Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. Dezember 2017, 15:33

Lasse Wellander

Lasse Wellander hat wieder ein paar Lieder herausgebracht, wie dem ABBF-Magazin Nr. 133 zu entnehmen ist. Er veröffentlichte die Stücke Samba Loelek, Out of the Shadows und Fri som en fagel, sagte aber er würde noch mehr herausbringen.

Das finde ich toll dass Lasse wieder Musik macht, man hat ihn ja schon lange nicht mehr gehört! Vor allem sollte er nicht neben dem heute bekannteren Janne Schaffer untergehen… :thumbup:

http://www.verywellander.se/#start
Robert

2

Freitag, 8. Dezember 2017, 22:43

Das Hörbeispiel von "Out of the Shadows" gefällt mir gut.

Hat Lasse Wellander diese Songs auch geschrieben?

3

Sonntag, 10. Dezember 2017, 12:36

Es hat den Anschein, dass niemand meine Frage beantworten kann.

4

Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:54

Ich nehme schon an dass er sie selbst geschrieben hat. Vielleicht finde ich irgendwo die Info...
Robert

5

Sonntag, 10. Dezember 2017, 18:07

Sorry für meine Unwissenheit, aber ich kenne Lasse Wellander nur als Gitarrist bei ABBA, daher habe ich keine Ahnung über seine sonstigen Aktivitäten und weiß auch nicht, ob er in der Vergangenheit bereits selbst als Songschreiber tätig gewesen ist.

Schade, dass man sich "Out of the Shadows" nicht vollständig anhören kann, ohne sich zu zuvor zu registrieren. Der Song ist wirklich stark. :thumbup:

6

Donnerstag, 8. März 2018, 11:48

Beim Stöbern bin ich auf ein paar nette Clips gestossen. Cecilia Lövdahl Lundgren sang schon 2014 einige Lieder von Ted Gärdestad, wobei Lasse Wellander die Gitarre spielte. Dieses Mini-Album mit dem Titel Lyckliga dagar på Grönlund mit fünf Tracks hab ich mir bei Amazon runtergeladen, und es gefällt mir sehr gut… Hier ein Beispiel, Lyckliga dagar…
https://www.youtube.com/watch?v=K4oS2bETPas

Und hier Cecilia mit einem uncoverbaren Lied… :D
https://www.youtube.com/watch?v=uyfZOXdBocs

Anscheinend war sie früher schon ein Kinderstar…
https://www.youtube.com/watch?v=h31hoiRful8

Hab mir übrigens auch sonst die neueren Lieder von Lasse geholt, ich kann sie nur empfehlen! Leider finde ich beim Download auch keine Infos wer diese geschrieben hat, aber ich nehme an das war er selbst.
Robert

7

Donnerstag, 26. Juli 2018, 15:08

Jetzt möchte ich die Aufmerksamkeit wieder mal auf Lasse Wellander richten, den alten und neuen ABBA-Gitarristen, der ja zuletzt auf dem Soundtrack von Mamma Mia 2 beeindruckt hat und daneben als Mitglied der Original Band.

Lasse hat im Laufe des Jahres schon wieder einige neue Titel veröffentlicht, die als Download unter anderem auch bei Amazon zu haben sind.
http://www.verywellander.se/diskografi/

Darunter sind zuletzt In My Heart And Soul (in instrumentaler Version sowie mit Gesang von Stefan Nykvist) und ein altes Stück aus dem Jahr 1996 mit dem sinnigen Titel Postludium, das er damals für die schwedische Post anlässlich einer Eröffnungsfeier geschrieben hat und das nur in minimalen Stückzahlen veröffentlicht worden war...

Vielleicht kommen da noch mehr Stücke raus, auf jeden Fall ist inzwischen so viel neues Material erschienen, dass er damit fast ein Album füllen könnte…

Ich hab mir die Titel alle heruntergeladen, sie sind absolut hörenswert! Einer wie er müsste in anderen Ländern längst in der Rock N Roll Hall of Fame sein… :thumbup:

Ein Blick in sein Gästebuch lohnt sich auch…
Robert

8

Donnerstag, 26. Juli 2018, 19:12

Ein Blick in sein Gästebuch lohnt sich auch…

Danke für den Tipp, sehr sympatische Seite.
Auch wenn das ja zwischenzeitlich schon bekannt ist, aber wenn Lasse Wellander persönlich in diesem Gästebuch auf Fan-Fragen antwortet, kommt da gleich wieder das Gefühl auf, wie toll für alle Beteiligten diese neuen Aufnahmen waren.

Zitat

Lasse! If it's not a secret, can you tell me did you play on the new ABBA songs? Who played the other instruments?
Hi Pavel!
It was all a secret until a couple of days ago, but no longer:
Benny Andersson - piano and keyboards
Björn Ulvaeus - acoustic guitar
Per Lindvall - drums
Myself - electric and acoustic guitars
I don't know whether there will be other musicians doing overdubs of course, but when we did the actual recording there were only the four of us.
Best regards//Lasse W


Per Lindvall hat ja bei den letzten ABBA-Platten schon Spuren hinterlassen. Jeder kennt das intensive Schlagzeug bei "Soliders". Das klingt schon nach einer sehr vertrauten Aufnahme-Session, nicht nur bei der Aufnahme der Gesangsparts.

9

Freitag, 27. Juli 2018, 08:01

Benny Andersson - piano and keyboards
Björn Ulvaeus - acoustic guitar
Per Lindvall - drums
Myself - electric and acoustic guitars
Da kommt ja richtig Freude auf 8o Kann es nicht mehr erwarten, endlich die 2 neuen ABBA Songs zu hören.
Da der Herbst ja schon am 23. September beginnt, wären es keine 2 Monate mehr bis dahin.... Die Hoffnung stirbt zuletzt :D
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

10

Freitag, 27. Juli 2018, 15:51

Dmnach würde sich sogar Björn, der sich ja nach ABBA komplett als Musiker/Sänger zurückgezogen hat, musikalisch aktiv beteiligen.

11

Freitag, 27. Juli 2018, 16:33

Das muss er ja fast, wenn sie es als ABBA verkaufen wollen... :D
Robert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Highway Star« (27. Juli 2018, 17:03)


12

Mittwoch, 19. September 2018, 09:47

Im neuesten ABBF-Magazin gibt es ein tolles Interview mit Lasse Wellander, in dem er die Zusammenarbeit mit Benny und Björn beschreibt. Er war ja bei den Sessions zu den neuen ABBA-Liedern dabei und hat das vorläufige Endergebnis schon gehört. Seiner Meinung nach hören sich die neuen Lieder hervorragend an, es ist der richtige ABBA-Sound wie man ihn kennt!

Seine Einflüsse waren ursprünglich John Mayall’s Bluesbreakers, Eric Clapton, Peter Green und Mick Taylor. Und er sagte, er habe einige ABBA-Lieder durchaus musikalisch beeinflusst. So etwa Knowing Me Knowing You, Eagle (obwohl das dann Janne gespielt hat), das Riff in Does Your Mother Know oder den Solo-Part in Slipping Through My Fingers…
Robert

13

Mittwoch, 14. November 2018, 12:21

Lasse Wellander hat nun ein offizielles neues Album veröffentlicht. Das ist genaugenommen ein Großereignis, welches solche Events wie Chers ABBA-Album weit in den Schatten stellt, aber er ist eben so bescheiden, dass es fast ansteckend ist… ^^ Es heisst schlicht 2017-2018. Leider ist es nur digital erhältlich, aber immerhin… Damit ist nun auch geklärt dass Lasse die neuen Lieder selbst geschrieben hat, ausser The Parting Glass, ein Traditional. Bei den Texten half Lena Larsson aus, die bei dem Lied Fri som en fågel auch sang.
https://www.verywellander.se/diskografi/2017-2018/

Ich habe mir die Songs, die ja meist seit längerer Zeit zum Download angeboten worden waren, schon oft angehört, und ich kann sie nur empfehlen! Lasse ist ganz anders als Janne Schaffer, er hat den rockigeren, aber auch wärmeren Sound, finde ich. Somit ist da auch eine gewisse Nähe zu ABBA gegeben.

Auf Youtube kann man die Songs nun auch anhören, und das könnt ihr gleich ausprobieren, wie etwa In My Heart and Soul:
https://www.youtube.com/watch?v=XZWEyNtabac

Fri som en fågel
https://www.youtube.com/watch?v=08Q6n9ZQYw0

Auf dem Album ist als Bonus auch ein grandioses Instrumental, das bereits im Jahr 1996 in einer Auflage von 999 Exemplaren veröffentlicht worden war. Anlass war die Eröffnung eines Versandzentrums der schwedischen Post. Begleitet von dem alten Bekannten Peter Ljung und einem Streichquartett, das sich „Sophisticated Ladies“ nannte…
https://www.youtube.com/watch?v=tRb3-YPZ1fY

Damit aber nicht genug… Mittlerweile kann man auch seine früheren Alben auf Youtube anhören, und ich kann nur sagen, Lasse ist ein genialer Musiker! Bei weitem unterschätzt. Ich würde sagen, dass er einen nicht unwesentlichen Anteil an dem typischen Sound von ABBA hatte, vor allem in den späteren Jahren. Hört mal selbst rein…

Electrocuted aus dem Jahr 1976 – damals noch ziemlich deftig…
https://www.youtube.com/watch?v=EInTXb7j…LCbfI7U9_jRO2PY

Full Hand 1985
https://www.youtube.com/watch?v=RG49Shl-…Wkqp782Zy8JXE3g

Tweed 1987
https://www.youtube.com/watch?v=NleIgWv7…Ade6SvF3TAV9LOk

Poker Face 1990
https://www.youtube.com/watch?v=ZFyEl3Mh…VhhWHDqyGxlVyH8

Från Rickfors till Peterson-Berger 1992 (er erwähnt im Titel nicht, dass am Weg auch Benny Andersson lag)
https://www.youtube.com/watch?v=Msmy9yE9…F6hMv7fjnyk_wFc

Es ist schwer, da einzelne Titel hervorzuheben. Lasse Wellander ist eher ein Künstler, von dem man sich ganze Alben anhören sollte. Es lohnt sich!

Und ich finde es toll, dass dieser hervorragende Gitarrist auch bei den neuen ABBA-Liedern mitspielt. Das hat er sich wirklich verdient! :thumbup: :thumbsup: :!:
Robert

14

Mittwoch, 14. November 2018, 16:37

Das ist genaugenommen ein Großereignis, welches solche Events wie Chers ABBA-Album weit in den Schatten stellt

Da bin ich ganz bei Dir, Highway..........aber leider funktioniert die Welt nicht so und wenn jemand wie Cher, die heutzutage nur noch ausschliesslich von ihrem alten Ruhm lebt, einmal hustet, dann löst das mehr öffentliches Ballyhoo aus, als wunderbare künstlerische Leistungen von anderen Künstlern.......Traurig, aber wahr........Bei Cher wird doch in ihrem Fankreis inzwischen schon mehr ihre Textilfreiheit bejubelt als ihre gesanglichen Fähigkeiten

Aber wir dürfen da auch gar nicht mit Finger auf andere zeigen, denn auch hier im ABBA-Forum ist es ja oft nicht anders, was andere Künstler betrfft......

Wenn zum Beispiel Lene Siel ein wunderbares Album mit Agnetha- und B+B-Kompositionen aufnimmt, wenn die llves-Sisters ein wunderbares ABBA-Cover-Album veröffentlichen, wenn Meredith Braun eine sehr schöne Musical-Version von I'm Still Alive veröffentlicht, oder wenn nun ein großer ABBA-Musiker wie Lasse Wellander ein sehr interessantes neues Album veröffentlicht, dann wirst Du auch hier in einem ABBA-Forum nur wenige Antwort-Postings erhalten, was extrem schade ist.......

Wenn aber Cher ein vollkommen unnötiges und künstlerisch komplett desaströses Album mit bekannten ABBA-Liedern herausbringt, dann explodiert gleich der Thread........Die Postings sind zwar alle mehr oder weniger vernichtend, aber die Aufregung ist groß, während es bei den Anderen eher heisst "Still ruht der See"....

Schade

Daher bin ich froh, dass es hier trotzdem auch solche Einträge wie jene über Lasse Wellander, Lene Siel, den Ilves-Sisters oder Meredith Braun gibt, denn sie haben es allesamt verdient........weil sie künstlerisch soviel mehr zu bieten haben als zum Beispiel eine alternde Diva.......

Danke jedenfalls für die Links, Highway.......da sind wirklich einige schöne Nummern dabei....

Was ich schade finde ist, dass das Album nur digital erhältlich ist......Auch ein Zeichen der Zeit, aber doch eher bedauerlich.....

Zum Beispel FRI SOM EN FAGEL ist ein schönes Lied........und ja.......NESSIE'S BOOGIE ist schon ne coole Nummer (Electrocuted heisst das Album)........Das weckt sogar Nessie im schottischen Hochland auf....... :thumbsup:

Noch zu Deinem Schlusssatz........Sicher hat Lasse es verdient, auch bei den neuen ABBA-Aufnahmen dabei zu sein......aber viel mehr hätte er es verdient, auch mal ganz wegen sich alleine die entsprechende öffentliche Wertschätzung zu bekommen...

Beim Schreiben dieses Postings habe ich mir übrigens gerade mal wieder das alte APACHE angehört....... :thumbsup:
.https://www.youtube.com/watch?v=pJGufHWU…VhhWHDqyGxlVyH8
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (14. November 2018, 16:54)


15

Mittwoch, 14. November 2018, 16:52

Allerdings! Da kann ich mir natürlich eine Version nicht verkneifen… :D
https://www.youtube.com/watch?v=MdBRdkrAovA

Übrigens eine sehr interessante Biografie von Lasse gibt es nun auch auf seiner Seite…
https://www.verywellander.se/en/biography/

Es hat schon was für sich, dass Kommentare über das Cher-Album häufiger sind. Wie man so schön sagt, only bad news are good news… ^^

Das soll uns aber nicht davon abhalten, auch in Zukunft positive Kommentare zu posten, denn es lesen ja doch auch manche mit, und es gibt ja da auch diese Geschichte vom Flügelschlag eines Schmetterlings, der dieses oder jenes auslösen kann… :)
Robert

16

Mittwoch, 14. November 2018, 17:19

Allerdings! Da kann ich mir natürlich eine Version nicht verkneifen…
https://www.youtube.com/watch?v=MdBRdkrAovA

Das lässt mich gerade wieder träumen von einem spontanen Gig mit Ritchie und Lasse und Agnetha singt dazu......und zwar ne richtig schöne rockige Nummer.........Ritchie wäre glücklich, Agnetha hätte ihren Spaß und auch Lasse wäre in seinem Element...... :thumbsup:

Das soll uns aber nicht davon abhalten, auch in Zukunft positive Kommentare zu posten, denn es lesen ja doch auch manche mit, und es gibt ja da auch diese Geschichte vom Flügelschlag eines Schmetterlings, der dieses oder jenes auslösen kann…

Ganz genau so sehe ich das auch........und wenn ich etwa konstatiere, dass es zum Beispiel in einem Thread über eine wunderbare Künstlerin wie Teresa Teng, die mit ABBA eigentlich nichts direkt zu tun hat außer der künstlerischen Klasse, in nur ganz wenigen Wochen schon weit über 3000 Aufrufe gibt und eine Vielzahl von Klicks auf ihre Lieder.... dann lohnt es sich auch, darüber zu schreiben.....
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

17

Donnerstag, 15. November 2018, 15:21

Ich weiss natürlich nicht ob Lasse noch dabei gewesen wäre wenn Ritchie da mit Agnetha eine rockige Nummer gespielt hätte… :D

Ich hab gestern mal einige Videos mit Lasse entdeckt, von Konzerten mit seinen Musikerkollegen, die teilweise auch im schwedischen TV ausgestrahlt wurden. So etwa das hier: Little Mike and the Sweet Soul Music Band aus dem Restaurant Karlsson, Stockholm, im Dezember 1986…
https://www.youtube.com/watch?v=fVYTToegmOQ

Little Mike ist natürlich kein geringerer als der Napoleon vom Waterloo-Cover, Mike Watson! Mit dabei waren damals zB Nisse Landgren, Leif Lindvall und Johan Stengård an den Blasinstrumenten, Lasse an der Gitarre und als Backgroundsängerinnen Mia Lindgren, Sharon Dyall und Anna-Lotta Larsson. Eine absolut hochklassige Besetzung! Am Anfang denkt man sich, bäh so fad, was soll das, ist ja nicht ABBA… Aber dann reisst es einen doch irgendwie mit… Die Leute können es eben! :thumbup:

Hat hier wohl noch keiner gehört – ich auch nicht… :D Sharon Dyall machte später auch gelegentlich mit Helen und Leif Strand etwas zusammen, auf dem Album Våra systrar går i brokiga kläder.
Robert

18

Donnerstag, 15. November 2018, 16:41

Er hat aber auch eine sehr schöne, interessante und gute Homepage :thumbup: !

Er ist ein super Gitarrist, es ist schön das er bei den neuen ABBA Lieder mitgemacht hat....Natürlich haben auch die ABBA Musiker grossen Anteil wie die ABBA Songs klingen. Cool das Björn auch mit spielt bei den neuen Lieder.....habe ich nicht gewusst :thumbup: !

Benny sagte immer....zuerst die Melodie, das ist das Fundament zu einem ABBA Lied. Die ABBA Musiker haben einen grossen Anteil am Erfolg von ABBA, man vergisst das sehr schnell. Schön das diese Musiker immer noch mit Björn und Benny arbeiten, da sind Freundschaften fürs Leben entstanden !

19

Donnerstag, 15. November 2018, 18:28

Schön das diese Musiker immer noch mit Björn und Benny arbeiten, da sind Freundschaften fürs Leben entstanden !

Ja, Freundschaften fürs Leben.........Aber warum immer nur Benny und Björn, BABA ??..... :thumbsup: .........Frendschaften fürs Leben sind vor allem mit Agnetha entstanden.......

Mit Rutger Gunnarsson verband Agnetha eine sehr treue persönliche Freundschaft bis zu seinem Tod und Rutger war auch bei fast allen Projekten, die Agnetha gemacht hat, dabei............Ebenso mit Micke Tretow, den Agnetha während seiner Krankheit oft besucht hat, und der bis zu seiner Krankheit ebenfalls bei fast allen Agnetha-Projekten dabei war und immer "Onkel Micke" für die Kinder war, auch als diese schon erwachsen waren...........Gemeinsam mit Janne Schaffer hatte Agnetha eine langjährge große Dreier-Freundschaft mit Ted Gärdestad bis zu dessen tragischen Tod.......und auch zu Tomme Ledin verbindet Agnetha eine jahrzehntelange Freundschaft......

Solche Freundschaften gehen weit über die Musik hinaus.......und das ist sehr schön so
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

20

Donnerstag, 15. November 2018, 22:20

Wenn ich dazu komme, werde ich mir am Wochenende mal die Songs des Albums anhören.

Dies ist keineswegs abwertend gemeint, es ist nur so, dass Morgen das neue Album meines absoluten Favoriten (Mark Knopfler), veröffentlicht wird und die darauf enthaltenen 20 Songs für mich im Vordergrund stehen. :) :thumbup:

Danach ist dann das Piano Album mit den beiden zusätzlichen Songs an der Reihe, wobei einer der beiden Songs, für mich von ganz besonderem Interesse ist, worüber ich aber im entsprechenden Thema berichten werde.

Wie ihr seht, steht das kommende Wochenende bei mir ganz im Zeichen der Musik, doch da fällt mir ein, ich muss mich ja auch noch intensiv um mein Hobby, die Kakteen und mein Forum kümmern.... ;(