Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Januar 2016, 23:37

THE ALBUMS Vol. 16 - Die Rangliste der Songs von "Som Jag Är""

ABBA - Ring, Ring * Waterloo * ABBA * Arrival * The Album * Voulez-Vous * Super Trouper * Visitors * Gracias Por La Musica
AGNETHA - Agnetha Fältskog * Agnetha Fältskog Vol.2 * Som Jag Är * När En Vacker Tanke Blir En Sang * Elva Kvinnor I Ett Hus *
..............Geh mit Gott * Wrap Your Arms Around Me * Eyes Of A Woman * I Stand Alone * My Colouring Book * "A"
FRIDA - Frida * Frida Ensam * Somethings Going on * Shine * Djupa Andetag
BENNY+BJÖRN - Lycka

Heute stelle ich wieder ein Album unserer Voting-Reihe ins Forum.......

25 Alben von unseren ABBAs haben wir zur Abstimmung..........bei 15 haben wir schon abgestimmt (und es kann selbstverständlich weiter bei allen abgestimmt werden).........10 Alben stehen noch zur Wahl.........5 von Agnetha, 3 von ABBA und 2 von Frida.........wir kommen also langsam ins letzte Drittel und bald auf die "Zielgerade".......Und ich finde es ganz toll, wie viele hier bisher mitgemacht haben.........wenngleich es schön wäre, wenn bei den schwedischen Alben sich noch ein paar mehr trauen würden.......

Es ist jetzt gerade mal genau einen Monat her, seitdem Agnethas 3. Soloalbum "SOM JAG ÄR" sein 45jähriges Jubiläum feierte........welch eine wahnsinnig lange Zeit ist das her......

SOM JAG ÄR war das Album, das direkt vor den beiden Meisterwerken NÄR EN VACKER TABKE BLIR EN SANG und ELVA KVINNOR I ETT HUS als 3. Soloalbum von Agnetha erschien und es ist hier schon eindeutig die Verlagerung auf Pop-Balladen spürbar........IM Gegensatz zu den beiden obengenannten Alben, für die Agnetha alle Lieder komponiert hat, hat sie hier bei 2 Liedern die Musik geschrieben, aber bei über der Hälfte die Texte geschrieben......darunter einige Meisterwerke wie bei "SOV GOTT MIN LILLA VÄN"...........Das Album verfügt über eine ganze Reihe von großartigen und wunderschön gesungenen Liedern und ist sicher einer der Höhepunkte, dies es von einem ABBA aus der Vor-ABBA-Zeit gibt.......

Da ich vor einigen Wochen bereits einen ausführlichen Thread zu diesem Album aufgrund seines 45jährigen Jubiläums geschrieben habe, kopiere ich die Kommentare zu den Liedern mit entsprechendem Links einfach hier in diesen Voting-Thread mit ein paar zusätzlichen Kommentaren.........

Die Arbeiten an diesem Album hatten für Agnetha eigentlich direkt nach dem Erscheinen ihres Vorgängeralbums begonnen, als sie ihr Lied "OM TARAR VORE GULD" schrieb, dass sie dann direkt nach den Feiertagen Anfang Januar 1970 im Studio aufnahm und das dann im März 1970 als Single erschien,..

Agnetha hatte alles an diesem Lied alleine gemacht, sie hat die Melodie dafür geschrieben, ebenso den Text, hat es praktisch alleine arrangiert und hat es auch am Piano begleitet....Der Produzent , ihr "Entdecker" Gerhard Lundkvist sagte dazu....."Ich musste praktisch nichts mehr tun. Sie war nun soweit, dass es keine Rolle mehr spielte, ihr dabei zu helfen, sie konnte das nun alles alleine tun. Ich hatte meinen Teil getan, und nun war die Zeit gekommen, dass sie alleine weitermachte".......Welch eine bemerkenswerte Aussage von dem Mann, der das besser wissen musste als alle anderen.........Agnetha war damals 19 Jahre alt !!!!!!

Nach dieser Veröffentlichung der Single waren dann erst einmal andere Aktivitäten angesagt. An Agnethas 20. Geburtstag flog sie mit Björn, Frida und Benny in den gemeinsamen Urlaub nach Zypern, wo sie erstmals zu viert gemeinsam sangen und wo sich Agnetha mit Björn verlobte........Wieder zurück ging es dann für Agnetha auf ihre Sommertour quer durch Schweden und auch Finnland. Diese Tour war für Agnetha eine ganz besondere Tour, denn diesmal war sie nicht mehr eine unter mehreren Künstlern, sondern sie war erstmals der große Star der Show und die Tour war ein sehr großer Erfolg........Sie dauerte 11 Wochen von Mitte Juni bis Ende August 1970 und Agnetha gab in dieser Zeit 50 Konzerte. Allerdings waren in diesem 11 Wochen auch immer wieder kleine Pausen drin, so dass Agnetha immer mal wieder dazwischen nach Hause fahren konnte.

Ein paar Wochen nach dieser so erfolgreichen Tour, bei der Agnetha schon einige Lieder gesungen hatte, die dann auf das Album kamen, ging es dann ins Studio und die Lieder für "SOM JAG ÄR" wurden Ende September und im Oktober 1970 aufgenommen.......Als Produzenten wurden Gerhard Lundkvist und Björn genannt, aber wie schon zuvor bei der Single machte Agnetha selbst die wirkliche Arbeit nahezu alleine und arrangierte die Lieder in der Hauptsache selbst.......Auch hier gibt es dazu Aufzeichnungen von Gerhard Lundkvist, wie er hierüber berichtet.......Es endstand in diesen Herbsttagen ein sehr schönes Album, das dann im damals extrem verschneiten und winterlichen Dezember 1970 erschien.....gerade als Agnetha mit Frida, Björn und Benny ihre letzten Auftritte mit Festfolket hatte, wobei Agnetha nach den Studioaufnahmen an ihrem Album teilgenommen hatte. ......Agnetha konnte dann direkt nach Festfolket noch einige Promotermine vor Weihnachten vornehmen.

Auf dem Album sieht man eine klare Weiterentwicklung weg von der 60er-Jahre Schlagermusik hin zu den Pop-Balladen und dieses Album kündigt im gewissen Sinne das dann folgende geniale "NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG" schon an.........Aber es ist auch für sich selbst ein großartiges Album

Im nächsten Posting verlinke ich nun die LINKS zu den einzelnen Liedern mit einigen Kommentare dazu........
.

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (21. Juli 2016, 03:49)


2

Donnerstag, 14. Januar 2016, 23:43

Und nun die einzelnen Lieder des Albums

OM TARAR VORE GULD...................Dieses Lied, für das Agnetha alles selbst gemacht hat......also komponiert, getextet, arrangiert, instrumental mit dem Piano begleitet und natürlich gesungen.....ist das Bekannteste und Berühmteste des Albums............Und dieses Lied sollte für Agnetha ein ganz besonderes Lied werden. Und dabei meine ich nicht die Tatsache, dass es eines der erfolgreichsten Svensktoppen-Lieder werden sollte, das sich sagenhafte 15 Wochen in den Top-Ten hielt, sondern ich meine die Tatsache, dass es zum ganz großen Hit und sogar gewissermassen zur Hymne ihrer Sommertour 1970 und ihrer ganzen Folkpark-Auftritte in diesem Jahr wurde. Das Lied besaß bei den Leuten eine ganz besondere Anziehungskraft und es entwickelte einen riesigen Symbolcharakter bei den Menschen.....Es wurde zu einem richtigen Ritus, dass sich die Menschen bei diesem Lied alle an den Händen hielten und sich umarmten. Es wurde förmlich zelebriert und Agnetha sang dieses Lied bei ihrer Tournee dann immer noch einmal zum Ende ihrer Auftritte....
https://www.youtube.com/watch?v=g1A_WdmQCL8

JAG SKA GÖRA ALLT................Neben dem bereits Monate zuvor als Single erschienenen "OM TARAR VORE GULD" ist "JAG SKA GÖRA ALLT" die zweite Eigenkomposition von Agnetha auf dem Album......Eine Ballade mit einer wunderschönen Melodielinie, die Agnetha im Frühjahr 1970 nach der Zypern-Reise geschrieben hat. Dieses Lied hat Agnetha dann knapp zwei Jahre später bei ihrem letzten ihrer 4 Deutschlandaufenthalte auch auf deutsch mit dem Namen "TAUSEND WUNDER" veröffentlicht....
https://www.youtube.com/watch?v=bO2oaG55HOw

SOV GOTT MIN LILLA VÄN...........Agnetha hat auch zu mehreren Liedern des Albums die Texte geschrieben. Einerseits neue Texte, andererseits komplette neue schwedische Texte auf Coverversionen...Sicher eine der bemerkenswertesten und schönsten schrieb sie für das Lied "SOV GOTT MIN LILLA VÄN"....... Wie ich schon mal andersweitig in diesem Forum geschrieben habe, handelt es sich bei diesem Lied um den ESC-Sieger des Jahres 1969, nämlich das Lied "Un Jour, Un Enfant". Ein von Frida Boccara sehr schön gesungenes Lied, das verdient den ESC 69 gewann und das darüber handelt, wie ein Kind die Welt sieht, sehr schön, aber kein persönliches Lied. Agnetha textete es komplett um und machte daraus eines ihrer persönlichsten Lieder, indem sie von der tiefen Liebe einer Mutter zu ihrem Kind singt.... Wohlgemerkt das ganze 2 Jahre, bevor sie schwanger wurde..... Das besondere aber ist, WIE Agnetha dieses Lied singt...... ATEMBERAUBEND.............. Eines der gesanglich schönsten Lieder in der Vor-ABBA-Zeit, emotional und herzzerreissend gesungen in einer Performance, die die ohnehin schon schöne ESC-Siegerversion noch übertraf.....Eine der verstecktesten, aber schönsten "Perlen" von Agnetha.....Gänsehaut-Performance
https://www.youtube.com/watch?v=Z6a_KT6bKWE
(in D gesperrt......Adresse mit hiload.org hochladen)

TANK VA SKÖNT............Ein weiteres Lied, für das Agnetha den Text geschrieben hat, ist "TÄNK VA SKÖNT", ein Lied, das so richtig in die Sommermonate dieses für Agnetha so besondere Jahr 1970 gepasst hat...... Sie sang es auch schon auf der Sommertour 70, bevor es im Studio aufgenommen war. Ein wunderschön gesungener Sommer-Song, der großartig in diese Zeit gehört.......uns ein Lied, bei dem man so wunderbar die so kristallklare Stimme von Agnetha hören kann
https://www.youtube.com/watch?v=6V3pHkRT7Zs
(in D gesperrt........Adresse mit hiload.org hochladen)

SPELA VAR SÄNG...........Ein weiteres tolles und absolut reizvolles Lied ist "SPELA VAR SANG". Dieses Lied ist die schwedische Version von "Melody Man", das praktisch nahezu zeitgleich von Petula Clark erschienen ist. Petula war die Originalsängerin, aber Agnetha hat das Lied sofort auf schwedisch aufgenommen und so waren beide Songs nahezu zeitgleich auf dem Markt. Agnetha singt dieses Lied etwas höher, klarer und auch etwas rockiger als Petula und herausgekommen ist ein supercooles Lied.......Rockig und Klasse gesungen und ein Lied, dass diese Zeit der frühen 70er immer wieder so wunderschön aufleben lässt.
https://www.youtube.com/watch?v=4GiHJzeB-Us
(in D gesperrt.......Adresse mit hiload.org hochladen)

TA DET BARA MED RO.................Dieses Lied mit dem Titel"TA DET BARA MED RO" war die zweite Single des Albums. Dieses Lied ist ein schnelles, fröhlich gesungenes Lied, das noch Elemente der frühen 70er-Jahre Schlagermusik inne hatte. Es war das erste Lied, dass Agnetha nach ihrer Sommertour aufnahm und es macht Laune
https://www.youtube.com/watch?v=TEf359zAhEU
(in D gesperrt.......Adresse mit hiload.org hochladen)

SOM ETT EKO................Auf der Rückseite dieser Single ist ein weiterer absoluter Klassiker des Albums, nämlich das beeindruckende "SOM ETT EKO"......Hier ist aus dem italienischen "Vagabondo" ein richtig cooler Popsong geworden. Schon der Beginn ist gigantisch gut mit den verschiedenen Gitarren und der dann einsetzenden grandiosen Stimme von Agnetha. Das Lied fasziniert vor allem in den Strophen und ist ein absoluter Klassiker des Albums.
https://www.youtube.com/watch?v=suGLl8Qr0rA
(in D gesperrt.......Adresse mit hiload.org hochladen)

EN SONG OCH EN SAGA...............Die 3. Single des Albums ist dann "EN SONG OCH EN SAGA", eine Ballade im Walzerrhythmus, wunderschön gesungen. Der Refrain ist etwas schlagerhaft, doch die Strophen haben eine sehr schöne Melodie und Agnetha singt sie mit ihrer ganzen Begeisterung einfach wunderschön.
https://www.youtube.com/watch?v=oLaFos3nodo
(in D gesperrt.......Adresse mit hiload.org hochladen)

HJÄRTÄTS SAGA...............Dagegen handelt es sich bei "HJÄRTATS SAGA" um eine wunderschöne, ganz langsame und ganz klassische Ballade, bei der Agnetha ihre engelsgleiche Stimme so unglaublich schön zur Geltung bringen kann,......berührend schön gesungen.......Das Lied wurde bereits im 19.Jahrhundet geschrieben und Agnetha hat daraus eine wundnerschöne Ballade gemacht......Engelsgleich, tief berührend und wunderschön gesungen...........Kopfhörer auf und Augen zu......*träum* :rolleyes:
https://www.youtube.com/watch?v=dASifLDywVc

NÄR JAG VAR FEM..................Dieses Lied mit dem Namen "NÄR JAG VAR FEM" hat einen absolut faszinierenden Refrain, ....ich liebe es, wie Agnetha diesen Refrain singt...........Das Lied ist sehr modern für die damalige Zeit und wäre in jedem ESC-Wettbewerb ein chancenreicher Teilnehmer gewesen. Was für ein megacool gesungenes Lied.......Eine weitere der unzähligen "Perlen und Schätzen" unter Agnethas Lieder, die manche der heutigen ABBA-Fans vielleicht nicht mal mehr kennen..Agnetha war genau 20 Jahre, als sie dieses Lied sang.......und sie singt es so wunderschön zu diesen Lyrics passend.......Wie dieses Mädchen, das rausstürmen will in diese Welt, .....um diese Welt kennenzulernen und um diese Welt für sich selbst zu erobern.........Und das hat sie ja auch verdammt nochmal gemacht...Der Refrain ist gigantisch gesungen.....er ist so lebenbejahend......er ist so voller positiver Energie.......und macht die Lyrik dieser Neugier auf das Leben so lebendig..Das Lied hat so einen ganz leichten jazzigen Groove und passte wunderbar in diese Zeit der 70e Jahre......aber es hört sich auch heute noch richtig cool an.......
https://www.youtube.com/watch?v=qd1svpn4hjU
(in D gesperrt.......Adresse mit hiload.org hochladen)

DU SKA MINNAS MIG.................Ein etwas verspielter und folklorehafter Song mit einem entsprechendem Arrangement. Schön gesungen
https://www.youtube.com/watch?v=ntw7I5GEzQ0
(in D gesperrt.........Adresse mit hiload.org hochladen)

SA HR BÖRJAR KÄRLEK.............Dieses ist das Lied, das Agnetha gemeinsam mit Björn gesungen hat, "SA HÄR BÖRJAR KARLEK"......kurz nach ihrer Verlobung.....Ein sehr schönes Duett der beiden frisch verliebten und Verlobten.........einfach nur schön
https://www.youtube.com/watch?v=5fy2VGEHNMA

Das waren also die 12 Lieder dieses so großartigen Albums "SOM JAG ÄR"

Alle Links sind da.........Ich hoffe, es machen wieder viele mit........Agnetha-Fans und Hardcore-ABBA-Fans kennen die Lieder sowieso auswendig........und die anderen können sie hier bequem anhören........

Ich freu mich auf Eure Votings......

Und ich werde mit einen bald im nächsten Posting beginnen.......

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (14. Januar 2016, 23:49)


3

Freitag, 15. Januar 2016, 04:56

Und hier nun meine Wertung..........

Für mich war dieses Voting wieder unfassbar schwierig, da ich mich zwischen den verschiedenen Liedern kaum entscheiden konnte.......Den 1. Platz besetzte ich aufgrund einer unfassbaren gesanglichen, emotionalen und künstlerischen Leistung von Agnetha, zu einem Werk, welches Agnetha pur ist und einfach alles über Agnetha aussagt. Bei den Plätzen 2-8 gab es für mich kaum Unterschiede und es entschieden jeweils nur winzige Unterschiede über die Platzierung, die aber in anderen Monaten auch wieder anders aussehen könnte.....Auch zwischen Platz 9 und 11 war es ziemlich eng und nur Platz 12 liegt etwas zurück........

Hier also mein Voting.........

1.) SOV GOTT MIN LILLA VÄN..............Welch ein gesangliches Meisterwerk von Agnetha !!!!!! ......In diesem Lied von 1970 kann man die beiden Dinge so wunderbar fühlen und erleben, die Agnethas Leben bestimmt haben....Einmal ihre unfassbar emotionale und tief berührende Stimme, die in diesem so tief persönlichen Lied so klar und wahrhaftig ist wie in kaum einem anderen Lied......Und zweitens erlebt man hier Agnetha in der Rolle, die ihr am wichtigsten in ihrem ganzen Leben war, nämlich ihr Sein als liebende und beschützende Mutter......Agnetha hat zwar nicht die Melodie zu diesem Lied geschrieben, aber es ist trotzdem eines ihrer persönlichsten Lieder überhaupt.....Es ist das Lied, das 1969 den ESC gewonnen hat mit der Sängerin Frida Boccara. Agnetha hat das Lied dann völlig umgetextet und dem Lied einen völlig neuen und anderen Sinn gegeben.......Sie singt über ihre Rolle als liebende Mutter, die immer für ihr Kind da sein wird, die ihr Kind immer beschützen wird und die für dieses Kind lebt.............Wohlgemerkt....Agnetha schrieb dieses Lied 2 Jahre, bevor sie erstmals schwanger wurde.........Sie hat in dieses Lied ihre ganzen tiefen, liebenden Gefühle, die sie schon damals hatte, reingeschrieben.......Und vor allem singt sie dieses Lied in einer Art, die einmalig ist, die in punkto Emotionalität auf einer Stufe steht wie ihre späteren Klassiker "Visa I Attonde Manaden", "The Winner Takes It All" oder "Slipping Through My Fingers".....und die die Siegerversion des ESC 1969 in jeder Beziehung in den Schatten stellt........Ich habe das Lied über die Jahrzehnte sicher schon Tausend Mal gehört.......und ich bekam Tausend mal neue Gänsehaut.......

2.) NÄR JAG VAR FEM.................Ein faszinierendes Lied.....Agnetha war genau 20 Jahre alt, als sie dieses Lied gesungen hat. Es handelt von einer 20jährigen Frau, die hinaus in die Welt stürmen will und das Leben und die Liebe kennenlernen will....Die die Welt, das Leben und die Liebe für sich erobern will. Ein Lied wie eine Prophezeiung für Agnethas Zukunft. Agnetha singt es perfekt und emotional, mitreissend und so unglaublich dynamisch. Der Refrain ist faszinierend und ich liebe es, wie sie ihn singt.....Es ist ein unglaublich lebensbejahendes Lied, ein Lied voller jugendlicher Energie. es hat einen jazzigen Groove, war sehr modern für die damalige Zeit arrangiert und klingt auch heute noch megacool.

3.) OM TARAR VORE GULD............Das bekannteste und berühmteste Lied des Albums....Die Hymne von Agnethas Folkpark-Tour 1970, bei dem jeden Abend sich die Menschen umarmten und mitsangen. Eines jener Lieder, bei dem Agnetha von der ersten Note der Komposition bis zur letzten Facette des Arrangements, vom ersten Wort des Textes bis zum letzten Pianospiel alles selbst gemacht hat. Und sie hat es auch so wunderschön gesungen. Einer der vielen ganz großen Agnetha-Klassiker

4.) SPELA VAR SANG............Ein weiterer richtig cooler Pop-Song von Agnetha, den ich liebe. Er erschien fast zeitgleich mit der englischen Version "Melody Man" von Petula Clark. Aber Agnethas schwedisches "Spela Var Sang" ist viel rockiger arrangiert und Agnetha singt ihn auch etwas höher und klarer...Purer 70er-Jahre Rock-Pop-Song.....und er hört sich auch heute noch so richtig cool an. Mir gefällt dieses rockige Arrangement und diese Steigerung zum Refrain hin unglaublich gut. Cooler Song

5.) HJÄRTÄTS SAGA.............Alles ruhig, Kopfhörer auf, Ton laut.......dann "HJÄRTÄTS SAGA" von Agnetha hören.......Kann es viel schöneres geben ???.... Traumhaft schön....Eine einfach wunderschön gesungene Ballade eines ganz alten Liedes, das Wilhelm Äström vor über 130 Jahren geschrieben hat. Agnethas Stimme pur und klar....Tief berührend gesungen.....Und das Finale des Liedes ist einzigartig schön.

6.) JAG SKA GÖRA ALLT.............Eine weitere wunderschöne Agnetha-Komposition.... Agnetha hat sie gleich nach der Rückkehr aus Zypern geschrieben und sie bezaubert durch eine wunderschöne Melodielinie. Agnetha hat das Lied ebenfalls auf ihrer Sommertour durch die Folkparks 70 gesungen und es war eines der beiden Lieder, dass sie dann auf ihrem 4. und letzten Deutschland-Aufenthalt auch auf deutsch gesungen hat mit dem Titel "Tausend Wunder"

7.) SOM ETT EKO.............Ein absoluter Klassiker des Albums. Welch einen phantastischen Pop-Sog hat Agnetha da nur aus dem italienischen "Il Vagabondo" gemacht. Faszinierend ist vor allem der Beginn mit den reizvollen Gitarrenklängen und der dann einsetzenden Stimme Agnethas. Die Strophen sind die ganz großen Highlights dieses Liedes, dem Agnetha mit ihrer Stimme eine ganz besondere und eigene Atmosphäre gibt...

8.) TÄNK VA SKÖNT..............Einfach wunderschön, diese kristallklare und engelsgleiche Stimme Agnethas bei diesem melodischen Lied zu hören. Dieses Lied war eines der beliebtesten, das Agnetha bei ihrer Sommertour durch die schwedischen und finnischen Folkparks im Sommer gesungen hat...Und ich habe es auch schon immer als einen Song empfunden, der so wunderbar in die Frühlings- und Sommermonate passt. Ein Lied, das leicht und beschwingt durch die schwedische Landschaft schwebt.

9.) EN SONG OCH EN SAGA.............Agnetha singt dieses Lied so wunderschön mit ihrer ganzen Begeisterung. Das Lied hat eine wunderschöne Melodielinie und regt zum Mitsingen an. Ein klassicher Walzer, der aber auch noch leichte Schlagerelemente der 70er hat.....Es war die dritte Single und war dadurch per se das zweiterfolgreichste Lied des Albums.

10.) TA DET BARA MED RO............Die 2.Single des Albums und ein fröhliches und dynamisches Lied, das Laune macht. Hat noch Elemente der damaligen 70er-Jahre Schlagermusik. War die allerletzte Single, die mir damals noch gefehlt hat, bis ich alle Agnetha-Singles komplett hatte. Und es war Agnethas erstes Lied nach der Sommertour.

11.) SA HÄR BÖRJAK KÄRLEK..........Ein Lied zweier Verliebter. Schönes und verträumtes Duo von Agnetha und Björn. Beide waren gerade frisch verlobt, als sie es aufgenommen haben. Eine Erinnerung an eine weit zurückliegende Zeit. EIn typisches Liebeslied der damaligen Zeit mit einer sehr schönen Melodie. Agnetha und Björn harmonieren hier wunderbar. Kein Wunder, war man eben noch immer frisch verliebt

12.) DU SKA MINNAS MIG..............Verspielte Version eines folkloristischen Liedes aus einem Musical. Ein eher lustiges und etwas ironisches Lied.


So........das war also mein Voting von "SOM JAG ÄR".........Ich hoffe, dass wieder so viele wie möglich mitmachen, damit die Voting-Threads weiterhin interessant bleiben und so viel Spaß machen wie bisher..........

Traut Euch auch bei den schwedischen Alben.........Ich traus Euch zu....... :thumbsup:

Viel Spaß beim Voting....... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (15. Januar 2016, 05:04)


4

Samstag, 16. Januar 2016, 10:29

Die Vinylscheiben von SOM JAG ÄR


DIE 1. SINGLE "OM TARAR VORE GULD / LITET SOLSKENBARN"



DAS ALBUM "SOM JAG ÄR"



DIE RÜCKSEITE DES ALBUMS "SOM JAG ÄR"



DIE 2: SINGLE "TA DET BARA ED RO / SOM ETT EKO"



DIE 3. SINGLE "eN SANG OCH EN SAGA / JAG SKA GÖRA ALLT"

.


Nun votet mal schön...... :thumbup:

5

Samstag, 16. Januar 2016, 11:33

Agnetha's Stimme ist auch auf diesem Album göttlich. Einfach zum Dahinschmelzen. :love: :love: :love:
Also wer da nicht Gänsehaut kriegt......

Und es ist auch für mich sehr schwierig hier eine Rangliste zu erstellen. Mir gefallen 11 von 12 Songs gut bis sehr gut.
Nur das grottenschlechte "Du Ska Minnas Mig" gefällt mir ganz und gar nicht. Überhaupt mit allen ihren Polkalastigen Songs kann ich gar nichts anfangen. Wahrscheinlich erst wenn ich mal 100 Jahre alt bin :lol:

Für mich ist "Som Jag Är" ihr bestes Album ihrer ersten 3 Alben, die sie herausgebracht hat.

Hier also meine Rangliste:
1.) OM TARAR VORE GULD
2.) EN SONG OCH EN SAGA
3.) SOV GOTT MIN LILLA VÄN
4.) SPELA VAR SANG
5.) SOM ETT EKO
6.) TA DET BARA MED RO
7.) NÄR JAG VAR FEM
8.) SA HÄR BÖRJAK KÄRLEK
9.) HJÄRTÄTS SAGA
10.) TÄNK VA SKÖNT
11.) JAG SKA GÖRA ALLT



12.) DU SKA MINNAS MIG
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

6

Sonntag, 17. Januar 2016, 01:36

Super, Charly, dass Du wieder mal als Erster geantwortet hast..............Da erkennt man eben den wahren Kenner....... :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Ich bin nahezu der gleichen Meinung wie Du......Agnethas Stimme einfach atemberaubend und göttlich.........zum Dahinschmelzen sowieso......Gänsehaut pur........und ich sehe es auch so, dass dieses 3. Album das insgesamt wohl stärkste ihrer ersten 3 Alben ist und dass dieses Album aus 11 phantastischen und grandios gesungenen Liedern besteht......und dass nur ein Lied etwas abfällt, was aber keineswegs an Agnethas Stimme, sondern nur an dem Polka-folkloristischen Lied selbst liegt..............Agnetha hatte ja auch auf ihrem 4. Album ein Lied dieses Genres auf dem Album, wobei mir "Kungens Vaktparad" ganz deutlich besser gefällt als "Du Ska Minnas Mig", weil es wesentlich rhythmischer ist.............Wobei man hier auch noch unterscheiden muss, dass Agnetha "Kungens Vaktparad" selbst geschrieben hat im Gegensatz zu "Du Ska Minnas Mig", wofür sie nur den Text geschrieben hat.

Die Glanzlieder des Albums sind aber wie gesagt andere........eigentlich alle 11 weiteren Lieder.........und es ist immer wieder phantastisch, dieses so vielseitige Album mit Agnethas kristallklarer Stimme anzuhören.......Und gerade diese Vielseitigkeit zwischen emotionalen, langsameren Popballaden, sehr persönlichen Liedern und schnelle, dynamische bis rockige Popsongs machen dieses Album ja auch aus.

Und gerade die beiden bisher auf Platz 1 genannten Lieder "SOV GOT MIN LILLA VÄN" und "OM TARAR VORE GULD" sind wohl aus unterschiedlichen Gründen zwei der ganz großen Perlen dieses Albums.

In Kürze folgt dann eine Zwischenwertung.........

....und ich hoffe auf viele weitere Votings........

7

Sonntag, 17. Januar 2016, 17:10

So......dann also mal eine erste Zwischenwertung für dieses wunderschöne Album.......auch wenn ich nach wie vor auf Eure Votings warte..... ;( ;(

In Führung liegen gemeinsam mit SOV GOTT MIN LILLA VÄN eines der am schönsten gesungenen Lieder, die es gibt und mit OM TARAR VORE GULD die Hymne von Agnethas Folkpark-Tour 1970...........Knapp dahinter folgt das coole und poppige SPELA VAR SANG vor dem so lebensbejahenden, energiegeladenen und jazzigen NÄR JAG VAR FEM.........4 großartige Lieder fühen also........und dahinter folgen die genauso starken EN SANG OCH EN SAGA, das melodische Lied, dann das faszinierende SOM ETT EKO und die traumhaft schön gesungene Ballade HJÄRTÄTS SAGA..........Was sind das alles für phantastische Lieder................Dagegen liegt wie erwartet das Lied DU SKA MINNAS MIG am Tabellenende........

Hier die Zwischenwertung.......


1.) SOV GOTT MIN LILLA VÄN.....................22 Punkte
1.) OM TARAR VORE GULD........................ 22 Punkte

3.) SPELA VAR SANG................................18 Punkte
4.) NÄR JAG VAR FEM.............................. 17 Punkte
5.) EN SANG OCH EN SAGA..........................15 Punkte
6.) SOM ETT EKO....................................14 Punkte
7.) HLÄRTÄTS SAGA.................................12 Punkte
8.) TA DET BARA MED RO...........................10 Punkte
9.) JAG SKA GÖRA ALLT..............................9 Punkte
10.) TÄNK VA SKÖNT..................................8 Punkte
11.) SA HÄR BÖRJAK KÄRLEK........................7 Punkte

12.) DU SKA MINNAS MIG ............................2 Punkte


Es wäre schön, wenn unsere Voting-Thread weiter mit Leben erfüllt würden............Daher freue ich mich weiter auf Eure Votings auch für SOM JAG ÄR...... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (19. Januar 2016, 04:16)


8

Sonntag, 17. Januar 2016, 17:29

So, da will ich auch mal meine Wertung hier abgeben. Alledings ist " Som jag är " nicht mein schwedisches Lieblingsalbum von Agnetha, das ist und bleibt " När en vacker tanke blir en sång ".




1. EN SONG OCH EN SAGA


2. OM TARAR VORE GULD


3. SOV GOTT MIN LILLA VÄN


4. SPELA VAR SANG


5. SOM ETT EKO


6. TA DET BARA MED RO


7. NÄR JAG VAR FEM


8. SA HÄR BÖRJAK KÄRLEK


9. HJÄRTÄTS SAGA


10. TÄNK VA SKÖNT


11.) JAG SKA GÖRA ALLT

9

Sonntag, 17. Januar 2016, 18:52

Super, Jens, dass Du auch abgestimmt hast........ :thumbup:

Auch für mich ist NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG das genialste schwedische Album von Agnetha und ist mein Lieblingsalbum, und nahezu gleichauf sehe ich dann ELVA KVINNOR I ETT HUS........

Aber dahinter ist dann SOM JAG ÄR für mich persönlich auf dem 3.PLatz.........wobei ich allerdings sagen muss, dass auf Agnethas 1. Album mit JAG VAR SÄ KÄR natürlich eine fast unschlagbare Perle drauf ist und ich dieses Album natürlich auch liebe.......

Auf Deinem Lieblingsalbum NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG kannst Du übrigens HIER auch noch abstimmen.........

Es ist übrigens auch das Album mit dem spannendsten Voting.........Zwischen Platz 1 und Platz 4 liegen ganze 2 Punkte

10

Dienstag, 19. Januar 2016, 04:15

Und hier auch wieder eine neue Zwischenwertung für Agnethas 3. Soloalbum "SOM JAG ÄR"

Am der Spitze liegen weiterhin die beiden großartigen OM TARAR VORE GULD,....das Lied, das Agnetha komponiert und getextet hat und die Hymne der Folkpark-Tour war......und SOV GOTT MIN LILLA VÄN, das Lied mit der so traumhaften und einzigartigen Gesangsleistung...........Knapp dahinter folgen dann gleichauf das rockig-poppige SPELA VAR SANG und das melodische EN SANG OCH EN SAGA........Und auf Platz 5 liegt das rockig-energiegeladene NÄR JAG VAR FEM, ein weiterer dieser beeindruckenden Songs von Agnetha.........

Hier ist die neue Zwischenwertung


1.) OM TARAR VORE GULD........................ 33 Punkte
2.) SOV GOTT MIN LILLA VÄN.................... 32 Punkte

3.) SPELA VAR SANG................................27 Punkte
3.) EN SANG OCH EN SAGA........................27 Punkte
5.) NÄR JAG VAR FEM............................. 23 Punkte
6.) SOM ETT EKO....................................22 Punkte
7.) TA DET BARA MED RO..........................17 Punkte
8.) HLÄRTÄTS SAGA.................................16 Punkte
9.) SA HÄR BÖRJAK KÄRLEK........................12 Punkte
10.) JAG SKA GÖRA ALLT...........................11 Punkte
10.) TÄNK VA SKÖNT................................11 Punkte

12.) DU SKA MINNAS MIG ............................3 Punkte


Ich hoffe, dass hier noch ganz, ganz viele Votings kommen........ :thumbup: :thumbup:

11

Samstag, 23. Januar 2016, 00:33

Hej ABBA-Fans....Agnetha-, Frida-, Björn-, Benny-Fans........

Wir haben nun 16 von unseren 25 Studioalben mit unserem Voting-Spaß durch und bisher haben auch richtig viele mitgemacht....... :thumbup:

Heute wollte ich eigentlich ein neues Album zum Voting einstellen, aber ich hab dann gesehen, dass bei diesem 16. Voting gerade bisher grad mal 3 Leute (incl. mir) mitgemacht haben.......

Wäre echt super, wenn auch paar mehr von Euch bei den schwedischen Alben mitmachen würden.........die Lieder sind ja alle verlinkt, für die, die das Album nicht haben.......

Würde mich freuen, wenn weitere Votings kommen würden....... :thumbup: ........damits auch weiterhin Sinn und Spaß macht.......

Es stehen ja noch einige richtig spannende Alben zum Voting an........

:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

12

Samstag, 23. Januar 2016, 21:15

....muss gestehen das ich dieses Album lange nicht mehr gehört habe--aber man wird- hier ja gezwungen--- immer, immer wieder... :thumbsup:

Hier meine Wertung "SOM JAG ÄR"




  1. SOV GOTT MIN LILLA VÄN----danke Scotty habe ich erfahren, das Agnetha diesen Lied einen neuen Text u. Sinn gab...(aber in der Version von Frida Boccara fand ich es auch großartig--einer meiner liebsten ESC Lieder)
  2. SOM ETT EKO
  3. NÄR JAG VAR FEM
  4. OM TARAR VORE GULD
  5. EN SANG OCH EN SAGA
  6. TÄNK VA`SKÖNT
  7. SA HÄR BÖRJAR KÄRLEK
  8. JAG SKALL GÖRA ALLT
  9. TA DET BARA MED RIO
  10. HJÄRTATS SAGA
  11. SPELA VAR SANG
  12. DU SKA MINNAS MIG
"Come to me""Comfort me""You known what i mean"
"The sun will shine again"
Best wishes for Frida,Benny,Björn,Agnetha
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (23. Januar 2016, 21:23)


13

Sonntag, 24. Januar 2016, 07:07

Super, dass Du auch mitgemacht hast, Wolf-Moon.......Da konntest Du jetzt mal wieder dieses Album hören...... ;) ........Ist doch ein wunderbarer Nebeneffekt an unseren Votingthreads......

Durch Wolf-Moons Wertung gab es wieder einen Führungswechsel in der Zwischenwertung........Das wunderschöne SOV GOTT MIN LILLA VÄN führt nun wieder vor OM TARAR VORE GULD, das knapp dahinter auf Platz 2 liegt..........Mit leichtem Abstand dahinter folgen das melodische EN SANG OCH EN SAGA, das rockig-jazzige NÄR JAG VAR FEM, das markante SOM ETT EKO und das rockig-poppige SPELA VAR SANG..........alles ebenfalls wunderschöne Lieder.....

Und was man an den bisherigen Wertungen noch sieht........Das Album besteht aus 11 großartigen Liedern und einem, das etwas abfällt......DU SKA MINNAS MIG ist sicher das einzige Lied, das mit der Klasse der anderen 11 Lieder nicht mithalten kann.......

Hier die Zwischenwertung.......


1.) SOV GOTT MIN LILLA VÄN.................... 44 Punkte
2.) OM TARAR VORE GULD........................ 42 Punkte

3.) EN SANG OCH EN SAGA........................ 35 Punkte
4.) NÄR JAG VAR FEM.............................. 33 Punkte
4.) SOM ETT EKO.................................... 33 Punkte
6.) SPELA VAR SANG................................ 29 Punkte

7.) TA DET BARA MED RO......................... .21 Punkte
8.) HLÄRTÄTS SAGA.................................19 Punkte
9.) TÄNK VA SKÖNT.......... .......................18 Punkte
9.) SA HÄR BÖRJAK KÄRLEK........................18 Punkte
11.) JAG SKA GÖRA ALLT...........................16 Punkte

12.) DU SKA MINNAS MIG ............................4 Punkte


Und ich freue mich auf die nächsten Wertungen...... :thumbup:

14

Montag, 8. Februar 2016, 11:42

Muss gestehen, ich musste mir das Album jetzt doch mal wieder ein paar mal anhören, da es nicht zu meinen
Lieblingsalben von Agnetha gehört. Es ist nicht das Beste... für mich.
Auf dem Album stechen auch nur 3-4 Lieder etwas heraus, ganz besonders "Om Tarar Vore Guld"! Das ist für mich mit Abstand das Beste
Lied auf dem Album! Ob es wohl daran liegt, das es eins von Agnetha´s allein geschriebenes Lied auf dem Album ist? Das andere ist ja "Jag Skall Göra Allt".
Alle anderen wurden fast komplett von Anderen geschrieben, oder sie hat nur den Text geschrieben.
Fehlte ihr damals schon die Zeit?
Ich schaue mal so hin und wieder auf ZDFkultur in die "Hitparade" und frage mich dann doch immer wieder, warum Agnetha dort nie
aufgetreten ist? Schon allein das 1. Lied auf diesem Album hätte Super dahin gepasst. Wenn man dort so manche Künstler hört, die man
heute nicht mehr kennt und die grausame Lieder gesungen haben, frag ich mich das wirklich, warum Agnetha es nie in Deutschland geschafft hat?!

Das LIebeslied mit Björn gefällt mir auch sehr gut und es wäre doch schön gewesen, wenn die Beiden es auch mal Live vorgetragen hätten...

Hier nun mein Voting:

01. Om Tarar Vore Guld
02. Som Ett Eko
03. Jag Skall Göra Allt
04. Sa Här Börjar Kärlek
05. En Sang Och En Saga
06. Tänk Va´Skönt
07. Sov Gott Min Lilla Vän
08. Ta Det Bara Med Ro
09. När Jag Var Fem
10. Spela Var Sang
11. Hjärtas Saga
12. Du Ska Minnas Mig
Ta det bara med ro

15

Montag, 8. Februar 2016, 23:09

Hi Nissi......

Für mich sind ja auch das 4. und 5. Album Agnethas......NÄR EN VACKER...und ELVA KVINNOR.....ihre klar besten Alben, auf denen sie praktisch alles selbst komponiert hat......aber ich liebe auch die 3 ersten Alben, die ich eigentlich alle gleich gern mag........wobei ihr erstes Lied JAG VAR SÄ KÄR eine absolute Sonderstellung bei mir einnimmt......

Was SOM JAG ÄR betrifft......es stimmt, dass sie da nur 2 Lieder selbst komponiert hat, aber sie hat über die Hälfte getextet.....und auch bei diesen Liedern befinden sich eine Menge von sehr persönlichen Liedern darunter.......So ist SOV GOTT MIN LILLA VÄN, obwohl sie es NICHT selbst komponiert, sondern nur getextet hat, trotzdem eines ihrer persönlichsten Lieder überhaupt, die sie je gesungen hat aufgrund dieses unfassbar persönlichen und intimen Textes, den sie für dieses Lied geschrieben hat.......

Du hast in Deinem Posting einige Fragen gestellt.........ich versuch mal drauf zu antworten......

Warum hat sie für dieses Album nur die 2 Lieder komponiert.?.........Das hatte sicherlich einige unterschiedliche Gründe. Einmal war 1970 ein unglaublich volles Jahr für Agnetha. So war sie für eine längere Zeit in Deutschland bei ihrem 3. Deutschland-Aufenthalt. Dann unternahm sie im Sommer ihre ganz große Folkpark-Tour durch Schweden und Finnland, und dies war ihre 1.Tour, bei der sie sozusagen der absolute Star der Show war, und nicht mehr eine unter mehreren........Sie war hier mit vielen Leuten unterwegs, die sie auch teilweise selbst ausgesucht hatte wie etwa Birgitta Pincott, Per Arne Eklund und Tommy Vålberg.......auch bekannte Leute wie Bert-Ake Berg und Rolf Corvenius waren im Programm, ......aber Agnetha war das große Aushängeschild und der große Star dieser gesamten Tour, was für Agnetha damals sicher eine sehr große Sache war...........Dann kam damals auch dazu, dass sie immer auch noch für ihre Eigenkompositionen kämpfen musste, weil damals die Plattenlabels ja meinten, nur profossionelle Komponisten könnten Lieder schreiben und keine Sängerinnen......Das war für Agnetha ein großes Problem vor allem in Deutschland, wo das Label Metronome einfach nicht begreifen wollte, dass Agnethas Lieder wesentlich besser waren als jene Lieder, die man ihr vorsetzte zum Singen.....Bei ihrem 1. Deutschland-Besuch akzeptierte Agnetha dies noch.....Bei ihrem 2. Deutschlandbesuch war dies mit ein Grund, warum ihre Verlobung mit Dieter Zimmermann endete, weil er nicht begreifen wollte, was Agnethe wollte und er sie dabei nicht unterstützte......und bei ihrem 3. Deutschland-Aufenthalt beendete Agnetha quasi die Zusammenarbeit mit Metronome aus diesem Grund.......Bei ihrem 4. und letzten Deutschland-Aufenthalt arbeitete sie dann mit CBS zusammen und konnte nun auch endlich ihre eigenen Kompositionen in deutsch verwirklichen...... Ein Jahr zuvor hatte sie sich auch in Schweden in dieser Frage endgültig durchgesetzt, als sie ihr Album NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG nur noch mit Eigenkompositionen besetzte..........Sie selbst suchte in Deutschland dann die übrigen Lieder aus wie z.B. "Geh mit Gott".....Aber das war dann ja schon zu einer Zeit, als alles mit ABBA begann und Agnetha machte dann nichts mehr in Deutschland.....

Warum hatte sie in Deutschland keinen größeren Erfolg ?..........Diese Frage habe ich quasi in meiner vorhergehenden Antwort schon mitbeantwortet. ....Agnetha musste teilweise Lieder singen, die sie nicht wirklich wollte, weil sie sie nicht für gut genug hielt. Gerade bei ihrem 2. und 3. Deutschland-Aufenthalt bekam sie Kompositionen vorgelegt, die Agnetha für so schlecht hielt, dass sie es rundweg ablehnte, diese zu singen, was sie dann auch nicht tat. Die Differenzen über dieses Thema.......nämlich, dass Agnetha eine größere künstlerische Selbstständigkeit wollte, was aber auf dem deutschen Plattenmarkt eher unüblich war und wohl auch Dieter Zimmermann nicht so kannte.......und in Folge eben auch das allgemeine Thema eigene Selbstständigkeit und Vertrauen, was für Agnetha entscheidend war.... und eine Einengung ihrer Person, zu der Agnetha verständlicherweise nicht bereit war.....führte im Endeffekt auch zur Trennung und Lösung der Verlobung mit Dieter Zimmermann......Wobei man ja nicht sagen kann, dass Agnethas Deutschland-Aufenthalte so unerfolgreich waren. Sie hatte gerade 1969 und 1970 eine sehr gute Presse in Deutschland, hatte einen vielbeachteten Auftritt in der großen Eurovosions-Veranstaltung des deutschen Schlagers mit Concerto-d'Amore......Es gab auch durchaus Lieder, die Agnetha sehr gern sang, wie zum Beispiel KOMM DOCH ZU MIR oder WIE DER WIND oder GEH MIT GOTT oder MEIN SCHÖNSTER TAG.....aber es gab auch einige Lieder, die sie überhaupt nicht mochte gerade auch wegen etwas dümmlichen Texten wie z.B. DAS FEST DER POMPADOUR........und bei den ganz schlechten hat sie sich wie gesagt geweigert, sie zu singen......Beim 3. Deutschland-Aufenthalt gab es dann auch nur noch eine einzige Zusammenarbeit....die letzte überhaupt....mit Dieter Zimmermann mit WIE DER NÄCHSTE AUTOBUS......und erst bei ihrem 4.Aufenthalt konnte sie dann ihre eigenen Lieder singen, nachdem sie sich auch in dieser Frage endgültig durchgesetzt hatte.......aber dann war das Thema Deutschland leider für die beendet weil dann....gottseidank.....das Thema ABBA begann.

Warum ist sie nie in einer Sendung wie der HITPARADE aufgetreten ?.........Eine durchaus berechtigte Frage.....aber das hatte sicher vor allem auch damit zu tun, dass Agnetha immer nur für eine bestimmte Zeit in Deutschland war.......Alle ihre 4 Deutschland-Aufenthalte waren ja zeitlich begrenzt, während andere in Deutschland bekannte skandinavische Sängerinnen wie zum Beispiel Siw Malmkvist oder Wencke Myrrhe oder Gitte Häenning ihren festen Wohnsitz in Deutschland hatten.....Und da die Hitparade ja sozusagen eine Fortsetzungs-Show war.....also man konnte ja insgesamt 3 mal gewählt werden, um in der nächsten Sendung einige Wochen später wieder dabei zu sein, kam das für Agnetha nicht so wirklich in Frage, weil sie dann ja extra für diesen Auftritt wieder nach Deutschland gemusst hätte.....Sie ist aber in anderen Sendungen wie "Drehscheibe" mehrmals aufgetreten oder eben auch in der Eurovosions-Galasendung des deutschen Schlagers.

Ich denke, dass das die Antworten auf diese Deine Fragen sind.........

Nächste Zwischenwertung kommt in Kürze.......

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (8. Februar 2016, 23:20)


16

Dienstag, 9. Februar 2016, 09:46

Ich finde man kann schon sagen, mit jeder ihrer ersten schwedischen Alben ist Agnetha immer besser geworden, so meine persönliche Meinung. Natürlich sind Album Nr. 4 und Nr. 5 besonders stark durch ihre Eigenkompositionen und man erkennt hier auch ganz klar ihr großes Genie und Gefühl für harmonische Melodien. Ebenfalls sind da auch die Texte sehr stark, geben ihr etwas sehr persönliches und sind alles andere als "Einheitsbrei" der damaligen Zeit.

Dennoch mag ich auch ihre ersten 3 Alben sehr, weil es dort so wunderschöne Songs drauf gibt, die ich mir immer wieder gerne anhöre. So geht mir das auch mit "Som Jag Är". Es ist natürlich auch recht vielseitig und abwechslungsreich und es ist auch hier immer wieder diese klare, wunderschöne Stimme, die mir so durch und durch geht..... :rolleyes: :rolleyes: :love:

Ob nun rockig, jazzig, langsame Pop-Ballade oder auch eben durchaus als Folk-Song zu bezeichnen, ich finde auf diesem Album ganz wunderschöne Lieder.


Som Jag Är:

1. Sov Gott Min Lilla Vän
2. Om Tarar vore Guld
3. Som Ett Eko
4. Spela Var Sang
5. Tänk Va 'Skönt
6. När Jag Var Fem
7. Jag Skall Göra Allt
8. Hjärtats Saga
9. En Sang Och En Saga
10. Ta Det Bara Med Ro
11. So Här Börjak Kärlek
12. Du Ska Minnas Mig


Ich denke auch, wenn Agnetha mehr präsent in Deutschland gewesen wäre, hätte sie wesentlich mehr Erfolg gehabt. Mit dem "knallroten Gummiboot" hätte sie absolut konkurieren können, und es sogar noch um Längen getoppt......da bin ich mir sicher..... :) :)

17

Mittwoch, 10. Februar 2016, 01:10

In der Tat......mit dem knallroten Gummiboot hätte sie es locker aufnehmen können...... :thumbsup:

Nach Nissi's und Försonades's Voting nun auch wieder ein Zwischenergebnis von Agnethas so vielseitigem SOM JAG ÄR-Album

An der Spitze haben sich die 2 Lieder abgesetzt, die wohl wirklich die bemerkenswertesten dieses Albums sind...........Agnethas Hymne der Folkpark-Tour 1970, ihre Eigenkomposition OM TARAR VORE GULD und das traumhaft schön gesungene SOV GOTT MIN LILLA VÄN liegen vorne, die bisher mit einer Ausnahme alle ersten Plätze belegt haben......

Dahinter folgt das markante SOM ETT EKO vor dem melodischen EN SANG OCH EN SAGA und dahinter folgen dann die beiden so modernen und dynamischen richtig tollen Pop-Songs NÄR JAG VAR FEM und SPELA VAR SANG

Dagegen liegt DU SKA MINNAS MIG weit abgeschlagen auf dem letzten Platz mit bisher ausschliesslich letzten Plätzen.......Es ist in der Tat das einzige Lied, das etwas abfällt auf diesem ganz großartigen Album....

HIer die neue Zwischenwertung.....


1.) OM TARAR VORE GULD........................ 65 Punkte
2.) SOV GOTT MIN LILLA VÄN..................... 62 Punkte

3.) SOM ETT EKO.................................... 54 Punkte
4.) EN SANG OCH EN SAGA........................ 47 Punkte
5.) NÄR JAG VAR FEM.............................. 44 Punkte
6.) SPELA VAR SANG................................ 41 Punkte

7.) TÄNK VA SKÖNT.......... ...................... 33 Punkte
8.) JAG SKA GÖRA ALLT............................32 Punkte
9.) TA DET BARA MED RO......................... .29 Punkte
9.) SA HÄR BÖRJAK KÄRLEK........................29 Punkte
11.) HLÄRTÄTS SAGA................................26 Punkte

12.) DU SKA MINNAS MIG ............................6 Punkte

Es wäre toll, wenn noch weitere Vozings kämen für dieses so schöne Album........ :thumbup: