Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Mai 2017, 01:01

"Grand Prix Eurovision de la Chanson"

Da diese Woche wieder "Eurovision Song Contest " Zeit ist.....
1.Halbfinale(heute Din)---2.Halbfinale (Don.)--- BIG FINALE(Sam.13.Mai)
Möchte ich 3 "Winner" vorstellen, die ich sehr mag--als der Wettbewerb noch "Grand Prix Eurovision de la Chanson" hieß.

Séverine siegte 1971 für Monaco "Un banc, un arbre, une rue"(Auftritt 1997)
Corinne Hérmes siegte 1983 für Luxemburg "Si la vie est cadeau"(Preview-1983)
Paul Harrington & Charlie McGettigan "Rock´N´Roll Kids" Irland-1994

https://www.youtube.com/watch?v=PsDbidh1wyE

https://www.youtube.com/watch?v=5enNMZQjziQ
https://www.youtube.com/watch?v=1x_9JnCGXFY
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (9. Mai 2017, 01:32)


2

Dienstag, 9. Mai 2017, 10:46

Hier geht es ja eher um frühere Siegerbeiträge…

Das Lied von Corinne Hermes fand ich immer hervorragend… Mal eine andere Version:
https://www.youtube.com/watch?v=_qcwztYEWoE

Das zeigt mir einmal mehr, damals gab es noch richtig gute Stimmen und wunderbare Lieder…

SOS. Aber das hier ist ein anderes…
https://www.youtube.com/watch?v=_S_b_wLiQ2E

Dessine moi
https://www.youtube.com/watch?v=QanymjNMogQ

Was für opulente Lieder! So etwas könnte Helen singen wenn sie beim ESC dabei wäre… aber ich bin wohl ein hoffnungslos veralteter Romantiker… :D

3

Dienstag, 9. Mai 2017, 11:10


Hier meine 3 Favoriten für das erste Halbfinale.
eher schnelle Songs....Live am TV kann sich alles wieder verändern!



Griechenland

https://youtu.be/R_kLtgFPnbk


Montenegro

https://youtu.be/TWtqWD3TlaA


Schweden

https://youtu.be/1jSrBdN4b5c
Baba, ich glaube Du bist abgedriftet :D Scotty hatte einen anderen Fred dafür eröffnet.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

4

Dienstag, 9. Mai 2017, 11:20

ich finde den Thread nicht....???
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

5

Dienstag, 9. Mai 2017, 12:17

hier: ESC 2017 .......Der große ESC-Favoriten-Thread

Wusste grad nicht, wie ich den Link zum ESC Thread anders hier reinstellen kann...
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

6

Dienstag, 9. Mai 2017, 12:30

:thumbup: Danke
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

7

Dienstag, 9. Mai 2017, 12:59

@Highway Star

"Romance never dies"

Da hast Du aber wieder etwas angerichtet, mit Deinen Beiträgen zu Corinne Hérmes !
Musste alles rauskramen, was ich von Corinne habe, jetzt sieht meine Wohnung.....
Möchte sehr gerne noch etwas zu Corinne Hérmes beitragen....

"Apartment" März 2015, leider wurde aus den angekündigten Album bisher noch nichts..
"On vit comme on aime" aus dem Album "Vraie"--2006
"Salut les amoureux"(City of New Orleans),
die deutsche Version kennen wir doch auch...
Gerade wieder aktuell...
Mache vielleicht noch mal einen "eigenen" Thread..



https://www.youtube.com/watch?v=ENcQxsDPo6I

https://www.youtube.com/watch?v=natMzRtSjzw

https://www.youtube.com/watch?v=9QlfblZpeCY
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

8

Dienstag, 9. Mai 2017, 13:51

Ja, danke Wolf! Wunderbar! Corinne Hermès hätte sich bestimmt einen eigenen Thread verdient… und natürlich auch den accent in ihrem Namen… :)

Sie ist ja immer noch sehr aktiv wie es scheint… eine wunderbare Sängerin. Das Video zu „On vit comme on aime“ (Man lebt wie man liebt) find ich lustig. Am Anfang dachte ich noch das Ende schaut dann wohl anders aus, aber nein… Da war ich wohl von ABBA konditioniert… :D

Das Siegerlied von Séverine war auch super…

Und wenn wir schon bei den guten alten Grand Prix-Zeiten sind – da fallen mir Katrina and the Waves ein. Vielleicht nicht gerade so eine klassische Balladenband, aber trotzdem herausragend. Ich hab die Gruppe 1994, also vor dem ESC-Sieg, hier in Salzburg gesehen. Damals hatten sie eine Durststrecke und mussten daher wohl kleinere Brötchen backen. Als Gast-Keyboarder war Don Airey dabei – und so wurde er der einzige von Deep Purple, der sagen konnte, er hätte „im Vorbeigehen“ mal des ESC gewonnen… :thumbsup:

https://www.youtube.com/watch?v=X8oTtSTRdSw

9

Dienstag, 9. Mai 2017, 15:31

@Highway Star, Merci....
ja, ich denke auch Corinne Hermés, hätte einen eigenen Thread verdient, aber nur mit Akzent-Markierung an der richtigen Stelle ! ;)
So jetzt muss ich unbedingt, Salzstangen und Melissen Tee einkaufen für die 3 "ESC" Tage ´2017 !
Und Block und Kuli--nicht vergessen....
Was für einen Stress am freien Tag....und der Haarschnitt Beauftragte wartet auch schon.
Wolf
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

10

Dienstag, 9. Mai 2017, 17:00

und das hier war auch ein grandioser Siegertitel:

https://youtu.be/Pa5ASp_EA-0

für mich auch heute noch eine ganz wunderbare Nummer des Grand Prix D Eurovision de la Chancon
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

11

Dienstag, 9. Mai 2017, 17:28

Ein ESC Siegerthread.......Tolle Idee, Wolf

Da muss ich doch gleich auch mal mitmachen........Schliesslich haben drei frühe ESC Siegersongs für meine ersten "Verliebtheiten" als kleiner Steppke damals gesorgt......Jaja, der ESC, was hat der nur alles angerichtet..... :lol:

Die erste, in die ich mich "verguckt" hatte und von der ich als 7 oder 8 jähriger geschwärmt habe, war FRANCE GALL.........Während meine Klassenkameraden in der 2. Klasse noch ganz andere Dinge so im Kopf hatten, dachte ich an Frande Gall...... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: .......Sie gewann den ESC 1965

POUPEE DE CIRE, POUPEE DE SON........FRANCE GALL
https://www.youtube.com/watch?v=faiFi2HhE4U

Sie war ja sooooo süß......... :rolleyes: ..........Jahre später hat sie sich dann von dem Text des Siegerliedes distanziert und ist bis heute ein sehr reflektierter Mensch, wie man hört....

Meine nächste Schwärmerei hatte ich dann für CIGLIOLA CINQUETTI, obwohl die schon ein Jahr zuvor gewonnen hatte,.....Aber 1964 hatte ich den ESC noch nicht gesehen.........Ich fand Cigliola einfach megaschön und sie hatte eine tolle Stimme..........Einfach ein wunderschönes Lied.....

NON HO LETA..........CIGLIOLA CINQUETTI
https://www.youtube.com/watch?v=Utd9cHBPfRA

10 Jahre später kam ich dann in Gewissenskonflikte, denn Cigliola war natürlich meine "Favoritin" für den ESC 74..........Aber dann kam dieser "blonde Engel" aus Schweden in einer Gruppe mit dem seltsamen Namen ABBA und ich saß wie gebannt und geflashed vor dem Fernseher........Sorry, Cigliola, aber hier musste ich Dir dann "untreu" werden..........Agnetha war da..... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Die nächste, auf die ich total stand, war Sandie Shaw 1967......Eine coole, gutaussehende Engländerin, die es wagte, vor dem ganzen steifen und konservativen Publikum barfuss aufzutreten...........Ich fand das als 9jähriger herrlich und später habe ich mir nahezu sämtliche Platten von Sandie Shaw besorgt..........Was ich damals natürlich nicht wusste, war, dass da in Schweden eine gerade 17jährige Agnetha ebenfalls diesen ESC gesehen hatte und dieses "Barfuss auftreten" von Sandie genauso megacool fand, wie ich dann später erfahren habe........und für die das dann auch so eine Art Lebensgefühl wurde

PUPPET ON A STRING.........SANDIE SHAW
https://www.youtube.com/watch?v=GfyWu8RwfE8

Sandie war damals sicher eine der heissesten Geheimtipps in der englischen BeatmusikSzene.........Klasse

1969 kam dann FRIDA BOCCARA.......Für sie habe ich zwar NICHT geschwärmt...... :D .......aber auch sie war eine große Sängerin und es war ein tolles Siegerlied, dass dann nur Wochen später Agnetha mit einem ganz anderen Text und dem Titel SOV GOTT MIN LILLA VÄN zu einem ihrer persönlichsten Lieder ever gemacht hat

UN JOUR UN ENFANT.............FRIDA BOCCARA
https://www.youtube.com/watch?v=qq28WzAdJ3Y

1970 fand ich dann DANA aus Irland sehr süß.......Sie gewann mit dem genauso süßen und lieblichen ALL KINDS OF EVERYTHING.............Meine Eltern saßen vor dem Fernseher und hofften auf Katja Ebstein, die Dritter wurde......und ich drückte der kleinen DANA aus Irland die Daumen........und gewann...... :thumbsup: .......Herrlich

ALL KINDS OF EVERYTHING........DANA
https://www.youtube.com/watch?v=eYTLoa6DGS0

1972 kam dann VICKY LEANDROS.........Ich war kein Fan von ihr, aber das Lied war wirklich sehr schön und damals ein Riesenhit.......APRES TOI....

APRES TOI........VICKY LEANDROS
https://www.youtube.com/watch?v=Ka89ORFu_Tc

Die Daumen hatte ich in diesem Jahr viel mehr gedrückt für die Schotten mit dem Namen THE NEW SEEKERS......Sie hatten ein tolles Lied mit dem Titel BEG, STEAL OR BARROW, der dann ein richtiger Sommerhit war und ständig aus den Transistorradios lief, wenn wir uns dann im Sommer im Schwimmbad mit unseren Klassenkameradinnen vergnügten..... :D ........Nun 14 Jahre alt, es war eine ganz schön verrückte Zeit........Leider wurden die SEEKERS hinter Vicky nur Zweite.....

BEG; STEAL OR BARROW.......THE NEW SEEKERRS..
https://www.youtube.com/watch?v=Xo8SKvqHdQI

Sie waren damals wohl schon so etwas wie die Vorboten von ABBA

Und dann.......tja dann.......kam ABBA 1974........und hier will ich es jetzt einmal mit meinem Streifzug durch die ESC-Geschichte in diesem Posting bewenden lassen......

Jetzt war ABBA da......und Agnetha......und die Geschichte wurde neu geschrieben........Die des ESC.......und wohl auch meine..... :lol:

Tja, der ESC.......ich denke immer noch gerne zurück an diese alten Zeiten mit den ganzen Schwärmereien für France, Cigliola, Sandie, Dana und wie sie alle hiessen.......bis dann 1974 ABBA und Agnetha kamen.......

Und diese ganzen Erinnerungen lassen mich auch heute noch gerne den ESC schauen.........Manchmal ist ja ein ganz guter Song dabei........Und wenn nIcht, dann kommen zumindest immer wieder diese schöne Erinnerungen zurück......

Und dann kommt doch immer wieder eine Künstlerin zum Vorschein, die andere überstrahlen kann........Mit einer herrlichen Stimme, klar und rein........Wie zuletzt POLINA GAGARINA........Der ESC lebt also weiter......Und das ist gut so......

A MILLION VOICES......POLINA GAGARINA
https://www.youtube.com/watch?v=29_9_26MCSI
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (9. Mai 2017, 17:36)


12

Dienstag, 9. Mai 2017, 19:21

...da bin ich wieder..
@Stockholm--- Marie Myriam, mag ich auch sehr(Gibt es schon als unvollendeten Thread, schau doch mal....) "Hörenswert"

@Scotty, auf Frida.............Boccara, kommen wir doch immer wieder zurück !
Nicht wahr !?
Habe auch noch einen Song den ich mag...

Niamh Kavanagh "In your Eyes" Irland siegt in Millstreet-- Irland.

https://www.youtube.com/watch?v=gAKqQJshR_c
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

13

Mittwoch, 10. Mai 2017, 09:39

dann darf hier aber "unsere" Celine Dion nicht fehlen: :thumbsup:

https://www.youtube.com/watch?v=8pEYw8PcBas


Mit "Ne Partez Pas Sans Moi" schaffte sie 1988 den internationalen Durchbruch.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

14

Mittwoch, 10. Mai 2017, 11:00

Tja, damals war Celine Dion noch ein hoffnungsvolles Talent… :D Dann nahm sie Sissel den Titelsong von Titanic weg… Naja eigentlich die Filmproduzenten… :thumbdown:

Wenn es um legendäre ESC-Songs geht, dann darf natürlich aus meiner Sicht der absolut beste nach ABBA nicht fehlen, Nocturne von Secret Garden 1995.
https://www.youtube.com/watch?v=6qqOI04uo_c

Das war einfach unerhört! Mit so wenig Gesang durchzukommen… Aber vor allem ein wirklich überzeugender Kontrast zu der ganzen Hysterie rund um den ESC – obwohl es damals ja noch gar nicht so schlimm war wie heute…

Ein Jahr später ein hervorragender Beitrag aus Schweden, Den vilda von One More Time mit Bennys Sohn Peter Grönvall. Leider hat das nicht gereicht… nur dritte Sieger! :(
https://www.youtube.com/watch?v=Evn1biXeDJ8

Aber das nachfolgende Album war sensationell… Ich verstehe nicht warum man dann so schnell aufgegeben hat, One More Time hätte eine wirkliche Supergruppe werden können.

Und dann noch eins – Bettan darf hier nicht fehlen! I evighet aus demselben Jahr wie One More Time. :thumbup:
https://www.youtube.com/watch?v=L3tthxma94o

15

Mittwoch, 10. Mai 2017, 11:28

Tja, damals war Celine Dion noch ein hoffnungsvolles Talent… Dann nahm sie Sissel den Titelsong von Titanic weg… Naja eigentlich die Filmproduzenten…
Gut, aber da war Celine Dion für mich schon wieder auf dem absteigenden Ast. Was sie mit "Deux" von Jean-Jacques Goldmann geschafft hat, konnte sie leider danach nicht mehr bestätigen. Ist meine Meinung....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

16

Mittwoch, 10. Mai 2017, 16:52

So drastisch wollte ich es jetzt nicht sagen in Bezug auf Celine Dion, aber im Prinzip gebe ich dir recht…

17

Mittwoch, 10. Mai 2017, 18:09

Wenn es um legendäre ESC-Songs geht, dann darf natürlich aus meiner Sicht der absolut beste nach ABBA nicht fehlen, Nocturne von Secret Garden 1995.

NOCTURNE ist mit Sicherheit eine der schönsten Melodien, die es je beim ESC gegeben hat, aber aufgrund seines relativ geringen Gesangs würde ich ihn persönlich nicht als das beste Lied nach ABBA bezeichnen..........Aber er ist sicherlich eines der großen ESC-Werke...

Ein Lied, dass sicherlich auch eines der ganz ganz großen ESC-Werke ist, ist der Sieger des darauffolgenden Jahres 1996

Die Irin EIMEAR QUINN mit THE VOICE

https://www.youtube.com/watch?v=JPSZxPGv7dI
.
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

18

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:59

Ja, das war auch sehr schön!

Bei Secret Garden war ja gerade der spärliche Gesang das Besondere, fast ein Tabubruch… Obwohl die paar Zeilen Gesang an sich auch wunderschön waren, aber es wurde durch das Weglassen Platz geschaffen für etwas, was tiefer ging… Etwas was sonst innerhalb von drei Minuten keinen Platz finden kann.

Sehr interessant ist auch, dass das spätere Stück You Raise Me Up angeblich das meistgecoverte Lied der Welt wurde… Kann mir das kaum vorstellen, denn derartig häufig wird es hierzulande ja auch nicht gespielt, aber da vermute ich die Mega-Verkäufe eher in Asien. Somit kann man Rolf Lovland durchaus zu den Großen zählen, obwohl den Namen kaum jemand kennt.

19

Donnerstag, 11. Mai 2017, 07:36

Wenn es um legendäre ESC-Songs geht, dann darf natürlich aus meiner Sicht der absolut beste nach ABBA nicht fehlen, Nocturne von Secret Garden 1995.

NOCTURNE ist mit Sicherheit eine der schönsten Melodien, die es je beim ESC gegeben hat, aber aufgrund seines relativ geringen Gesangs würde ich ihn persönlich nicht als das beste Lied nach ABBA bezeichnen..........Aber er ist sicherlich eines der großen ESC-Werke...

Ein Lied, dass sicherlich auch eines der ganz ganz großen ESC-Werke ist, ist der Sieger des darauffolgenden Jahres 1996

Die Irin EIMEAR QUINN mit THE VOICE

https://www.youtube.com/watch?v=JPSZxPGv7dI
.
irgendwie sind diese Beiträge 1995 und 1996 damals an mir vorbeigegangen. Ich habe beide noch nie gehört. 8o
Überhaupt scheint es als ob 2 Jahre hintereinander Ethno angesagt war. War das nicht auch die Zeit, wo diese Schinken wie "Titanic", "Dances with Wolves" im Kino liefen? :D

Hier nochmals ein CH-Beitrag und zwar die erste Gewinnerin: Lys Assia mit Refrain:
https://www.youtube.com/watch?v=JB1of5sfLyk

Viel haben die Schweizer ja sonst nicht zu bestellen am "Concours d'Eurvovision de la Chanson" ...
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

20

Freitag, 12. Mai 2017, 23:32

So jetzt bin ich durch, noch diesen Song Gali Atari Milk & Honey (ISR)--"HALLELUJAH"--1979, war mein erster "ESC" eine langanhaltende "Freundschaft" wurde daraus.



https://www.youtube.com/watch?v=C33kO3fvjkI

Nicht vergessen darf ich Jacqueline Boyer(1960) & Anne-Marie David(1973),sonst bekomme ich Ärger !
Aber diese beiden Ladies haben, ja schon einen "eigenen" Thread freundlicher Weise in diesen ABBA.de Forum !
Séverine und Corinne Hermés bekommen diesen vielleicht auch mal......aber die müssen sich noch gedulden, sonst droht mir Ärger aus Zermatt ! ;)
Das kann ich nicht riskieren !
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Ähnliche Themen