Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Samstag, 28. April 2018, 20:40

and the two Ladies are in very good voice

Da hat Björn ja nichts Neues verraten........ ;) .........aber schönes Interview

Eine wunderbare Sache, wenn man doch nicht...... "Die Band ist, die niemals zurückkehrt".....sondern wenn man...... "keine Türen hinter sich zuschlägt"....... :thumbup: :thumbup: :thumbup:
.

Kompliment an Agnetha und Frida für ihre Beharrlichkeit und Stärke,......Kompliment an Benny und Björn für ihre Bereitschaft, ihre Meinungen zu ändern.....Ganz groß !!!
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (28. April 2018, 21:31)


62

Sonntag, 29. April 2018, 00:13

Ich bin immer noch genauso geflasht wie ihr!
Das sind so fantastische Neuigkeiten!!!
Auch hier in den USA wird darüber berichtet... klaar :thumbsup:

https://mobile.nytimes.com/2018/04/27/ar…-new-songs.html


Mein Traum, das Agnetha, Björn, Benny und Frida zusammen ins Studio wieder gehn und ihre unveröffentlichte und jetzt sogar NEUE Songs aufzunehmen ist wahr geworden!!!!

Ich bin so überwältigt, glücklich und vollkommen aus dem Häuschen... einfach FANTASTISCH!

Es ist so schön, dieses gemeinsam mit EUCH hier zu teilen und mitzuerleben.
Ich bin zwar im Urlaub, aber mein Handy steht nicht still!

Ich freue mich so, das sie miteinander und füreinander wieder soviel verbindet!
A B B A
ICH DANKE EUCH! ^^

63

Sonntag, 29. April 2018, 02:01

So Leute....ich bin jetzt 32 Jahre alt und die Pause war nun lange genug...

Zeit, das die junge Generation auch noch was von unsren 4 Abba´s hat, ich bin noch ganz aus dem Häuschen...

Ich hatte letzte Nacht scheinbar vor Freude nen Traum,

Abba war in einem Saal und wollte den neuen Song performen...und dann kam eine Scene die hat mich an die Japan Tour erinnert,...
denn plötzlich schrien alle wie verrückt:

WE WANT ABBA, WE WANT ABBA, WE WANT ABBA...selbst draußen vor der Halle noch..
ein gigantischer Chor!!!!

Ich hab schon soviele Comebacks gesehen, aber keiner hatte dieses Ausmaß, wie das von ABBA....

Das muss für ABBA ein unsagbares Gefühl sein, aber noch viel mehr...wenns losgeht und sie das neue Lied präsentieren dürfen.

Ich schätze, das wird sooo geil geil geil geil geil... :thumbsup: :lol: :lol: :D :D 8) 8)
The Winner takes it all!!!

64

Sonntag, 29. April 2018, 05:31

Das Video mit Björn, wo er auf dem Mund sitzen muss: :lol:

KLICK
Björn in seinem Büro (daheim? Tlw. auch während Promo für ABBA the museum sichtbar). Wie erwartet macht er die Pressearbeit (was ich ja angesprochen habe im anderen Thread zur Frage nach den Erwartungen).


65

Sonntag, 29. April 2018, 21:46

U n g l a u b l i c h

Hallo Forengemeinde,

als ich am Freitag durch Zufall eine Schlagzeile im Internet gesichtet habe dachte ich, ach wieder einer dieser Schlagzeilen und Gerüchte und deswegen habe ich erst einmal eine Softwarebestellung aufgegeben. Nach getaner Arbeit habe ich mir die Schlagzeile näher angeschaut und was stand da:



ABBA werden wieder zwei neue Songs aufnehmen. Ich habe mich so gefreut wie schon lange nicht mehr. Ja es ist war geworden wirklich.


Ich kann es kaum glauben. Wow wow wow wow.....

Alexander

66

Sonntag, 29. April 2018, 22:40

(...)

Eine wunderbare Sache, wenn man doch nicht...... "Die Band ist, die niemals zurückkehrt".....sondern wenn man...... "keine Türen hinter sich zuschlägt"....... :thumbup: :thumbup: :thumbup:
.

Kompliment an Agnetha und Frida für ihre Beharrlichkeit und Stärke,......Kompliment an Benny und Björn für ihre Bereitschaft, ihre Meinungen zu ändern.....Ganz groß !!!
.
Ich möchte euch kurz meinen Freitag schildern:

Ich habe am Freitag mein Bachelor-Abschlusszeugnis von meinem dualen Studium bekommen, direkt in Bonn in der Stadthalle. Danach gab es ein Buffet, meine Mutter war auch mit dabei. Wir haben uns im Vorraum mit unseren Tellern an einen Stehtisch gestellt, weil es im Saal sehr voll war und ich habe bei meinem Handy de Flugmodus ausgestellt, der während der Zeugnisübergabe an war.

In meinem Freundeskreis ist sehr bekannt, dass ich großer ABBA-Fan bin. Ich bekam via WhatsApp einen Screenshot von einer Meldung, ABBA haben sich wiedervereint. Ich bin im ersten Moment davon ausgegangen, dass die PR für die Avatar-Tour einfach jetzt an Fahrt aufnimmt und habe ihr das auch so geschrieben. Sie schrieb dann aber zurück: "Nein, es geht um neue Lieder."

Dann habe ich gedacht, ich schaue in eine deriöse Quelle: Die Tagesschau-App! Und als es da dann ausführlich stand und die Meldung direkt von der Band dort abgebildet wurde, da habe ich eine Träne verdrückt.

Dieses duale Studium hat mir die letzten 3,5 Jahre neben dem Vollzeitjob wirklich viel meiner Freizeit genommen und war stressig, für Vorlesungen Urlaub nehmen, ebenso für Klausuren und den Stoff immer am Wochenende oder abends nach Feierabend durchackern, wo ich viel viel lieber andere Dinge gemacht hätte. Für mich war das am Freitag ein ganz wichtiger Wendepunkt für meine berufliche Zukunft. Ich war also eh schon sehr erleichtert und gut gelaunt und dann kam noch diese Nachricht... in dem Moment habe ich mich als der glücklichste Mensch der Welt gefühlt und auch gestern und heute musste ich nochmal überall nachschauen, ob ich das nicht nur geträumt habe...

Die Vier machen damit ganz ganz viele Leute sehr glücklich und ich hoffe, dass sie wirklich den Spaß hatten, von dem Björn und Benny immer sagten, er sei notwendig, damit die Vier sich noch einmal zusammentun.

Neben dem Interview in der Huffington Post sehe ich jetzt übrigens auch Agnethas Statement zur neuen Aussstellung After ABBA im Museum mit anderen Augen:

Zitat

"The ABBA story did not end in 1982. One thing led to another, and the journey continued. We now see that in this exhibition."

Zitat Agnetha Fältskog, Quelle: ABBA Intermezzo Magazin Nr. 83 / Frühling 2018, S. 4
DIe Geschichte endete wirklich nicht in 2018, sie geht weiter.

Ich bin wie ihr alle sehr gespannt auf das Material. Sie werden uns alle auf keinen Fall enttäuschen. Die Damen haben nach wie vor fantastische Stimmen, wie wir ja auch hören konnten und Benny und Björn können noch gute Lieder schreiben im Pop-Bereich. Ich denke da gerade an "Story Of A Heart" als Beispiel.

Es freut mich so sehr, dass die Vier das unter sich abgestimmt haben und unabhängig davon, ob sie danach weitermachen möchten, oder es eine einmalige Sache war, es ist fantastisch.

Ich hoffe, dass die Lieder auch kommerziell erhältlich sein werden per CD, Vinyl, Download... und nicht nur für die TV-Show angedacht sind. Sicherlich werden sie damit auch die ABBA-Tour mit den Avataren promoten, aber ich glaube nicht, dass das der Grund für die Bereitschaft war. So weit wären die Vier aus kommerziellen Gründen niemals gegangen, was sie schon mit der Ablehnung des Angebotes für eine Millarde vor ein paar Jahren taten. Das waren ausschließich künstlerische Interessen und der Spaßfaktor und ich hoffe wirklich, dass der Spaß nicht in Druck überschlägt, vor dem alle sicher auch etwas Furcht hatten.

Ich hoffe, sie kommen damit zurück an die Spitze der Charts, weil sie es verdienen und werden Rekorde in neuem Ausmaß aufstellen.

Bin super gespannt.

67

Montag, 30. April 2018, 07:17

Erstmal Gratulation für Deinen erfolgreichen Bachelor-Abschluss, Daniel........und danke für Deine persönliche Schilderung...

Dan Spaß, den Du da ansprichst, den hatten die Vier, und das war auch der einzige Weg, dass das hat stattfinden können..........Es war die Freude an dem, was man zusammen getan hat und es war diese Eigendynamik, die sich einstellte, als man damit angefangen hat und man gemerkt hat, dass es wie früher ist.....als wenn die Zeit stehengeblieben wäre.....

Und in der Tat hat auch Agnethas Statement, auf das Du ansprichst, so seine ganz besondere Bedeutung......

Dazu auch noch eine kleiner "Sidestep" meinerseits.......

Als sich vor gut 2 Jahren im Januar 2016 die 4 ABBA-Mitglieder bei der Eröffnung des MAMMA-MIA-Restaurants erstmals wieder vereint in der Öffentlichkeit zeigten....auf dieser kleinen Bühne..........habe ich irgendwie gespürt, dass noch etwas kommen würde.........

Als ich an diesem Mittwochabend in Stockholm das Leuchten in den Augen der Vier gesehen habe und als man sehen konnte, dass diese Gefühle, von denen sie übermannt wurden, völlig authentisch waren,..... da hatte ich instinktiv das Gefühl, dass das noch lange nicht das Ende war.......Das konnte man fühlen.........Mein Sohn, der damals mit mir vor Ort dabei war, fragte mich damals spontan, ob da heute Abend wieder "etwas Neues begonnen habe" an diesem 20.Januar 2016........und ich antwortete ihm,...."Ja,...ich glaube JA"

As damals hier im Forum jemand, der ebenfalls vor Ort war, geschrieben hat, dass sich "ABBA an diesem Abend wohl von ihren Fans verabschieden wollten".....habe ich geantwortet, dass es niemals ein Abschied war, sondern, dass es wieder ein Anfang war...........Und anderthalb Jahre später, im letzten Jahr, ist es dann wirklich wahr geworden

Als Agnetha damals im Januar 2016 von den anwesenden Journalisten die Frage nach einem Comeback gestellt wurde.......eine Frage, die den ABBA-Mitgliedern im Laufe der Jahre schon Tausende Male gestellt wurde.........da antwortete sie nicht lapidar mit einem Hinweis auf das Alter der Vier,..........Nein........Sie lächelte und sagte vielsagend, dass die Reporter diese Frage "Björn, Frida und Benny stellen müssen".........Damit hatte Agnetha weiteren Druck vermieden, den sie mit einer noch offensiveren Antwort wohl ausgelöst hätte, aber sie hatte damit ein Statement abgegeben, das jeder der Anwesenden sehr genau verstanden hatte........Es war spürbar, dass sich im Innenleben der 4 ABBA-Mitglieder in dieser Frage etwas verändert hatte in den vergangenen 3,4 Jahren..........Verändert sogar seit 2014......

Als damals zwischen den ABBA-Mitgliedern besprochen wurde, ob man zum Waterloo-Jubiläum etwas Gemeinsames machen wollte, kamen die Vier zu keinem Konsens........Agnetha wollte etwas Musikalisches machen, auch Frida war dazu bereit, während die ABBA-Männer dies nicht wollten und Björn mit Frida dann zum Bankett nach London flogen........Die Zeit war noch nicht reif dafür......

Aber "Steter Tropfen höhlt den Stein".........Der Auftritt von Agnetha und Frida beim Jubiläum war ein weiterer Baustein dafür in dem Weg zu dem, was nun geschehen ist.......

Von Agnetha weiß ich seit Jahren, dass sie wieder etwas gemeinsames musikalisches mit den anderen 3 machen wollte..........Bei Frida war ich mir relativ sicher, dass sie sich dem Ganzen dann nicht verschließen würde.......

Daher auch mein großer Respekt für die Stärke und die Beharrlichkeit der ABBA-Frauen......"Just Do It", wie Agnetha immer sagt.......so, wie Agnetha und Frida auch damals im Januar 2016 gehandelt hatten....

Björn und vor allem Benny waren dazu aber (noch) nicht bereit..........Aber auch hier war plötzlich eine Entwicklung zu fühlen.........Zunächst war es Björn, dessen Rationalität in den vergangenen Jahren immer mehr einer gewissen Nachdenklichkeit und Nostalgie gewichen war, wenn es um diese Frage ging......Das war auch in vielen seiner öffentlichen Aussagen spürbar..................Und schliesslich war es Benny, für den ABBA in den vergangenen 2,3 Jahren wieder mehr Platz eigenommen hat wie vielleicht in den 20 Jahren zuvor.........Und daher gehört mein großer Respekt auch Benny und Björn, die die Stärke hatten, ihre Meinung zu ändern in einer Frage, in der ihre Ablehnung eigentlich als unverrückbar galt........

Das, was nun am Freitag letzter Woche öffentlich verkündet wurde und was Björn ja schon im Dezember quasi ausgeplaudert hatte, ist keine plötzliche Sache, die aus heiterem Himmel kam........Nein.......Sie ist das Ergebnis einer Entwicklung, die Jahre gedauert hat.......Eine Entwicklung, die auch innerhalb der 4 ABBA-Mitglieder ihre Zeit gedauert hat.........Eine wunderbare Entwicklung.......

Ausgehend von Agnethas Gedanken im Jahre 2012 über viele kleine Gegebenheiten in den folgenden Jahren bis hin zu der öffentlichen Entwicklung ihrer gemeinsamen Auftritte in 2016 und dem, was danach noch passiert ist, wurde der Boden bereitet für das, was nun passiert ist...............Es ist vor allem das Ergebnis einer Freundschaft von 4 Menschen.....

Das mag pathetisch klingen.......aber es ist einfach die Realität...........und das ist wunderbar so.....

Ob die Lieder kommerziellen Erfolg haben, ist für mich persönlich völlig unwichtig........Die ABBA-Fans werden sich vor Begeisterung überschlagen und auch Menschen, die keine ABBA-Fans sind, werden diese Lieder gefallen.......Weil es richtig gute Lieder sein werden........Aber es wird auch diejenigen geben, die wieder dies und jenes an den Lieder auszusetzen haben.......Weil das immer so ist.......Weil das damals so war......Und weil das auch heute so ist....

Das wissen auch Agnetha, Frida, Benny und Björn..........Aber darum geht es hier überhaupt nicht...........Sondern es geht darum, dass 4 Menschen, die sich einander etwas bedeuten und die einen Teil ihres Lebens gemeinsam verbracht haben, wieder zusammengekommen sind, um etwas Gemeinsames zu machen..........Das ist es, um was es geht.......

Und das ist einfach nur schön......
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (30. April 2018, 07:30)


68

Montag, 30. April 2018, 11:35

Gratulation Zu deinem Abschluß Daniel! :thumbsup:

Ich glaube dieses Ereignis ist eines von denen, an die man sich noch erinnert was man getan hat als die Meldung kam. In dem Sinn möchte ich einen sehr positiven Kommentar des Musikredakteurs der Salzburger Nachrichten Bernhard Flieher verlinken, den ich bisher nicht verdächtigt hätte, besonders an ABBA interessiert zu sein…
https://www.sn.at/kolumne/fliehers-journ…ativen-27232453

Manches ist vielleicht nicht völlig korrekt, so war ja One of Us noch nicht der Abgesang, aber trotzdem sehr schön auf den Punkt gebracht! :thumbup:

Ich weiss auch nicht recht was man dazu großartig sagen soll, es ist einfach überwältigend! Damit hätte ich wirklich nicht mehr gerechnet. Ich hab ja immer gesagt, ABBA müssen nicht unbedingt mehr ein Comeback machen, aber natürlich können sie! :D

Lustig ist ja die Aussage, dass es so leicht war, die Aufnahmen unbemerkt zu machen. Das ist halt Schweden, da kann das mitten in Stockholm passieren und niemand bemerkt es..

Und vor allem, dass sie jetzt immer noch Spass daran haben. Oder sagen wir wieder… Das ist doch das allerbeste, denn so kann man immerhin hoffen dass es dann auch noch weiter geht.

Schade ist allerdings, dass wir noch bis Dezember warten müssen, bis die Lieder veröffentlicht werden, obwohl sie doch schon letztes Jahr aufgenommen wurden. Hoffentlich lässt das Interesse daran nicht nach bis es soweit ist. Ich an ihrer Stelle hätte das erste Lied sofort rausgeschossen, oder meinetwegen am Mittsommar-Tag… :)

Auf jeden Fall freue ich mich sehr darüber... :D :D :D
Robert

70

Montag, 30. April 2018, 17:01

Vielen Dank Flexibel! Das ist sehr aufschlußreich… :thumbup:

Görel sagte nun, die vier würden nicht mehr gemeinsam auftreten, aber das war für mich ohnehin fast klar. Doch da gibt es ja nun diese ABBAtare…

Da frage ich mich aber auch, es stand doch irgendwo dass diese Tour mit den Avataren mit echten Begleitmusikern erfolgen sollte, nur ABBA selbst wären dann nicht auf der Bühne…

Das würde ja bedeuten, man müsste für diese Tour neue Backing-Tracks erstellen und nimmt nicht einfach die bestehenden Aufnahmen der Lieder. Aber was würde man dann konkret hören? Zerpflückt man nun die bestehenden Aufnahmen, damit andere Musiker live dazu spielen können? Irgendwie würde das für mich keinen Sinn ergeben…

Oder könnte es sein, dass alle Lieder der Avatare neu eingesungen wurden oder werden? Und zwar von ABBA persönlich…? 8)

Da ist ja Görel vielleicht etwas rausgerutscht…
„Nein, das findet definitiv nicht statt. Wir sollten uns an sie erinnern, wie sie in den 1970ern aussahen und anhören, wie sie heute singen.“
https://www.rollingstone.de/abba-live-2019-1492309/

Aber das könnte natürlich auch eine falsche Wiedergabe eines Interviews sein…
Robert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Highway Star« (30. April 2018, 17:07)


71

Montag, 30. April 2018, 17:46

Zunächst auch von mir an Daniel "meinen Glückwunsch zu deinem Bachelor!" :thumbsup:

Scotty, ich stimme dir in allen Punkten zu, wer "empfänglich" dafür war, konnte schon hier und da zwischen den Zeilen lesen und erahnen, dass da doch noch etwas kommen würde. Ich bekenne mich allerdings schuldig, ich konnte, nein vielleicht wollte ich es nicht erkennen, weil ich bis dato auch immer gegen eine Reunion, ich welcher Art und Weise auch immer war! Umso mehr freut mich die Tatsache, dass sich die 4 wieder gefunden haben und natürlich bin ich sehr gespannt auf das Ergebnis. Noch sehr viel mehr wundert mich allerdings meine komplette Kehrtwende - was so eine "Hammer-Nachricht" doch alles bewirken kann...! :D

Ja Highway Star, darüber habe ich mir auch schon so meine Gedanken gemacht...! Hatte Benny nicht bei Ankündigung so etwas gesagt, wie "man wird hören und sehen, wie wir waren und wie wir sind!"
Heja Sverige, heja ABBA

72

Montag, 30. April 2018, 19:50

... und Björn und Benny sind für die Chess Premiere in der ENO in London. In wenigen Minuten soll auf ITV News ein Interview mit beiden geführt werden. Mal schauen, wie schnell das Netz es weitergibt.
8)

... Carl Magnus Palm hat seit heute auf seiner Seite auch ein kurzes Statement, incl. eines kurzen anhörbaren BBC Radiointerviews (die haben ihn am Handy erwischt.)
http://www.carlmagnuspalm.com/blogs/abba…ts-in-the-media

Gut, dass "langes" Wochenende ist. Da wird man glatt wieder zum Kind und saugt jeden News-Schnipsel auf. Gibt's eigentlich die BRAVO noch? :D

73

Montag, 30. April 2018, 21:21

Es gibt ein Interview. Evtl aus London... Kann nichts schauen, bin unterwegs... schaue es mir später an...

(via Abba Intermezzo)

Foto:
https://www.facebook.com/abbaintermezzo/…775906075765706

Video:


Link zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=boXPLCmo5Fs

74

Montag, 30. April 2018, 22:05

Ich bin immer noch sooo sprachlos....
»Stockholm« hat folgendes Bild angehängt:
  • FB_IMG_1510780090893.jpg
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

75

Montag, 30. April 2018, 22:11

Leute, mir ist immer noch nicht klar was ein Abbatar ist. Ist das sowas in diese Richtung:

http://gif-collection.de/gifs-607-gif-bi…ogo-outfit.html

76

Montag, 30. April 2018, 22:32

SCHADE SCOTTY::::DIESMAL WAR ES NICHT AGNETHA DIE HER IRGENDWS BEWEGT HAT:::

77

Montag, 30. April 2018, 23:40

Da ist mal aus familiären Gründen einige Tage nicht online und findet dann so eine Meldung vor... :huh: :thumbup: :S

Ich bin jetzt nicht unbedingt eu­pho­risch, was die zwei angekündigten neuen Songs anbelangt, sehe der Veröffentlichung aber mit großer Spannung entgegen und hoffe natürlich, dass die Songs, ABBA "aus meiner Sicht" gerecht werden.

78

Dienstag, 1. Mai 2018, 02:15

Lustig ist ja die Aussage, dass es so leicht war, die Aufnahmen unbemerkt zu machen. Das ist halt Schweden, da kann das mitten in Stockholm passieren und niemand bemerkt es..

Das liegt nicht nur an Schweden, Highway..........Und es liegt auch nicht nur an den 4 Mitgliedern von ABBA selbst......

...sondern es liegt auch an den Menschen, mit denen sich Agnetha, Björn, Frida und Benny umgeben...........was wiederum auch auf die Charaktere von Agnetha, Björn, Frida und Benny die entsprechenden Rückschlüsse zulässt.......

Loyalität wurde und wird da immer großgeschrieben.......Bescheidenheit....Bodenständigkeit......Das sind hier keine leeren Worte, sondern gelebte Realität.......


Und ja, Min Vän.........so eine wunderbare Nachricht kann in der Tat eine Kehrtwende in eigenen Ansichten bewirken...... :thumbsup:


Ich bin froh, dass auch Benny und Björn zu dieser Kehrtwende gefunden haben..........Mir klingelt noch das "No way" von Benny im Ohr oder das "Das wird nicht passieren" von Björn.........Es gehört viel dazu, seine Meinung so zu ändern........Dafür können alle dankbar sein..........Die Freude über das alles war schon in Björns Interview im Dezember sehr präsent....

Dankbar aber können alle vor allem Agnetha und Frida sein.........Dass Agnetha und Frida diesen Umdenkunsprozess bei den ABBA-Männern bewirkt haben, ist eine großartige Sache......

Mein ganzer Dank geht gleichermaßen an alle Vier............aber rein persönlich vor allem auch an die Beharrlichkeit von Agnetha, die eine neue musikalische Zusammenarbeit seit 2012 immer wieder artikuliert hat.......
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (1. Mai 2018, 06:00)


79

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:17

Heute ist mein letzter Tag in Stockholm. Morgen fahre ich nach 12 Tagen Solo Ferien heim. Bin heute im Fotografiska museum, da nass und kalt. Ich sehe von hier zu MonoMusic. Vorher war nur ein Mitarbeiter Auto da. Jetzt nichts und niemand mehr. Aber ist ja auch der 1. Mai. B+B sind wohl in London.

Alles ruhig hier.

80

Dienstag, 1. Mai 2018, 14:54

Habe das nicht alles nicht richtig verfolgt...
Hier noch 2 -Links-
27.04.18-SWE-SVT1 mit Görel.... "Schalte am Telefon"..auch die besten Wünsche für Görel !
30.04.18-GB ITV mit Benny + Björn (komplett).
Was jetzt alles für Einzelheiten durch kommen, muss es mir unbedingt aufschreiben....
Ich mache mir echt schnell Sorgen...hoffe A+ B+ B+F können das alles gut bewältigen.
Obwohl Sie damit rechnen mussten....ist es sicherlich anders wenn es auch dann auch eintrifft.
Drücke die Daumen....

https://www.youtube.com/watch?v=kjN-7AyqpUY-SWE

https://www.youtube.com/watch?v=S43jubsuKOE-GB
Wolf
Frida "Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"....."We climb the highest mountain...but when I hear of how the forests have died Saltwater wells in my eyes...."--A B B F 4ever

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (1. Mai 2018, 16:02) aus folgendem Grund: Fehler