Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Juni 2016, 23:27

ABBAs legendäres nächtliches Geheimkonzert im "Paradiset" von Norrköping.......und die Rehearsals zur Welttour 79

In der Geschichte von ABBA dürften wohl 2 Konzerte einen ganz besonderen Stellenwert haben, nämlich die beiden sogenannten Geheimkonzerte am 18. und 19. Mai 1979 in LANDSKRONA und NORRKÖPING.

Diese beiden Konzerte nehmen gleich aus mehreren Gründen eine Sonderstellung in der Geschichte ABBAs ein.......Einmal wurden diese beiden Konzerte vor ihrem Auftritt geheimgehalten.......Dann fanden sie vor einem für die Verhältnisse von ABBA als führender Popgruppe der Welt kleinen Publikum in spezieller Umgebung statt.........

....und schliesslich gibt es kaum ein Konzert während der ABBA-Zeit, wo man aus den Bildern, den Berichten von ABBA selbst, aber auch der Zeitzeugen, soviel Spaß, Fun, Begeisterung und Freude an einem Auftritt sehen konnte..

Besonders auf den Auftritt in NORRKÖPING trifft das zu in einem ganz besonderen Ambiente........Von diesem Auftritt gibt es auch aus verschiedenen Quellen Hunderte von Bilder, von denen einige auch im ABBA-Museum ausgestellt waren......

Der Grund für diese beiden "Geheim-Konzerte" war die bevorstehende große USA- und Europatournee.........ABBA hatten seit fast 2 Jahren keine Live-Konzerte gegeben und wollten einiges testen.......

Man wollte das Feeling für Live-Konzerte bekommen........Man wollte das Zusammenspiel mit den neuen Musikern vor Zuschauern testen........Man wollte auch testen, wie man selbt bei dem Publikum ankam und wie der Dialog mit dem Publikum war.....

Man wählte den 18. und 19.Mai für die Konzerte aus, einen Freitag- und einen Samstagabend......und als Orte wählte man sich LANDSKRONA und NORRKÖPING aus...

Bedingung für diese Konzerte war, dass man sie geheimhalten wollte und wählte sich dabei 2 Konzerte von Björn Skifs aus, nach dem man dann als Überraschungsgast kommen wollte.......Und die Konzerte sollten zeitmäßig etwa die Hälfte eines Tourkonzertes betragen

Sxhliesslich entschloss man sich auch, Lasse Wellander und Mats Ronander als Musiker ankündigen zu lassen, um eventuellen Gerüchten zu entgegnen.

Am 18. Mai trat man dann in LANDSKRONA vor etwa 900 Zuschauern im STRANDPAVILJONGEN auf und sorgte schon hier für ungläubiges Staunen und totale Begeisterung...

An nächsten Tag hatte man dann für NORRKÖPING einen noch kleineren und spezielleren Platz ausgesucht...


Man hatte sich dafür entschieden, im PARADISET in NORRKÖPING aufzutreten. Das PARADISET war dafür bekannt, dass es eine Art von Taverne war, die über eine der besten Soundanlagen des Landes verfügte.........Ungefähr 600 Menschen fanden darin Platz.....

Nachdem ABBA am Vorabend also das erste dieser beiden Geheimkonzerte in Landskrona gegeben hatte und in einer After-Show-Party im Hotel Öresund gefeiert hatte, war es nicht vor Samstagmorgen, bevor Per Ljungberg vom PARADISET davon informiert wurde und gefragt wurde, ob er sich das vorstellen kann........Als das alles geklärt war, ist ABBA dann an diesem Samstag mit einem Privatjet aus Lamdskrona nach Norrköping eingeflogen

Es war also am 19. Mai 1979, als ABBA unter völliger Geheimhaltung.....das war die Bedingung.... nach Norrköping kam, um hier dann nach dem eigentlichen Programm in einem sogenannten Überraschungsauftritt aufzutreten, der etwa 45 Minuten dauern sollte.....

Diese Geheimhaltung war damals natürlich noch möglich, als es noch kein Netz gab und sich so ein Auftritt in der Nacht in Landskrona dann nicht sofort im Land herumgesprochen hat.......Heute wäre das wphl nicht mehr so machbar...

Angekündigt waren nur die Auftritte von Lasse Wellander und Mats Ronander zusätzlich zu dem eigentlichen Programm von Björn Skifs..

Zunächst waren dann nach dem Programm von Björn Skifs auch nur Lasse Wellander und Mats Ronander auf der Bühne und das Publikum war in bester Stimmung........

Und dann .....kurz nach Mitternacht.......genau gesagt um 0 Uhr 21........kamen ABBA unter ungläubigem Staunen und Riesenjubel auf die Bühne.........Es waten 600 Zuschauer da und der Jubel war unglaublich......

Über die Setlist gibt es leider widersprüchliche Angaben, und man kann diese Setlist der 10 Lieder nicht mehr ganz zweifelsfrei recherchieren.......aber es scheint relativ gesichert zu sein, dass unter anderem folgende Songs bei dem Programm dabei waren.......AS GOOD AS NEW....VOULEZ VOUS....TAKE A CHANCE ON ME....SOS.... DANCING QUEEN....MONEY, MONEY, MONEY....THANK YOU FOR THE MUSIC

ABBA begann zu spielen und performten also 10 der Songs, die man auch auf der großen Tour performen wollte..........und die Stimmung kochte förmlich über und der Auftritt war purer Fun und Spaß......

Benny sagte nach dem Auftritt,

Wir glauben, dass dies eine wirklich tolle Sache war. Es hat sich wunderbar angefühlt, wieder einen engen Kontakt mit dem Publikum zu fühlen. Es ist ja noch gar nicht so lange her, dass wir vor relativ kleinerem Publikum gespielt haben. Bei den großen Konzerten von heute, ist es fast unmöglich, einen so engen Kontakt mit dem Publikum zu bekommen.

Agnetha sagte nach dem Auftritt

Der Auftritt heute Nacht hat uns allen einfach wunderbaren Spaß gemacht. Irgendwie war das auch wie früher. Wir haben gesungen, wir haben gerockt und der Dialog mit dem Publikum war wunderbar. Das war heute purer Spaß.

Wenn man sich die Bilder vom Auftritt und von der anschliessenden Feier ansieht, dann kam man wunderbar diese Worte nachvollziehen..........besonders Agnetha und Frida scheinen einen Heidenspaß gehabt zu haben

Nach dem Auftritt gab es noch eine schöne Feier.......und ABBA sah, dass man für die große Tour gewappnet war.........

Jetzt verlink ich noch eine ganze Reihe von Bildern, die ich über mehrere Postings verteile.....
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (16. Februar 2017, 09:22)


2

Sonntag, 12. Juni 2016, 23:40

Pics Teil 1


MIT DEM PRIVATJET IN NORRKÖPING ANGEKOMMEN



MIT DEM AUTO GEHTS WEITER IN DIE STADT



IN DER INNENSTADT VON NORRKÖPING ANGEKOMMEN



DAS PARADISET



VOR DEM AUFTRITT IM PARADISET


.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

3

Sonntag, 12. Juni 2016, 23:53

Pics Teil 2


AGNETHA ROCKT.........AS GOOD AS NEW



NUN AGNETHA MIT FRIDA



ALLE VIER IN ACTION



AUCH BENNY SINGT MIT


.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (13. Juni 2016, 03:11)


4

Montag, 13. Juni 2016, 00:15

Pics Teil 3


ABBA ROCKT DIE SZENE IN NORRKÖPING



BJÖRN IN ACTION



AGNETHA UND FRIDA HEIZEN EIN





COOLE STIMMUNG


.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (13. Juni 2016, 01:27)


5

Montag, 13. Juni 2016, 00:27

Pics Teil 4


EIN BLICK ZU BJÖRN



S.O.S.



THANK YOU FOR THE MUSIC



AGNETHA BEGEISTERT IN NORRKÖPING




.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

6

Montag, 13. Juni 2016, 00:41

Pics Teil 5


DER DIALOG MIT DEM PUBLIKUM KLAPPT WUNDERBAR



FRIDA IN ACTION



ROCKING AGNETHA



ABBA AT THEIR BEST



AS GOOD AS NEW


.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

7

Montag, 13. Juni 2016, 00:57

Pics Teil 6


SO LANGSAM NEIGT SICH DAS KONZERT DEM ENDE ENTGEGEN





AGNETHA, BJÖRN, BENNY UND FRIDA SIND NOCHMAL GANZ GROSS IN ACTION



UND AGNETHA UND FRIDA BEGEISTERN NOCHMAL DIE FANS



DIE 10 SONGS SIND GESUNGEN


.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

8

Montag, 13. Juni 2016, 01:09

Pics Teil 7


DIE STIMMUNG IN DIESER NACHT WAR GIGANTISCH

UND BESONDERS AGNETHA UND FRIDA HABEN DIESES KONZERT WOHL NIE VERGESSEN

ZUMINDEST HATTEN SIE EINEN HEIDENSPASS












So.......das solls fürs Erste gewesen sein........

Das nächtliche "Geheimkonzert§ in Norrköping war ein Riesenerfolg und die Welttour konnte kommen

Meinungen zu dem Thema sind natürlich wie immer willkommen...... :thumbup:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (13. Juni 2016, 01:26)


9

Montag, 13. Juni 2016, 09:07

Hey da "Scotty",
von diesen geheimen Konzertauftritten habe ich bis dato nichts gewußt, oder es ist mir im Laufe der Jahre abhanden gekommen, ich weiß es nicht :P

Somit hast du mein ABBA Wissen wieder bereichert! DANKE!

In Erinnerung habe ich noch Zeitungsartikel jener Zeit, in denen es hieß, das ABBA für die kommende Tour proben, aber von diesen besonderen, geheimen Aktionen wurde nichts erwähnt ..... soweit ich mich erinnern kann, aber vielleicht waren gar diese 2 Auftritte gemeint und es wurde damals in den Zeitungsberichten nur etwas oberflächlich beschrieben!

VG Cassandrafan
ABBA - You let me be

10

Montag, 13. Juni 2016, 12:08

Hallo Scotty,
danke für diese ausführliche Lücke rund um ABBA und die tollen, seltenen Bilder!
Ich habe von diesem Auftritt schon gehört und ein paar Fotos dazu gesehen.
Ich habe aber bis jetzt gedacht, ABBA haben diesen Auftritt vor Freunden und
Bekannten aufgeführt, zum Test ihrer neuen Lieder zum Album "Voulez Vous".

Es gibt wirklich immer wieder Neues, was man rund um ABBA erfährt!
Vielen Dank, für diesen Thread!

11

Montag, 13. Juni 2016, 18:33

Danke für Eure Rückmeldungen, Cassandrafan und Nissi......

Hier ist auch noch so ein kleines Video, in dem über diesen Auftritt damals von ABBA im PARADISET gesprochen wird

Das Video ist zwar auf schwedisch, aber trotzdem ganz interessant.....und es werden hier auch nochmal einige der Bilder dieses Abends aus dem PARADISET von NORRKÖPING gezeigt...

Hier der Link.....

https://www.youtube.com/watch?v=PErizvh3OIs
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

12

Montag, 13. Juni 2016, 18:49

Ich bin gerade eben beim Einstellen des PARADISET-VIDEOS zufällig noch auf ein Video eines weiblichen Fans aus der Schweiz gestoßen von 1979, die unter anderem mit Benny und Björn gesprochen hat........

Ich stells einfach mal rein....

Da fragt sie unter anderem doch tatsächlich, ob es bei Frida und Benny in der Ehe kriseln würde...... :D .......

Schaut selbst....

https://www.youtube.com/watch?v=CKQs7o6rHus
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

13

Montag, 13. Juni 2016, 21:31

Scotty, vielen Dank für diesen umfangreichen Bericht. Es spricht für ABBA, dass sie so etwas damals auf die Beine gestellt haben. Super-Gruppe mit Geheimkonzert.

Da wurden die Björn Skifs-Fans aber wirklich reichlich beschert.

Sicherlich hast du auch umfangreiche Infos zu den Aufnahmen einer Probe in einem Film-Studio? ABBA haben doch damals vor der Tour das gesamte Konzert mehrfach dort geprobt und soweit ich mich an unterschiedliche Berichte erinnern kann, wurden diese auch mit großen Kameras gefilmt?

Weißt du, ob es diese Aufnahmen auch noch gibt, oder ob sie in inoffizielle Kanäle von Sammlern gewandert sind?

Ich glaube wirklich, dass in den Archiven noch so viele sschlummert, auch von sehr guter Qualität.

14

Dienstag, 14. Juni 2016, 00:13

JA, Daniel, die Proben für die Tour waren extrem umfangreich.....

Die Tour wurde ja im Endeffekt auf 2 Blöcke zusammengestrichen, nachdem es ja ursprünglich die Pläne gegeben hatte, auch Japan und Osteuropa in die Tour zu integrieren.....Dass man das dann nicht gemacht und verworfen hat, lag hauptsächlich an 2 Gründen......einmal, weil die Arbeiten für VOULEZ-VOUS-Album viel länger als erwartet gedauert hatten....und andererseits, weil Agnetha als junge Mutter des knapp 2jährigen Christian maximal 3 Wochen am Stück unterwegs sein wollte.....

Aber die Proben selbst, die mit diesen beiden Geheikonzerten begonnen hatten, dauerten dann den ganzen Juni und Juli bis in den August hinein an........ABBA probten an verschiedenen Plätzen, unter anderem auch in einem Filmstudio aufgrund des unterschiedlichen Sounds..........

Teile dieser Proben wurden auch gefilmt und es sind in dieser Zeit auch Hunderte von Photos entstanden........Man hat auch das ganze Konzert durchgeprobt.........Während viele der Fotos mit der Zeit auch das Licht an die Öffentlichkeit gefunden haben, ist das beim Filmmaterial nicht der Fall.........Nach meinen Infos gibt es diese Filme aber nach wie vor im großen ABBA-Fundus und schlummern wohl in irgendeinem Archiv......Ein kleiner Teil davon sind allerdings wohl auch in die Hände von einem Sammler in Lancashire gelangt, soweit mir bekannt ist.....

Da wir nun gerade mal bei diesem Thema sind......und weil es ja auch im übergeordneten Sinn zu diesem Thread passt........und weil es da so viele auch coole Bilder gibt, die teilweise auch veröffentlicht sind, verlink ich einmal ein paar nette davon in den nächsten 3 Postings........

Lets go...........im nächsten Posting
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (14. Juni 2016, 01:11)


15

Dienstag, 14. Juni 2016, 00:30

Einige Pics der Tourvorbereitung

Teil 1


AGNETHA AM PIANO.......I'M STILL ALIVE



ALLE SIND IN ACTION



AGNETHA MIT DER KLEINEN LINDA AN DER HAND.....



AGNETHA IM GELBEN KLEIDCHEN UND FRIDA MIT WEISSEM HOSENANZUG.....UND DIE KINDER SCHAUEN ZU



FRIDA HATS SICH BEQUEM GEMACHT


.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

16

Dienstag, 14. Juni 2016, 00:54

Einige Pics der Tourvorbereitung

Teil 2


SEHEN UNSERE LADIES NICHT COOL AUS ?



AGNETHA MIT DEM KLEINEN CHRISTIAN



BENNY AM PIANO MIT EINEM SCHLUCK ZUR STÄRKUNG



BJÖRN DAGEGEN MACHT MAL NE KLEINE PAUSE



THE WAY OLD FRIENDS DO


.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

17

Dienstag, 14. Juni 2016, 01:09

Einige Pics der Tourvorbereitung

Teil 3


I WILL ROCK YOU



AGNETHA UND FRIDA BEI EINER KLEINEN KAFFEEPAUSE



LAGEBESPRECHUNG



DIE STIMMUNG IST GUT



ZUFRIEDENE GESICHTER NACH DEN PROBEN


.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

18

Dienstag, 14. Juni 2016, 11:46

da hatte der fotograf michael svensson echt glück bei den konzerten solche bilder schiessen zu können.

diese Foto's gab es mal im netz in ausgezeichneter qualität.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ines66« (14. Juni 2016, 12:00)


19

Dienstag, 14. Juni 2016, 13:03

Vielen lieben Dank Scotty,

ganz tolle Fotos die ich da sehe...man spürt auf den Fotos regelrecht den Spaß den ABBA dort bei diesen Konzerten hatten! Großartig, und Schade zugleich...denn so etwas wird sich leider nicht mehr wiederholen.

Und im Vergleich zu diesem gerade aktuell kursierenden Video im Netz stimmt es mich sehr traurig ( aber im positiven Sinne ) das man ABBA so nicht mehr erleben wird.

Aber es bleiben einem viele ganz tolle Erinnerungen an eine so wahnsinnige Zeit wo man denkt: Die Welt ist noch in Ordnung! Obwohl die Welt ja nie wirklich in Ordnung war, und auch leider nie sein wird.

ABBA Konzerte waren einfach " nur " MAGISCH mehr kann ich dazu nicht sagen. Ein Ton und man war gefangen, in einer Welt die ABBA mir damals und auch heute noch schöner gemacht haben.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

20

Dienstag, 14. Juni 2016, 17:08

@Ines

Von diesem Abend gibt es noch von weiteren Quellen tolle Bilder, leider sind aber im Netz davon nur vereinzelte zu finden

Ich hab die Bilder auch in hochauflösender Bildqualität, aber es wäre zu zeitaufwändig gewesen, die hier nun alle einzustellen.......aber ich finde, auch die gezeigten sind in der Mehrheit von guter Qualität

Auf jeden Fall sind sie richtig schöne Zeitdokumente

@Stockholm

Es lässt in der Tat bei mir manchmal auch eine ganz leicht melancholische Stimmung aufkommen, dass man ABBA so nie mehr sehen wird........Und es ist auch ein Zeichen unserer Zeit, dass es solche "Geheimkonzerte".....zumindest 2 hintereinander...... auch nie mehr geben kann.....

So schön es auch heute ist, dass wir sofort mit Youtube-Filmchen und Bildern gefüttert werden........so schön war es auch damals, als ABBA berühmt wurde und man fast täglich auf der Jagd nach neuen Geschichten war und es auch ständig irgendwie ein neues ABBA-Lied gab......

Ich hab damals 74, 75, 76 jede einzelne Single und Platte von Agnetha aus den 60ern zusamengesammelt, bis ich alle hatte und das war jedes Mal irgendwie gigantisch, wenn man ein neues Sammlerstück in den Händen hatte.....

Heute wär sowas auch nicht mehr möglich......man klickt Youtube an und kann alles hören.......

Das ist ja auch gut so......aber irgendwie hat jeder "Segen" auch seinen kleinen "Fluch" dabei......

Aber diese Erinnerungen an die damalige Zeit, wie Du schreibst, das ist ja das eigentlich schöne, das man auch heute noch hat
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer