Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

381

Mittwoch, 19. September 2018, 19:00

Ja, das war ein phantastisches Match gestern an der Anfield-Road, BABA.........Als das Liverpooler Siegtor in letzter Minute gefallen war, habe ich mir erst mal ganz gepflegt zwei gute Gläschen Highland-Malt genehmigt...... :thumbsup:

Wieder zu ABBA.......

Du kannst Dir gar nicht vorstellen, BABA, wie völlig unfassbar egal es Agnetha ist, ob und wieviel "Kohle" sie mit den Avataren oder den neuen Songs verdient........Sie hat soviel davon, dass das nicht mal 3 Generationen ausgeben können.........Das ist also keinerlei Motivaton.......Vielmehr interessert sie, das Esther schon das nächste Jugend-Springreitturnier gewonnen hat...... ;)

Und BABA........wir müssen da thematisch schon korrekt bleiben.........Natürlich sind die neuen Songs auch als Hilfsmttel für das Avatar-Projekt entstanden........aber nur für Benny und Björn........

Agnetha hatte die Möglichkeit einer "neuen musikalischen Zusammenarbeit" schon seit Jahren thematisiert und wäre es nach ihr gegangen, hätten wir schon 2014 neue Songs gehört.......und auch Frida wäre später dabeigewesen.........aber für Benny und Björn war das keine Option.....

Als das Thema Avatare aufkam, änderten Benny und Björn plötzlich ihre Meinung und waren auch dazu bereit.......

Warum ist das so ?........

Ganz einfach.......Weil Agnetha und Frida das Thema "neue musikalische Zusammenarbeit" immer von einem emotionalen Standpunkt angegangen sind............während Benny und Björn es ausschliesslich aus rationalen und wirtschaftlichen Sichtweisen gesehen haben......

Jeder kann das bewerten, wie er will......

Natürlich kann man dem "Avatar-Thema" also auf der einen Seite dankbar sein, weil dadurch Benny und Björn ihre Meinung geändert haben und dadurch die "neue musikalische Zusammenarbeit" stattfinden konnte.........Das ist ein Fakt.....

Aber genauso ist es ein Fakt.......dass Agnetha und Frida keine Avatare für diese "neue musikalische Zusammenarbeit" gebraucht hätten......

Und somit sind für Agnetha und Frida diese neuen Songs auch kein "Hilfsmittel für das Avatar-Projekt".......Das waren sie nie........Das muss man klar festhalten....

Manche mögen der Meinung sein, dass ihnen das egal ist, Hauptsache neue Songs............Aber ich, wie auch vielen anderen, ist es nicht unwichtg, dies hier zu unterscheiden, wenn es darum geht, was die vier ABBA's zu diesen neuen Songs motiviert hat.........
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (19. September 2018, 19:06)


382

Mittwoch, 19. September 2018, 19:29

Scotty , also nötig hätte keiner von ABBA das Geld....! Gratis arbeiten die aber auch nicht, auch Frida und Agnetha nicht. ;)

383

Mittwoch, 19. September 2018, 22:43

Ich nehme an Geld ist bei keinem der vier die Motivation, aber irgendein Hype muss eben sein. Sei es nun Mamma Mia, Avatare oder griechische Tavernen weltweit… :D

Stockholm

unregistriert

384

Donnerstag, 20. September 2018, 07:36

....aber Agnetha wie auch Frida hätten diese Art ablehnen können.....wenn diese Songs für das Avatar Project gebraucht würden....sie hätten ihre Zustimmung verweigern können.....was nichts mit Loyalität zu B & B zutun hat.

Also, es sind alle vier die die zusammen an die Presse gingen.....mit den neuen Songs.....und es war auch da schon klar das es mit dem Avatar Project zutun hat.

Hier NUR B & B alles zu zuschieben finde ich ehrlich gesagt etwas flach.....

385

Donnerstag, 20. September 2018, 08:46

Hier NUR B & B alles zu zuschieben finde ich ehrlich gesagt etwas flach.....
Also ich finde das sogar sehr gut Stockholm.
Wären nicht Björn und Benny , würden wir seit 35 Jahren am ABBA Hungertuch nagen. :lol:

Stockholm

unregistriert

386

Donnerstag, 20. September 2018, 08:56

@ BABA
Ich meine dieses negative Gerede bezüglich diesem Avatar Projekt.
Björn war immer und stets in Sachen ABBA unterwegs....und zwar ausschließlich.....

387

Donnerstag, 20. September 2018, 09:52

"DIE BAND DIE NIE ZURÜCK KAM"

Vielleicht ist es diese Aussage von Björn, die er ja in den ganzen Jahrzehnten immer wieder gesagt hat, das es nur diesen Weg gibt... den Weg mit den Avataren!
Geplant war das wohl nie. Aber der ganze technische Fortschritt, die Schnelligkeit wie sich alles entwickelt, hat das alles ganz "natürlich" entstehen lassen.
Das eine ergab das andere. Die letzten Jahre, die Begegungen wieder mal zu viert auf der Bühne, der Auftritt von Agnetha und Frida bei Björn und Benny's Jubiläum, vielleicht auch das Alter, haben sie zu all dem entschlossen. Wir wissen es nicht.

Dieses Projekt mit Herrn Fuller und den Avataren ist was ganz neues, noch nie so dagewesen und für ABBA war das wohl auch ein Ausschlag, gemeinsam, als erste Band unsterblich zu werden.
Sie haben das bestimmt nicht von heute auf morgen entschieden und es wurde bestimmt lange darüber diskutiert. Und vielleicht sind sie sich auch jetzt noch nicht so darüber einig und klar, ob sie alles genau richtig durchdacht und geplant haben...

Ich könnte mir vorstellen, das wenn ABBA mit Fuller ein gemeinsames Interview geben würden, vieles für uns klarer zu sehen wäre und wir es besser verstehen würden, welche Beweggründe sie alle zu diesen Schritten hatten.
Was meint ihr?
Ta det bara med ro

388

Donnerstag, 20. September 2018, 11:09

Ich denke auch dass es so sein könnte. ABBA haben ja jahrzehntelang immer wieder hartnäckig dementiert, dass sie wieder zusammenkommen könnten. Also braucht es schon einen gewichtigen Grund, dass es jetzt plötzlich anders sein soll. Sie hatten immerhin eine Milliarde Dollar abgelehnt… Und jedesmal Reporter ausgelacht wenn die Frage nach einer Reunion kam.

Und da kommen die Avatare jetzt gerade recht…

Und nachdem sie ja im Studio so ein tolles Gefühl hatten, würde ich es für möglich halten, dass da noch mehr kommt. Nicht in Form von Konzerten, aber in Form von weiteren Liedern. Zwar sagte Benny angeblich, er sei hinsichtlich weiterer Lieder „etwas zögerlich…“
https://www.youtube.com/watch?v=3rw1zzeSTjQ

Aber was heisst das schon, wenn man die Leute kennt… Auch für Mamma Mia 2 gab es letztlich einen guten Grund. Es lässt sich immer ein Grund finden, jedenfalls nach offizieller Lesart. Intern könnte es aber einfach so sein: The way old friends do… oder auch anders ausgedrückt: I still have faith in you…

Ich vermute sogar, dass man im Rahmen der weiteren Studioarbeit – die Songs müssen ja noch abgemischt werden – womöglich auf die Idee kommt, endlich Just Like That „fertigzustellen“… :D

389

Donnerstag, 20. September 2018, 11:16

Ich vermute sogar, dass man im Rahmen der weiteren Studioarbeit – die Songs müssen ja noch abgemischt werden – womöglich auf die Idee kommt, endlich Just Like That „fertigzustellen“…
Die Vermutung gefällt mir :thumbsup:
Das ist doch mal ne gute Idee :thumbup:
Auf Auf ins Studio :lol:
Ta det bara med ro

390

Donnerstag, 20. September 2018, 13:21

Ich könnte mir vorstellen, das wenn ABBA mit Fuller ein gemeinsames Interview geben würden, vieles für uns klarer zu sehen wäre und wir es besser verstehen würden, welche Beweggründe sie alle zu diesen Schritten hatten.
Was meint ihr?
Wäre auch langweilig, so könnten wir hier nicht mehr spekulieren !
Aber recht hast Nissi :thumbup:

391

Donnerstag, 20. September 2018, 14:13

Ich habe des öfteren in den vergangenen Monaten nach Verkündung der frohen Botschaft überlegt, welche Motivation wohl dahintersteckt. Ich denke nicht, daß es allein legiglich nur aufgrund der "Abbatar-Tour" geschehen ist, ich denke, da spielen verschiedene Gründe eine Rolle. Ich schätze, nicht nur Agnetha und Frida haben hier emotional gedacht, sondern auch Björn und Benny, es bedarf nur eines "Alibies" hierfür. Wie Nissi vorangegangenen schon schrieb, wäre es schön, wenn es eine Art Doku zu diesem Thema geben würde, es wäre wirklich wünschenswert und ich denke, so manche Aussagen würden uns wirklich verblüffen. Auch wenn nun die Wartezeit noch etwas länger wird, ich freue mich unendlich - auf die neuen Songs, sowie auch auf die Avatar-Tour!
Heja Sverige, heja ABBA

392

Donnerstag, 20. September 2018, 14:37

Auch wenn nun die Wartezeit noch etwas länger wird, ich freue mich unendlich - auf die neuen Songs, sowie auch auf die Avatar-Tour!
Da geht es mir gleich.
Hey Leute, wir haben über 30 Jahre auf ein musikalisches Lebenszeichen von ABBA gewartet in welcher Form auch immer, da spielt mir die paar Monate Wartezeit keine Rolle mehr. Und wenn es noch weitere Verzögerungen mit den Avataren geben sollten, werden die neuen Songs auch ohne Avatar Tour und BBC Show veröffentlicht.... Da bin ich mir ziemlich sicher!
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

Stockholm

unregistriert

393

Donnerstag, 20. September 2018, 14:56

Ja, ich denke auch wir haben so lange gewartet...Wenn gleich bei mir privat auch etwas passiert ist.....jetzt dauert es eben noch etwas.

Die BBC Show wurde ja auch auf 2019 verschoben.. Aus uns jetzt bekannten Gründen.
Ich finde es sehr bedauerlich, aber es ist wie so vieles im Leben leider nicht zu ändern.

Ich freue mich jedenfalls das ABBA hier genau wie schon früher die Vorreiter zu etwas ganz besonderen sind.

Waren es früher die bekannten Videos....so sind jetzt eben ganz andere Möglichkeiten technisch machbar.

Illusionen gibt's ja schon seit Magierzeiten. Was heute noch so unmöglich erscheint, ist morgen schon alt.

Wir alle werden nicht an den Möglichkeiten die es in ferner Zukunft geben wird vorbeikommen, das ist Fakt.

Vieles wird verstörend sein....für uns, für die jungen Menschen eher nicht. Diese wachsen damit auf und auch rein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stockholm« (20. September 2018, 16:27)


394

Donnerstag, 20. September 2018, 18:15

Ich denke, da läuft in den verschiedenen Postings, die alle sehr interessant sind, thematisch etwas durcheinander....

Es wird die Technik angesprochen, die nicht aufhaltbar ist....

Aber darum geht es überhaupt nicht.......Ich denke, kein einizger hier im Forum wehrt sich oder versperrt sich gegen Neuerungen, gegen technische Entwicklungen, gegen innovative Erkenntnisse und gegen futuristische Visionen............Durch die Digtalisierung bewegen wir uns bereits längst in einem neuen Zeitalter, ohne es vielleicht im täglichen Ablauf schon zu merken, .........Die Geschwindigket der weiteren technischen Entwicklungen und Möglichkeiten können wir uns noch gar nicht alle vorstellen.......und das meiste wird ein Segen für die Menschheit sein.....

Das ändert aber nichts daran, dass dies auch Dinge mit sich bringt, die kritikwürdig sind oder die man sogar persönlich ablehnt......

Das Thema AVATARE ist vom technischen Gesichtspunkt über alle Zweifel erhaben.......Sie ermöglichen unfassbare Dinge..........

......aber es gibt eben noch andere Sichtweisen darauf.......ethische Sichtweisen.......und da kann die Rasanz des Fortschritts absolut nichts daran ändern..........Es sind emotionale Werte wie zum Beispiel Pietät und Wahrhaftigkeit, die dagegenstehen.........und diese Sichtweisen sollten auch nicht von Andersdenkenden als negatives Gerede abqualifiziert werden......

Das trifft für die ABBA-Avatare im Moment natürlich noch nicht zu, da das alles noch selbstbestimmt ist.........aber ich habe große Probleme damit, wenn Menschen, die nicht mehr unter uns sind, hier zur Bespaßung von anderen Menschen wieder zum Leben erweckt werden und zur Schau gestellt werden, ohne dass diese das viellecht gewollt haben.......

Es braucht keine Avatare, dass diese Menschen in den Herzen derer, denen sie etwas bedeuten, weiterleben.......

ABBA sind 4 unterschiedliche Menschen.....und die Zeit, wo sich solche Fragen einmal stellen, wird kommen....

Was die Zeitfrage für die Songs betrifft..........Es ist mir persönlich egal, ob die Songs in 4 Monaten oder einem Jahr erscheinen.......Dass sie ÜBERHAUPT entstanden sind, ist das eigentlich Schöne.......Und darüber freuen wir uns alle........Sie hätten es verdient, ganz alleine für sich zu stehen.......
.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (20. September 2018, 18:27)


395

Donnerstag, 20. September 2018, 18:47

Einerseits fasziniert mich, wie weit die technische Entwicklung in den letzten Jahren vorangeschritten ist, aber manchmal schaue ich mit besorgtem Blick in die Zukunft. Wir sind ja heute schon viel zu sehr abhängig von der Technik und in manchen Belangen ohne nicht mehr so richtig lebensfähig! Ich möchte jetzt aber nicht zu sehr vom eigentlichen Thema abweichen. Scotty, ich gebe dir da vollkommen Recht, selbstbestimmend ein solches Projekt anzugehen ist die eine Seite, sollten sich jedoch "findige Leute" dazu entscheiden, z.B. einen Michael Jackson, einen Prince, oder einen Elvis Presley wieder auferstehen zu lassen, würde ich dies ebenfalls als deutlich pietätlos erachten. Hier wäre nichts selbstbestimmend, sondern sehr wahrscheinlich gar abseits der ureigenen Einstellungen / Wünsche derer, die künstlich eine Figur erhalten!
Heja Sverige, heja ABBA

396

Samstag, 22. September 2018, 08:58

Also ich bin eigentlich recht gut was so Computer , Handy technisch ab geht.
Aber jetzt kommt s ..... Ich kaufte mir gerade einen neun Fernseher, Soundbox und BluRay-DVD-CD Player dazu.

Leute früher steckte man das zeug in die Steckdose...und gut wars.
Heute braucht man dafür einen Hochschulabschluss !!!!!
Das ganze läuft alles übers Handy....mit weiss nicht wie vielen Passwörter und App........falls es den funktioniert :pinch: !!!
Es funktionierte nicht und nach 2 Stunden habe ich aufgegeben und dem Spezialisten angerufen.

Fazit, sollte irgendwann im Weltall etwas passieren, bricht unsere schöne digitale Welt in kurzer Zeit zusammen und wir können einander wieder Briefe schreiben :lol: !

Das mal von meiner Seite, es ist nichts mehr einfach, und ich denke die ABBAtare sind noch ein Bizzali schwerer zu machen, wie einen Fernseher mit Geräten zum laufen bringen :wacko: :whistling: ;) !

Also nur Geduld :thumbup: !

397

Samstag, 22. September 2018, 15:13

Scotty hat die Sachlage in -> Beitrag 394 sehr gut beschrieben und zusammengefasst.

398

Samstag, 22. September 2018, 17:47

Ich finde eure Diskussionen spannend. Nur sollte es in diesem Thread um die neuen Songs gehen, um das Avatarprojekt in einem anderen.

399

Samstag, 22. September 2018, 18:21

Grundsätzlich hast du natürlich recht, ss ist aber so, dass die neuen Songs und das Avatarprojekt engmaschig miteinander verknüpft sind und leider nur in Verbindung mit dem Projekt veröffentlicht werden.

400

Sonntag, 23. September 2018, 09:20

Was durchaus auch erwähnenswert und diskutabel ist. Jedoch wird sich hier zu sehr auf das Avatarprojekt versteift. Dafür gibt es einen eigenen Thread.