Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

581

Mittwoch, 1. November 2017, 15:50

Mich stört die verspätete Vinyl-VÖ nicht.
Mich auch nicht, da Schallplatten für mich keine Option sind.

Dennoch gibt es aber sicherlich Liebhaber, die vermutlich über den verspäteten Veröffentlichungstermin enttäuscht sein werden.

582

Mittwoch, 1. November 2017, 18:24

Klar ärgern sich die immer noch " vielen " Vinyl Liebhaber.
A B B A 2019.....the Brand New Songs
A B B A 2019.....the Hologram TOUR
A B B A 2019.....the BBC Television Show
A B B A 2019.....and many many more

583

Mittwoch, 1. November 2017, 18:53

Bei einem Nischenprodukt wie Schallplatten, muss man Lieferverzögerungen wohl oder übel in Kauf nehmen.

584

Mittwoch, 1. November 2017, 19:41

Man " muss " gar nichts....außer das man es eben hinnehmen muss.
Im übrigen erfreut sich Vinyl in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit.

Aber egal.....die CD hab ich ja bereits.....eine Vinyl und die tollen Cover beim hören in den Händen zu halten und immer wieder zu drehen....dieses Gefühl gibt einem kein anderer Tonträger.
A B B A 2019.....the Brand New Songs
A B B A 2019.....the Hologram TOUR
A B B A 2019.....the BBC Television Show
A B B A 2019.....and many many more

585

Mittwoch, 1. November 2017, 21:26

Ich freue mich ebenfalls sehr auf den Vinyl-Release. Bedingt durch die seit Jahren wieder ansteigende Nachfrage nach Vinyl, sind leider die Kapazitäten der Presswerke am Anschlag - daher kommt es in der Tat immer wieder zu VÖ-Verschiebungen. Auch wenn natürlich die Vinyl-Umsätze weiterhin deutlich hinter den CD-Umsätzen liegen, ist das aktuelle Umsatzplus bei Vinyl beachtlich (bisher in 2017 bei etwa + 25 %, während die CD-Umsätze in 2017 ca. - 10 % beschreiben). Derzeit sind die Vinyl-Umsätze so hoch wie seit den frühen 90er-Jahren nicht mehr.
Noch eine kleine Korrektur zu den von Webmark genannten aktuellen Chartpositionen: Platz 37 in Deutschland für "Piano" ist die Position in der 4. Chartwoche.

586

Mittwoch, 1. November 2017, 22:07

Auf welt online gibt es ein Interview mit Benny zu Piano.

https://www.welt.de/vermischtes/article1…hen-fragen.html

Konzerte zu Piano schliesst er aus, kleine Auftritte gibt es "vielleicht". Zu einer Reunion sagt er: "Es wäre eine Sache, einen neuen Song zu schreiben, und eine andere Sache wäre es, wieder da rauszugehen, „on the road“ zu sein."

587

Mittwoch, 1. November 2017, 22:13

Noch eine kleine Korrektur zu den von Webmark genannten aktuellen Chartpositionen: Platz 37 in Deutschland für "Piano" ist die Position in der 4. Chartwoche.

Danke für den Hinweis. :thumbup:
Ich habe es korrigiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (1. November 2017, 22:28)


588

Donnerstag, 2. November 2017, 12:06

Kann leider nicht den ganzen Artikel in der Welt lesen, aber wenn Benny da zur Reunion nun sagt „Da müssen Sie die Mädchen fragen…“ – Hahaha! :lol:

Übrigens gibt es neuerdings zu der Kritik von Wolfram Goertz einen sehr guten weiteren Leserkommentar auf RP-online, lesenswert! :thumbsup:
Robert

589

Donnerstag, 2. November 2017, 12:25

@Highway Star....
kann den Artikel leider nicht finden.
A B B A 2019.....the Brand New Songs
A B B A 2019.....the Hologram TOUR
A B B A 2019.....the BBC Television Show
A B B A 2019.....and many many more

590

Donnerstag, 2. November 2017, 12:34

Bei dem ursprünglichen Artikel als Kommentar unten dran:
http://www.rp-online.de/kultur/abba-nein-aid-1.7169913
Robert

591

Donnerstag, 2. November 2017, 12:46

Danke, hab's gefunden und gelesen.....an wessen Schreiberei erinnert mich das denn bloß??
Auf den Punkt. Klasse gekontert....
A B B A 2019.....the Brand New Songs
A B B A 2019.....the Hologram TOUR
A B B A 2019.....the BBC Television Show
A B B A 2019.....and many many more

592

Donnerstag, 2. November 2017, 13:25

Ich war's nicht! :D
Robert

593

Donnerstag, 2. November 2017, 17:58

Also ehrlich gesagt, musste ich bei diesem Leserbrief etwas schmunzeln......

Denn ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass der Verfasser hier im ABBA-Forum mitliest, denn seine Sätze sind teilweise fast identisch mit dem, was hier schon geschrieben wurde......

Seine Formulierungen sind ähnlich, .....es sind die gleichen Schlagworte, die er verwendet.........es sind die gleichen Bezugspunkte, die er verwendet......

Ich hatte das ein oder andere Mal sogar das Gefühl, einige meiner eigenen Sätze da lesen zu können....

Aber egal......ob Zufall oder System........

Bei einer Sache ist der Verfasser des Leserbriefes leider selbst auf die Recherche-Falle hereingefallen und er hat da alles andere als gut recherchiert.....

Denn die Benutzung eines Zitats von MEDIAMASS, in dem Benny als Künstler mit dem weltweit höchsten Einkommen in 2017 bezeichnet wurde, ist natürlich FATAL......

MEDIAMASS ist ein Satire-Portal, dass ich zutiefst ablehne, ja sogar verachte......

Dass MEDIAMASS hier schon verkündet hat, dass Agnetha die Künstlerin mit dem weltweit höchsten Einkommen des Jahres 2017 gewesen sei oder dass Benny der Künstler mit dem höchsten Einkommen des Jahres 2017 gewesen sei, mag ja noch angehen........Auch andere völlig frei erfundene Geschichten von ihnen mögen das..............Aber dass sie auch unter anderem schon den Tod von Agnetha, den Tod von Benny, den Tod von Björn und den Tod von Frida verkündet haben, ist widerlich..........Sie tun das seit Jahren.......Immer wieder neu...........in immer neuen und perfideren Ausführungen.........

Ich bin ja durchaus ein Freund von guter Satire........aber bei sowas hört bei mir der Spaß auf.........Das ist nicht nur aufs höchste geschmacklos, sondern das ist einfach nur abstoßend und widerlich..........MEDIAMASS ist in diesem Zusammenhang für mich keine Satire mehr, sondern einfach nur allerunterste Schublade

Und das hätte natürlich der Verfasser des Leserbriefes, den ich ansonsten für sehr gut halte, besser recherchieren müssen...........Denn es ist immer etwas schwierig, wenn man einen Artikel eines Journalisten völlig ZURECHT als tendenziös (eines der Schlagworte) und schlecht recherchiert bezeichnet, und man dann selbst in so eine krasse Recherche-Falle läuft und da selbst einmal schlecht recherchiert hat......

Aber immerhin hat dieser Leserbrief-Schreiber ja die "richtige" Tendenz vertreten und hat das auch privat und ansonsten sehr sachlich und gut gemacht.......So ist dieser Fauxpas natürlich auch "entschuldbar".........im Gegensatz zu Wolfram Görtz, der seinen "tendenziösen Unsinn" professionell verfasst hat
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (2. November 2017, 18:11)


594

Donnerstag, 2. November 2017, 18:14

Denn die Benutzung eines Zitats von MEDIAMASS, in dem Benny als Künstler mit dem weltweit höchsten Einkommen in 2017 bezeichnet wurde, ist natürlich FATAL......
Das ist mir ebenfalls direkt aufgefallen.

595

Donnerstag, 2. November 2017, 19:55

Mein Versuch, die Rezension von Wolfram Goertz, über das Piano Album von Benny Andersson, aus seiner Sicht nachvollziehen zu können.

Nach meiner Einschätzung geht es Herrn Goertz bei seiner Rezension nicht in erster Linie darum, dass Piano Album von Benny Andersson grundsätzlich zu verurteilen, (was er im Endeffekt natürlich erreicht hat).

Er kann offenbar nicht akzeptieren, dass es im Bereich Klassik auch erfolgreiche Musiker gibt, die nicht in sein Weltbild von klassischer Musik passen, was durch das folgende Zitat deutlich wird.

Zitat von »Wolfram Goertz«


Es gibt Sopranistinnen, die sich wie sehr leichte Mädchen kleiden.
Es gibt Geiger, deren flammneue, sündhaft teure Jeans mehr Löcher als Stoff bieten.
Es gibt Organisten, die vor dem ersten Ton öffentliche Liegestütze auf der Orgelempore machen.
Jetzt hat sich wieder ein Fall begeben, von dem man nicht weiß, was da vor sich geht: Ein in der Klassikbranche völlig unbekannter Pianist namens Benny Andersson hat eine CD vorgelegt, die den überaus geheimnisvollen Titel "Piano" trägt.


Nach seinem Verständnis von klassischer Musik, müssen wohl bestimmte Regeln was die Bekleidung, das allgemeine Erscheinungsbild anbelangt, eingehalten werden, um von ihm als Klassik anerkannt zu werden.

Im Falle von Benny Andersson stört ihn wohl ungemein, dass Benny ansonsten kein Interpret von klassischer Musik ist und es hier "gewagt" hat ein Album bei einem renommierten Klassiklabel zu veröffentlichen. Dies passt ganz und gar nicht in sein Weltbild von Klassik.

Ich kann die Ansicht von Herrn Goertz in keiner Weise nachvollziehen, denn was spricht dagegen, dass ein Musiker der aus dem POP/Rock Bereich kommt, ein Album mit eher klassischer Musik veröffentlicht? Auch ist nirgendwo festgelegt, dass man als Interpret von klassischer Musik mit Anzug und Krawatte auftreten muss..

Letztendlich zählt ausschließlich die Musik selbst, doch dies wird Herr Goertz wohl nie verstehen können.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (2. November 2017, 22:27)


596

Donnerstag, 2. November 2017, 21:58

Mit einem eingebauten Fauxpas kann man natürlich auch für Verwirrung sorgen....einfach nur so....

ABBA Fans ist das bekannt was da falsch war....gerade deswegen....ist es umso verblüffender....

Dieser Schreiberling liest nicht hier NUR mit.....er ist in diesem Forum sehr rege unterwegs, würde ich meinen.

Der Artikel war super geschrieben und hat für mich, rein meine persönliche Meinung eine mir sehr bekannte Handschrift.
A B B A 2019.....the Brand New Songs
A B B A 2019.....the Hologram TOUR
A B B A 2019.....the BBC Television Show
A B B A 2019.....and many many more

597

Freitag, 3. November 2017, 07:39

Bis auf den Fauxpas mit "MEDIAMASS"; GUT GEBRÜLLT LÖWE !!!
Wer immer es war, er darf sich ruhig hier outen :thumbsup:

Der Wolfram Goertz ist für mich ein sehr frustierter Zeitgenosse....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

598

Freitag, 3. November 2017, 09:54

Mediamass oder nicht, Benny wird wohl kaum am Hungertuch nagen. Das wäre vermutlich bestenfalls nach dem Ende der Hep Stars der Fall gewesen… Aber die Zeiten werden Herrn Goertz im Hinblick auf diese „IKEA-Kultur“ sowieso nicht geläufig sein. Und welche Sopranistinnen hatte er da im Sinn? Auch womöglich aus dem "halbwilden Gebiet" nördlich von Göteborg? :D Es ist immerhin gut, dass es welche gibt die genau solche Schreiber ärgern, indem sie etwa beim ESC singen oder nach dem letzten Ton ins Wasser hüpfen… :thumbsup:

Den Autoren des Leserkommentars kannte ich schon von diversen Rezensionen auf Amazon, so auch zum Piano-Album.
Robert

599

Freitag, 3. November 2017, 10:31

Es gibt Sopranistinnen, die sich wie sehr leichte Mädchen kleiden

Es soll ja sogar Sopranistinnen vom selben Längengrad wie Göteborg gegeben haben, die die Chuzpe hatten, barfuss aufzutreten....... :lol:

Was den angesprochenen Leserbriefschreiber betrifft, den Du von Amazon kennst, gibt es so einiges, wo ich komplett anderer Meinung bin als er in seinen diversen Amazon-Statements, aber in diesem Leserbrief spricht er auch mir aus der Seele......

Wolfram Görtz hat, was sein Statement betrifft, wohl leider doch mehr oder weniger erreicht, was er wollte, denn jeder "Nicht-ABBA-Hardcore-Fan", der das gelesen hat, wird sich von solch einer Kritik schon beeinflussen lassen.........

Trotzdem hat es seinem Ansehen in bestimmten Kreisen geschadet...........

Hätte er Bennys Album sachlich seine Bedeutung abgesprochen, hätte man ihm nach meiner persönlichen Meinung zumindest auf der sachlichen Ebene nicht viel entgegnen können, aber so hat er sich angreifbar gemacht und seine Intention ist, wie Webmark es oben schon beschrieben hat, mehr als zweifelhaft........

Aber seien wir mal ehrlich..........Vergessen wir mal Bennys Album...........und nehmen alleine diesen Satz heraus, den ich hier von ihm zitiert habe.....

Von den Sopranistinnen und den leichten Mädchen......

Der ist weder lustig, noch ironisch, noch satirisch.......

Der ist einfach nur unfassbar spießig, bieder, gestrig, einfallslos, entlarvend und auch diskriminierend..................

Und zwar diskriminierend sowohl für die Sopranistinnen als auch genauso diskriminierend für diejenigen Frauen, die der spießige Herr Görtz als leichte Mädchen bezeichnet......

Speziell diesen Satz halte ich für ganz ärmlich.......... :thumbdown:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

600

Freitag, 3. November 2017, 12:52

So kann man es tatsächlich nennen: " Erbärmlich "
Ich frage mir wirklich was er sich dabei generell gedacht hat?? Wohl eher nix!

Schade, aber wenn man an die Kritiken der ganzen ABBA ALben denkt, ( keine Kriktiken von DEM da ) so waren diese auch immer eher niederschmetternd....und was ist daraus geworden?
Sie wurden allesamt erfolgreich............wie man sieht, Kritiker haben MICH noch nie wirklich beeinflusst....ich hab mich ob Musik oder Film immer schon auf meine eigene Wahrnehmung verlassen. Und das war auch gut so!
A B B A 2019.....the Brand New Songs
A B B A 2019.....the Hologram TOUR
A B B A 2019.....the BBC Television Show
A B B A 2019.....and many many more