Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. April 2016, 05:35

Guldkorn......Ein Album aus Liebe.....und der "Affensong"

GULDKORN heisst das Kinderalbum von Agnetha, dass sie Ende 1986 mit ihrem Sohn Christian unter dem Namen KOM FOLJ MED I VAR KARUSSEL aufgenommen hat, als es im Jahr 2003 wiederveröffentlicht wurde.......

Es ist nun fast auf den Tag 29 Jahre her, dass dieses Album zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Es ist etwas weniger bekannt als das Weihnachtsalbum, das Agnetha Jahre zuvor mit Linfa aufgenommen hat und ist heute zumindest in seiner Originalausgabe gar nicht mehr so einfach zu bekommen......Wesentlich leichter und günstiger kann man dagegen noch das wiederaufgelegte Album GULDKORN erhalten.....

Das Album ist natürlich ein Kinderalbum, aber es ist auf seine ganz eigene Art und Weise sehr charmant und originell und es befinden sich da schon einige kleine Perlen darunter......Und so dachte ich, heute einige Zeilen darüber zu schreiben.....

Für Agnetha hatte es eigentlich schon während der ABBA-Zeit festgestanden, dass sie diese beiden Kinderalben machen wollte.....Sie machte das vor allem für Linda und später für Christian und auch für sich selbst.......Sie hätte das wohl auch nur für "just for fun" gemacht, selbst wenn diese Alben nicht veröffentlicht worden wären.........Diese Alben haben für sie eine ganz spezielle und eigene Bedeutung, wie man bei der Liebe Agnethas zu ihren Kindern sicherlich nachvollziehen kann......

Die Begleitumstände der Aufnahmen beider Alben waren dabei sehr unterschiedlich.........

Die Aufnahmen zum Ersten der beiden Alben, Agnethas Weihnachtsalbum mit Linda, fanden mitten in der ABBA-typischen hektischen Zeit zwischen Studioaufnahmen und Fernsehauftritten statt.......Agnetha hatte damals gerade mit Frida die spanischen Lieder aufgenommen und die Promos dafür gedreht und war mit ABBA in Spanien bei Applauso......Dadurch verzögerte sich alles, konnte erst im November 1980 aufgenommen werden, was eine Realisierung der Veröffentlichung nicht vor Dezember/Januar zuließ, was natürlich für die Weihnachtszeit zu spät kam.....Daher entschloss man sich mit der Veröffentlichung der Aufnahmen bis zum nächsten Jahr zu warten, weswegen das Album dann im Oktober 1981 erschien.......

Bei KOM FOLJ MED I VAR KARUSSEL war dass dann grundlegend anders.........

Agnetha wollte diesmal ein kleines bisschen länger warten.....Linda war bei den Aufnahmen des Weihnachtsalbums knapp 8 Jahre alt, bei Christian wollte sie warten, bis er mindestens 9 Jahre alt ist..........Und auch persönlich hatte sich inzwischen vieles geändert......Die hektische ABBA-Zeit war vorbei und Agnetha konnte sich nun ihre Zeit einteilen, ohne Rücksicht auf 3 Kollegen nehmen zu müssen. Und auch sonst hatte sich vieles geändert.........Inzwischen war Agnetha mit ihren Kindern gerade frisch auf ihr schönes Landgut auf Ekerö gezogen, dass sie sich Jahre zuvor gekauft hatte und errichtete damit ein kleines Paradies für ihre Kinder mit Pferden und alles, was sich sonst so Kinder noch wünschen.....Weiterhin hatte sie "Goodbye" als ausführende Künstlerin zu Polar gesagt, obwohl sie natürlich weiter an Polar beteiligt war und hatte ihre eigene Profuktionsfirma gegründet.....Und schliesslich hatte sie sich entschlossen, sich mehr und mehr zurückzuziehen aus dem Musikbusiness, weil sie mehr für ihre Kinder da sein wollte, da Björn sich inzwischen nach Merry Old England verabschiede hatte.......

Und so bot sich die Aufnahme des Kinderalbums mit Christian perfekt an für Ende 1986.........Agnetha hatte die großartigen Auftritte mit ihrem Nr.1-Hit THE WAY YOU ARE gerade hinter sich gebracht und wollte nun eine längere Pause machen.........und Christian war gerade 3 Wochen zuvor 9 Jahre alt geworden........Für Agnetha war es aber ganz wichtig, dass sie auch für dieses Album als eigene Produzentin nur mit Micke Tretow zusammenarbeiten wolle und sie sagte ihm, dass sie ihn dabei auch sehr gerne noch stärker einbinden wolle und gerne hätte, dass er vielleicht auch einen Song dafür schreiben solle und auch bei einigen Liedern mitsingen solle, was er dann auch .....speziell beim Affensong aus dem Dschungelbuch.......aber auch bei dem späteren großen Single-Hit dieses Albums... "PA SÖNDAG".... machte....

So wurde das Album in den letzten Tagen des Jahres 1986 und den ersten Tagen des Jahres 1987 aufgenommen und es entstand dabei ein wunderschönes Kinderalbum, das aber auch generell richtig schöne und charmante Lieder bietet.......16 Lieder, bei denen oft Agnetha zusammen mit Christian singt........auch einige, wo Christian alleine singt........und auch welche, bei denen Micke Tretow dabei ist..........

Es ist das erste Album, dass Agnetha unter dem Namen ihrer neugegründeten Produktionsfirma veröffentlicht hat.......

Und hier gibt es dann noch einen weiteren Aspekt........Nämlich die Stimme Agnethas......Wer sich nämlich sehr genau mit der Stimme Agnethas befasst hat, wird feststellen, dass sich Agnethas Stimme auch bei diesem Album, ähnlich wie beim Weihnachtsalbum mit Linda. ein wenig anders anhört als bei ihren übrigen Liedern.......Sie singt anders bei diesen Liedern mit ihren Kindern, unfassbar natürlich und völlig auf ihre Kinder konzentriert.........Man hört ihr diese Freude, diese Lieder mit Christian aufzunehmen förmlich an..........Man hört sozusagen Agnethas "private" Stimme........

Ein kommerzieller Erfolg war für Agnetha völlig unerheblich.......entscheidend war nur das unvergessliche Erlebnis, dieses Album mit Christian aufzunehmen, voller Spaß und Freude, nur darum ging es......

Umso bemerkenswerter ist es, dass die Singleauskoppelung PA SÖNDAG aus dem Album,......obwohl es ein Kinderlied ist.......in Schweden einen Riesenerfolg hatte und dass das Lied sogar in den Charts vertreten war.....PA SONDAG ist ein unglaublich süßes und stimmungsvolles Kinderlied, dass einen Rhythmus voller Lebensfreude hat, so dass es einem einfach gute Laune machen muss.......Agnetha singt hier mit dieser ihrer "privaten" Stimme wunderschön, gemeinsam mit Christian.......und der besondere "Knüller" ist natürlich Micke Tretow, der als "Brummbär" in zwei Dialogen mit Christian vertreten ist,... :thumbsup: .....Herrlich.......

https://www.youtube.com/watch?v=FYQD10r1Zks

Auch wunderschön ist das Lied LITEN OCH TRÖTT........Nachdem Christian die erste Strophe gesungen hat, singt Agnetha die 2.Strophe und die 3. dann gemeinsam......

https://www.youtube.com/watch?v=YKmKyBzKpy8

Ein weiteres sehr bekanntes KInderlied........ALLA FÄRGER

https://www.youtube.com/watch?v=_Vc_CvLcuyE

Man kann aus allen diesen Lieder Agnethas Liebe zu ihren Kindern heraushören und auch den Spaß und die Freude bei ihr, dieses Album mit Christian aufzunehmen........

Und genau wie Agnetha heute stolz ist auf die vielen großen ABBA-Lieder, die bei den meisten Hits vor allem durch ihre Stimme geprägt wurden, so ist sie heute auch besonders stolz auf diese beiden Alben mit ihren Kindern........auf das Weihnachtsalbum mit Linda......und eben dieses Album mit Christian.....

Und zum Schluss noch ein besonderes Schmankerl zum Schmunzeln............ :thumbsup: :thumbsup: :lol:

Der Affensong aus dem Dschungelbuch gesungen von Micke Tretow mit Christian...... :lol: ......einfach herrlich........ :thumbsup:

https://www.youtube.com/watch?v=f0rUdY7GmL0

Habt ihr auch eine Meinung zu dem Album ?.....Zu seinen Liedern ?......Zu seiner Geschichte ?......Zu Agnetas "privater" Stimme ?-........oder zu Micke ?

Wäre schon, ein bisschen drüber zu lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (25. April 2016, 06:07)


2

Montag, 25. April 2016, 08:11

Sehr schön das auch diese LP einmal Thema hier wird, in der Tat ist nicht so viel darüber im Netz zu finden. " Alla Färger " ist mein Lieblingslied dieses Albums, aber das nur nebenbei.

Agnetha produzierte diese LP selbst, das afp Logo ist so auch auf dem Cover zu finden. Soweit ich weiß hatte Agnetha damals einen Vertrag mit der Plattenfirma wea für 3 Alben und dieses war das erste ( I stand alone und Jahre später 2004 My colouring book folgten ). Das sie nicht unter Zeitdruck arbeiten mußte war ihr sicher enorm wichtig und allein wenn man diese LP nur hört - hier singt eine Mutter mit ihrem Kind und ist das ein großartiges Album.

Auch das Cover der LP ist in meinen Augen toll geworden, kindgemäße Zeichnung nebst aktuellem Bild von Agnetha und Christian, und Agnetha sieht so herrlich natürlich aus. Auch wurden alle Texte abgedruckt und weitere ( leider nur s/w ) Pics beigefügt. Leider weiß ich nicht ob es TV Aufnahmen oder eine TV Werbung zu dem Album gab, welches ja bekanntlich nicht so erfolgreich wurde wie die Weihnachts LP 1981.

Anmerkung : was ist eigentlich aus afp ( Agnetha Fältskog Produktions AB ) geworden ? Auf dem Cover von " A " taucht die jedenfalls nicht auf. Scotty - übernehmen Sie 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JensT« (25. April 2016, 08:51)


3

Montag, 25. April 2016, 08:37

Danke Scott, für diesen Thread.

Ich habe das Original auf LP und auch das Weihnachtsalbum hab
ich auf CD! Mir gefallen Beide...
Ich bin auch Deiner Meinung, daß man es Agnetha so schön anhört, wie sie diese Aufnahmen
genossen hat. Sie liebt ihre Kinder über alles und sie wollte mit Beiden Lieder aufnehmen, weil sie merkte,
wieviel Spaß ihnen das im Studio machten.
Da ging es nicht darum, ob die Platten herauskamen und Erfolg hatten. Da ging es einzig und allein darum, mit ihren
Kindern etwas zusammen zu machen, was schon lange ihr Herzenswunsch war!

Bei Linda war wohl schnell klar, daß es ein Weihnachtsalbum geben sollte.
Vielleicht, weil ABBA nie ein solches Album gemacht haben.
Linda hatte hörbar viel Spaß dabei. Es durften glaub auch einige Freunde mitsingen, was uns
wieder zeigt, wie natürlich, bodenständig und offen Agnetha war und ist!!!

Ich denke, bei Christian war das nicht anders. Bei ihm kam wohl noch
hinzu, daß Björn einfach nach England gezogen ist und sie alle 3 verlassen hat!
Agnetha fühlte sich komplett auf sich alleine gestellt und hatte keine Unterstützung
mehr von Björn. Das wurde dann bestimmt auch zu ihrer Entscheidung sich
ganz aus dem Showbiz ins Privatleben zurückzuziehen mit einbezogen.
Ihre Kinder brauchten sie ganz und gar und nichts war wichtiger.
Gerade deshalb hat sie sich dafür entschieden, jetzt mit Christian ein Album aufzunehmen und es so privat wie
möglich zu halten. Man spürt, wieviel Spaß alle hatten und Agnetha hat so eine
wunderschönen Klang in ihrer Stimme, wie auf keinem anderen Album. Es klingt, wie wenn sie Zuhause mit den Kindern am
Klavier sitzt und singt. So stell ich mir das vor. Das ist die private Agnetha.
Da stimme ich Dir voll zu, Scott!
Bruce Gaitsch hat sowas ja auch schon mal gesagt, als er mal bei ihr Zuhause war. Er sagte, sie hatte privat eine ganz andere Stimme als bei ABBA.
Als ich mir das Kinderalbum damals gekauft habe, viel mir das nach mehrmaligen hören sofort auf, wie natürlich Agnetha da singt.
Das müssen wunderschöne Stunden im Studio gewesen sein.
Auch Christian hatte hörbar Spaß.

Es ist ein Kinder Album, ganz klar. Meine Kinder liebten es und hüpften durch die Wohnung.
Bei "Pa Sondag" sangen sie immer mit, obwohl sie kein schwedisch können. Und nach dem Affenlied
musste ich danach immer das Dschungelbuch vorlesen.

Auch die Fotos die für das Album gemacht wurden, sieht man
die Liebe und Freude der Zwei voll an. Agnetha wollte Christian
vom Trennungsschmerz des Vaters ablenken und das ist ihr in
diesen Wochen auf jeden Fall gelungen.

Ich hoffe, es kennen die Kinderlieder noch mehr hier im Forum?!
Man sollte es sich wirklich mal genau anhören, denn das
ist die private Mama Agnetha. Great!
Ta det bara med ro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nissi« (25. April 2016, 08:45)


4

Montag, 25. April 2016, 16:44

Schön, Eure Antworten zu lesen, Jens und Nissi.......

Ja, es ist in der Tat die private Agnetha, die Mutter Agnetha, die man auf diesen beiden Alben hören kann......Und das ist ein Privileg für alle Fans in der Welt, dass sie das auf diesen beiden Alben hören können und dass das Agnetha auf diesen beiden Alben möglich gemacht hat und für alle dieses Fenster auf die "private Stimme" Agnetha aufgemacht hat.....

Für Agnetha war das selbstverständlich, mit ihren Kindern so zu singen......Natürlich, wie sie auch zu Hause am Piano mit Ihnen gesungen hat....

Meine Kids haben diese Lieder auch geliebt und haben sie nachgesungen...........Das war schon cool damals, die Kids hörten ständig PA SÖNDAG und Papa hörte sich gerade in Dauerschleife das gerade veröffentlichte Album MY COLOURING BOOK an......... :thumbsup:

Es stimmt übrigens tatsächlich, dass bei dem Album mit Linda sofort feststand, dass es ein Weihnachtsalbum werden solle.......Weihnachtslieder waren ohnehin zu Hause bei Agnetha und ihren Kindern ein großes Thema.....und da auch ABBA in dieser Hinsicht nie etwas gemacht haben, war das Thema dieses Albums von vornherein klar.......Und es ist in der Tat auch so, dass da einige Freundinnen von Linda mitgesungen haben.......das war für Agnetha überhaupt keine Frage.......Entscheidend war, dass Linda Spaß hatte, das war wichtiger als die Frage, wie das klingen würde.....

Bei dem Album mit Christian wollte Agnetha ein neutrales Kinderalbum, ein Album, dass sozusagen den "Lausbuben" Christian.....in der positivsten Form seiner Bedeutung.....zum Vorschein brachte, weil sie wusste, dass Christian so den größten Spass daran haben würde.......So sind dann auch die Lieder geworden wie das wunderbare PA SÖNDAG und viele andere auf diesem Album...........Und ich sehe es auch so, dass die Bilder auf dem Albumcover etc. wunderbar geworden sind.....

Agnetha hätte das Album so oder so gemacht, aber sicher passte es auch perfekt in diese Zeit, wo Agnetha jetzt mit der Verantwortung für ihre Kinder nach dem Umzug Björns nach England völlig alleine gelassen wurde......Es war ja auch genau die Zeit, als Agnetha ihr Leben neu ausrichtete.......Rückzug aus der Musik und ein neues Leben in einem völlig neuen zu Hause in einem Umfeld, die für die Kinder paradiesisch waren.......Agnetha hatte das Anwesen auf Ekerö ja aus genau diesem Grunde gekauft und es war sicher eine ihrer besten und glücklichsten Entscheidungen, das zu tun, weil es das Leben aller Beteiligter auf Jahrzehnte hinaus positiv beeinflusst hat. ......Und das war dann ja auch bald die Zeit, wo Linda Jens kennenlernte und ihn immer öfter mit nach Hause brachte.....

Neben ihrer Liebe zu ihren Kindern zeigt das Album übrigens noch etwas anderes.........Nämlich die enge persönliche Beziehung von Agnetha zu Micke Tretow und dessen Familie auch weit über ABBA hinaus.....Alle ABBAs blieben mit Micke befreundet und sie arbeiteten auch teilweise weiter zusammen, aber bei keinem war die Intensität dieser Freundschaft so groß wie zu Agnetha.......Und auch das kann man auf diesem Album hören und alle hatten bei diesen Aufnahmen einfach riesigen Spaß..........Viele Jahre später verschob Agnetha dann ja auch die Aufnahmen zu MY COLIURING BOOK um viele Monate, weil Micke damals schwer erkrankt war, wovon er sich dann gottseidank wieder erholt hat........Eine für sie selbstverständliche Entscheidung aufgrund einer hohen Loyalität und Wertschätzung, die man füreinander hatte........

KOM FOLJ MED I VAR KARUSSEL war das erste Album, dass sie selbst unter ihrer neu gegründetet Produktionsfirma AGNETHA FÄLTSKOG PRODUKTION AB veröffentlicht hat.......Es war auch in der Tat so, dass Agnetha mit WEA/Warner einen Vertrag für 3 Alben hatte mit weiterführender Option, aber dazu bestand nur eine einseitige Verpflichtung seitens des Musiclabels......Agnetha selbst hatte keine Verpflichtung, 3 Alben aufzunehmen, denn sie hätte damals solch einen Vertrag mit beidseitiger Verpflichtung auch nie so unterschrieben, weil sie sich nie mehr so festgelegt hätte und weil sie sich ja schon mit dem Gedanken trug, sich aus dem Musijgeschäft zurückzuziehen..........I STAND ALONE folgte dann ja auch nur ein halbes Jahr später.......und dann war für Agnetha ihre Zeit im Musikgeschäft vorerst beendet und sie zog sich ins Privatleben zurück ohne Wissen, wann musikalisch wieder etwas kommen würde..........Das dauerte dann 16 Jahre, bis Agnetha dann begann, das Album MY COLOURING BOOK aufzunehmen.......Das war zwar nicht mehr wirklich Gegenstand des damaligen Vertrages nach der langen Zeit, aber für Agnetha war es klar, dass sie es auf dem Warner-Label machen würde und bei Warner leckte man sich ja auch die Finger aufgrund der Publicity in Schweden, die durch dieses Album entstand.....

In Schweden wurde damals ein bisschen Radiowerbung gemacht und TV-Werbung........Den kommerziellen Erfolg des Albums zu beurteilen ist sicher relativ.......Mal davon abgesehen, dass es Agnetha darum nicht ging, ist es sicher so, dass das Weihnachtsalbum mit Linda das bekanntere der beiden ist........Das hat aber sicher auch damit zu tun, dass es sich hierbei eben um ein Weihnachtsalbum handelt, dass die Menschen jedes Jahr aufs Neue wieder hervorholen und spielen, während das zweite Kinderalbum eben ein Werk ist, das nicht an eine bestimmte Gelegenheit gebunden ist......

Und dazu muss man sicher auch sehen, dass Agnethas Weihnachtsalbum mit Linda heute das MEISTVERKAUFTE WEIHNACHTSALBUM ALLER ZEITEN in Schweden íst, das kein Sampler von verschiedenen Künstlern ist......Eine weitere absolut bemerkenswerte Tatsache.......Dagegen ist natürlich nur sehr schwer anzukommen........Aber auch Agnethas Album mit Christian war kommerziell als Kinderalbum sehr erfolgreich und mit PA SÖNDAG hat es die Single sogar geschafft, als Kinderlied in die offiziellen schwedischen Verkaufscharts zu kommen, was für ein Kinderlied schon eine absolut bemerkenswerte Leistung ist......

AGNETHA FÄLTSKOG PRODUKTION AB gibt es weiterhin und ist weiter aktiv, was Agnethas jahrzehntelanger Freund Staffan Linde für sie managt..........Aber bei "A" war das dann kein Thema für Agnetha, auch im Hinblick auf die beteiligten Produzenten Jörgen Elofsson und Peter Nordahl.

5

Montag, 25. April 2016, 23:49

Danke für diese Infos, Scotty.

Wird Zeit das Du endlich ein Buch schreibst, ich bestelle schon mal verbindlich vor. immer wieder schön und interessant Deine Beiträge zu lesen.

6

Dienstag, 26. April 2016, 05:17

Ich hab Dich schon mal fest vorgemerkt, Jens..........:thumbup:


Übrigens noch so eine kleine Episode, in welcher familiären Atmosphäre Agnetha ihre Alben gemacht hat.......

Denn wie familiär das Ganze auch zwischen Agnetha und Micke Tretow zuging zeigt auch die Tatsache, dass Mickes Tochter Sofia bei mehreren Liedern dieses Albums im Chor mitsang und beim Lied der Single-B-Seite MITT NAMN ÄR BLOM, bei dem Christian ansonsten alleine, also ohne Agnetha, singt, ein Teil des Liedes gemeinsam mit Christian im Duett singt.......

https://www.youtube.com/watch?v=C7YikFehnOE

Fast 17 Jahre später ist dann Sofia Tretow wieder dabei........Aber diesmal nicht an der Seite von Agnethas Sohn Christian, sondern an der Seite von Agnethas Tochter Linda, mit der sie bei den Aufnahmen zu Agnethas Album MY COLÒURING BOOK bei mehreren Liedern im Hintergrundchor singt..........Und auf dem Video zu WHEN YOU WALK IN THE ROOM ist Sofia Tretow auch gemeinsam mit Linda und dem Sänger Patrik Lundström mehrfach länger im Bild zu sehen........und Linda und Sofia haben, wie man sieht, sichtlich so richtig Spaß an den Aufnahmen.......

https://www.youtube.com/watch?v=SzE5akQDSEo

8

Sonntag, 16. Oktober 2016, 06:39

Ich habs gestern mal wieder gehört und habe mich köstlich amüsiert dabei....

Ich lach mich jedes Mal wieder aus neue "kaputt"......

Einfach herrlich

Micke und der kleine Christian.......

Hab ich ewig oft mit meinem Sohn gehört, als der noch klein war....

Der war damals immer total begeistert...... :thumbsup:

https://www.youtube.com/watch?v=f0rUdY7GmL0

Micke hatte immer einen ganz speziellen Humor und konnte immer sehr lustig sein......Schön, dass es ihm heute wieder besser geht....

Ähnliche Themen