Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 24. September 2016, 15:06

Auch ich kann mich daran noch gut erinnern ...Ich durfte das bei meinen Nachbarnkinder sehen. Die hatten den Sender, wir hatten auch nur 3 Sender :rolleyes: . Schon verrückt, Heute hat man 200 Sender und mehr und schaut doch fast immer nur die gleichen 10 Sender ...geht es euch auch so ???

Ich weiss noch gut ....ich war soooooooooooooooooooo nervös vor der Sendung! Sie waren alle wie Götter für uns ! ABBA war selten im Fernsehen, irgendwie immer so un-nah-bar! Es war jedes mal ein Festtag für mich !
An diesem Abend wurde Ive Been Waiting For You mein Lieblingslied....bis Eagle veröffentlicht wurde :thumbup: !

Danach wurde die Musikladen LP veröffentlicht....Ich bestellte sie in einem Katalog der nannte sich Europa-Ring. Die Schweizer unter uns kennen den sicher noch :) !
Konnte nicht warten bis der Pöstler sie vorbei brachte....Das Doppel-Album war mein Heiligtum neben dem ARRIVAL Album.
Ich fand die blauen Anzüge auch toll....die hatten sie noch ein paarmal auf der Bühne an.
Waren das noch Zeiten....Mamma Mia :lol: !

22

Samstag, 24. September 2016, 18:06

Leider konnte ich das nicht miterleben - ich war damals noch zu jung. Ich lernte ABBA erst in der Souper Trouper Zeit kennen, meine erste ABBA Musikkassette war "The Visitors" - ich hab sie zu Weihnachten bekommen und ich befürchte, meine Eltern haben es bereut ;-).

Damals war ich auch noch weit weg von irgendwelchen Fernseh-Specials oder gar Konzerten. Kaum zu glauben, dass ich das hätte erleben können, wenn meine Eltern da aktiver gewesen wären ... Aber vermutlich war ich auch dafür zu spät dran, als sie bei uns in der Nähe waren, hatte ich sie noch nicht auf dem Radar ...

Ich habe aber die einzelnen von Scotty beschriebenen Lieder einzeln auf Youtube immer wieder gesehn (früher waren sie nicht gesperrt) und stimmt, mir haben sie auch gut gefallen. Interessanterweise höre ich bei "So Long" sehr viel von Frida, war sogar ganz früher der Meinung, sie würde Teile des Liedes Solo singen ...

Liebe Grüße
Filippa

23

Sonntag, 9. Oktober 2016, 18:01

Ich habe mir diesen Thread gerade nochmal durchgelesen und frage mich wirklich, warum es dieses Special nicht auf DVD gibt, vielleicht noch mit nem Making of, rund um die Sendung!
Ist doch schon komisch :huh:
Oder plant man doch, es irgendwann zu veröffentlichen?
Es sind ja vor einigen Jahren DVDs vom "Musikladen" erschienen, aber nie war ABBA dabei... das muss doch einen Grund haben.
Ich hab natürlich das Special schon längst auf DVD in beiden Versionen, aber ich würde es gerne in noch besserer Qualität im Original kaufen!
Wie seht ihr das?

24

Montag, 10. Oktober 2016, 04:06

JA, Nissi.......Das Musikladen-Special ist schon etwas ganz Besonderes.....

Es repräsentiert die glücklichste, unbeschwerteste und dynamischste Zeit, die ABBA wohl jemals zusammen hatten.......

Dass damals das Musikladen-Special nicht auf DVD oder komplett auf den Musikladen-DVDs erschienen ist, lag unter anderem auch an diversen Rechtefragen

Aber es kann auch keinen Zweifel daran geben, dass man diese Probleme ohne weiteres lösen könnte, wenn man es wirklich wollen würde.....

Unglaublich schade jedenfalls, dass dieses wunderbare Special bisher nie komplett veröffentlicht wurde........Es wäre eine wunderbare Sache für eine Veröffentlichung.....denn es gibt wohl kein einziges Special von ABBA, wo man den Zauber und die Faszination von ABBA aus der damaligen Zeit so sehen kann wie in diesem......

Übrigens.......der Link aus meinem Ausgangsposting funktioniert leider nicht mehr........hier sind dafür Alternativlinks........in 5 Teilen

https://www.youtube.com/watch?v=nVsBM6bZdv4
https://www.youtube.com/watch?v=0RxPpRtJNNQ
https://www.youtube.com/watch?v=t6KnuviLn9g
https://www.youtube.com/watch?v=grHN1Ywx44w
https://www.youtube.com/watch?v=ibnA-zZ35bQ
(alle in D gesperrt.....Adressen mit hiload.org hochladen)

Ich hab mir jetzt aufgrund dieses Threads den Anfang dieses Specials gerade mal wieder angeschaut.......

Agnetha bei WATERLOO mit Zöpfen........einfach herrlich........muss da mal einen speziellen Thread aufmachen...... :thumbsup:
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

25

Montag, 10. Oktober 2016, 10:06

Am Ostermontag, dem 12.04.1993 um 22:15 in der ARD wurde dieses Musikladen Special zum letzten Mal in unveränderter Form gezeigt ( ich habe noch eine FF dabei Fernsehzeitschrift von damals da in der auch ein großer ABBA Artikel enthalten war ).
Ab diesem Zeitpunkt wurde diese Sendung immer erweitert ( mit " Take a chance on me " und " Chiquitita " ) oder mit den Soloauftritten von A & F gezeigt.
Der Titel " S.O.S. " wurde als einziger Titel live eingesungen und muß meiner Meinung nach früher aufgezeichnet worden sein, Agnetha's Haare sind da kürzer als bei den anderen Songs.

Auch für mich ein Stück Fernsehgeschichte, ich sehe mir das Special immer wieder gern an, allerdings in der Ur - Fassung.

Für die ZDF Kultnacht gestattete die ARD dem ZDF zwei Titel vom Musikladen zu verwenden, nämlich " Fernando " und " Chiquitita ", allerdings wurde am Bildformat rumgewerkelt damit man das Musikladen Logo nicht so sehr sieht - achtet mal drauf.

Und die Doppel LP " The Very Best Of ABBA " ist auch eine meiner Lieblingsplatten, die Covergestaltung ist einmalig und die Titel sind allesamt Hits - jedenfalls für mich. Schade das es keine CD Version mit allen 24 Titeln gibt, es ist mir nach wie vor ein Rätsel wie man 4 Titel weglassen kann obwohl jede CD eine Spielzeit von nur 30 Minuten hat. Heutzutage käme alles auf 1 Scheibe.

26

Montag, 10. Oktober 2016, 13:23

Nach diesem Musikladen Special 1976 war ich nicht mehr zu halten :thumbsup:

Ich war hin und weg von all den vielen Songs, die ich z.T. auch noch nicht kannte. Ich hatte zwar schon die vorherigen Singles, aber Songs wie "Suzy hang around", "Tropical Loveland" oder "Sitting in the Palmtree" kannte ich noch nicht.
Und die Doppel LP " The Very Best Of ABBA " ist auch eine meiner Lieblingsplatten, die Covergestaltung ist einmalig und die Titel sind allesamt Hits - jedenfalls für mich.
Da kann ich Dir nur beipflichten, Jens. :thumbup:
"The Very Best Of ABBA" war nach "Pop Power – The Fantastic ABBA" erst meine 2. ABBA LP. Ich konnte das Doppel-Album gar nicht oft genug anhören und anschauen. :love:


Es ist ein Stück TV Geschichte und völlig unverständlich, dass es nie auf DVD erschienen ist und zwar in der Originalausgabe.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Charly

!!! ABBA Forever !!!

27

Montag, 10. Oktober 2016, 14:44

Die Doppel-LP ist auch mein absolutes Lieblingsalbum.
Nicht nur die Lieder, wo ich damals und auch noch heute so hingerissen von den Unbekannteren Songs bin. "I've been waiting for you" wurde damals zu meinem Lieblingslied. Und auch "My Mama said" oder "Sitting in the palmtree"... ach was sag ich... all die Titel, die ich auf diesem Album das allererste Mal hörte, hat es mir angetan. Bis dahin kannte ich die meisten noch gar nicht.
Und dann das Cover, mit den vielen, schönen Bildern aus dem Musikladen! :thumbsup:
Und wenn man das Album aufschlägt, das tolle Foto auf der Parkbank, mit dem Interview aus der Musikladen-interview :thumbsup: :thumbsup:
Ich kann da nur so davon schwärmen :lol:
Ich finde es auch sehr schade, daß genau diese Doppel-LP nicht als CD erschienen ist. Natürlich kann man sich die Lieder genauso zusammenstellen, aber das ist doch nicht dasselbe.
Wie ist denn das mit den ganzen Rechten?
Wen könnte man anschreiben?

28

Montag, 10. Oktober 2016, 16:33

Doch die Doppel-CD ist erscheinen. Sie wird meistens so um die 50€ angeboten.
Siehe link:

http://images.google.de/imgres?imgurl=ht…ih=865&biw=1280

Ob sie dir das Wert ist mustt du selbst entscheiden.

Eine DVD war schon häufiger im Gespräch, es gab sogar mal ein Erscheinungsdatum. Ich hatte sie also gefühlt schon im Schrank stehen.
Dieses wurde dann gekänzelt, wegen Rechtsfragen, hieß es damals.
Schade eigentlich.
Vierlleicht werden diese dann mal geklärt und die DVD erscheint. Wer weiß....
"Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst
recht nicht, wie andere es gerne haben."

29

Montag, 10. Oktober 2016, 16:48

Hallo er-liebt-sie :) ,
das ist leider nicht das Original!
Auf der sind viel mehr Songs drauf... das meinte ich auch, indem ich sagte "DAS ORIGINAL"!
Ich würde die, die Du verlinkt hast, nie und nimmer zu dem Preis kaufen!
Hier ist die Originalliste der Doppel-LP:
RING RING
SO LONG
SITTING IN THE PALMTREE
SUZY-HANG AROUND
HASTA MANANA
S.O.S.
MAMMA MIA
TROPICAL LOVELAND
ROCK ME
LOVE ISN'T EASY
PEOPLE NEED LOVE
INTERMEZZO NO.1

FERNANDO
MY MAMA SAID
WHAT ABOUT LIVINGSTONE
HONEY HONEY
BANG A BOOMERANG
I DO, I DO, I DO, I DO, I DO
NINA, PRETTY BALLERINA
DANCE
GONNA SING YOU MY LOVE SONG
I'VE BEEN WAITING FOR YOU
WATERLOO

Und so muss es auf der CD erscheinen :thumbup:

30

Montag, 10. Oktober 2016, 21:09

Diese Sendung hatte ich seinerzeit leider verpasst, und die Existenz der Doppel-LP machte mir das immer schmerzlich bewusst. Damals war es ja auch keineswegs Usus, TV-Sendungen zu wiederholen, wie es heute gang und gäbe ist um die Sendelisten zu füllen… Verpasst hieß ganz einfach verpasst. Erst viel später konnte ich das Special dann sehen. Eine DVD würde ich natürlich auch sehr begrüßen, allerdings dürfen wir nicht vergessen dass sich die Bedeutung dieser Show vor allem auf den deutschsprachigen Raum beschränkt, wo sie auch ausgestrahlt wurde. Die „rechtlichen Probleme“ könnten auch zu hohe Lizenzgebühren heißen…

Die dazugehörige Doppel-LP war das erste Vinyl überhaupt das ich hatte. What else? Davor hatte ich schon das ganze als MC, aber dann beschloss ich Nägel mit Köpfen zu machen und nur noch LPs zu sammeln. Man könnte ja falls die DVD rausgebracht wird, begleitend auch die CDs dazu packen, aber bitte mit allen Titeln die auf der Doppel-LP waren! Das Foto von ABBA am Innencover hatte eine ganz besondere Bedeutung, und vielleicht war das der Grund warum ich diesen Platz vor Ulla Winbladhs Restaurant auf Djurgarden immer mal besuchen wollte. Heuer im August war es soweit… Die Bank steht ja nicht mehr dort, aber es ist trotzdem ein sehr schöner Ort!

Es gibt ja bereits etliche Aufnahmen aus dem Musikladen auf DVD, teilweise sogar mit nie gesendetem Material. Vielleicht gäbe es das ja von ABBA auch?
Robert

31

Montag, 10. Oktober 2016, 21:46

Die ganzen Post vorher haben fast schon alles gesagt. Das Special ist einfach super genial. Ich habe mir die Links angeschaut und diese Sendung zuletzt in den 90iger gesehen. Einfach toll. Besonders Tropical Loveland mit einer so tollen Stimme von Anni-Frid. Bei SOS haben Agnetha und Anni-Frid ihre berühmten Minnikleider an und wirken so was von sexy. Wow wow. Es spiegelt sehr gut, dass Lebensgefühl der 70iger Jahre wieder.
P. S.
Ich bin immer wieder von den Tanzschritten von Agnetha und Anni-Frid begeistert (ich weis es gibt wie hier schon einmal besprochen so viele bessere von anderen Sängerinnen), auf mich wirken sie schon von einem Choreographen einstudiert? Ich habe auch in the Movie in einigen Szenen gesehen wie, Anni-Frid und Agnetha mit einem Tanzlehrer geübt haben. Ist bekannt, dass die beiden ABBA Damen Choreos einstudiert haben?

Danke Scotty für die tollen Links. Du bist suuuper!!!!!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ABBAforever« (10. Oktober 2016, 22:02)


32

Montag, 10. Oktober 2016, 23:29

Vielen Dank, ABBAforever...... :)

Zu Deiner Anmerkung bzw. Frage wegen den Tanzschritten...........Ich habe hier ja schön des Öfteren geschrieben, dass mich die oft improvisierten Tanzschritte von Agnetha und Frida um Lichtjahre mehr ansprechen als die einstudierten Choreographien der Madonnas und Co.............Sie sind natürlich, sie sind sexy .......und sie sind so herrlich echt....

Natürlich haben auch Agnetha und Frida paar Dinge einstudiert, aber das war nur marginal und beschränkte sich fast immer nur auf bestimmte Teile während einem Lied.......das war keine perfektionistische einstudierte Choreo............Das beste Beispiel sind dafür die Auftritte bei SO LONG.........Agnetha und Frida haben bei diesem Lied fast die komplette Zeit bis kurz vor Schluss des Liedes ihre Tanzschritte spontan improvisiert........Wenn man die verschiedenen Auftritte von SO LONG vergleicht, dann kann man sehen, dass diese Auftritte und die Tanzschritte immer wieder unterschiedlich und nicht deckungsgleich sind...........Nur zum Schluss des Liedes hatte man für die etwa letzte halbe Minute eine einstudierte kleine Choreo, die man dann immer gleich tanzte........Und so war das bei einigen Liedern........Aber das Tanzen blieb bei Agnetha und Frida in der Hauptsache immer vor allem spontan und improvisiert .......und das liebe ich an ihren Auftritten.....

Nun noch ein paar weitere Gedanken zu dem Musikladen-Special von mir..

Was vielleicht manchen gar nicht so bewusst ist, das ist die Tatsache, dass dieses grandiose Special in der Hauptsache das 3. Studioalbum von ABBA mit dem gleichnamigen Namen "ABBA" repräsentiert......

2 Lieder des Specials sind noch vom Vorgängeralbum WATERLOO, ein Singlehit ist dabei und noch ein Hit aus dem folgenden ARRIVAL-Album ist dabei.......aber das absolute Herzstück, des Specials......6 Lieder.......sind aus dem Album "ABBA", womit dieses Musikladen-Special vor allem dieses 3. Studioalbum von ABBA repräsentiert.....

Ich habe ja hier im Forum schon des öfteren geschrieben, dass dieses 3. Studioalbum "ABBA" mit Abstand mein Lieblingsalbum von ABBA ist............Kein ABBA-Album habe ich über die Jahrzehnte auch nur annähernd so oft gehört wie dieses.........Ja, ich liebe auch ARRIVAL, das ja gerade 40jähriges Jubiläum feiert und ein grandioses Album ist, ebenso THE ALBUM, das für mich das musikalisch vielleicht vielfältigste ist, auch SUPER TROUPER, das das vielleicht perfekteste ist vor allem wegen seinem epischen THE WINNER......und dem grandiosen LAY ALL YOUR LOVE ON ME......auch VISITORS ist genial........

Aber für mich persönlich kommt keines an dieses 3. Album der Gruppe heran....ABBA......Nie zuvor und auch nie wieder danach war ABBA so fröhlich, so exaltiert, so dynamisch, so wild und so gnadenlos grandios und völlig frei von irgendwelchen Regeln und Zwängen wie auf diesem Album...........Und selbst seine augenscheinlichen Schwächen entpuppen sich als in Wirklichkeit weitere Stärken.....

Dazu kommt noch, dass für mich persönlich kein ABBA-Album soviele spezielle Erinnerungen an die damalige Zeit auslöst wie dieses Album........

Und daher ist für mich auch dieses Musikladen-Special auch so unglaublich wertvoll und eines der schönsten Dinge, die es von ABBA gibt...........

Und als speziellem Agnetha-Fan gibt es hier auch einen der schönsten Auftritte von Agnetha mit dem Lied I'VE BEEN WAITING FOR YOU, den ich total liebe...........Aber auch zum Beispiel SO LONG habe ich nie mehr so genial performt gesehen wie hier.........

Wenn Umfragen über das beste Album ABBAs gestellt werden, dann wird oft THE ALBUM genannt......oder ARRIVAL........oder SUPER TROUPER wegen seiner Perfektion.........oder VISITORS wegen seiner musikalischen Klasse und Ernsthaftigkeit.....

Aber es war das Album ABBA, das die Gruppe ABBA an die Spitze in der Welt der Popmusik gebracht hat.........Es war nicht ARRIVAL, das erst herauskam, als ABBA schon an dieser Spitze gestanden hat und davon sicher dann auch profitieren konnte.........sondern es war dieses 3. Studioalbum ABBA, das hier auch von diesem Musikladen-Special repräsentiert wird.......

Wenn ich mir hier so durchlese, was alles über dieses Musikladen-Special geschrieben wird, dann lese ich hier ohne Ausnahme nur von totaler Begeisterung............Und deswegen wollte ich auch in diesem Zusammenhang einmal auch ein bisschen darauf aufmerksame machen, dass dieses Musikladen-Speciak in der Hauptsache dieses3. Studioalbum ABBA repräsentiert, das oft im Vergleich der verschiedenen ABBA-Alben etwas vergessen wird......

Für mich ist und bleibt es das Größte......
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

33

Dienstag, 11. Oktober 2016, 08:50

Da hast Du natürlich recht, Scotty,
mit dem Vergleich zum Album "ABBA"!
Aber das besondere zum Musikladenalbum ist ja, das darauf Titel sind,
die nur dort erschienen sind, wie "My Mama said" oder "What about Livingstone"! Das war für mich damals das besondere Highlight, das da Titel drauf waren, die ich noch nicht kannte! Und das macht es für mich nochmal so besonders.
Es erscheint ja auch leider nicht in der offiziellen Albumliste von ABBA! Ok, es ist nur in D erschienen, hätte aber locker auf der ganzen Welt einen riesen Erfolg gehabt, auch die TV Sendung dazu.
Deshalb würde sie heute bestimmt eine grosse Anhängerschaft anziehen, sie als DVD und dazu die CD zu kaufen! :thumbup:

Mir hat es übrigens meist immer sehr gut gefallen, wie Agnetha und Frida getanzt haben. Für mich ist eher weniger mehr...
Man hat ja immer gelesen, das Frida besser tanzte als Agnetha, was ich für mich nicht so stehen lassen kann.
Z.B. beim Grand Prix 1974 hat Agnetha besser zum Rhythmus getanzt als Frida. Das lag damals wohl auch daran, daß Agnetha mehr Bühnenerfahrung hatte als Frida.
Mir gefiel es auch nicht, wenn Frida extrem herumhampelte. Das wirkte manchmal auf mich, als wollte sie sagen "schaut auf mich". Ein klein wenig eifersüchteleien.
Ist jetzt nicht böse gemeint. Ich kann das schon verstehen, wenn 2 Mädchen in einer Band ist, ist das ganz normal.
Mir gefallen auf jeden Fall die kleinen Choreographien, wie Du schon erwähnt hast bei "So long" oder speziell jetzt auch beim Musikladen auch bei "Honey Honey".
Sie bewegten sich meist synchron... mir aber war schon immer lieber ihnen ins Gesicht zu schauen und sie singen zu hören.

34

Dienstag, 11. Oktober 2016, 09:36

Hi Nissi.......

Wenn ich geschrieben habe, dass das 3. Studialbum "ABBA" mein absolutes Lieblingsalbum ist, so meinte ich, dass es mein Lieblingsalbum ALLER 8 STUDIOALBEN von ABBA ist.....

Dieses "Musikladenalbum" mit den vielen kleinen Bildern auf dem Cover steht da nicht in Konkurrenz dazu und das liebe ich ganz genauso wie das Album "ABBA........

Das sehe ich genauso wie Du, dass dieses Doppelalbum etwas ganz Besonderes ist und ich habe damit ebenfalls unglaublich viele Erinnerungen daran.......Ich kann mich erinnern, wie ich da ewig mit Kopfhörern gesessen habe, mir die Lieder des Albums angehört habe, die Plattenhülle in der Hand und immer wieder mal die kleinen Bilder angesehen habe.......Ich glaube, das ist bei uns allen irgendwie ähnlich.......Dieses Album ist einfach nur grandios......

Wie gesagt......das Album "ABBA" ist mein absolutes Lieblingsalbum aller 8 offiziellen Studioalben...........Das Musikladen-Album steht für mich auf der gleichen Stufe.

Auch mit dem Tanzen sehe ich das ganz genauso wie Du..........

Ich glaube, dass da viele, die geschrieben haben, dass Frida besser tanzen konnte das gleichgesetzt haben, das Frida LIEBER tanzte........,....Aber das ist eine völlig andere Sache...

Ich bin auch der Meinung, dass Frida zwar lieber tanzte als Agnetha.......aber sie tanzte keinesfalls besser als Agnetha.......Und gerade bei Auftritten wie beim ESC-Sieg mit Waterloo bewegte sich Agnetha unglaublich gut zu dem Rhythmus.......Wenn man sich diesen Auftritt von damals anschaut, kann man sehen, dass die markanten Bewegungen da vor allem von ihr kommen, wobei Du da absolut recht hast, dass ihr da ihre größere Bühnenerfahrung zu Gute kam...........Frida wurde in der Folgezeit dann auch sicherer, als es zu Anfang bei ihr war

Das ist sicherlich auch eine Frage des persönlichen Geschmacks........Mir hat diese coole, aber total rhythmische Art des Tanzens von Agnetha immer besser gefallen und ich fand sie auch unglaublich sexy........Frida war dagegen für mich manchmal etwas zu heavy, wenn sie tanzte, obwohl das natürlich auch Klasse war.....

Ein gutes Beispiel ist der Auftritt von SO LONG bei ABBA - MADE IN SWEDEN FOR EXPORT...... Frida tanzte sich da wild und temperamentvoll fast die Seele aus dem Leib, stellt ihr Bein aufs Klavier von Benny und macht totale Action.......Das war zwar ein richtig heisser Tanz..........Aber daneben tanzte Agnetha völlig anders, weniger Bewegungen, aber viel rhythmischer und viel cooler.........und das fand ich persönlich viel mehr sexy und gefiel mir persönlich besser....

Aber im Endeffekt ist das Geschmacksache......Dem einen gefällt dies und dem anderen das besser........Mir gefiel das coole besser als das feurige......Jedenfalls hatten es beide Ladies drauf.......

Außerdem muss man dazu noch sagen, dass Frida sich selbst auch sehr über das Tanzen und ihr Temperament definierte, was sie zweifellos im Überfluss hatte, während Agnetha unglaublich viel mit ihrer Mimik und Gestik machte und da sicher die Ausdrucksstärkere war........

Beide Ladies aber waren grandios und brauchten keine gekünstelte Choreo wie eine Madonna.....
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

35

Dienstag, 11. Oktober 2016, 09:59

Ja genau!
Frida meinte immer, sie müsste mehr Faxen machen um auf sich Aufmerksam zu machen. Und das war absolut unnötig! Sie ist und war schön, hatte halt nicht das typische schwedische Aussehen und hatte auf jeden Fall aber auch ihre Anhängerschaft.
Es ist heute immer noch so... die blonden scheinen mehr aufzufallen als die dunklen. Dabei muss man das Gesamtpaket sehen.
Agnetha wollte nie Sexy sein, aber sie war und ist es immer noch. Das sagte auch mal Björn. Bei ihr stimmt alles. Nicht nur ihre blonden Haare. Schaut ihr ins Gesicht :rolleyes: SIE IST PERFEKT!
Ihre Augen, ihre Nase, ihr Mund, ihr Teint, tja und dann ihr Körper. Tolle Figur, sexy Po ^^
Frida strahlt eine andere Schönheit aus und ist deshalb nicht weniger Schön! Sie spricht Andere an.
Aber eine typische Skandinavierin strahlt nun mal Agnetha aus. Das spürte und hörte man bei dem allersten Auftritt bei der "Starparade" deutlich. Da ging ein raunen durch den Saal, als Rainer Holbe Agnetha vorstellte (hat Frida bestimmt getroffen - aber ihr Afrolook - na ja)!

Bei dem Auftritt von "Made for Export" hast Du vollkommen recht, Scotty! Ich sag ja: weniger ist oft mehr!
Auch heute noch!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nissi« (11. Oktober 2016, 10:05)


36

Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:21

Es war für mich 1976 mein TV Highlight. Habe diese Show auf VHS....Was soll man dazu sagen...Die Qualität ist einmalig! Schlecht!
Würde mich über eine DVD auch sehr freuen....In der Reihe der Deluxe Alben hätte man die CD / DVD machen können....
Da es ja eine nur ARD Produktion war, von Radio Bremen und nur ABBA spezial diese Show beinhaltet, verstehe ich die Probleme mit den Rechten nicht so wirklich.....würde fast sagen: Schwachsinn!
Abba in der genialsten Form....und präsentieren das Album ABBA!
Grandios.....Ist das Album ABBA für mich das ABBA Album überhaupt.
......der Beginn schlechthin.
Hat es mit I do I do I do I do I do und S.O.S. sowie Mamma mia und Fernando diese grandiosen Hits zu bieten.
Und im Musikladen wurde das ganz toll umgesetzt.

37

Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:22

Das Tanzen hab ich bei ABBA nie so speziell beachtet, aber es gehörte eben einfach dazu und trug zu dem Eindruck auf der Bühne bei. Übrigens findet sich genau im Hinblick darauf offenbar ein Fehler im Interview auf dem LP-Cover: Dort wird als Choreograf Graham Tate genannt, in Wirklichkeit hieß er aber Tainton. Vermutlich lost in translation… Aber toll war etwa Frida bei So Long, egal ob in der Disco oder in Made in Sweden For Export. Das war einfach sexy… :thumbup:

Dieses 2LP-Set war für mich natürlich eine Offenbarung, da es so viele mir bisher unbekannte Stücke enthielt. Davor hatte ich „16 ABBA-Hits“ auf einer MC. Diese konzentrierte sich ebenfalls schon auf die LP ABBA, enthielt aber auch Fernando und einige frühere Stücke. Bei „The Very Best of ABBA“ waren eben noch mehr Stücke drauf.

Natürlich sehe ich auch ABBA (das dritte Album) als eines der besten an, aber da gab es doch noch die eine oder andere Schwäche. Wobei das ja relativ ist, ein für ABBA „schwacher“ Song wäre für andere immer noch top gewesen…

Interessant war aber dass genau zu der Zeit als ich ABBA-Fan wurde und ich in der Folge auch ABBA-Platten suchte, die frühen LPs in Österreich kaum mehr zu bekommen waren. Stattdessen gab es diese Sampler wie eben „16 ABBA-Hits“. Irgendwann fand ich aber Waterloo und ABBA doch, nur Ring Ring war lange verschollen…

Die Begeisterung für dieses Musikladen-Special kommt vielleicht auch daher weil das gerade die Zeit war in der die meisten zu Fans wurden. Daher sind damit auch die frühesten und intensivsten Erinnerungen verbunden. Für mich waren es die Auftritte in der Disco, also auch aus einem ähnlichen Zeitraum. Der erste Auftritt den ich überhaupt von ABBA gesehen habe war vermutlich Mamma Mia bei Ilja Richter.
Robert

38

Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:56

Es ist heute immer noch so... die blonden scheinen mehr aufzufallen als die dunklen. Dabei muss man das Gesamtpaket sehen.
Agnetha wollte nie Sexy sein, aber sie war und ist es immer noch. Das sagte auch mal Björn. Bei ihr stimmt alles. Nicht nur ihre blonden Haare. Schaut ihr ins Gesicht SIE IST PERFEKT!
Ihre Augen, ihre Nase, ihr Mund, ihr Teint, tja und dann ihr Körper. Tolle Figur, sexy Po
Frida strahlt eine andere Schönheit aus und ist deshalb nicht weniger Schön! Sie spricht Andere an.
Aber eine typische Skandinavierin strahlt nun mal Agnetha aus. Das spürte und hörte man bei dem allersten Auftritt bei der "Starparade" deutlich. Da ging ein raunen durch den Saal, als Rainer Holbe Agnetha vorstellte (hat Frida bestimmt getroffen - aber ihr Afrolook - na ja)!
Bei dem Auftritt von "Made for Export" hast Du vollkommen recht, Scotty! Ich sag ja: weniger ist oft mehr!
Auch heute noch!

"Agnetha wollte nie sexy sein,.....sie war es einfach".........

Diese Aussage von Björn....(und er muss es ja wissen ;) ).......sagt ja eigentlich alles aus und macht den Unterschied zu den unzähligen anderen Künstlerinnen, die es so gibt, sehr deutlich.....

Agnetha hat es nie darauf angelegt, sexy zu wirken.......und ganz genau diese völlige und totale Natürlichkeit ihres Sex-Appeals löste diese Faszination aus, die sie während ihrer ganzen Karriere und auch noch danach begleitete und die ihr diese absolute Sonderstellung gab..........Diese völlige Natürlichkeit verbunden mit ihrem schwedischen Charme und ihrer schwedischen Schönheit machte diese "einzigartige Mischung"........Und das haben die Menschen auch von Anfang an gespürt.....

Sie spürten diese Natürlichkeit.......diesen völlig ungekünstleten Sex-Appeal........ganz zwangsläufig.......

Und so kam es auch zu solchen Auftritten und Situationen wie in der damaligen STARPARADE ...........Er ist da ein perfektes Zeitzeugnis dafür und er zeigt eigentlich perfekt auf, wie die Menschen das damals wahrgenommen haben.....

Für Frida war das sicher nicht einfach und sie hat das natürlich auch wahrgenommen und gespürt und ich habe sie immer für ihre Contenance in solchen Momenten bewundert.....

Ganz sicher ist es so, wie Du schreibst, dass Agnetha und Frida ganz verschiedene Schönheiten haben und damit auch völlig verschiedene ansprechen..........wobei Agnetha eben diese immer jugendliche und coole typische skandinavische Schönheit verkörpert..........während Frida eher die schöne reife Frau verkörperte

Bei Agnetha war das alles immer tief in ihrem Charakter verwurzelt.............Und diese völlige Natürlichkeit ist sicher auch zum Teil das Ergebnis der Erziehung ihrer Eltern, die ihr das vorgelebt haben...............

Und wenn man Agnetha heute sieht, ist ihre Schönheit noch immer geprägt von totaler Natürlichkeit, .....ohne künstliche Nachhilfe und ohne Korrekturen........Auch das macht ihre heutige Schönheit aus......

Übrigens........

Jetzt noch was ganz anderes......

Worüber ich mich immer total amüsiere ist die Stelle in dem Musikladen-Special, wo sich Agnetha und Frida ein bisschen lustig über die Jungs bzw. Björn machen.........Man muss da ganz genau hinhören......Es ist die Stelle, wo Benny und Björn ziemlich lange darüber parlieren, dass es für sie wichtig ist, dass sie den Prozess eines Songs von Anfang bis Ende begleiten.........Diese Sätze haben sie in vielen Interviews immer wieder ausführlich erklärt.......Auch dieses Mal wieder.......Und als Björn gerade wieder dabei ist, es zu erklären und mal wieder anfängt von "total control" zu parlieren, fängt Agnetha an zu lächeln und weiss schon auswendig die Worte, die er nun gleich sagen wird.......und flüstert sie mit einem schelmischen Lächeln in Richtung Frida..........Und prompt.........benutzt Björn genau wieder dieselben Worte,......und Agnetha und Frida amüsieren sich köstlich.......

Die Stelle dauert nur ein paar Sekunden......aber ich find sie herrlich.........Die Szene ist hier
https://www.youtube.com/watch?v=0RxPpRtJNNQ
etwa zwischen 4:05 und 4:15.....
(Adresse in D mit hiload.org hochladen)
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (11. Oktober 2016, 11:05)


39

Dienstag, 11. Oktober 2016, 20:43

Das ist ein lustiges Interview – ich hab nie mitbekommen was Agnetha Frida zugeflüstert hat…

Agnetha war tatsächlich sehr natürlich, aber ich finde auch nicht dass Frida nun übermäßig auf Vamp gemacht hat. Sie war eben wohl die die sich mehr ins Zeug gelegt hat auf eine gewisse Art, und das ist verständlich wenn man Agnetha neben sich hat…

Natürlich ist Agnetha auch genau so wie man sich ein schwedisches Mädchen immer vorgestellt hat, während Frida wie eine sehr elegante Frau von Welt wirkte. Ich vermute da liegt auch eines der Geheimnisse des Erfolgs, ganz abgesehen von den musikalischen und gesanglichen Qualitäten. Agnetha und Frida zusammen sprachen optisch wohl einen sehr hohen Prozentsatz der Männer weltweit an. Beide waren irgendwie „Traumfrauen“ und da die eine blond war, die andere brünett, deckten sie schon ein weites Spektrum ab. Sicher fanden die meisten Agnetha attraktiver, aber für die anderen war Frida eben die klassische Schönheit.
Robert

40

Dienstag, 11. Oktober 2016, 21:06

Worüber ich mich immer total amüsiere ist die Stelle in dem Musikladen-Special, wo sich Agnetha und Frida ein bisschen lustig über die Jungs bzw. Björn machen.........Man muss da ganz genau hinhören......Es ist die Stelle, wo Benny und Björn ziemlich lange darüber parlieren, dass es für sie wichtig ist, dass sie den Prozess eines Songs von Anfang bis Ende begleiten.........Diese Sätze haben sie in vielen Interviews immer wieder ausführlich erklärt.......Auch dieses Mal wieder.......Und als Björn gerade wieder dabei ist, es zu erklären und mal wieder anfängt von "total control" zu parlieren, fängt Agnetha an zu lächeln und weiss schon auswendig die Worte, die er nun gleich sagen wird.......und flüstert sie mit einem schelmischen Lächeln in Richtung Frida..........Und prompt.........benutzt Björn genau wieder dieselben Worte,......und Agnetha und Frida amüsieren sich köstlich.......


Der Ausschnitt ist wirklich amüsant und zeigt, das Björn doch manchmal zu ernst, oder besser gesagt, zu professionell Antworten möchte. Das ist mir auch schon bei anderen Interviews oder Auftritte aufgefallen. Björn wollte wohl immer so perfekt sein. Die anderen 3 nehmen ihn ja da auch ein bisschen auf die Schippe bei "I am an A".
Oder es gibt ein Interview von 1975 wo Björn behauptet, Agnetha hätte ihn gefunden. Das hat Agnetha ihm dann gleich ausgeredet... ne lustige Szene:
https://m.youtube.com/watch?v=lDfRsavk3ew

Oder auch diesen von Australien, Agnethas Reaktion :thumbsup:
https://m.youtube.com/watch?v=qeikDkRvgz4

Da könnte man einen neuen Thread dazu machen... davon gibt's mehr :lol:

Die Mädels haben sich ja immer zurückgehalten, aber ihre Mimik sagte oft alles! :thumbup: