwas musikalisches Gemeinsames zu machen anlässlich des Waterloo-Jubiläums, war das NICHT gekünstelt..............oder, um bei Deinem Beispiel zu bleiben.........wenn Björn zu Agnetha bei einer Geburtstagsfeier gesagt hätte....."Hey, Neta, ich hab über Deine verrückte Idee nachgedacht .......Ich bin dabei.....Lass uns wieder mal im Studio was zusammen machen......Lass uns die anderen fragen und lass uns sehen, was geht"........dann wäre das für mich NICHT gekünstelt gewesen..........Und das ist mehrfach ja auch passiert.......Nur mit dem Unterschied, dass AGNETHA es war, die BJÖRN angesprochen hat..........Das kann man Inspiration nennen.......JUST DO IT..........aber definitiv NICHT gekünstelt......

Aber dass man nun neue Lieder aufgenommen hat, .....und zwar aus Benny und Björns Sicht NUR und AUSSCHLIESSLICH wegen dem AVATAR-Projekt.........das könnte man dann viel eher als "gekünstelt" bezeichnen.....

Im Übrigen ist das auch kein Herumgemäkel..........zumindest von meiner Seite aus nicht...........denn mir tut das in der Seele weh, was da momentan passiert.........

Das alles eröffnet in der öffentlichen Wahrnehming Fragezeichen auf den Namen ABBA.........Fragezeichen auch auf das Management und die ABBA-Mitglieder selbst........Und als jemand, der besonders Agnetha Fältskog nahe steht, tut mir das noch umso mehr weh, denn sie ist eine klare Gegnerin der radikalen Verknüpfung der Songs mit den Avataren..........steht aber nun als ABBA-Mitglied ebenfalls in diesem Licht, weil sie sich eben aus Loyalität nicht zu der derzeitigen Situation öffentlich äußert....

Dass Björn nun bereits über MAMMA MIA 3 nachdenkt, zeigt leider, dass er das Gespür, das Künstlerisch Richtige zu tun, verloren zu haben scheint......

Himmel........Neue Songs in MAMMA MIA von Schauspielern singen zu lassen..........es wird immer absurder..........

Könnte es nicht auch sein, dass man möglicherweise ganz bewusst und aus rein kommerziellen Gründen vorab auf die ganzen Ereignisse hingewiesen hat um dadurch ABBA ständig im Gespräch zu halten und den Verkauf von ABBA Gold etc. nachhaltig zu fördern.

ABBA Gold etc. hat bei diesen Überlegungen wohl keine Rolle gespielt..............

Die Sache hat sich ja imagemäßig zwischenzeitlich zu einem wahren Desaster ausgeweitet.........und das kann für kein ABBA-Mitglied in ihrem Interesse liegen.....

Auch wenn wir hier noch Hunderte von Postings verfassen.........der entscheidende Fehler bleibt das sture Festhalten an der Verknüpfung der neuen Songs mit dem Avatar-Projekt.........Spätestens, nachdem dieses terminlich nicht annähernd wie geplant umzusetzen war, hätte man reagieren sollen, was die Veröffentlichung zumindest eines Teils der angekündigten Musik betrifft...
.

789

Sonntag, 9. Juni 2019, 15:15

ABBA Gold etc. hat bei diesen Überlegungen wohl keine Rolle gespielt..............
War auch wie gesagt nur ein Gedankengang meinerseits, der selbstverständlich keineswegs zutreffend sein muss.

790

Sonntag, 9. Juni 2019, 17:01

Ich denke, dass die breite Masse die Nachricht vom April 2018 längst vergessen hat. Nur diejenigen, die in ABBA mehr sehen als Musik aus dem Radio, sondern ABBA als richtiges Hobby haben und das Ganze tagtäglich bewusst verfolgen, regen sich darüber natürlich auf - mittlerweile zu Recht.

Klar: Es ist alles andere als schön, neue Songs anzukündigen, und die Fans dann fast 2 Jahre (oder noch länger...?) auf die Veröffentlichung warten zu lassen. Das ist gegenüber den Fans nicht fair und verärgert viele. Wenn schon die Dinge in Sachen Avatarprojekt derart ins Strudeln geraten, dass deswegen ein Song ein ganzes Jahr länger im Archiv schlummert, dann hätte man zumindest für die Veröffentlichung von 'I still have faith in you' noch eine andere Idee parat haben müssen.

So sehr ich mich auf die neuen Songs freue: 18 Monate Wartezeit sind im Oktober vorbei, und das ist schon sehr lange. Welche andere Band hat seine Fans jemals so lange warten lassen? Und jetzt: 'Wir haben sie im Kasten, und sie werden 'irgendwann' erscheinen', deutet auf eine weitere Verzögerung hin. Wenn das mit dem Avatarprojekt nicht zur Zufriedenheit von B & B klappt, erscheinen sie vielleicht tatsächlich erst als ABBA-Songs auf CD in Verbindung mit einem Mamma Mia 3 Streifen, wobei die neuen Songs dann zeitgleich im Film von den Filmdarstellerinnen gesunden werden...

Björn und Benny: Rote Karte!!! So geht man mit Fans nicht um.

791

Sonntag, 9. Juni 2019, 17:11

Es gibt offizielle Webseiten, Facebook-Seiten, etc. Schreibt doch da, wo ihr meint, dass die vier das lesen. Vielleicht nutzt es ja was.
Ich kann hier die Standpunkte von jedem einzelnen gut nachvollziehen. Das da mittlerweile viel Enttäuschung und Frust da ist, das ist ja mehr als normal.
Die Frage ist nur, ist das jedem von den vieren bewusst, wie das auf Fanseite ankommt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolfbear1968« (9. Juni 2019, 17:47)


792

Sonntag, 9. Juni 2019, 18:30

Ich denke Scotty hat es voll auf den Punkt gebracht. Und deshalb wird es vermutlich über die 2 Songs hinaus auf absehbarer Zeit auch keine weiteren Songs oder gar ein neues Album geben, weil die Prioritäten einfach zu unterschiedlich sind. Während für Agnetha die Musik, mehr noch die Kunst im Vordergrund steht, geht es Björn und Benny immer nur um ihre kommerziellen Circus-Musicals, mit denen man die Massen bei RTL ködern kann, mit denen sie aber die Musik von Abba letztendlich unendlich künstlerisch degradieren. Dass Agnetha sich nicht darauf einlassen wird liegt nahe und ist auch allzu verständlich. Von daher wird es wohl - so bitter das ist - bei den 2 Songs als kurzes künstlerisch nennenswertes Strohfeuer bleiben, eine Wiederbelebung von Abba, wie wir uns sie wünschen, wird wohl eher ausbleiben.

Grundsätzlich scheint mir aber die Idee auf Facebook seinen Protest zum Ausdruck zu bringen eine sehr gute Idee zu sein! Also ran an die Tasten!! https://de-de.facebook.com/ABBA/

Stockholm

unregistriert

793

Sonntag, 9. Juni 2019, 19:27

?????

was fängt man als Fan mit der Aussage von Björn bei Magic Radio an.....

Er hätte schon zuviel erzählt.
Es gibt 2 neue Songs, die im Kasten sind und
" EVENTUELL " erscheinen.....

Hier fehlt ALLES, vor allem die notwendige Emphatie gegenüber den tteuen Fans !

794

Sonntag, 9. Juni 2019, 19:30

Es gibt offizielle Webseiten, Facebook-Seiten, etc. Schreibt doch da, wo ihr meint, dass die vier das lesen. Vielleicht nutzt es ja was.
In Facebook und dergleichen :thumbdown: , wird man von mir mir grundsätzlich keinen Beitrag finden, unabhängig worum es geht.

795

Sonntag, 9. Juni 2019, 19:47

Es gibt offizielle Webseiten, Facebook-Seiten, etc. Schreibt doch da, wo ihr meint, dass die vier das lesen. Vielleicht nutzt es ja was.
Ich kann hier die Standpunkte von jedem einzelnen gut nachvollziehen. Das da mittlerweile viel Enttäuschung und Frust da ist, das ist ja mehr als normal.
Die Frage ist nur, ist das jedem von den vieren bewusst, wie das auf Fanseite ankommt.

----------------------------------

Soweit ich infomiert bin, gucken hier mehr der wichtigen Leute rein, als manche hier denken. Wenn man schreibt, kommt das schon an den richtigen Stellen an. Man sollte nicht vergessen, das Alan, der hier die Seite betreibt, gut mit einigen der vier von ABBA bekannt ist.

796

Sonntag, 9. Juni 2019, 19:57

Die Frage ist nur, ist das jedem von den vieren bewusst, wie das auf Fanseite ankommt.
Ich vermute mal, dass die Sorgen der Fans für die Mitglieder von ABBA nur eine untergeordnete Rolle spielen, bzw. ihnen davon gar nichts bewusst ist.

797

Montag, 10. Juni 2019, 09:37

Das Beste ist, wir ignorieren einfach alle Artikel in den Zeitungen und auch Björn's Interviews ob am Radio oder anderswo.


Ernst nehmen kann man die Sache schon lange nicht mehr. Ein richtiges Kasperlitheater ist das. :thumbdown:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

798

Montag, 10. Juni 2019, 12:13

Zitat von »wolfbear1968«
Zitat von »wolfbear1968«
Es gibt offizielle Webseiten, Facebook-Seiten, etc. Schreibt doch da, wo ihr meint, dass die vier das lesen. Vielleicht nutzt es ja was.

In Facebook und dergleichen :thumbdown: , wird man von mir mir grundsätzlich keinen Beitrag finden, unabhängig worum es geht.
Hallo Webmark, musst du auch nicht. Ist eh alles Teufelszeug. :D Man kann ja auch eine E-Mail senden.... oder es auch lassen, wie jeder will.

799

Montag, 10. Juni 2019, 12:49

Geil!

Es wird anscheinend nun doch ein ganzes Album. Ich habe mir immer gewünscht, dass die lange Wartezeit auch damit zu tun hat, dass die vier ein komplettes Album aufnehmen. Hier die neuesten Meldungen aus der Zeitung:
https://www.express.co.uk/entertainment/…ideo-restaurant

800

Montag, 10. Juni 2019, 13:03

In dem Interview ist keine Rede von mehreren Songs, oder gar einem Album.

A source = eine Quelle, sagt wohl alles über die Se­ri­o­si­tät dieser Meldung aus. :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (10. Juni 2019, 13:11)