Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Sonntag, 20. Mai 2018, 16:34

Ich freue mich soooooooo und wenn ich das in einem Abba-Forum nicht mehr ohne Berufspessimisten schreiben darf, Leute dann läuft hier etwas schief........!!!


Hat dich etwa irgendwer aufgrund deines Beitrag angegriffen?

Dennoch solltest du akzeptieren, dass es auch Fans gibt, die der Veröffentlichung zurzeit noch etwas skeptisch gegenüber stehen, zumal die neuen Songs nicht von ABBA, sondern von Avataren präsentiert werden.

Zudem liegt die letzte Veröffentlichung von ABBA mehr als 35 Jahre zurück, von daher sei es durchaus erlaubt ein wenig Bedenken zu äußern.

Ich denke man muss einfach abwarten, bis die neuen Songs erschienen sind, um sich ein endgültiges Urteil bilden zu können.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (20. Mai 2018, 17:31)


242

Sonntag, 20. Mai 2018, 20:11

Das ist ganz legitim das es unterschiedliche Ansichten gibt...anders wäre es ja total wahnwitzig....

Da wir alle wissen welche Perfektionisten " alle " vier ABBA Mitglieder sind, kann man es sich nicht vorstellen das es hier ein Produkt geben wird das " schlecht " ist....

Sie ( kommen ) nicht nach 35 Jahren zurück und präsentieren etwas völlig unausgereiftes.
Es wird zu 100% erfolgreich....allein die Tatsache und der Vorwitz lassen die Leute zu diesen Shows stürmen.

Ich bin gespannt ob es nicht doch ein Album gibt....auf dem " neu " eingesungen " endlich " Just like that den Weg zur Veröffentlichung findet....

es würde mich nicht wundern.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stockholm« (20. Mai 2018, 21:05)


243

Montag, 21. Mai 2018, 12:26

Sie ( kommen ) nicht nach 35 Jahren zurück und präsentieren etwas völlig unausgereiftes.
Es wird zu 100% erfolgreich....allein die Tatsache und der Vorwitz lassen die Leute zu diesen Shows stürmen.


Ich bin ebenfalls sicher, dass die Avatare technisch absolut perfekt sein werden, dennoch würde ich zumindest die beiden neuen Songs auch optisch wesentlich lieber von den echten ABBA präsentiert bekommen.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die beiden neuen Songs von altersentsprechenden Avataren präsentiert werden....

244

Montag, 21. Mai 2018, 22:12

Das fände ich einen interessanten Ansatz Webmark... Hatte mit schon überlegt wie komisch das wäre mit 79er Avataren und neuen Liedern...

Aber könnten sie dann nicht für diese neuen Songs in "echt" mit Ende 60/Anfangs-Mitte 70 gefilmt werden in natura statt als Avatar...? Keine Ahnung... Avatare und dann plötzlich ein Filmchen im Konzert von den alten ABBAs wäre wohl auch komisch.... hmmmmmmm *laut denk* :whistling: :?:

245

Montag, 21. Mai 2018, 23:40

Es tut mir leid, aber ich verstehe den Sinn dieser Avatar Tour nicht wirklich.
Von den alten Songs gibt es zig Material (Alben und auch Live aufnahmen), es ist nicht wirklich nachvollziehbar warum mit denen nochmal auf Tour gegangen werden muss, v.a. was soll es bringen eine Stimme von 1976 oder so zu hören, die von einer optischen Illusion vorgetragen wird?

Und wegen den 2 neuen Songs braucht man keine neue Tour.
Wenn jetzt gar keine Fernsehauftritte machbar sind, weil sie Gebrechen haben, dann sollen sie halt ein Video drehen und es so unters Volk bringen. So unansehnlich sind die 4 jetzt doch auch nicht, dass man sie nun nur noch verjüngt zeigen kann?

Ich finde diese Avataridee ziemlich geschmackslos. V.a. bei Whitney Houston, die ja schon verstorben ist, finde ich diese "Wiederauferstehung" sogar makaber.
Und bei Abba verstehe ich die Motivation dahinter überhaupt nicht. Ja, sie waren zu Abba Zeiten jung, aber jetzt sind sie um die 70, warum zur Hölle präsentieren sie das dann nicht als 70zig Jährige? Die 4 machen mir nicht den Eindruck als ob sie nicht 2-3 Fernsehauftritte hinbrächten. Muss nichtmal live sein.

246

Dienstag, 22. Mai 2018, 02:38

bei Whitney Houston, die ja schon verstorben ist, finde ich diese "Wiederauferstehung" sogar makaber.

Dieses Statement kann ich zu 100 Prozent unterschreiben und ich sehe das absolut genauso.....

Vor allem auch, weil Whitney Houston sich das nicht ausgesucht hat und sich nun nicht mehr wehren kann.......

Ich halte das für pietätlos, was übrigens auch ein Teil der Verwandten von Whitney Houston so sehen, weswegen sie das Ganze eigentlich verbieten lassen wollten, was ihnen aber nicht gelungen ist.......

Ich persönlich finde, dass nicht alles, was zur Belustigung des Volkes und zur Befriedigung der heutigen Event-Gesellschaft dient, auch schon deswegen als legitim bezeichnet werden darf.......

Zu dem Thema ABBA-Avatare und zu dem, was mir persönlich darüber in den Details bekannt ist, möchte ich mich im Forum hier nicht näher dazu äußern, wofür ich meine persönlichen Gründe habe..............möchte aber hier zu bedenken geben, dass sich die Mitglieder von ABBA das im Gegensatz zu Whitney Houston selbst ausgesucht haben, was eine generelle Beurteilung natürlich von derjenigen bezüglich Whitney Houston deutlich unterscheidet.....

Auch werden die ABBA-Avatare um ein Vielfaches perfektionistischer sein, was aber meinerseits eine absolut nüchterne Feststellung und keinerlei positive moralische Wertung darstellt.....

Für mich haben die ABBA-Avatare insofern etwas positives bewirkt, weil sie dazu beigetragen haben, Björn und Benny zu animieren, ihre komplett negative Haltung zu einer neuen gemeinsamen musikalischen Aktivität von Grund auf zu ändern und dem weiblichen "Drängen" nach einigen Jahren nun doch noch nachzugeben, was sehr schön ist........Seitens Agnetha und möglicherweise auch seitens Frida hätte es dazu allerdings keinerlei Avatare für eine neue gemeinsame musikalische Zusammenarbeit bedurft......

Ebenfalls positiv sehe ich die Tatsache, dass hier etwas im Namen ABBA passiert...........im Namen A B B A........und dass sich hier nicht ein Popanz wie die erweiterte Mamma-Mia-Musical-Industrie sich diesem Namen ABBA wie ein "gefräßiges Monster" bedient.....

Was mich aber unter anderem der ganzen Avatar-Geschichte sehr zwiespältig entgegenblicken lässt, ist die Tatsache, dass sich die 4 ABBA-Mitglieder selbst nicht wirklich darüber klar sein können, zu welchen Entwicklungen dieser Entschluss in Zukunft noch führen wird, die nun in ihrem Namen gemacht werden.........Darüber ist sich aber zumindest ein Teil der ABBA-Mitglieder sehr wohl bewusst........

Wie dies alles in der retrospektiven Bewertung einmal gesehen werden wird, wissen wir nicht und werden wir vielleicht selbst nicht mehr alle erfahren..........Die Spannbreite ist riesengroß.....Sie reicht von der Sichtweise einer gnadenlos-genialen Innovation bis hin zu der möglicherweise bitteren Erkenntnis, dass man die "Büchse der Pandora" vielleicht selbst geöffnet hat......

Hier im Forum sind die Bewertungen dieses ganzen Avatar-Themas ja in der Hauptsache positiv, was ich für absolut legitim halte...........ich bin aber froh, dass es auch solche Stimmen gibt, die die ganze Avatar-Thematik auch in einer etwas reservierteren bis sogar kritischen Form hinterfragen............Auch das hat seinen Platz........
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (22. Mai 2018, 08:34)


247

Dienstag, 22. Mai 2018, 08:26

Ich glaube schon das es sich ALLE 4 Mitglieder von ABBA gut überlegt haben...was sie da tun;
mit einem weiten Blick über den Tellerrand hinaus....

Ich werde und kann ihre Entscheidung dahingehend auch respektieren, es zu akzeptieren obliegt jedem einzelnen.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

248

Dienstag, 22. Mai 2018, 08:45

Von den alten Songs gibt es zig Material (Alben und auch Live aufnahmen), es ist nicht wirklich nachvollziehbar warum mit denen nochmal auf Tour gegangen werden muss, v.a. was soll es bringen eine Stimme von 1976 oder so zu hören, die von einer optischen Illusion vorgetragen wird?
Genau das stelle ich in Frage, auch wenn schon mal erklärt wurde, die ABBAtare würde wie 1979 aussehen. Wer sagt denn, dass nicht generell alle Songs der neuen Live-Tour neu eingesungen wurden und die ABBAtare nicht aussehen werden, wie die 4 heute aussehen? Somit auch keine Stimmen die nicht zu den ABBAtaren passen.
Und warum sollte sonst ein 3D-Scanning von den heutigen 4 gemacht werden?

Wir driften hier zu sehr in das Avatar Tour Thema, deshalb bitte hier weiterdiskutieren:
ABBA - The Avatar Tour
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

249

Dienstag, 22. Mai 2018, 08:59

Für mich haben die ABBA-Avatare insofern etwas positives bewirkt, weil sie dazu beigetragen haben, Björn und Benny zu animieren, ihre komplett negative Haltung zu einer neuen gemeinsamen musikalischen Aktivität von Grund auf zu ändern und dem weiblichen "Drängen" nach einigen Jahren nun doch noch nachzugeben, was sehr schön ist........Seitens Agnetha und möglicherweise auch seitens Frida hätte es dazu allerdings keinerlei Avatare für eine neue gemeinsame musikalische Zusammenarbeit bedurft......
Ich glaube, das die Entwicklung zwischen Agnetha, Frida, Benny und Björn nichts mit den Avataren, sondern mit den Zusammenkünften der 4 in den letzten Jahren auf der Bühne und im Studio zu tun haben...
Sie spürten, wieviel Spass es macht, zusammen zu Singen... ^^

Es fing schon an, als Agnetha an ihrem "A" arbeitete. Den Spass, die Freude im Studio neue Lieder aufzunehmen, hat ihr wieder gezeigt, wie schön das ist :)
Als sie dann bei der Mamma mia Party mit ihren Kollegen Benny, Björn und Frida auf der Bühne stand, ganz spontan, ohne vorherige Absprache, da passierte auch schon was ;)

Und dann die Hymne, die Agnetha und Frida für Benny und Björn's Jubiläum sangen, hat die Magie von ABBA wieder entfacht :thumbup: EINFACH SENSATIONELL

Auch Benny's "Piano Album" hat vielleicht seinen Teil beigesteuert. Das Wissen, was für geile Melodien er geschrieben hat, hat auch in Benny was gerührt!

Und jetzt kommen 2 neue ABBA Songs auf den Markt, die sie mit Avataren präsentieren wollen.
Für mich reichte es auch die Lieder auf CD und dann ein Video zu veröffentlichen. :thumbup:
Auch wenn sie diese Lieder in einer Show oder auf einer Bühne performen würde, hätte ich da kein Problem damit!
Wir werden alle Älter und die Vier sehen sehr gut aus und müssen sich nicht hinter Avataren verstecken!

Die Avatare ist eine neue Dimension, von dem sie wohl gleichermassen Begeistert sind, sonst hätten sie nicht dem Projekt zugestimmt. Es ist ein neues Zeitalter, das einen neuen Höhepunkt erreicht!
Wir wissen alle nicht, was da genau auf uns zukommt!

Skeptisch darf man da auch sein, völlig legitim...

Ich denke aber, das ein Raunen und eine Begeisterung und eine sensationelle Bejubelung durch die Welt zieht, wenn sie da sind.

Und es wird welche geben, denen es gefällt und andere, denen nicht.
Die Vier stehen dazu und schon allein, das es alle Vier sind ist doch einfach PHANTASTISCH! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nissi« (22. Mai 2018, 12:55)


250

Dienstag, 22. Mai 2018, 10:02

Den Avataren sehe ich auch mit Ambivalenz entgegen. Einerseits wird es sicher beeindruckend sein, aber natürlich könnte es sein, dass sich das irgendwann verselbständigt, wenn ABBA nicht mehr auf der Welt sind… Was aber auch ohne deren Zutun wahrscheinlich irgendwann passieren würde…

Eigentlich sind für mich ja die neuen Lieder das Wichtigste. Dass man Abbatare braucht, hat wohl mit der Abneigung der Männer zu tun, noch live als ABBA aufzutreten.

Aber wir werden ja sehen, bis Dezember fliesst noch viel Wasser den Dalälven hinab… :D
Robert

251

Dienstag, 22. Mai 2018, 10:56

Ich denke, es gab hier und auch im Netz so einige Ankündigungen, dass uns noch große Überraschungen erwarten werden.
Ich will hier keinem die Spannung nehmen, aber wer da zwischen den Zeilen schon ein bisschen mitgelesen hat und auch hingehört hat, wird wohl mitbekommen haben, dass es ein neues Video zu den neuen Liedern geben wird, zumindest aber Videomaterial.
Am Fanclub-Wochenende in Stockholm wurde ein Video gemacht, als Mia Segolsson und Görel Hanser Fragen der Fans aus dem Publikum gestellt bekamen und da hat sich das alles natürlich stark auf die neuen Lieder fokussiert. Die Reaktionen sind schon ziemlich eindeutig.

https://www.youtube.com/watch?v=dwp6zgK1MwQ
Folgende Dinge werden dort bestätigt oder zumindest angedeutet:

- die neuen Songs werden auch auf physikalischen Tonträgern veröffentlicht / auch auf Vinyl - für die Sammler
- Benny schreibt immer wieder neue Melodien und sagte auch in der Vergangenheit: "Das wäre gut für BAO, das wäre gut für ABBA, das für jemand anderen..."
- Agnetha und Frida haben sofort zugestimmt ins Studio zu gehen, als auch die beiden Männer ihre Haltung aufgegeben haben - und sie selbst haben darum gar keine große Welle gemacht (das bestätigt für mich auch, dass es letztlich die Männer waren, die überzeugt werden mussten)
- I Still Have Faith In You wird im Dezember zu 100 % in der TV-Show uraufgeführt
- Don't Shut Me Down hat noch keinen VÖ-Termin, definitiv wird das aber nicht vor der TV-Sendung passieren
- Die Abmischungen der Lieder muss noch erfolgen
- Als ABBA-Fan sagt Görel selbst, dass es sich unverkennbar um ABBA-Lieder handelt
- Eine VÖ der Live-Aufnahmen 77 wurde zunächst von den ABBA-Mitgliedern abgelehnt, aber es wird weiterhin um eine Zustimmung zur VÖ gebeten
- rund um die 8 Minute fragt ein Fan nach Video-Aufnahmen der Mitglieder und Görel sagt im Spaß: "Sorry, I can't hear you" und das mehrfach - es gibt also Videomaterial würde ich daraus schließen
- ein Song hat eine Lead-Stimme, der andere Song eine andere (könnte aber bedeuten, dass die andere von beiden Stimmen gesungen wird), beide Frauen singen aber auf beiden Titeln
-Die Zusammenarbeit der 4 im Studio dauerte 5 Tage (am Stück, so verstehe ich das)
- es gibt noch keine Pläne, den beiden Liedern ein Album folgen zu lassen
- es gab eine Fotosession zu den neuen Singles ("Should be shooted yet")

252

Mittwoch, 23. Mai 2018, 08:12

Sorry ich baue hier an wegen der Lead Stimmen: 1 Lied soll von Agnetha gesungen sein, beim anderen haben beide Frauen Lead Stimmen.

253

Mittwoch, 23. Mai 2018, 09:20

Sorry ich baue hier an wegen der Lead Stimmen: 1 Lied soll von Agnetha gesungen sein, beim anderen haben beide Frauen Lead Stimmen.

:thumbup:

- die neuen Songs werden auch auf physikalischen Tonträgern veröffentlicht / auch auf Vinyl - für die Sammler

:thumbup:

- Agnetha und Frida haben sofort zugestimmt ins Studio zu gehen, als auch die beiden Männer ihre Haltung aufgegeben haben - und sie selbst haben darum gar keine große Welle gemacht (das bestätigt für mich auch, dass es letztlich die Männer waren, die überzeugt werden mussten)

Die Idee kam von Agnetha.....
Frida hat dann zugestimmt.....
Benny und Björn waren es, die überzeugt worden sind......
Als dies der Fall war, haben Agnetha und Frida natürlich sofort ihr OK gegeben

- Die Abmischungen der Lieder muss noch erfolgen

:thumbup:

- Eine VÖ der Live-Aufnahmen 77 wurde zunächst von den ABBA-Mitgliedern abgelehnt, aber es wird weiterhin um eine Zustimmung zur VÖ gebeten

Nicht alle 4 ABBA-Mitglieder haben eine Veröffentlichung der Live-Aufnahmen 77 abgelehnt.......
Es herrscht hier derzeit Uneinigkeit.......
Aber erst wenn alle 4 ihr OK geben, werden die Aufnahmen veröffentlicht

es gibt also Videomaterial würde ich daraus schließen

:thumbup:

ein Song hat eine Lead-Stimme

:thumbup: .....siehe oben

es gab eine Fotosession zu den neuen Singles

:thumbup:
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

254

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:58

Es ist nur ein Gefühl, nur so eine Empfindung, aber ich glaube fast, dass wir noch einen Auftritt von allen Vieren mit dem neuen Titel zu sehen bekommen werden und das nicht von den Avataren, die auf dem Stand von 1979 dargestellt werden. Ich glaube auch nicht, dass die Singles oder ein Begleitvideo mit AVATAR-Bildern geschmückt werden. Diesen Bruch zu der Tatsache, dass es neue Lieder sind, die sie JETZT und HEUTE aufgenommen haben, halte ich für stilistisch nicht so sinnig, daher gehe ich fest davon aus, dass es bei dem Video-Material um Aufnahmen aus dem Studio geht und auch das Foto ein aktuelles sein wird, also ein professionelles der ABBA-Mitglieder, wie sie heute aussehen.
Und das Lied, es heißt "I Still Have Faith In You" - etwa Ich glaube noch immer an Dich oder ich habe noch immer Vertrauen in Dich - das kann ja geradezu als Ballade eigentlich nur auf das Vertrauen der Menschen und Freunde in ABBA aufbauen, was den Text angeht. Daher glaube ich, dass das Video aus Studio-Aufnahmen besteht, die die Vier bei diesen weltbewegenden Aufnahmen zeigen und aus denen wir auch Zeuge der Freude werden, die sie bei den Aufnahmen hatten.
Ich glaube, wenn die Reaktionen der Öffentlichkeit positiv sind und sie nicht zu sehr überfrachtet werden, dann würden sie das möglicherweise vielleicht sogar wiederholen und tatsächlich ein Album oder so aufnehmen. Björn und Benny wurden dazu im britischen Fernsehen in diesem Interview mit Tim Rice befragt, als es um die Wiederaufführung von CHESS ging - ich glaube, dass da wieder Vieles möglich ist. Es hat allen gefallen und Spaß gemacht und wenn der Druck der Öffentlichkeit sie nicht belastet, was ich hoffe, nach allem was sie schon erreicht haben, dann werden wir vielleicht Zeuge von weiteren Aktivitäten. Ich für meinen Teil könnte auch gut mit weiteren Studio-Aufnahmen leben, ohne AVATARE.
Zu Scottys Anmerkung in Bezug auf die Aufnahmen 1977: Ich denke, sie werden kommen, wenn die Avatar-Tour ihren ersten Durchlauf hatte. ABBA ist aktuell in aller Munde aufgrund der Tour, der neuen Lieder, auch Mamma Mia 2 - da würde das Live-Album wahrscheinlich fast untergehen und sie wollen ja wahrscheinlich auch aus diesem Fundus für die Avatare schöpfen - daher halte ich das eine Zurückhaltung eher aus marketing-technischen und nicht künsterlischen Gründen.Ich bin auch sehr gespannt, ob / wann Agnetha und Frida wohl öffentlich Statements zu den neuen Titeln abgeben werden, denn ihre Popularitätswerte sind ja nach wie vor ungebrochen. Ich möchte mir nicht ausmalen, was wohl passiert wäre, hätten die beiden einen Auftritt bei dem Fan-Wochenende im Museum gehabt.Ich freue mich immer noch jeden Tag auf die neuen Titel und bin so aufgeregt, wie Ende April, als die Meldung lanciert wurde.

255

Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:23

Ja Daniel, ich glaube im Großen und Ganzen liegst du damit nicht so weit daneben… :thumbsup:
Robert

256

Donnerstag, 24. Mai 2018, 15:10

Also Björn hat in der EU rede gesagt, dass sich der Schädel eines Menschen im fotgeschrittenen Alter nicht gross verändert, und nicht zerfalle wie der Rest... :D :thumbsup:

Das interpretiere ich als: moderner Scan und dann 1979er Avatare...

257

Donnerstag, 24. Mai 2018, 15:26

Das interpretiere ich als: moderner Scan und dann 1979er Avatare...
Wer weiss ;) , was so ein Scan alles bewirken kann :D

Und danach die 1977er Tour...

Warten wir es ab!
Die Geschichte ist noch nicht zu Ende :thumbsup:

ABBA Forever!

1982 war nicht das Ende :thumbsup:

Aber ehrlich: Haben wir das nicht schon immer gewusst? :lol:

258

Donnerstag, 24. Mai 2018, 17:53

Hallo, alle zusammen. Ich habe da mal eine Frage: Warum gibt es bei dem ganzen Rummel um die neuen Songs nicht eine einzige Äußerung von Agnetha und Frida zu dieser Angelegenheit??? Nur mal so in den Raum gestellt. Ich dachte, die gehören auch zu ABBA... ;-)

259

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:43

Denke B+B waren eh am Promoten von Chess und sie letzten Jahre wurden oft sie gefragt, wenn es um ABBA ging, u.a. Björn, weil er das Museum eröffnete etc. Aber die Frauen würden sich vielleicht schon äußern, wenn ein Journalist höflich fragen würde (?). Kann das nicht beantworten. Sind B+B einfacher zu erreichen?

260

Donnerstag, 24. Mai 2018, 22:16

Warum man die Damen nicht befragt....??

Nun...es wird eine Abmachung geben...was die Öffentlichkeitsarbeit von ABBA angeht.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany