Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. Juli 2015, 21:39

ABBA und ihre Autos

Da die Frage nach Bennys Autos aufgetaucht ist hab ich mal in diversen Büchern und auf LP-Covers nachgeschaut. Dabei hab ich auch alle möglichen anderen Fahrzeuge gefunden.

Agnetha:
Triumph Spitfire Mk. I - FA1166
Honda Civic – DCZ 953
BMW 525 oder 528 (E12), evtl M

Benny:
Ford Thunderbird 64-66 – AA27600
Ford Mustang (von Carl Marcus Palm erwähnt)
Maserati Merak SS – JNZ 683
Porsche Cayenne
Toyota IQ – AZY 860

Björn:
Morris (irgndwo mal gelesen. Minor oder „das schlechteste Auto aller Zeiten“ lt Top Gear, Marina?)
Plymouth Volare Wagon
Anscheinend war Plymouth in Schweden mal sehr angesagt, sogar die Polizei fuhr diese Marke wie ich Sjöwall/Wahlöö entnommen habe…

Frida:
BMW 3.0 Si – DJG 576 (muss aber nicht ihrer sein, vielleicht auch von Benny oder das Auto des Fotografen) :)
Mercedes E-Klasse T-Modell
Mercedes SL 500

Tourbusse:
GMC Camper – A11890 (Hep Stars)
VW T1 Bus – BA45174 (Hep Stars)
Austin Mini – AB17644 (Hep Stars Filmauto)
Opel Blitz
Mercedes T2 Bus – GTF 423 (Tourbus 1974)
Ford E 250 – BAO 007 (BAO - aber vermutlich nur für das CD-Cover)

Ergänzungen/Korrekturen willkommen!

2

Sonntag, 4. Oktober 2015, 14:43

Agnetha:
Triumph Spitfire Mk. I - FA1166
Honda Civic – DCZ 953
BMW 525 oder 528 (E12), evtl M


Ja, den "M" hat sie eine Weile gefahren......und der arme Björn hätte ihn damals so gerne gehabt.... :D ....vor dem Konzert in München hatte er ihn noch Probe gefahren

Hab den Thread grade entdeckt....

Hier sind paar Bilder mit Agnethas Triumph Spitfire.......schönes Gerät.....

Agnethas Automobil-Registrierungsschein aus Jönköping



Agnethas Triumph Spitfire in vollem Glanz



Und hier noch 2 Bilder Agnetha unterwegs......





Noch ein Bild ein paar Jahre später



Es gibt noch viel mehr solchet Pics,.......vielleicht hat ja einer auch paar von Frida, Benny oder Björn ?
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

3

Montag, 5. Oktober 2015, 06:14

Da kann ich nicht mitreden....!
Gott waren das noch alte Kutschen und ohne Katalysatoren ....aber garantiert Software-Frei :lol: !!!

4

Montag, 5. Oktober 2015, 21:39

Den M1 den Björn in München gefahren ist darf man aber nicht mit dem 525/528 verwechseln. Der M1 war ja ein richtiger Sportwagen, aber vom Fünfer (E12) gab es auch damals schon eine schnelle M-Version. Ich sehe, vieles ist mir offenbar entgangen...

Ach ja, Stikkan Anderson fuhr ja mal einen Rolls Royce, liess aber angeblich aus Bescheidenheit einen Bentley-Grill montieren, um nicht so als Großkotz dazustehen. Ob das dann das Auto war das im Money Money Money-Video zu sehen ist, wer weiss...

5

Dienstag, 9. Januar 2018, 15:17

Dann ergänzen wir mal:

BMW 633 CSi - EAN 927

6

Dienstag, 9. Januar 2018, 15:30

Da hab ich doch jetzt das im Netz gefunden:

http://m.heute.at/life/motor/story/54982065
Ta det bara med ro

7

Montag, 29. Oktober 2018, 16:01

Nicht ganz ein Auto von ABBA, aber dennoch interessant: der Rolls Royce Silver Wraith von 1947, in dem ABBA für das gleichnamige Album 1975 fotografiert wurden…
https://balstaauktionshall.nu/rolls-royce

https://balstaauktionshall.nu/objekt/rol…aith-1947/51043

Der sollte doch eigentlich ins ABBA-Museum, finde ich... 8)

8

Montag, 29. Oktober 2018, 17:08

Cooler Schlitten :thumbsup:
Der würde vor dem ABBA-Museum sich auch gut machen! Wär ein richtiger Hingucker :D

Schade das es von dieser Fotosession damals nicht mehr Fotos gibt!
Ta det bara med ro

9

Dienstag, 30. Oktober 2018, 09:36

Ja, von genau dieser Session würde ich gern mehr sehen, seltsam dass es davon fast nur die Shots gibt die auch am Cover verwendet wurden.

Den Rolls dürften sie natürlich nicht in Hälften schneiden wie die anderen Autos im Museum dort… Aber ich könnte mir ein interaktives Special vorstellen – Take a seat between Agnetha and Frida (or Björn…). Natürlich nur mit Avataren! :thumbsup:

10

Dienstag, 30. Oktober 2018, 10:30


Ja, von genau dieser Session würde ich gern mehr sehen, seltsam dass es davon fast nur die Shots gibt die auch am Cover verwendet wurden.

Den Rolls dürften sie natürlich nicht in Hälften schneiden wie die anderen Autos im Museum dort… Aber ich könnte mir ein interaktives Special vorstellen – Take a seat between Agnetha and Frida (or Björn…). Natürlich nur mit Avataren!
Ach :rolleyes:
Ich würde sie auch in Echt nehmen :lol: :lol: :lol:
Da wär ich nicht so wählerisch :thumbsup: :lol:
Ta det bara med ro

11

Montag, 20. Mai 2019, 23:41

Nachdem das Thema ABBA und ihre Autos neulich in dem Frage-Thread aufgetaucht ist, hab ich ein bisschen herumgesucht und bin dabei auf manche interessante Dinge gestoßen. Ich glaube ja nicht, dass Agnethas späteres Auto „baugleich“ mit dem BMW M1 gewesen ist, aber zumindest der Motor dürfte tatsächlich derselbe gewesen sein, sofern es sich um einen M535i der Serie E28 handelte. Der Fünfer auf dem bekannten Foto dürfte aber eher einer der Serie E12 gewesen sein. Allerdings ohne Spoiler, also ob das dann tatsächlich ein M war? Vielleicht aber auch nur „rückgebaut“, um weniger aufzufallen…

Wie dem auch sei, es gibt da ein paar interessante Links zum Genießen…
https://www.classicdigest.com/de/readers…%B6ran/302/2017

Da sieht man nicht nur Agnethas BMW 3,0 CS, sondern auch den 3,0 Si von Benny (DJG 576). Das ist also tatsächlich jener der in dem Buch ABBA Die ganze Geschichte in Bildern abgebildet ist…
http://www.lezebre.eu/car/bmw%20others/p…mw%20others.htm
https://www.flickr.com/photos/8058098@N0…in/photostream/

Mehr Infos…
https://e9coupe.com/forum/threads/abba-e9.23741/

Interessante Geschichte, die einer der User in dem Forum erzählt. Der kannte Björn anscheinend persönlich und fragte ihn, ob er einen M1 haben wollte. Björn lehnte letztlich ab, da das kein geeignetes Familienauto wäre… :D Später fuhr er dann einen 645CSI (E24) Turbo, was offenbar ein Umbau mit der Maschine des 745i war…

Und noch einige Fotos von ABBA mit diversen Autos. BMW scheint also immer eine große Nummer bei ihnen gewesen zu sein.
https://s304.photobucket.com/user/mopedn…s?sort=4&page=1

12

Dienstag, 21. Mai 2019, 03:18

Interessante Bilder und Links, Highway....... :thumbup:

Ist ein nettes Thema.....

Aber Agnetha hat tatsächlich für eine gewisse Zeit einen Wagen besessen, der im nachfolgenden Zuge der M1 Serien-Produktion hergestellt worden war. Das waren damals im Gros baugleiche Modelle mit dem gleichen M88-Motor, den auch die originale Serienversion des M 1 hatte mit einer Motorleistung von so weit ich weiss 274 oder 277 PS, 3,5 Liter-Sechszylinder.......Er hatte die gleiche, ganz flache Charakteristik der M1-Serie.........BMW hatte damals ja gewisse Probleme sowohl mit der Serienversion als auch mit der Rennversion, da damals die Regularien der Rennserien geändert wurden, hat dann aber die Produktion der Serienversion bzw. Alternativversionen wieder intensiviert......Die ganz flache Bauweise war ja die typische Charakteristik dieser Serie......Heute gilt der M1 ja als sozussagen legendärste Designer-Ikone in der BMW-Geschichte..........Agnetha hatte ihn aus zweiter Hand, aber nahezu ungebraucht bekommen........Das ist aber in der Öffentlichkeit weitgehend kaum bekannt geworden, da Agnetha ihn auf keinen öffentlichkeits-relevanten Gelegenheiten gefahren hat.....um es mal so auszudrücken.... ;)

Sie besaß später auch noch weitere "normalere" und unspektakulärere Modelle, auch aus der E 28-Reihe....

Ansonsten.....sehr schöne Fotos...... :thumbup:
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

13

Dienstag, 21. Mai 2019, 06:30

Danke für die Verlinkungen Highway,
schön anzusehen, was wer für ein Auto mal gefahren hat.
Und tatsächlich, da sind einige BMW dabei. ^^

Schöne, teilweise unbekannte Fotos!
Ta det bara med ro

14

Dienstag, 21. Mai 2019, 15:31

Na dann muss das Auto von Agnetha wohl ein M1 gewesen sein, etwas anderes in der „flachen Charakteristik“ wie du das nennst gab es damals von BMW ja nicht. Vielleicht war das ja dann jenes Fahrzeug, das Björn als „nicht familientauglich“ abgelehnt hatte… ^^

In dem Zusammenhang muss ich als off topic erwähnen: RIP Niki Lauda, einer der größten Rennfahrer aller Zeiten, und ebenfalls erfolgreicher M1-Pilot… Als Gewinner der Procar-Serie 1979, die jeweils im Vorfeld von Formel 1-Rennen ausgetragen wurde.
https://www.youtube.com/watch?v=JPB699UHPI4

Auch nicht schlecht: Bennys früherer Maserati Merak…
https://bnps.photoshelter.com/image/I0000YDGWeI01U6s

Die Delle vorn wurde mittlerweile repariert… :D

15

Dienstag, 21. Mai 2019, 15:58

Ja, Niki Lauda ist tot, das hat mich auch etwas geschockt heute........so alt war er ja auch noch nicht....

Als ich mir Deinen Link von Monaco grade angeklickt hatte, Highway, kamen auch wieder alte Erinnerungen hoch..........Emerson Fittipaldi, Clay Regazzoni, Niki Lauda......

Ich war ja damals als Kind bzw. Jugendlicher ein echter Auto-bzw. Formel-1-Freak......und eine der ersten schmerzhaften Erfahrungen erlebte ich damals beim Tod eines anderen österreichischen Idols.......nämlich Jochen Rindt, der damals tödlich verunglückte und zur Zeit seines Todes einen solchen Vorsprung in der F1-Wertung hatte, dass er mehrere Wochen nach seinem Tod Weltmeister wurde........Ich war damals 11 Jahre alt und Jochen Rindt war damals mein "Lieblingsfahrer" und es war dann eine sehr spezielle Sache, dass sein schärfster Verfolger damals, Jacky Ickx, in den Rennen nach seinem Tod nicht mehr genügend Punkte sammeln konnte, um den verstorbenen Jochen Rindt noch einholen zu können.......Das war schon sehr speziell........Dann folgten die legendären Duelle zwischen Jackie Stewart und Emerson Fittipaldi in 2 der legendärsten Wagen.,.....dem tiefblauen Tyrell-Ford und dem schwarzen JPS-Lotus.......Genial.......und dann kam auch schon bald das Duell zwischen Niki Lauda und James Hunt und dieser schreckliche Unfall auf dem Nürburgring von Niki............Dieses Duell war damals ja fast eine Weltanschauung.........Da der überehrgeizige und perfektionistische Niki Lauda und auf der anderen Seite der Playboy James Hunt, der an keiner schönen Frau vorbeikam..........Den Film Jahrzehnte später hab ich paarmal gesehen.......

Ja.....Erinnerungen.......und der M1 war schon wirklich ein megacooles Geschoss........sicher noch cooler als Benny's Maserati, obwohl der auch wahrlich nicht schlecht war........

War jetzt etwas off-topic........aber der Anlass ist ja auch ein trauriger........
"Wenn ich mir von allen ABBA-Songs und meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann DA FINN DU HOS MIG. Wenn ich es höre,denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog,September 2009,über ein Lied,dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat


https://www.youtube.com/watch?v=0Y0-oNXe6O4

Einer Mutters Herz/Teresa Teng

https://www.youtube.com/watch?v=px-d6PNVKS4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (21. Mai 2019, 16:08)


16

Dienstag, 21. Mai 2019, 16:57

Ja, Jochen Rindts Tod war damals auch so eine Situation wie 9/11 oder die Ermordung von John Lennon, wo jeder noch Jahre danach weiß was er oder sie gerade gemacht haben als die Nachricht kam… Für mich schien es so dass Rindt das ganze Land aus einer verschlafenen hinterwäldlerischen Alpen-Selbstgefälligkeit herausgerissen hat… Binnen kürzester Zeit wurden gleich zwei Rennstrecken gebaut…

Heute schaut es genau anders rum aus, Greta Thunberg kommt und Niki Lauda geht… Die Zeiten ändern sich eben. Interessant auch dass es gerade in Österreich extrem rumort, als Lauda seinen Unfall hatte stürzte am selben Tag die Reichsbrücke in Wien ein… ^^