Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 15. Januar 2018, 10:40

Die 4 ABBAs jammen zusammen - für ABBA digital (?)

Habe gerade dieses indische Interview mit Björn gefunden, wegen der Southbank Ausstellung u.a.

Da steht, die 4 ABBA Mitglieder hätten sich auch gemeinsam getroffen und gejammt, damit man sie für ABBA digital filmen konnte... WAS??? BILDER!??


Q: We would love to hear the details. There has been a lot of buzz about ABBA coming together for a music tour in 2019?

A: Well yes. We were approached by Simon Fuller who is a global entrepreneur. He wanted to do something with our music. So now we are getting transformed into zeros and ones. We are making ourselves digital. Eventually the idea is to do a live show built on our music and make ourselves live, virtually, using holograms. So that is happening right now. They are actually putting our face muscles into libraries and converting them into zeros and ones. They will make every little muscle do whatever they want.

Q: Including adding grove and dance movements to your performance?

Bjorn: Yeah yeah. So that is going to happen in the spring of 2019. The 'digital' four of us are going to perform together. It involves people from the film industry, people from IT working together somewhere in San Francisco in front of screens right now. They are making sure they have everything, our faces and the movements. We have had helmets and we have been spaced by a thousand cameras capturing every little thing. So all our muscle movements are being stored in digital language.

Q: So have the four of you Agneta, Frida, Benny and you actually come together for the 2019 event?

A: Oh yeah, yeah. When we meet & jam it is just like old times.

Q: So the ABBA group has reunited?

A: (Laughs) We have been working together for this project. You are absolutely right.


Q: That is news! Are you rehearsing together like old times?


A: Yes we have been working together. And I must say here that we are the best of friends. We continue to be really good friends. And it is really strange because when we sit together, the four of us in a room, and it just takes a minute before we are back where we ended as a group. It is quite a feeling.

Q: Do you also jam together?

A: [Laughs]. We did, we did. We did some of that too.



WAS?
8o


Quelle:

Huffington Post India

(Der Rest des Interviews ist all over the place und Björn redet wieder mal von der freundschaftlichen Scheidung von Agnetha, bäääääh, aber dieser Teil hat mich gerade aus dem Konzept gebracht...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Maruca« (15. Januar 2018, 11:08)


2

Montag, 15. Januar 2018, 11:05

Ich glaube was mich baff macht, ist, dass er das so wie nebenbei erwähnt und irgendwie hatte ich damit gerechnet, dass sie alle unabhängig voneinander arbeiten, wie bei "Our last Video"...

Edit: Sorry bin wirklich bafff... Björn redet definitv von Abba digital, nicht vom früheren Zusammentreffen. Musste es mehrmals lesen...

Frage mal CMP und andere Seiten auf Twitter ob jemand was weiß...

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Maruca« (15. Januar 2018, 16:06)


3

Montag, 15. Januar 2018, 11:19

Das ist ja interessant! Ich vermute aber dass es da um die Aufzeichnung der Bewegungen für die digitalen ABBA-Icons ging. Wahrscheinlich sind sie da nebeneinander gestanden und haben sich zu der Musik so bewegt wie sie es damals taten, und daraus werden dann bestimmte Parameter genommen um die „digitalen ABBA“ zu erstellen.

Heute sind sie natürlich älter, hat das dann einen Einfluss?

Ob sie dabei wirklich auch zusammen gesungen haben, also ich glaube nicht so richtig… Aber wer weiß?
Robert

4

Montag, 15. Januar 2018, 11:23

Ich denke du hast recht, Highway Star. Aber ich dachte einfach, die machen das eh jeder wieder einzeln für sich...

Also ich finde schon sensationell, wenn sie sich für ABBA DIGITAL getroffen haben - bin ich da alleine? Ich meine, sie treffen sich doch so fast nie zu viert, schon gar nicht zum ABBA Songs mimen oder???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maruca« (19. Januar 2018, 21:04)


5

Montag, 15. Januar 2018, 12:20

Hey danke Maruca. :thumbup:
Das sind ja tolle News. Ist eigentlich kaum zu glauben. 8o 8o 8o Alle 4 zusammen in einem Raum und jammen? 8o 8o 8o

Heute sind sie natürlich älter, hat das dann einen Einfluss?
Sie bewegen sich nicht mehr so schnell, das kann man aber digital korrigieren :lol:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

6

Montag, 15. Januar 2018, 15:53

Danke Maruca für die neuen Infos!
Bin gespannt, was daraus wird?!
Ich kann mir darunter noch gar nichts so richtig vorstellen.

Wenn sie sich wirklich alle Vier getroffen und zusammen "gejamt" haben, dann hätten sie doch gleich das letzte, unveröffentlichte Album fertig stellen können ;)
Wenn man schon mal so zusammen ist, tanzt und singt :thumbsup: :lol:

7

Montag, 15. Januar 2018, 21:14

Danke für das Interview, Maria.....

Zu dem besagten Projekt möchte ich mich jetzt nicht speziell äußern, aber vielleicht ein kleiner Kommentar zu Eurer Verwunderung, dass da alle 4 ABBAs gemeinsam zusammen waren.....

Denn das wird spektakulär werden, wie das vielleicht manche hier vermuten, die zwischen den Zeilen lesen können......

Während es zwischen 1985 und 2005 nur relativ wenige Gelegenheiten gab, wo alle 4 ABBAs gemeinsam zusammen waren, gab es in den vergangenen gut 10 Jahren wieder durchaus viele Gelegenheiten, wo sich alle 4 immer wieder mal getroffen haben......bei verschiedenen Anlässen......

Für die Fans in aller Welt mag solch eine Nachricht also in der Tat etwas sehr Ungewöhnliches darstellen......aber eher nicht für die 4 Mitglieder von ABBA selbst.....

Das Einzig etwas verwunderliche ist, dass Björn so frank und frei öffentlich darüber erzählt......aber vielleicht hängt das auch schon damit zusammen, dass man natürlich langsam auch beginnt, dieses Projekt etwas promomäßig zu pushen......und immerhin verbirgt sich dahinter ja auch einiges..... ;)

Treffen aller 4 ABBAs im privaten Rahmen sind aber in den letzten Jahren nicht mehr wirklich etwas Ungewöhnliches........Und das ist doch schön, dass es so ist...
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (27. April 2018, 14:36)


8

Montag, 15. Januar 2018, 21:45

Danke für diese Info Scotty. Ich wusste auch, dass sie sich ab und zu treffen. Finde es aber schon speziell zu wissen, dass sie für dieses Projekt zusammenkommen. Hat ja schon sehr direkt mit ABBA der Band zu tun, währenddem private Treffen für mich eher das Treffen der Privatpersonen ist. Näher an eine erneute Zusammenarbeit wird es wohl nicht wieder kommen denke ich...

Ich wundere mich auch, wurde dieser Teil des Interviews nicht weiter aufgenommen von den Medien oder Social Media...

Denke tatsächlich die Promoarbeit für ABBA digital ist nun schon leicht am Rollen...

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:31

Ja, das verwundert mich auch, dass die anderen Medien noch nicht auf diesen Zug aufgesprungen sind. Immerhin ist das Interview vom Weihnachtstag. Also schon 3 Wochen her

Bisher hat nur die Huffington Post India darüber berichtet. Darum war ich schon etwas skeptisch, ob dies wirklich stimmt.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:53

Genau, 4 Wochen. Denke das Interview wurde am Weihnachtstag veröffentlicht, aber wahrscheinlich am Promotag der Southbank Ausstellung gemacht.

Abwarten ob wir noch mehr hören näher zum Event. Bilder wären natürlich schön...

11

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:17

Da zeigt sich eben das typische westliche Medienverhalten. Warum sollte unglaubwürdig sein was die Inder schreiben? Aber wer liest schon die Huffington Post India…

Wäre es im Guardian gewesen gäbe es schon die Schlagzeilen: ABBA zusammen im Studio! 8|
Robert

12

Freitag, 19. Januar 2018, 21:02

Carl Magnus Palm hat mir zurückgeschrieben auf Twitter, habe das erst jetzt bemerkt! Er weiss auch nicht mehr. Cheers!

Edit: bin mit deinem Post einverstanden Highway! Auch in ABBA Fankreisen auf Twitter etc. war nix. Schien total unterzugehen...

13

Freitag, 19. Januar 2018, 21:25

Ich erlaube mir erst ein abschließendes Urteil, wenn die Veröffentlichung vorliegt.

14

Freitag, 19. Januar 2018, 21:37

Was bedeutet "jammen"? ?( Hab dieses Ausdruck noch nie gehört.

15

Samstag, 20. Januar 2018, 08:54

Was bedeutet "jammen"? Hab dieses Ausdruck noch nie gehört.
Na eben ein wenig Musik zusammen machen und singen. Mit paar wenigen Instrumenten... z.B. nur Gitarre oder Klavier
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

16

Samstag, 20. Januar 2018, 10:01

Na eben ein wenig Musik zusammen machen und singen. Mit paar wenigen Instrumenten... z.B. nur Gitarre oder Klavier
Da sollte man mal dabei sein ^^ :rolleyes: !!!

17

Samstag, 20. Januar 2018, 11:47

Was bedeutet "jammen"? Hab dieses Ausdruck noch nie gehört.
Na eben ein wenig Musik zusammen machen und singen. Mit paar wenigen Instrumenten... z.B. nur Gitarre oder Klavier
Bekommen wir das dann auch zu hören? Vielleicht lecken sie doch noch Blut, scheint ein Selbstläufer zu sein "it just takes a minute before we are back where we ended as a group" :thumbsup:

18

Samstag, 20. Januar 2018, 20:34

Also dass sie sich wirklich da zusammen treffen und Musik machen, wäre wirklich eine Riesen-Sensation!

Es gab von Agnetha, Benny, Frida und Björn genau 3 Anlässe, bei denen die Vier zusammen muskalisch aktiv wurden, von denen ich weiß bzw. die dokumentiert sind:

1986: Sie sangen Tivedshambo für eine Fernsehsendung über Stig Andersson
1980er/90er: Sie sangen auf den Geburtstagen von Claes Af Geijerstam und Görel Hanser (hier als Freunde, nicht als ABBA, keine öffentlich bekannten Videos)

Und eben 2016 sangen Agnetha und Frida gemeinsam The Way Old Friends Do, was wir aber nur durch einen Handymitschnitt hören konnten.

Also wenn da wirklich musikalisch zusammengearbeitet wird und nicht bloß Bewegungsmuster digitalisiert werden, finde ich das schon krass.

Benny hatte so etwas Ähnliches aber auch in einem Interview geäußert, dass er gerne einmal mit den anderen dreien ins Studio gehen würde und sich alles einmal anhören würde mit den anderen, was sie so aufgenommen haben mit ABBA. Einfach nur die Vier. DAS müsste man machen und das aufnehmen, vllt mit Interview-Sequenzen aller 4 dazwischen. Das wäre der Hammer.

Ich frage mich auch ganz ehrlich, warum es bis heute kein gescheiter Sender mit einem entsprechenden Format hinbekommen hat, sie für eine Talkshow über ABBA oder eine Doku alle vier einmal an einen Tisch zu bekommen.

19

Samstag, 20. Januar 2018, 23:14

Ich frage mich auch ganz ehrlich, warum es bis heute kein gescheiter Sender mit einem entsprechenden Format hinbekommen hat, sie für eine Talkshow über ABBA oder eine Doku alle vier einmal an einen Tisch zu bekommen.
Weil vermutlich zu keinem Zeitpunkt, gleichzeitig alle vier ehemaligen Mitglieder damit einverstanden waren.

20

Sonntag, 21. Januar 2018, 06:53

Weil vermutlich zu keinem Zeitpunkt, gleichzeitig alle vier ehemaligen Mitglieder damit einverstanden waren.

DAs stimmt zumindest, was eine weitere MUSIKALISCHE ZUSAMMENARBEIT betrifft.....

Man kann das im Groben sogar in klare Zeiträume eingrenzen......

1982 bis etwa 1986............Agnetha und Frida wären bereit gewesen, aber Benny und Björn hatten kein Interesse
1986 bis 1992...............Keiner der 4 ABBA's hatte Interesse
1993 bis etwa 1998..........Benny, Björn und Frida wären zeitweise bereit gewesen, aber Agnetha hatte kein Interesse
1999 bis etwa 2010..........keiner der 4 ABBAs hatte Interesse
2010 bis heute............Agnetha wäre bereit, aber Benny, Björn und Frida haben kein Interesse

Schade, aber wohl nicht zu ändern.... ;(
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer