Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. September 2015, 19:04

The Albums Vol.1 Somethings Going on

HuHu,

Es hab ja hier in unserem Forum vor ein weilchen mal eine Abstimmung von unserem Scotty, über ABBAs Studialben.
Als ich denn Therad zum Relase von Frida las, viel mir ein, wir könnten doch mal über Fridas Somethinks Album abstimmen.
Wollen wir?
Ich würd sagen, Yes, also die Abstimmung.

1. Tell me That its over
2. I see red
3. I got somethink
4. Strangers
5. To turn the Stone
6. I know thers Somethinks going on
7. Threnody
8. Baby Dont Cry No more
9. You know What i mean
10. Here well Stay

Ich muss mir das Album nochmal anhören, bis ich abstimmen kann.

Herbstliche Grüße
Gruß
waterloosingle

Schaut hier The Swinging Sixties vorbei und bewertet mich und meine Musik Auswahl


---------------------------------------------------------------------------------
Wer einen Rechtschreibfehler findet,darf ihn behalten :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waterloosingle« (6. November 2015, 09:25)


2

Dienstag, 22. September 2015, 21:58

Keine leichte Aufgabe. Aber wenn ich müsste, dann würde ich folgende Plätze vergeben:

1. To Turn The Stone
2. Baby Don't You Cry No More
3. I Know There's Something Going On
4. Threnody
5. I See Red
6. Tell Me It's Over
7. The Way You Do
8. Here We'll Stay
9. Strangers
10. You Know What I Mean
11. I Got Something

Von "Here We'll Stay" gefällt mir die Solo-Version deutlich besser (käme bei mir direkt nach "I Know There's Something Going On"), aber die steht wohl nicht zur Auswahl.

3

Mittwoch, 23. September 2015, 07:41

Eine tolle Idee Waterloosingle :thumbsup: !

1. I Know There s Something Going On
2. Tell Me It s Over
3. The Way You Do
4. To Turn The Stone
5. Threnody
6. Baby Don t You Cry No More
7. I See Red
8. Strangers
9. Here We ll Stay
10. You Know What A Mean

Die ersten 5 gefallen mir sehr gut...6 geht so 7-10 hauen mich nicht um. Aber ich höre das Album immer wieder gerne und freue mich auf die neue Box :thumbup: !

4

Mittwoch, 23. September 2015, 17:50

Nun ja zusammen,

ich finde dies auch eine gute Idee "Waterloosingle", obwohl ich im anderen FRIDA Thread wo es über die FRIDA-Box geht schon einen Teil aufgelistet habe, aber hier gern mein ganzes Resultat:

1. Strangers

2. To turn the stone (Album Version)

3. Threnody

4. Baby don't you cry no more

5. You know what I mean

6. Here we'll stay (Version mit Phil Collins)

7. I know there's something going on

8. The way you do

9. I see red

10. Tell me it's over

11. I got something



@ "BABA" .... oh je "I got something" ist dir wohl ganz abhanden gekommen ..... :lol:

@ "Flori" .... so unterschiedlich sind unter uns Fans die Aussagen ;) denn ich empfinde gerade diese Version von "Here we'll stay" mit Phil Collins eingänginger, denn dieses Lied paßt sehr gut um von einem Paar gesungen zu werden und es harmoniert mit den beiden Stimmen auch cool, finde ich! Dennoch ist es schön zu lesen das es andere Auffassungen gibt! ;)

Viele Grüße vom Cassandrafan
ABBA - You let me be

5

Mittwoch, 23. September 2015, 20:15

ABBA - Ring, Ring * Waterloo * ABBA * Arrival * The Album * Voulez-Vous * Super Trouper * Visitors * Gracias Por La Musica
AGNETHA - Agnetha Fältskog * Agnetha Fältskog Vol.2 * Som Jag Är * När En Vacker Tanke Blir En Sang * Elva Kvinnor I Ett Hus *
..............Geh mit Gott * Wrap Your Arms Around Me * Eyes Of A Woman * I Stand Alone * My Colouring Book * "A"
FRIDA - Frida * Frida Ensam * Somethings Going on * Shine * Djupa Andetag
BENNY+BJÖRN - Lycka

Dann stimm ich hier auch mal ab......

Mich überrascht bisher, wie schlecht das Lied "You Know What I Mean" abgeschnitten hat, denn gerade dieses relativ gefühlvolle Lied von P.Collins passt nach meiner Meinung besonders gut zur Stimme von Frida.......

Ich bin nicht der größte Fan vom SGO-Album und finde es nicht so gut wie Fridas schwedisches Album........Es ist für meinen Geschmack nicht schlecht, aber auch nicht überragend, weil Frida dem Album zu wenig den eigenen Stempel aufgedrückt hat......Aber es sind schön gesungene Lieder drauf.....

Ich habs mir damals sofort gekauft.......hab mir dann auch CD und die Remaster-CD gekauft..........hab mir aber die Jubiläums-CD jetzt nicht mehr bestellt, da sie für mich nichts wirklich neues bietet.....auch keine neue Songzusammenstellung.........und ich bin jetzt nicht so ein glühender Hardcore-Fan von Frida und ihren Solowerken, dass ich das SGO-Album jetzt gleich in mehrfacher Ausgabe brauche......auch weil die CD bei mir nur relativ selten läuft.......

Auf dem Album sind eigentlich vor allem 4 Lieder, die mir sehr gut gefallen.........das ist

1) To Turn The Stone.......sehr schönes melodisches Lied und sehr schön von Frida gesungen
2) Threnody..........Auch ein sehr schönes Lied, welches Frida sehr schön singt, auch wenn es in seiner Charakteristik doch sehr an ein Mike Oldfied-Lied erinnert.....
3) You Know What I Mean.......Das Lied, das hier bisher schlecht weggekommen ist, finde ich sehr schön, melodisch, und sehr zu Fridas Stimme passend
4) I Know There's Something Going On........Als Lied sehr eingängig und reizvoll, gut gesungen....Auch wenn ich bei diesem Lied eigentlich mehr Phil Collins als Frida höre

Die anderen 7 Lieder gefallen mir weniger........ganz OK sind noch

5) Baby, You Don't Cry Anymore........Ein schönes Lied, gut gemacht, reisst mich aber jetzt nicht unbedingt vom Hocker...
6) Here we'll Stay...........Duett von Frida und Phil Collins........Schönes Duett der beiden.......

Die anderen Lieder gefallen mir nicht so wirklich bis überhaupt nicht

7) I Got Something.........Das Lied hat gute Ansätze und gute Phasen, aber Thomas Ledin hat schon schönere Lieder geschrieben
8 ) I See Red........Ist eigentlich nicht so schlecht, ein bisschen Reggae, aber viel zuviel Phil Collins
9) Tell Me Ist Over........rockig, Ist aber viel zuviel Phil Collins und passt nach meiner Meinung nicht wirklich zu Fridas Stimme
10) Strangers.........Nettes Liedchen, für mich aber eher etwas langweilig
11) The Way You Do.......Wirkt auf mich eher etwas langweilig

Das SGO-Album ist für mich von den 3 Frida-Alben der NAch-ABBA-Zeit an 2.Stelle......hinter "Djupa Andetag" und vor "Shine"

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (21. Juli 2016, 03:54)


6

Mittwoch, 23. September 2015, 20:15

Ich möchte auch gerne mitmachen----Puuh- ist aber schwer ich versuch´s mal....
1.I Know there´s Something Going On
2.You Know what I Mean
3.Strangers
4.Baby Don´t You Cry No More
5.Here We´ll Stay (Phil & Frida)
6.The Way You do


7.To Turn The Stone
8.I See Red
9.Threnody
10.Tell Me It´s Over
11.I got Something
Mit den Jahren ist immer mal gewechselt---Up für Stangers--Down für Threnody --So wie das Leben goes Up and Down !
Auf jedenfall eine schöne Ehrung die Box für FRIDA !
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Best wishes for Frida,Björn,Agnetha, Benny
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (29. September 2015, 19:47) aus folgendem Grund: Fehler gemacht....


7

Mittwoch, 23. September 2015, 23:45

4) I Know There's Something Going On........Als Lied sehr eingängig und reizvoll, gut gesungen....Auch wenn ich bei diesem Lied eigentlich mehr Phil Collins als Frida höre
Das ist ein geiler Satz , so geht es mir bei vielen ABBA Hits....ich höre auch immer mehr Benny bei....The Winner Takes It All ...Money, Money, Money ...SOS
Dancing Queen....Da sprichst du mir aber wirklich mal aus der Seele ......Wolfgang :rolleyes: :love: !
@ "BABA" .... oh je "I got something" ist dir wohl ganz abhanden gekommen .....
Hoppla .....gefällt mir nicht besonders 11 Platz

8

Donnerstag, 24. September 2015, 00:20

I know there's something going on, nach wie vor, richtig gut

You know what i mean, weil sie diesem sehr schönen Lied - trotz Phil Collins- ihren eigenen Zauber verliehen hat und weil es für mich statt When all is said and done, eigentlich die Situation zwischen ihr und Benny viel besser beschrieben hat....


Ist ein Stück von Phil Collins und von ihm in seiner eigenen Trennungsituation geschrieben, ich weiß, aber ich mag es von Frida viel lieber..... :)

9

Donnerstag, 24. September 2015, 01:13

Das ist ein geiler Satz , so geht es mir bei vielen ABBA Hits....ich höre auch immer mehr Benny bei....The Winner Takes It All ...Money, Money, Money ...SOS
Dancing Queen....Da sprichst du mir aber wirklich mal aus der Seele ......Wolfgang

Tja, da bringst Du natürlich wieder was völlig durcheinander, lieber Rolf..... :thumbsup:

Zunächst mal hat der gute Phil Collins das Lied überhaupt nicht geschrieben.......er hat es aber arrangiert und sein Schlagzeug dominiert das ganze Lied.......und es klingt wie ein Phil Colins-Lied feat. Frida

Als Frida nicht weiter wußte und ihn fragte, ob sie das jetzt so oder so singen soll, sagte er ihr.......Es ist doch DEIN Album....... :D ......weil Frida nicht so genau wußte, wo sie jetzt gesanglich hinwollte..... ;)

Bei ABBA war das was völlig anderes........Da haben die Mädchen den Liedern erst die richtige Würze gegeben...... :rolleyes: .....sie haben sie mitarrangiert..... ;) ......sie haben sie veredelt..........mit ihren Ideen, mit ihren Arrangements und vor allem ihren Stimmen....... :rolleyes:

Agnetha musste damals keiner sagen, wie sie ein Lied singen soll.......das war pure künstlerische Intuition bei ihr....... :rolleyes: :thumbsup: .......damals auch bei Frida..............Agnetha hat aus "The Winner Takes It All" ..."SOS"...oder "Hasta Manana" doch erst die Perlen aus den Liedern gemacht...... ;) :rolleyes: ......mit ihrer Stimme und ihrer musikalischen Kreativität.......vorher waren das doch nur paar schöne Popsongs...... :thumbsup: .....Frida bei "I have a dream" auch

Denn......es gab niemals einen "Benny und Björn-Sound"......aber es gab einen ABBA-Sound...... :thumbup:

Bei Phil Collins war das anders......er hatte seinen eigenen Sound......und traf auf eine Frida, die nicht genau wusste, wo sie hinwollte..........Hauptsache nur weg von Benny..... :lol:

Also......man darf da jetzt nicht Birnen mit Erdbeeren verwechseln...... :lol:

Bei The Winner Takes It All und SOS höre ich immer vor allem Agnetha..........aber Benny natürlich auch mit seinem schönen Pianointro....... :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (24. September 2015, 05:31)


10

Donnerstag, 24. September 2015, 05:46

Ich kann mich nicht mehr an alle Songs des Albums erinnern, aber mein Favorit war bereits damals "To turn the stone".

PS: könnte bitte jemand die Themenüberschrift verbessern. Das Album heißt: Something's Going On und nicht Somethinks goings on Durch diesen Rechtschreibfehler findet nämlich die Forensuche bei dem Suchbegriff Something's Going On dieses Thema nicht.

11

Samstag, 26. September 2015, 12:36

Webmark , den solltest du es wieder kaufen....als Auffrischung ;) :) !

Das stimmt natürlich so nicht Scotty ....! Nimm das Klavier weg bei The Winner Takes It All ... was bleibt dir? Genau, ein hauch von nichts :lol: !
SOS ohne Benny s Intro.... dan kannst wirklich den Krankenwagen bestellen !

Money Money Money ....ohne Klavier, hätte es auch keine Kohle gegeben.

Du siehst ich habe einmal mehr wieder schlagkräftige Argumente und noch viele mehr in der Hinterhand ...bei Bedarf :thumbsup: !

12

Samstag, 26. September 2015, 12:52

Ja, BABA.....aber deine Argumente sind mehr "Schlag" als "kräftig".....da kann man sich ja nur die Hände vors Gesicht "schlagen"....... ;( :S :D

"The Winner Takes It All" würde doch ohne Agnethas tiefemotionalen Gesang heute kein Mensch mehr kennen.......es wäre verschwunden in den Tiefen der Pophistorie.......und wo kein Lied, an das man sich erinnert, auch kein Piano, an dass man sich erinnert.......... :thumbsup: ............Aber gottseidank hats Agnetha ja gesungen.......Niemals war Authentizizät bei einem Popsong größer als hier.........Da blieb auch Benny am Piano nur noch das Staunen ..... ;)

SOS......ohne Agnethas herzzereissenden Gesang wäre das heute doch nur noch ein netter Popsong, den man bei irgendwelchen "Save our souls"-Events spielen würde.........Das würde auch das zweifellos großartige Piano dann nicht mehr herausreissen..........Aber Gottseidank hats Agnetha ja gesungen........Und deswegen hören wir durch ihre Stimme auch heute noch dieses Lied ständig überall als einen der größten Popsongs aller Zeiten und somit hören wir auch Bennys Piano.....

Money, Money, Money......ohne Piano keine Kohle.........aber ohne Agnetha und Frida kein Piano mehr........ :thumbsup: ........da wären dann die Jungs nur noch im Hinterstübchen gesessen und hätten ihre Songs für andere Künstler geschrieben........

Du siehst.......meine Argumente sind mehr "Kräftig" wie "schlag".........und immer gerne wieder........ :thumbsup: :lol:

13

Sonntag, 27. September 2015, 12:26

Meine Abstimmung:

1.The Way You Do

2.I Know there´s Something Going On

3.To Turn The Stone

4.Threnody

5.Tell Me It´s Over

6.Here We´ll Stay (Phil & Frida)

7.You Know what I Mean

8.I See Red

9.Strangers

10.Baby Don´t You Cry No More

11.I Got Something

Stockholm

unregistriert

14

Dienstag, 29. September 2015, 13:41

Das Album von FRIDA ist eine ganz andere Richtung als die von ABBA. Ich denke Frida hat auch genau das beabsichtigt. Das Phil Collins auch seinen eigenen Style hat ist ja wohl auch sehr logisch.

Frida war sicherlich irritiert...und hat aus den Songs das beste herausgeholt. Sie verleiht diesen Songs mit ihrer Stimme einen ganz klaren Sound. Und bewußt weg von den übrigen Popsongs.......Agnetha blieb da lieber bei den Songs die zu ihr passen, Melodien die verzaubern. Sie blieb auf dem sicheren Weg, setzte auf Songs mit Hitpotential. Wenn auch die Erfolge nicht die waren die auch sie gewöhnt war. Ihre Solo LPs waren auch eher mäßig erfolgreich, zumindest nach der LP Eyes of a Woman wurde ja I stand alone nicht mehr der Charterfolg......in größerem Sinne. Aber auch dieses Album hat tolle Songs, dank Peter Cetera der auch diesem Album das typische verlieh.

FRIDA hat mit " Somethings going on " ein Top Album abgeliefert.....nicht zuletzt durch ihre umwerfende Stimme.

Das Album gefällt mir vom ersten bis zum letzten Song

15

Dienstag, 29. September 2015, 15:25

Frida war sicherlich irritiert...und hat aus den Songs das beste herausgeholt. Sie verleiht diesen Songs mit ihrer Stimme einen ganz klaren Sound. Und bewußt weg von den übrigen Popsongs.......Agnetha blieb da lieber bei den Songs die zu ihr passen, Melodien die verzaubern. Sie blieb auf dem sicheren Weg, setzte auf Songs mit Hitpotential. Wenn auch die Erfolge nicht die waren die auch sie gewöhnt war. Ihre Solo LPs waren auch eher mäßig erfolgreich, zumindest nach der LP Eyes of a Woman wurde ja I stand alone nicht mehr der Charterfolg......in größerem Sinne. Aber auch dieses Album hat tolle Songs, dank Peter Cetera der auch diesem Album das typische verlieh.

Und wieder schafft man es nicht, hier im Frida-Forum etwas positives und nettes und gutes über Frida zu schreiben, ohne es sofort mit Agnetha zu vergleichen und ohne die Arbeit von Agnetha herabzuwürdigen.......

Lieber Stockholm.......wenn ich Dir jetzt entgegne, dass........

Es schon mehr als befremdend ist, wenn man schreibt, dass Agnetha nur auf Songs mit "Hitpotential" setzte, während ja Frida einen ganz klaren Sound bevorzugte..........für mich ist so ein Terminus nicht nachvollziehnar......

oder wenn man schreibt, dass Agnethas Alben mäßig erfogreich waren..........Wenn die Fakten belegen, dass das einzige englische ALbum, das Frida noch nach der ABBA-Zeit machte.....nämlich "Shine" das mit Abstand erfolgloseste SoloAlbum der Damen war......

oder wenn man schreibt, dass das Album "I Stand Alone" tolle Songs WEGEN Peter Cetera hat..........Wenn man weiss, dass der Einfluss und auch die Stilrichtung von Peter cetera auf diesem Album viel kleiner war als derjenige von Phil Collins auf dem SGO-Album, das man eben doch so gelobt hatte.....

Oder wenn man schreibt, das ISA nicht mehr der große Erfolg war.........Wenn man weiss, dass es trotz völlig fehlender Promotion durch Agnetha zum besten Album Skaninaviens 1987 gewählt wurde......

Und....Und....Und.......

Wenn ich das jetzt alles schreiben würde und Dir entgegnen würde, lieber Stockholm...... :thumbsup: .......dann hätten wir jetzt die nächste hitzige Agnetha-Diskussion hier im Frida-Forum........

Daher nochmal.......

Warum können manche hier im Frida-Forum nicht etwas positives über Frida schreiben, ohne die Werke von Agnetha hier mit hineinzuziehen und diese dann auch herabzuwürdigen.......

Schreib doch im Frida-Forum über Frida......Frida hat es nämlich verdient, dass man auch etwas positives über sie schreibt, ohne immer den langen Schatten ihrer ABBA-Kollegin erwähnen zu müssen........ Scheint gar nicht so einfach zu sein..

Stockholm

unregistriert

16

Dienstag, 29. September 2015, 15:45

Ja, da hast du vollkommen recht!

Ich glaube so manche Vergleiche zieht man in der Tat unbewußt. " Shine " ist ein Album das mir persönlich auch nicht sonderlich gefällt, bis auf ein paar Ausnahmen. Und ich beziehe mich nur auf mich selbst.

Das ein gewisses Album in den skandinavischen Ländern das BESTE war weiß ich.....Ich schrieb ja auch nichts anderes. Ansonsten floppte es aber, sicher wegen der fehlenden Promotion dafür.....mir gefallen aber heute manche Songs eh besser als damals. Egal von wem sie denn nun sind und aufgenommen und produziert wurden.

SGO von Frida ist für mich aber nach Djupa Andetag das BESTE Album.

So, das war´s :thumbsup:

17

Dienstag, 29. September 2015, 19:45

Ich persönlich mag das Album "Shine" sogar noch etwas mehr wie "Something´s going on" obwohl ein paar wirklich starke Stücke auf "SGO" sind....meine Reihenfolge habe ich vor ein paar Tagen schon gemacht....Warum werden denn Agnetha & Frida immer wieder verglichen. Beide haben ein starke Persönlichkeit...ALLE VIER "mag" ich wahnsinnig gern.....Viele haben bestimmt ein Mitglied der Gruppe was einen etwas mehr ans Herz "gewachsen" ist-Bei mir ist es FRIDA....Sie hat immer noch eine bodenständige Art, hat kein Problem nur die Chorstimme zu singen, erfüllt immer Autogrammwünsche, hat ein Herz für die Umwelt/Natur/Berge....vergiss Ihre "alten" Freunde nicht....war bei den wichtigen "ABBA Anlässen" in den zurückliegenden JAHREN stets dabei....ist sehr charmant.& natürlich u.v.m.

Aber wie geschrieben alle VIER sind einfach toll !

P.S Hier das "Abba-Forum" gibt mir so manchen Denkanstoß ...hätte ich nicht erwartet. Danke !
"Come to me" "Comfort me" "You known what i mean"
"I´m hearing images, I´m seeing songs"
Best wishes for Frida,Björn,Agnetha, Benny
Wolf

18

Dienstag, 29. September 2015, 21:31

And here are my results - So sieht für mich das Album aus:

1. Something`s going on

2. Threnody

3. Strangers

4. I see red

5. Tell me it`s over

6. The way you do

7. I got something

8. You know what I mean

9. To turn the Stone

10. Baby don´t you cry no more

11. Here we´ll stay



... ich höre das Album immer wieder gern!

19

Mittwoch, 30. September 2015, 11:32

obwohl ich mit phil nie was richtiges anfangen konnte,ist die lp durchweg nicht schlecht produziert und natürlich toll von frida gesungen.

ich höre mir des öfteren frida's soloplatten an,ich kann nicht sagen welcher titel der beste oder der schlechteste ist,es schwankt immer mal hin und her.

here we 'll stay-wusstet ihr,dass dieser song ein missglückter versuch aus dem jahr 1980 für england war,um den "a song for europe " zu gewinnen,collins nannte diese vorstellung "eine komplette geschmacksverirrung meinerseits" !

-https://www.youtube.com/watch?v=bWl-_hpZov4

hier ein wundervoller auftritt von frida ,in d leider gesperrt

-https://www.youtube.com/watch?v=t5KEj3L3…BF820322B5DD371

und auf bitten von frida kam das duett mit phil zusammen,dieses duett sollte dann als single erscheinen,da aber trat er auf die bremse und so sang frida den titel als solo ein

auch benny und björn wurden gebeten sich einzubringen,die songvorschläge die von den beiden kamen,wurden nicht einmal von frida und phil ausprobiert

einen song wollte frida unbedingt mit auf das album bringen,sie wollte ihn ins englische übersetzen.
der komponist des titels überlegte erst eine kurze weile,der gedanke das paul mc cartney den titel durch frida hören könnte war schon verlockend,aber die unterschiedlichen lebensauffassungen (vor allem politisch )und das die lp unter polar erscheinen sollte,stoppte er das ganze einen tag vor der aufnahmesession.

das lied "flickan och krakan "-das mädchen und die krähe von mikael wiehe,der erfolg mit der hoola bandoola band hatte

-https://www.youtube.com/watch?v=3wTTODksGtA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ines66« (30. September 2015, 11:57)


20

Mittwoch, 30. September 2015, 12:57

@Arnfried

Ein herzliches Hallo hier im Forum........ :thumbup:

@Ines

Das von Dir verlinkte "Flickan och Krakan" von Mikael Wiehe ist zweifellos ein sehr starkes Lied von Ihm.........Schön, dass Du es verlinkt hast !......Richtig gute Musik !

Die Person Mikael Wiehe selbst ist mir aber mehr als suspekt......

So sagte er unter anderem im Aftonbladet, als er eine Frage zum ABBA-Museum" gestellt bekam....

"Ich leugne nicht, dass Abba eine Reihe von atemberaubenden Schlagern und Pop-Melodien gemacht haben. Aber ihre Musik war nicht herausfordernd, rebellisch oder innovativ wie die Beatles oder Janis Joplin. Und wie könnte man argumentieren, dass Abba durch ihre Musik, Texte oder aufgrund ihrer Erfolge auch nur einen Finger gerührt haben gegen die Napalmbombade in Vietnam, oder gegen diejenigen, die die Menschen in Lateinamerika, die Schwarzen in Südafrika oder die Arbeiter in den Minen von Kiruna gefoltert haben. Dafür muss man ABBA und ihre Musik kritisieren"

Warum ich diesen pseudo-politischen Schwachsinn, aus dem nur Neid und Missgunst spricht hier reinschreibe und noch publik mache ????....

Weil ich finde, dass man das wissen sollte, wenn man sich hier dieses Lied von Mikael Wiehe anhört..........Denn das Lied ist wirklich richtig gut........Die Person Mikael Wiehe scheint dagegen eher ein Problem mit sich selbst zu haben !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (30. September 2015, 13:04)