Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 25. Januar 2017, 16:13

Leider ist es in der Tat auch heute noch so, dass es viele Gruppen gibt, wo die Musiker teilweise ein stiefmütterliches Dasein fristen, da hast Du sicher recht, Charly.......So viel hat sich da bis heute nicht geändert

Später hat Janne Schaffer das ja auch nachgeholt – aber da fehlte ihm dann die richtige Sängerin… Ihr wisst sicher was ich jetzt denke…

JA, Sissel hätte das bei Janne singen können.......nicht so gut wie Agnetha und Frida natürlich.........aber immerhin........ähm......ja...... :D :D :D ;)

Um wieder etwas ernsthafter zu werden :

Klar ist es eine provokante Aussage wenn ich sage ABBA hätte auch mit mehr als vier Mitgliedern funktioniert. Natürlich war das Bild nach außen wesentlich, und da ging es eben um zwei Liebespaare. Nur so konnte man den weltweiten Erfolg erreichen – bei den Leuten die nur auf Oberflächlichkeiten schauen.
Ich glaube nicht, dass man das herunterbrechen kann nur auf die Leute, die nur auf Oberflächlichkeiten schauen........Ich denke, das war damals schon wesentlich mehr...

ABBA war damals nicht nur eine junge, dynamische Musikgruppe.......Nein, sie waren in gewisser Hinsicht auch eine Art Weltanschauung......sozusagen ein Gegenstück zu den Deep Purples oder Led Zeppelins dieser Welt..........Ein Gegenstück zu den reinen Männergruppen, die damals die Szene beherrscht haben......

Plötzlich kamen da 2 Paare, ..........und zwar Paare, die in Popularitätswerten von den beiden Frauen der Gruppe klar dominiert wurden.........Und nein, nicht einfach so eine Gruppe, die so ein bisschen lalala sangen, sondern eine ernsthafte Gruppe, die den arrivierten Gruppen die Spitzenplätze bei den verkauften Alben abgruben.........

Ich selbst war ja sicherlich auch keiner von denen, die das nur oberflächlich sahen.......aber das war etwas so gänzlich anderes, wie man es gewohnt war.......eine eigene Weltanschauung sozusagen, die da aus Schweden kam und eine völlig andere und neue Qualität hatte

Es hätte auch die Möglichkeit eröffnet, nach den Scheidungen ABBA nicht in eine Pause gehen zu lassen, sondern einfach mit Karin und Anders Glenmark weiter zu machen… B&B waren ohnehin so überzeugt von ihnen. (duckundweg…

Da bin ich ja froh, dass das duckundweg noch kam....... :D :D :D .........Schliesslich waren es ja Benny und Björn, die es nicht mehr schafften, ihre Ressourcen für ABBA zu aktivieren und in dieser Hinsicht auch "ausgebrannt" waren.............Agnetha hatte noch genug geistige und musikalische Ressourcen dafür......und Frida ebenfalls, denn die wollte ja nur weg, weil Benny da war.........Also wären es unsere beiden Ladies gewesen, die da hätten weitermachen können.......Die Frage ist nur, mit wem..... :S ......vielleicht Eric Stewart und Ritchie Blackmore ?...... :thumbsup: ........okay war bisschen Spaß, aber immerhin........

Über Bennys Kommentare damals mit den Glenmarks konnte ich allerdings niemals lachen.......Das war einfach nur illoyal und völlig daneben,........Aber er hat die Quittung ja zusammen mit Björn dafür bekommen mit der Erfolglosigkeit des GEMINI-Projekts........was mir allerdings wiederum für die Glenmarks auch ein bisschen leid tat.....

Übrigens.....viele Jahre danach hat Karin Glenmark in irgendeinem Interview mal gesagt, wie peinlich und befremdlich ihr eigentlich damals diese Aussagen von Benny waren über sich, Agnetha und Frida...............Das ehrt sie immerhin......
.

Und BAO......okay, vielleicht schwedische Tanzband des Jahres.......schöne Sache.......aber ABBA waren die größte Popgruppe unseres Universums damals in den 70ern und beginnenden 80ern....

Jaja, die Lichtjahre.......sie lassen uns nicht los...... :D :D :D ;)
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (25. Januar 2017, 16:20)


22

Donnerstag, 26. Januar 2017, 11:13

Ja die Lichtjahre… Da sollten wir Brain May mal zu einem Gastkommentar einladen… :D

Ich würde ABBA auch nicht als Gegenstück zu den reinen Männergruppen sehen. Es gab ja die verschiedensten Richtungen damals, und ABBA verkörperten eine davon. Es gab aber damals etliche ähnliche Gruppen, nur nicht mit so großem Erfolg. Was natürlich auch an der Qualität lag…

Aber dann gab es ja auch schon Punk und leider auch Disco, später NDW… Und Rockmusik war nicht nur männlich und dreckig. Mir haben da bald mal Künstlerinnen wie Pat Benatar gefallen, oder Patti Smith, Helen Schneider, Grace Slick, oder auch Blondie…

Blackmore hatte ja manche Beziehungspunkte zu Agnetha, zumindest emotional… Und heute ist es interessant wie die früheren musikalischen Richtungen zusammenwachsen und durchaus sehr Interessantes dabei herauskommt. Deshalb beobachte ich etwa Amberian Dawn mit viel Sympathie. Da wächst etwas zusammen was früher fast unvereinbar schien.

Und auch Helen hatte von Anfang an ein offenes Ohr für Progg-Künstler wie Mikael Wiehe oder Stefan Sundström, das war ja zu ABBAs Zeiten ein Drama. Gut wenn Grenzen niedergerissen werden!

Übrigens denke ich da gerade an eine andere Künstlerin, die einen erstaunlichen Weg zurückgelegt hat. Die könnte ich auch in „Hörenswert“ mal erwähnen… Eine so dramatische Veränderung über die ganze Karriere hinweg hab ich selten gesehen. Es ist eine Norwegerin, und es gibt Berührungspunkte zu einzelnen ABBA-Studiomusikern. Aber da lass ich euch mal raten wer das sein könnte… Nein es ist nicht Wenche! :D
Robert

23

Donnerstag, 26. Januar 2017, 13:26

Die Musiker hinter einer Band sind schon enorm wichtig.
Ich bezeichne meine Sicht auch nicht als oberflächlich.
Zur aktuellen Zeit von ABBA hat man von denen so gut wie nix erfahren oder gelesen.

Im heutigen Zeitalter kann man da wesentlich mehr erfahren und recherchieren.....wenn es für denjenigen von großer Bedeutung ist.

Ich finde die Musiker großartig und sie haben auch ihre Wertschätzung verdient....keine Frage.

Ich bin nicht oberflächlich wenn mich dieses ganze " hinter " ABBA Konzept nicht soooo interessiert.

Ich wurde Fan von ABBA....ABBA als Gruppe.

Wenn ich bei aller Musik die mir gefällt auch noch alles was sonst damit zutun hat interssieren müsste....dann würde ich nicht mehr fertig.

Klasse Band die für vieles zuständig war, und so mancher sein können dann im Studio umsetzte.

Das gilt ja bei den meisten! Und das ist auch gut und wichtig.

Ich kenne einige Musiker die zB sehr gerne und bewusst im Hintergrund ihr Ding machen....weil???
Sie mögen diesen Hype einfsch nicht um ihre Person.

Und so kann sich jeder das nehmen was ihm wichtig erscheint, ohne oberflächlich zusein.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

24

Donnerstag, 2. März 2017, 20:57

Hallo zusammen

Ich habe mir vor ein paar Wochen die 2014er Version vom Wembley Konzert 1979 (produziert von Ludwig) zugetan. Seither interessiere ich mich mehr für die Gastmusiker auch...

Ich weiss nicht ob das hier passt, aber auf Twitter hat jemand diese Fotos von Björn und Thomas Ledin gepostet. Die scheinen also Kontakt zu haben. Die beiden im Freizeitlook mit identischen Outdoor Westen. Das Fotos mit den Platten finde ich schön...

Sorry dass die so riesig sind...

Fotos via Porta ABBA Brazil's Twitter (19.7.15)

[img]https://pbs.twimg.com/media/CJfhxozWcAAEMYS?format=jpg&name=large[/img]

[img]https://pbs.twimg.com/media/CJfidxnWgAEoEB8?format=jpg&name=large[/img]


Es gibt noch eins mit Björn und der Dame allein...


EDIT: in der Voschau sehe ich die Bilder eingebettet, aber hier nicht... Wahrscheinlich weil sie auf einem privaten Twitter sind oder das Forum sie nicht einbetten kann...



Hier noch als Links:

https://pbs.twimg.com/media/CJfhxozWcAAE…=jpg&name=large



https://pbs.twimg.com/media/CJfidxnWgAEo…=jpg&name=large


Sorry...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maruca« (3. März 2017, 12:19)


25

Freitag, 3. März 2017, 09:09

Vielen Dank für die schönen Fotos! Habe ich noch nicht gekannt...
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

26

Freitag, 3. März 2017, 10:30

Vielen Dank für die Bilder Maruca! Die kannte ich auch noch nicht! :thumbup:
Robert

27

Freitag, 3. März 2017, 12:16

Vielen Dank fürs einstellen dieser Bilder.....kannte ich auch noch nicht!
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

28

Freitag, 3. März 2017, 12:24

:love: Gern geschehen! Die positive Resonanz freut mich! Twitter ist eine Goldgrube was Bilder anbelangt.


Ich benutze es, um mitzuverfolgen was Benny (meist musikalisch) und Björn (geschäftlich, Konferenzhopping-mässig :thumbsup: ) so machen.


Bsp: Wusstet ihr, dass Björn die Marina in Västervik gekauft hat und umgestaltet? Die Einwohner sind mässig begeistert...


Ich werde sicher auch ein paar Gastmusikern/ABBA Mitstreiter folgen ab jetzt...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Maruca« (5. März 2017, 15:45)


29

Freitag, 3. März 2017, 12:54

Bsp: Wusstet ihr, dass Björn die Marina in Västervik gekauft hat und umgestaltet? Die Einwohner sind mässig begeistert...
Na irgendetwas muss er schliesslich mit dem vielen Geld machen... :D
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

30

Sonntag, 5. März 2017, 01:31

Danke für die Bilder :P
Grüsse von einem alten Abba Fan

31

Mittwoch, 10. Mai 2017, 12:22

Zwischendurch mal ein interessantes Interview mit Janne Schaffer…
https://www.youtube.com/watch?v=g6NHL3V2Y8E
Robert

32

Dienstag, 24. Oktober 2017, 10:58

Bei der Suche nach den größten Meisterwerken der Pop- und Rockmusik bin ich auf diesen Auftritt hier gestossen: Janne Schaffer mit Band im Gröna Lund, 2.8.2016.
https://www.youtube.com/watch?v=Kla8nW2L-7k

Ein ABBA-Medley, aber etwas anders… Sehr gelungen wie ich finde! :thumbsup:

Es geht natürlich auch anders, da kommt die „dunkle Seite der Macht“ dran… :D
https://www.youtube.com/watch?v=xmIALLS5_-U

Etwas von Ted Gärdestad, Jag Vill Ha En Egen Måne
https://www.youtube.com/watch?v=emvJX8Mw1zo

Eines meiner Lieblingsstücke, Brusa Högre Lilla Å
https://www.youtube.com/watch?v=R4XRqSz7NKo

Medley mit Stücken von Björn J:son Lindh
https://www.youtube.com/watch?v=XKyBNZgBid4

Ein wirklich schönes Konzert, ich glaube da muss ich mir eine CD brennen! :thumbsup:
Robert

33

Dienstag, 24. Oktober 2017, 11:21

Danke für die Links.

34

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19:12

Thanx for Linx......
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

35

Freitag, 2. Februar 2018, 12:45

Das war Icethesite immerhin einen Tweet wert… :thumbup:
https://www.motorsportweek.com/joeblogsf1/id/00099

Ein paar Geschichten über Slim Borgudd, laut Heinz Prüller „Drummer bei ABBA“. Möglicherweise war Slim tatsächlich mal dabei, aber nicht bei Plattenaufnahmen…

Dafür aber auf Lasse Wellanders Album Electrocution, auf dem sich auch sonst zahlreiche spätere Berühmtheiten tummelten…
Robert

36

Freitag, 2. Februar 2018, 17:33

Die ABBA Musiker waren alle geniale Musiker...Es gibt neuere ABBA Dokus in der ABBA Musiker vorkommen.
Einer erzählte das Benny ihn angefragt hat....Als er im Studio erschien wollte er sich bei Benny vorstellen. Benny meinte dann nur ....ich weiss wer du bist , ich habe dich ja ausgesucht.
Die Musiker hatten einen sehr grossen Stellenwert bei den ABBA Männer. Manche erzählten, das Benny und Björn Perfektionisten waren und viel von ihnen abverlangten. Das ABBA und die Musiker ein gutes Team waren, zeigt auch die Tatsache, das immer etwa die gleichen Musiker dabei waren.
Wie gut die Gitarristen waren hört man vor allem bei Eagle, nicht umsonst und gerade wegen dem Super Sound mein Lieblingslied.

Zu Björn, er konnte alles ein bisschen...Singen , Gitarre und texten....aber er wusste auch das da noch zwei drei bessere im Hintergrund waren.

ABBA Live ist für mich ein absoluter Hörgenuss nicht wegen den Stimmen, sondern.....weil die Musiker einen sensationellen Job machen!

Was erschreckend ist, das ABBA Musiker nicht mehr unter uns sind.


Was man auch weiss, das viele Musiker auch an privaten ABBA Festen dabei waren.
Die Wertschätzung von ABBA an ihre Musiker war sicher sehr hoch.

37

Freitag, 2. Februar 2018, 18:21

Die Musiker hatten einen sehr grossen Stellenwert bei den ABBA Männer

Nicht nur bei den ABBA-Männern, sondern auch bei den ABBA-Frauen....

Gerade Agnetha hat mehr wie alle anderen ABBAs nach der ABBA-Zeit bei ihren Soloprojekten immer wieder auf die ABBA-Musiker zurückgegriffen.........

Vor allem mit Rutger Gunnarsson hat sie bis zu dessen Tod ein sehr freundschaftliches Verhältnis verbunden, ähnlich wie zu Micke Tretow, das weit über die rein berufliche Zusammenarbeit hinausging.............
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

38

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:33

Lasse Wellander erhält den Studioräven ("The Studio Fox") Award


Quelle: CMP Newsletter, 5.2.2018

Lasse Wellander wurde im Januar mit dem Studioräven Award 2018 ausgezeichnet.
Diese Auszeichnung wird jedes Jahr von der Swedish Musicians' Union (Svenska Musikerförbundets) vergeben und Lasse (ganz links) war einer der Ausgezeichneten.

Zusammen mit Janne Schaffer (ganz rechts) und Ulf Andersson (mit Sax) haben sie dann gestern bei der Award Übergabe noch 2 Wellander Kompositionen performed.
Ein nicht alltägliches Bild 3 Ex-ABBA Musiker zusammen auf der Bühne zu sehen. 8o
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

39

Dienstag, 6. Februar 2018, 09:05

Gratulation Charly, du bist mir zuvorgekommen!

Wollte das auch gerade posten… Das muss ja eine tolle Veranstaltung gewesen sein, hoffentlich taucht etwas von dieser Session auf! Janne und Lasse zusammen, geil! :thumbsup:

Der Studioräven ist eine wirklich verdiente Auszeichnung für Lasse! :thumbup:

Ein kleines Hörbeispiel: En Fotosättares Son
https://www.youtube.com/watch?v=EdfVsSV78g0
Robert

40

Dienstag, 6. Februar 2018, 10:03

Haha wollte es auch gerade posten, habe CMP auf Twitter. Hier der Link zum Bild auf Twitter:

https://twitter.com/carlmpalm/status/960629091002175489?s=09