Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. Juli 2017, 00:31

Cover-Songs-(ABBA-Solo & Co.)

Hatte dies gestern schon als Thema gemacht, und dann wieder gelöscht.........irgendwie bin ich mir gerade mit vielen etwas unsicher...!
Wollte mal schauen was es so von Cover-Versionen gibt......gerne auch in verschiedenen Sprachen.
Möchte diese auch nicht groß bewerten, einfach mal so !
Musik kennt keine Grenzen, steckt wohl noch etwas "ESC" Feeling in mir !

Heute
Corina Braemt, ihre niederländische Version von Sept.2015 "IK LAAT JE NIET GAAN", von Agnethas Hit ´85 "I WON´T LET YOU GO", war sogar in einigen Belgischen Charts ein kleiner Achtungserfolg-also 30 Jahre später.

https://www.youtube.com/watch?v=--F2--76RXs -Link- Corina


+ Catherine Ferry (u.a durch den "ESC" bekannt)ihre französische Version 1986 "QUELQU´UN QUELQUE PART" von Fridas Song "THE FACE"-1984

https://www.youtube.com/watch?v=hiSklCGWSKQ
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (2. Juli 2017, 00:37)


2

Sonntag, 2. Juli 2017, 01:35

So direkt noch etwas hinterher....weil viele schon in den Urlaub starten, etwas "Summer"-"Holiday"-Feeling,(Gute Reise) ein "alter" Brieffreund von mir(u.a großer Manuela --R.I.P---Fan) , machte mich auf Manuelas deutsche Version-1980(Single) von "HAPPY HAWAII" aufmerksam !


https://www.youtube.com/watch?v=wrzf_bzxtbc -Link-Manuela-1980
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

3

Sonntag, 2. Juli 2017, 01:39

Super-Idee, Wolf......

Wieso bist Du da unsicher ???.......Ist ja sowieso ziemlich sommermäßig ruhig momentan.......also immer her mit den Themen...... :thumbsup:

Wie man ja vielleicht weiss, bin ich ja generell alles andere als ein Fan von Agnetha-Cover oder ABBA-Cover, weil sie normalerweise einfach alle mit den Originalen nicht einmal in den geringsten Ansätzen mithalten können.........und ich frage mich da immer........Für was brauch ich ein solches Cover ?????......

Vor allem brauch ich da keine schwedischen Cover oder englischen Cover........weil ich sie nach 30 Sekunden sowieso wieder ausmache und mir dann ganz schnell das Original auflege..... :D

Aber dafür finde ich Coverversionen sehr interessant, wenn sie in anderen Sprachen aufgenommen wurden........sofern sie zumindest in einer akzeptablen bis erträglichen Qualität gesungen wurden.........und zwar je exotischer umso besser........

Das nur mal so zu meiner eigenen Meinung......

Und mit einem Deiner verlinkten Songs hast Du da genau ins Schwarze getroffen, weil ich die Version von CORINA BRAEMT mit der niederländischen Version von I WON'T LET YOU GO für eine der wenigen halte, die wirklich gut gelungen sind........

Wenn man bedenkt, dass das 30 Jahre nach dem Original noch in die Charts kam, ist das schon bemerkenswert........aber es ist eben auch ein phantastisches Lied..........Agnetha kennt diese Version übrigens........

Ich wlll diesen Thread dann auch mal gleich mit 2 "exotischen" Covern bereichern.......

Einmal die Version der chinesischen Sängerin SANDY LAM mit Agnethas Lied LOVE IN A WORLD GONE MAD.......

Das Lied ist irgendwo hier im Forum schon mal von Jens eingestellt worden, aber es passt natürlich auch perfekt in diesen Thread.......

Das Lied ist von SANDY LAM in kantonesisch gesungen worden........eine der vielen chinesischen Sprachen...........aufgenommen 1989.........

Es war damals ein Erfolg in HONGKONG und TAIWAN, während es damals in CHINA aufgrund der politischen Situation verboten war..........Inzwischen ist es natürlich auch in CHINA längst erlaubt nach der Öffnung Chinas in den vergangenen Jahrzehnten.......

Und auch hier muss ich sagen........Sie singt das Lied echt gut.......... Ein Agnetha-Lied in kantonesisch......Ich finds cool

LOVE IN A WORLD GONE MAD auf kantonesisch (chinesisch)..........SANDY LAM

https://www.youtube.com/watch?v=lwDzG0qMSns


Und dann zurück in die ABBA-Zeit............

Damals hat die tschechische Sängerin HANA ZAGOROVA gegen Ende des Jahres 1974 das Lied HONEY, HONEY aufgenommen..........tscheichischer Titet ASI, ASI.........

Das Video versprüht einen ganz speziellen Charme.........eher so 60er als 70er Jahre und eben Osteuropa.........Gesungen in einem Teil der Welt, wo damals durch die politische Situation Westmusik oft verboten war....

Irgendwie wirkt das Video heute wie ein Relikt aus einer lange vergangenen Zeit...........Aber irgendwie hat es seinen ganz speziellen Charme behalten....

ASI, ASI (HONEY, HONEY).............HANA ZAGOROVA

https://www.youtube.com/watch?v=6-2LvUlUNbI
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (2. Juli 2017, 01:46)


4

Sonntag, 2. Juli 2017, 02:30

Scotty
Na gut überzeugt.....ertappe mich gerade oft dabei "Soll ich, oder soll ich nicht", ab und zu macht man es auch für sich.....irgendwie kommt man dann auf gute Gedanken.

Habe die Version von Corina, auch schon oft gehört-sie gefällt mir auch.
Die Sängerin ist dabei auch noch sympathisch (was ja auch nicht unwichtig ist).
Und das "Video" ist gut gemacht.

Und die Tatsache das Agnetha diese Version kennt, finde ich klasse ! :)
Weil ich "grenznah" wohne, mag ich die Niederländer in allgemeinen.

Die Versionen von Sandy Lam u. Hana Zagorova haben echt Flair und sind spritzig-muss sie gleich noch mal hören.

Ich glaube was ich jetzt einstelle, wird Dir nicht so gut gefallen.. ..aber um diese Uhrzeit nicht verkehrt ,
und wie Du vielleicht weißt habe ich eine kleine französische Schwäche...!

SYLVIE VARTAN "DES HEURES DE DÈSIR"-1984 Agnethas "Schmusesong" WYAAM"
https://www.youtube.com/watch?v=v_HAH821vHA

Weil ich Willeke Alberti sehr mag.......und eine weitere "Grand Dame" der Niederländischen Musik-Welt Anneke Grönloh (Beide "ESC" Teilnehmerinnen).
"I KNOW HIM SO WELL"-Live-2009

https://www.youtube.com/watch?v=8pLlVtBHk9Y

Für diese Nacht muss es reichen.....
Wolf
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (2. Juli 2017, 11:13)


5

Sonntag, 2. Juli 2017, 07:41

@Wolf-Moon - ich finde Dein Thema klasse, da gibt es tatsächlich so viel hinzuzufügen .

Andrea Wilke coverte 1983 " The Day Before Came ", war aber erfolglos in den Charts, trotzdem ist die Single begehrt unter den Fans, erstaunlich für wieviel Geld die im Ebay gehandelt wird.


https://www.youtube.com/watch?v=-fWfiX_PbHM&feature=share


Vor einigen Jahren erschien die CD " Mamma Mia ! Musicalstars singen ABBA " ( SOMCD 007 ), auf der singt Musical Star Nico Gaik dieses Lied, völlig anders arrangiert, gleicher deutscher Text. Habe leider keinen Youtube Link dazu gefunden.

Siw Inger, schwedische Interpretin, coverte 1974 " What's about Livingstone " in deutscher Sprache, ich mag den schwedischen Dialekt. Wußte bis vor kurzem gar nicht das es diese Version überhaupt gibt......

https://www.youtube.com/watch?v=0c9KcpMTY6I&feature=share

6

Sonntag, 2. Juli 2017, 08:31

Weiter geht's mit Siw Inger, die 1980 Agnetha's Hit " När du tar mej i din famn " in deutsch coverte, B - Seite der Single " Die Zeit ist reif ".

https://www.youtube.com/watch?v=vS1koTVPzr8&feature=share


Über Siw Inger, die einige Hits in den deutschen Carts der 70er Jahre hatte wie z.B. " Hey, nur nicht drängeln junger Mann " gibt es leider nicht viel zu berichten, so war es ihr nicht mal vergönnt eine LP aufzunehmen, von ihr gibt es nur Singles. Aber eigentlich ist es schade das ihr der große Erfolg verwehrt blieb. Nina Lizell hatte da mehr Glück.........

7

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:41

Über Siw Inger, die einige Hits in den deutschen Carts der 70er Jahre hatte wie z.B. " Hey, nur nicht drängeln junger Mann " gibt es leider nicht viel zu berichten, so war es ihr nicht mal vergönnt eine LP aufzunehmen, von ihr gibt es nur Singles. Aber eigentlich ist es schade das ihr der große Erfolg verwehrt blieb. Nina Lizell hatte da mehr Glück.........

SIW INGER hat in Schweden in den 70er-Jahren einige LPS aufgenommen, Jens.......Es waren 3 LPS mit einigen Coversongs und auch einigen Liedern, für die unter anderem "Pling" Forsman die Texte geschrieben hat..........

SIW INGER singt Agnethas so wunderschönes Lied nicht schlecht............

SIW INGER war auch im Westen Deutschlands damals wesentlich bekannter als NINA LIZELL.........Im Osten kannte man dafür NINA LIZELL besser als SIW INGER........

Ich glaube was ich jetzt einstelle, wird Dir nicht so gut gefallen.. ..aber um diese Uhrzeit nicht verkehrt ,
und wie Du vielleicht weißt habe ich eine kleine französische Schwäche...!

SYLVIE VARTAN "DES HEURES DE DÈSIR"-1984 Agnethas "Schmusesong" WJAAM"
https://www.youtube.com/watch?v=v_HAH821vHA

Ach, so "schlimm" ist das gar nicht, Wolf......

Denn auch da ist natürlich eine schöne Geschichte dahinter.......

SYLVIE VARTAN gehörte nämlich in den Jahren 1963 und 1964, als Agnetha zwischen 12 und 14 Jahren alt war, zu dem Kreis ihrer großen Idole.........Es gab damals einige Lieder von der damals auch in Schweden bekannt gewordenen Sylvie Vartan, die Agnetha total mochte, so unter anderem das Lied BABY ITS YOU oder zum Beispiel auch TOUS MES COPAINS........Sie gehörte zu jenen Sängerinnen, denen Agnetha in ihren Cambers-Zeiten nacheiferte....

Gute 10 Jahre später war dann Agnetha ein um ein vielfaches größerer Weltstar als Sylvie.........

Und 20 Jahre später coverte SYLVIE VARTAN dann Agnethas WRAP YOUR ARMS AROUND ME.........

Auch eine dieser so unglaublichen Geschichten.......

Agnetha und Sylvie haben sich dann auch persönlich kennengelernt und das war für Agnetha dann eine dieser speziellen und sehr schönen persönlichen Begegnungen.......


Und jetzt.......tu ich noch etwas unfassbares........ :thumbsup: .........ein absolutes Sakrileg.......... :D :D

.....ich verlinke hier nämlich tatsächlich eine Coverversion von THE WINNER TAKES IT ALL..........Das Lied, das uncoverbar ist......

........auf rumänisch

Aber ich verlinke es, weil es eben eine sehr "exotische" und im Westen nahezu unbekannte Coverversion ist..........

Es ist von der Gruppe GRUPO 5 T aus RUMÄNIEN......

Natürlich ist es Lichtjahre vom Original weg..........ABER ich muss klar sagen, dass die 5 Rumäninnen der GRUPO 5T es wesentlich besser singen als die meisten deutlich berühmteren westlichen Künstler, die alle gnadenlos gescheitert sind an diesem Lied.......

https://www.youtube.com/watch?v=VRKY_R2vIeQ
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (2. Juli 2017, 09:46)


8

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:53

@Scotty - die rumänische Version klingt wirklich gut und die können singen, danke für den Link.

Meine Bemerkung wegen einer LP von Siw Inger bezog sich auch nur hier auf Deutschland, hatte das leider vergessen zu erwähnen, ich ging nur von ihren deutschen Songs aus

9

Sonntag, 2. Juli 2017, 11:11

Über Siw Inger, die einige Hits in den deutschen Carts der 70er Jahre hatte wie z.B. " Hey, nur nicht drängeln junger Mann " gibt es leider nicht viel zu berichten, so war es ihr nicht mal vergönnt eine LP aufzunehmen, von ihr gibt es nur Singles. Aber eigentlich ist es schade das ihr der große Erfolg verwehrt blieb. Nina Lizell hatte da mehr Glück.........

Hey Jens, nur ganz schnell habe vor kurzem gelesen das im Frühjahr 2018, zum ersten mal eine CD von Siw Inger in -D- mit ihren Songs erscheinen soll + Raritäten !
Habe die Quelle nicht so schnell gefunden.

Weil ich gleich abgeholt werde..... ,mache einen kleinen Ausflug, höre
ich alle eingestellten Songs später, auch die Infos von Euch müssen später "verzerrt" werden.
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

10

Sonntag, 2. Juli 2017, 11:38

Gute Idee, Wolf :thumbup:

Hier die Coverversion von TDBYC von Blancmange von 1984:
https://www.youtube.com/watch?v=wFNs_-LGgQs

Eigentlich hatte ich damals ihr Album "Mange Tout" u.a. wegen "Blind Vision" gekauft. Es hat mich damals ziemlich genervt, dass sie TDBYC gecovert haben. Heute muss ich sagen, so schlecht ist diese Version eigentlich gar nicht. Diese Coverversion war in den UK Single Charts sogar noch höher platziert als das Original von ABBA. ;(
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

11

Sonntag, 2. Juli 2017, 12:11

Und im Video von Blancmange sieht man auch Agnetha Sequenzen aus dem original ABBA Video TDBYC

https://www.youtube.com/watch?v=Jq-o2XG5S3g

12

Sonntag, 2. Juli 2017, 12:14

Super Trouper als deutsche Coverversion ???
Klar, gibts als Blödel Titel von Didi Hallervorden, erschienen 1981

https://www.youtube.com/watch?v=dcNwZmdbqwY

13

Sonntag, 2. Juli 2017, 16:49

Ich finde das auch eine gute Idee! :thumbsup:
Da stopfen wir unser "Sommerloch" :lol:

Ich hab's mit Coverversionen auch nicht so, aber wenn der Künstler nicht versucht, das Original zu toppen, ok...
Schafft sowieso keiner :P


Ich habe jetzt im Netz Agnetha's ersten Song gecovert gefunden.
Dieses Lied liegt mir von Agnetha immer schon sehr am Herzen. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie sie in so jungem Alter so wunderbare Melodien schreiben konnte. Und dann auch schon in ihrer eigenen Art.
Es geht um eine vergangene Liebe, ohne das der Titel im Lied vorkommt! Ein seltener Weg, aber eine von Agnetha' s Art Songs zu schreiben. Bin immer wieder fasziniert!

Hier aber nun die 2 Coverversionen, die ich gefunden habe:


https://youtu.be/EBOQyOthzLw


https://youtu.be/_aufMlA8hQw

14

Sonntag, 2. Juli 2017, 18:19

Da fällt mir ganz spontan etwas ein:
https://www.youtube.com/watch?v=ZbKeV6k46NI

Von einer durchaus interessanten Sängerin. Ob es gerade dieses Lied sein musste, möchte ich nicht beurteilen…
Robert

15

Sonntag, 2. Juli 2017, 18:22

Ich habe jetzt im Netz Agnetha's ersten Song gecovert gefunden.
Dieses Lied liegt mir von Agnetha immer schon sehr am Herzen. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie sie in so jungem Alter so wunderbare Melodien schreiben konnte. Und dann auch schon in ihrer eigenen Art.
Es geht um eine vergangene Liebe, ohne das der Titel im Lied vorkommt! Ein seltener Weg, aber eine von Agnetha' s Art Songs zu schreiben. Bin immer wieder fasziniert!

Nissi.........Gibt es eine schönere Melodie als diese ?????..........Mit mehr Sehnsucht ????.......Mit mehr Herzschmerz ????......Mit mehr Verführungskraft ????

Es gibt so viele wunderschöne sehnsuchtsvolle ABBA-Melodien............

Aber an JAG VAR SA KÄR ist keine vorbeigekommen..........

Selbst die allergrößten ABBA-Melodien gehen nicht so unter die Haut wie dieses Lied......


Die beiden Cover, die Du da reingestellt hast, gehören sicher zu den interessantesten und spannendsten in diesem Thread...........vor allem der 2. Deiner Links....

DIe erste der beiden Versionen ist aus FINNLAND und wurde 1981 aufgenommen von der Künstlerin EINI......

Die Zweite ist aus ESTLAND und sie gehört nach meiner Meinung ZU DEN STILVOLLSTEN COVERN ÜBERHAUPT eines Agnetha- oder auch ABBA-Liedes.......

Gesungen wurde es von den Künstlern HELGI SALLO und KALJU TERASMAA aus Estland.......und sie haben daraus ein wirklich sehr schönes und harmonisches Duett gemacht, die dieser grandiosen Melodie wirklich gerecht wird...................Selbst Agnetha findet diese Cover schön !!!!......

Es wurde 1968 aufgenommen in estnischer Sprache.........und das war damals alles andere als selbstverständlich, denn Estland war damals ja ein Bestandteil der Sowjetunion und die Amtssprache war natürlich auch hier russisch............Aber die drei baltischen Länder hatten immer auch ihre eigene gewisse Autonomie und behielten auch immer ihre eigenen Sprachen als zweiten Amtsprachen, weswegen es aus Estland, Lettland oder Litauen auch viel mehr spracheigene Lieder aus dieser Zeit gibt als aus den anderen früheren Sowjetrepubliken.......

Natürlich nicht vergleichbar mit dem grandiosen Original........aber es ist ein sehr schönes Cover

......vom sehnsuchtsvollsten Lied, dass es gibt...........

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (2. Juli 2017, 18:42)


16

Sonntag, 2. Juli 2017, 18:49

Niederländische Coverversion" von " Wrap Your Arms Around Me "

Bonnie St. Claire " Sla je arm im me heen ", war sogar in den holländischen Charts erfolgreich.

https://www.youtube.com/watch?v=3HaYND0hqeQ&feature=share

17

Sonntag, 2. Juli 2017, 18:59

@Scotty, Gänsehaut pur! ABSOLUT :thumbsup:
Danke noch für die Details zu den Künstlern, die es Gecovert haben.


Bei THIO hat's mir gerade die Fussnägel runtergezogen. :lol: Konnte ich jetzt gar nicht durchhören :thumbdown:
Aber das geht mir meist bei Coversongs so...


Ich hab noch was gefunden, ein Song aus Chess, das ich aber am liebsten von Agnetha und Frida gesungen hören möchte. Das wäre dann das einzige Mal, wo es wohl noch besser klingen würde, als vom Original!


https://m.youtube.com/watch?v=sF1hIaHKANk

18

Sonntag, 2. Juli 2017, 19:03

John Barrowman & Daniel Boys covern " I know him so well ", und das gar nicht mal so schlecht. Gänsehaut .

https://www.youtube.com/watch?v=8az1gFoZp4c&feature=share

Und der Song noch als Parodie von French and Saunders, nicht ganz ernst zu nehmen :lol:


https://www.youtube.com/watch?v=bA3ViarcRIw&feature=share

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JensT« (2. Juli 2017, 19:12)


19

Sonntag, 2. Juli 2017, 19:31

Und der Song noch als Parodie von French and Saunders, nicht ganz ernst zu nehmen

Bei FRENCH AND SAUNDERS darf DAS hier natürlich nicht fehlen........

http://www.dailymotion.com/video/x337y_f…-feat-abba_news

Herrlich......... :thumbsup: :lol: :lol: :lol:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

20

Montag, 3. Juli 2017, 00:41

Ich habe noch mal nachgedacht (kommt auch mal vor,das ich denke und finde).

Wegen Siw Inger....
Die CD "BEST OF SIW INGER" erscheint VORRAUSSICHTLICH in der Reihe "Schlager-Originale" von Universal, da werden alte Studio-Alben oder "Best of "von Schlager Interpreten neu aufgelegt. Gerade aktuell glaube ich Dorthe(Kollo) + Margot Werner (R.I.P)....
Zurück zu Siw Inger, es sollen hauptsächlich Ihre "Polydor"-Aufnahmen + Unveröffentlichte Songs sein, aber ich bin kein Kenner von der lieben Siw.
Wenn die CD dann im Frühjahr ´2018 erscheint, ist es glaube ich ihre erste in-D- !

---
Puh da ist schon was zusammengekommen, echt cool....da kann man jetzt Tage lang hören und lesen.
Besonders mag ich die "Hintergrund"-Infos, ich finde das ist immer Sahne + , manche Interpreten sind mir total unbekannt, manche sind zu Unrecht in Vergessenheit geraten z.B Siw Inger oder Manuela ...!
Ich staue was es alles gibt, die Grenzen der Musik sind unendlich, ich habe mich da so auf 4-5 Interpreten festgelegt, soll ja auch ordentlich werden.
Aber wenn ich das alles höre, muss ich da noch welche "aufnehmen".....

Hatte heute ein Lied im Kopf das ist aber ein Cover vom Cover, also z.B Fridas schwedische Coversongs.....und das wieder in anderen Sprachen, nicht in der Original-Sprache(verstanden-habe ich es gerade selber nicht). ;)
UND DAS IST EIN ANDERES THEMA !
Habe zu viel Wasser , geschluckt im Schwimmbad ! ;)


Da kann man bestimmt noch so einiges beifügen......aber es ist auch so schon recht ansehnlich !

Habe da auch noch etwas...

STÈPHANE ET LES ENFANT D`ASNIÈRS---"L`ENFANT DO"----ABBA Musical "ABBAcadrabra"/ Fernando, muss unbedingt mal die französische Sprache lernen.....


https://www.youtube.com/watch?v=kdcUMQeg3XU -Link-
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

Ähnliche Themen