Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:02

Ich liebe das Leben

Der 16. August 1975 war einer jener Tage für mich, die man nie vergisst.......

Es waren die letzten Sommerferien vor dem Abitur.......Man war jung und wild und auf Ferien im Swinging London.......Wir waren schon tagelang dort und hatten ein verdammt cooles Leben

Es herrschte Sonnenschein und man ließ die Seele baumeln und war völlig unbeschwert.......

An diesem 16.August sah ich nachmittags im Stadion an der Loftus Road nähe Notting Hill meine "Helden" vom FC LIVERPOOL, die gerade den Europapokal gewonnen hatten........ich sah sie untergehen bei den Queens Park Rangers und ich versuchte anschliessend mit meinen Freunden meinen Kummer über die Niederlage mit einem PINT OF LAGER in einem Gartenpub zu ertränken.............

Dann lief das legendäre SEASIDE SPECIAL aus Torbay LIVE auf einer großen Leinwand in diesem Pub und ich sah Agnetha LIVE S.O.S. singen...........

Die Niederlage war vergessen,.... ich schwärmte nur noch von Agnetha, ...... ;) ;) :thumbsup: .....Die Welt war wieder völlig bunt und in London blühte an diesem Samstagabend das wilde volle süße Leben..........

Am Abend zogen wir durch die Stadt und schauten nach den süßen Engländerinnen und kamen auch mit einigen ins Gespräch........

Nachts saßen wir am Trafalgar Square und philosophierten über die Schönheit des Lebens.......

Warum ich das alles erzähle ?????????

Weil genau an diesem 16. August 1975 in Deutschland eine Platte herauskam, die genau dieses Lebensgefühl, was wir an diesem Tage so fühlten, mit dem Songtitel eigentlich ausdrückte........

Als ich wieder zurück in Deutschland war und erfuhr, dass dieses Lied genau an diesem Tage herausgekommen war, war das für mich ein Aha-Erlebnis, ....fast wie ein Zeichen

Es ist ein deutscher Schlager, aber es ist einfach ein wunderschönes Lied, dass ich über all die Jahre fast genau so geliebt habe wie die ABBA-Lieder..........

"ICH LIEBE DAS LEBEN" heisst es so treffend..........Es ist für mich einer der schönsten deutschen Schlager überhaupt........

An der Silvesterparty vor 2 Tagen ist es wiederholt gelaufen...........und da dachte ich auf der Party wieder an diesen 16. August vor über 42 Jahren..........

Das war einfach mal so eine kleine Geschichte aus dem Leben zwischen all diesen Diskussionen und Chartplatzierungen hier im Forum.......

Habt ihr auch so Geschichten, die ihr mit einem Lied verbinden könnt ????........

Und hier dieses wunderschöne Lied von VICKY LEANDROS........ICH LIEBE DAS LEBEN

https://www.youtube.com/watch?v=7_FsW8RPCTc

Mögt ihr dieses Lied auch ????........Und habt ihr auch so Geschichten, die ihr mit einem Lied (mögl. nicht ABBA) verbindet ????......


PS.:

Hier auch nochmal das tolle Live-SOS vom Seaside Special von diesem 16.August 75

https://www.youtube.com/watch?v=A0LFc4k1Ddo

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (3. Januar 2018, 08:13)


2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 09:34

Die beste Phase hatte der Schlager einfach in den 70er!!!
"Ich liebe das Leben" ist einfach ein wirklich guter Schlagersong und hervorragend von Vicky Leandros gesungen.


Dass du am Release Date von "Ich liebe das Leben" das Seaside Festival aus Schweden mit ABBA live am TV sehen konntest, ist natürlich ein riesiges Glück.
Hier in der Schweiz wäre so ein Konzert damals nie live gezeigt worden. Die Pop- / Rockmusik spielte im CH Radio und Fernsehen damals immer noch eine ziemlich untergeordnete Rolle. Schlager und Volksmusik waren in erster Linie angesagt.
Wir Schweizer können ja froh sein, haben wir jetzt genau vor 50 Jahren am 2.1.1968 wenigstens die Radio-Hitparade bekommen.
Okay sorry, bin ahgeschweift.... Nein, vielleicht doch nicht...

Weil meine Erinnerung an einen Song hängt mit der CH Radiohitparade "Bestseller auf dem Plattenteller" zusammen. Als kleiner Junge, ich schätze mal das war so ab 1969/1970 durfte ich wöchentlich die CH Radio-Hitparade hören. Diese lief damals um 19 Uhr, später um 20 Uhr abends und zwar am Sonntag, später am Montag resp.. Es wurden immer nur die 10 meistverkauftesten Singles gespielt, natürlich von Platz 10 bis Platz 1.
Regelmässig bin ich aber dabei eingeschlafen und am Morgen lief der Radio natürlich nicht mehr, weil er mit Batterien betrieben war. :D

Nun, der Song an dem ich mich immer wieder erinnere ist: Seargant Pepper's Lonely Hearts Club Band
Es wurde jeweils nur das Intro gespielt. One! Two! Three! Four! ...... Das hat dann etwa so geklungen wie bei der 250. Ausgabe der Radio-Hitparade: https://www.youtube.com/watch?v=ss3fw5UkUW8

Hier in voller Länge: Beatles - Seargant Pepper's Lonely Hearts Club Band (Reprise)
https://www.youtube.com/watch?v=qyf5AT1Oyqk

Viele Batterien habe ich in jener Zeit verbraten, nur um die Radio-Hitparade zu hören, oder eben dabei einzuschlafen...... :lol:
Viele schöne Erinnerungen an eine unglaublich tolle Jugend und an eine Single Hitparade, die es so leider nicht mehr gibt..... :|
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chabba« (3. Januar 2018, 09:39)


3

Mittwoch, 3. Januar 2018, 10:02

Coole Geschichte, Charly.......... :thumbsup:

Ich wusste bisher gar nicht, dass SGT.PEPPER das Intro in Eurer Schweizer Chartshow war............Aber das passte natürlich perfekt......

Das Video zu "Bestseller auf dem Plattenteller" ist natürlich speziell........Mann, waren das Zeiten....

Und der Moment, wenn bei SGT.PEPPER (REPRISE) die Gitarren einsetzen, ist natürlich einer der "geilsten" Momente in der Popmusik..........Einfach genial gut.....Beatles eben

Dein Link geht übrigens in Deutschland nicht.....hier daher ein Alternatvlink
https://www.youtube.com/watch?v=m5omQEGOahA

Die Geschichte mit Deinen immer wieder leeren Batterien hat natürlich was....... :thumbsup: :thumbsup: ........Da hast Du ja immer den 1. Platz verpasst...........Hast Du die 1.Plätze dann wenigstens nachträglich irgendwo erfahren ??????
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

4

Mittwoch, 3. Januar 2018, 10:34

Finde den Song von Vicky auch sehr schön. Mutmachend irgendwie.
2013 war ich auf einem Konzert von ihr und war restlos begeistert. Eine wahnsinnig gute Sängerin und Entertainerin.
Würde ich gerne noch mal hingehen. Sehr zu empfehlen. Da hat sie natürlich auch "Ich liebe das Leben" gesungen. Gänsehaut!

5

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:35

Die Version von Vicky Leandros bleibt für mich die einzig wahre, die Neuaufnahme von Andrea Berg im typischen Dieter Bohlen Rhythmus ist furchtbar, sie entstellt den Sinn dieses Liedes und macht es zu einer belanglosen Disconummer.

Ja, die Schlager der 70er sind einmalig. Ich bin in dieser Zeit groß geworden und so habe ich generell sehr gute Erinnerungen an die Zeit meiner Kindheit wenn ich sie höre.

6

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:51

"ICH LIEBE DAS LEBEN" heisst es so treffend..........Es ist für mich einer der schönsten deutschen Schlager überhaupt.......
Die beste Phase hatte der Schlager einfach in den 70er!!!
"Ich liebe das Leben" ist einfach ein wirklich guter Schlagersong und hervorragend von Vicky Leandros gesungen.
Ich liebe das Lied auch!
Habe über meine grosse Schwester das Lied entdeckt!
Ihr hat es schon von Anfang an gefallen!
Es ist für mich eins der besten deutschen Schlager und ertönt bei mir als Klingelton wenn Sister One bei mir anruft :thumbsup:
An ihrem Geburtstag, stell ich immer Fotos zusammen, die ich an ihrem letzten runden Geburtstag z.B. mit diesem Lied unterlegte!
Sie hat sich riesig gefreut, weil ich mir an Geburtstagen immer etwas besonderes einfallen lasse!
Sie war auch schon im Mamma Mia Musical Bildlich involviert und wir haben auch schon "Super Trouper" performt! :lol:
UPS... abgeschweift ^^


"ICH LIEBE DAS LEBEN" ist ein wunderschöner, deutscher, und doch internationaler Schlager, der nie Altmodisch klingt!
Wunderbar!
Schön, eure Geschichten dazu zu Lesen! :thumbup:

7

Donnerstag, 4. Januar 2018, 03:01

Danke schon mal für Eure interessanten Antworten...... :thumbup:

Vieles davon ist auch meine Meinung......

Zum Beispiel dieses "Mutmachende", wie flexibel das bezeichnet hat..........Der Text ist so erfrischend positiv und lebensbejahend, aber trotzdem nicht klischeehaft........

Und ich bin auch der Meinung, dass Vicky dieses Lied einfach ganz großartig gesungen hat..........Wie Jens finde ich auch, dass davon in der Version von Andrea Berg mit diesem Bohlen-Rhythmus rein gar nichts mehr von seinem ursprünglichen Zauber vorhanden ist...........Es ist wie ein anderes Lied......

Für mich ist das auch ein Synonym, wie absolut entscheidend die reine Stimme einer Sängerin, das gesangliche Arrangement und auch das musikalische Arrangement für die Klasse eines Liedes sein kann.....

Es ist und bleibt die gleiche Komposition des gleichen Komponisten.............Aber in dem Falle von Vicky Leandros ist es ein zauberhaftes und wunderschönes Lied.........in dem Falle von Andrea Berg ist es einfach ein durchschnitlliches, nettes Liedchen ohne Tiefgang.....

Schön auch die Geschichte mit Deiner Schwester, Nissi...... ;)
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

8

Donnerstag, 4. Januar 2018, 20:52

Mir gefällt das Lied sehr gut. Überhaupt finde ich Vicky Leandros sehr sympathisch, eine der wirklich guten Sängerinnen von deutschen Schlagern, neben Agnetha natürlich! :D Und immerhin ja auch Grand Prix-Siegerin! :thumbup:

Schöne Geschichte mit den Erinnerungen an damals. Ich hatte um eben diese Zeit ABBA gerade erst entdeckt…
Robert

Ähnliche Themen