Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Juli 2014, 18:01

Chess Original Cast Recording - Deluxe Edition im November

Hallo zusammen!

Auf Icethesite.com steht, dass Benny nun offiziell das Erscheinen einer Deluxe-Edition des Chess-Albums von 1984 im November 2014 bestätigt hat.

Demzufolge wird es eine CD mit diversen Bonus-Stücken sowie einer DVD mit den Musik-Videos und einer Dokumentation des SVT geben.

Mich freut es sehr, dass diese Veröffentlichung nun ebenfalls realisiert wird, insbesondere aufgrund der unveröffentlichten Aufnahmen, die man hier nun endlich in der Original-Version hört, oder möglicherweise sogar erstmals. Ich kann mir gut vorstellen, dass auch "When The Waves Roll Out To Sea" dabei ist, von Elaine Paige oder aber "If The Stars Are In The Sky" von Tommy Körberg.

Was mich in dem Zusammenhang auch dazu bringt, einmal die Original-Aufnahme anzusprechen. Was haltet ihr von dem Chess-Konzept-Album aus dem Jahr 1984? Gefallen euch die Aufnahmen, die Sänger, die Produktion? Gefällt euch Chess als Musical, insbesondere natürlich auch die Story? Welche Version gefällt euch am Besten (die Broadway-Variante weist ja doch einige Unterschiede auf, ebenso die Konzert-Version)?

Zu der Original-Aufnahme habe ich hier noch keinen passendes Thema gefunden und mich deshalb dazu entschlossen, ein neues Thema aufzumachen.

2

Freitag, 11. Juli 2014, 19:04

Vielen Dank für diese Info. :)

Ich werde mir die Deluxe-Edition des Chess-Albums von 1984 mit Sicherheit kaufen.


Was mich in dem Zusammenhang auch dazu bringt, einmal die Original-Aufnahme anzusprechen. Was haltet ihr von dem Chess-Konzept-Album aus dem Jahr 1984? Gefallen euch die Aufnahmen, die Sänger, die Produktion? Gefällt euch Chess als Musical, insbesondere natürlich auch die Story? Welche Version gefällt euch am Besten (die Broadway-Variante weist ja doch einige Unterschiede auf, ebenso die Konzert-Version)?


Mir gefällt das Chess-Album (1984) sehr gut, wobei ich aber Chess pa svenska] für insgesamt ausgereifter halte. Einen ausführlichen Vergleich zwischen der DVD-Ausgabe von Chess pa svenska und Chess in Concert: Royal Albert Hall] habe ich in dem Beitrag -> Vergleich [Chess pa svenska] und [Chess in Concert: Royal Albert Hall] geschrieben.

3

Freitag, 11. Juli 2014, 21:10

Hallo Webmark,

1000 Dank für deine Information!!! Klar werde ich mir diese Deluxe Ausgabe ebenfalls zulegen, da mir "Chess" schon beim Erscheinen 1984 sehr gut gefiel und ich jetzt total Neugierig auf zusätzliches Material bin!

Einen längeren Kommentar diesbezüglich werde ich später hier posten!

VG Cassandrafan
ABBA - You let me be

4

Freitag, 11. Juli 2014, 21:19

Hallo Webmark, 1000 Dank für deine Information!!!


Hallo Cassandrafan,

der Dank gebührt Abbafan Daniel, denn von ihm stammt die Information. ;)

5

Freitag, 11. Juli 2014, 21:38

Hallo Webmark, 1000 Dank für deine Information!!!
Hallo Cassandrafan,

der Dank gebührt Abbafan Daniel, denn von ihm stammt die Information. ;)

@ Webmark .... ohhhhhhhhhhhh Mist :) DANKE Webmark --- > nun wenigstens dafür, das du mich hierauf hingewiesen hast und ich mich somit bei Abbafan Daniel bedanken kann!

@ Abbafan Daniel .... jetzt dir den 1000 Dank'er :P

VG Cassandrafan
ABBA - You let me be

6

Samstag, 12. Juli 2014, 19:52

Bin auch sehr gespannt wie diese Deluxe Edition sein wird.
Besitze eine DVD mit den Videos von Chess 1.One Night in Bangkok 2.Nobody's Side 3.The Arbiter 4. I know him so well und Pity the Child mit Kommentaren von Tim Rice.
Es ist sehr interessant wie unterschiedlich all die Versionen sind,deshalb freue ich mich auf diese Veröffentlichung.
Klasse wäre ,wenn die unveröffentlichen Titel einen Platz auf dieser Ausgabe finden würden.

7

Montag, 14. Juli 2014, 19:24

@ Cassandrafan: Wer das letztlich hier reinschreibt, is ja wurscht, Hauptsache jeder hat die Möglichkeit, davon etwas mitzubekommen.

Ich bin auf jeden Fall sehr sehr sehr gespannt, denn es muss noch massig Material geben. Benny hat in einem Interview mal davon gesprochen, dass sie aus dem Projekt sogar 4 LPs hätten füllen können, es dann aber aus Kostengründen unterlassen haben. Mit der CD-Technik von heute hat man da ganz andere Möglichkeiten.

Ich hoffe, dass Stücke wie "Commie Newspapers" oder die "Press Conference" enthalten sein werden. Viel interessanter ist für mich allerdings, ob sich die beiden Bs auch an ein Demo-Outtake wagen:

Eaine Paige - When The Waves Roll Out To Sea:

http://www.youtube.com/watch?v=mf1OrhSgwKk

Elaine Paige - Just Like That:
http://www.youtube.com/watch?v=aZANUrMQAkM

Tommy Körberg - If The Stars Are In The Sky (habe jahrelang darauf gewartet, diese Demo zu hören)
http://www.youtube.com/watch?v=UTX1KxFkrHo

Karin Glenmark - You And I / EyesOf A Young Man:
http://www.youtube.com/watch?v=F9dXBl08ODM

Den ersten Teil finde ich in keinem anderen Lied von den veröffentlichen Versionen, oder erkennt einer von euch die Melodie? Ich finde den Teil wunderschön.


Murray Head - One Night In Bangkok (Demo)
http://www.youtube.com/watch?v=VLfocY8x9DI

Björn Skifs - One Night In Bangkok - Demo:
http://www.youtube.com/watch?v=zZg82nY6MzY

8

Montag, 14. Juli 2014, 20:08

Vielen Dank für die Links.

9

Montag, 14. Juli 2014, 20:34

Hui, da läuft mir ja glatt das Wasser im Munde zusammen...! :)

Das wird ja ein absolut ABBA-ereignisreiches Jahr: Die Live-CD und nun auch noch eine Chess-Deluxe-Edition!!! 8o

Wenn das keine gute Nachricht ist...!

Daniel, danke für diese Info



Gruß

Micha
Heja Sverige, heja ABBA

10

Samstag, 19. Juli 2014, 00:11

CHESS in HD

Was mich noch vielmehr gefreut hat ist das CHESS in Concert aus der Royal Albert Hall inzwischen auf iTunes in HD verfügbar ist. Die DVD hatte ja leider nur NTSC-Auflösung und die HD-Ausstrahlung bei PBS (USA) hat es irgendwie nie hierher geschafft. Von anderen Sendern ist mir nichts bekannt. Eigentlich wäre ja mal eine BluRay fällig. Naja, 720p ist auch schonmal was. Jetzt noch den DRM raus damit man den gekauften Inhalt auch tatsächlich anschauen kann (Display ist über DVI angeschlossen, kein HDMI) ....

12

Samstag, 13. September 2014, 18:45

Ich mochte CHESS von Anfang an. So habe ich das Original-Doppelalbum auch als originales Vinyl- und dann später dem technischen Zeitgeist entsprechend in der ergänzenden CD-Version hier. Allerdings höre ich das "Complete Cast Album"der dänsichen Tour-Besetzung seit der Veröffentlichung 2002 weitaus lieber. Es war umfassender, europäischer (insbesondere die Stimmen der Frauen) und klang damals für mich nicht mehr so "80er". ;)

Eines meiner Lieblingsstücke, welches im Original-Album nach wie vor fehlt, ist Svetlanas "Someone Else's Story". Offensichtlich ist es mit Barbara Dickson auch nicht aufgenommen worden. Jedenfalls fehlt es auch wieder auf der digitalen Neuauflage. Erstaunlicherweise hatte Elaine Page das Lied später im Soloprogramm.

Hier jedenfalls meine Lieblingsversion, gesungen von Gunilla Backman als Svetlana vom dänischen Doppelalbum. Und ich finde, dass sich diese Version ganz und gar nicht verstecken muss.

https://www.youtube.com/watch?v=j4R_ktkcN5Y

13

Samstag, 13. September 2014, 18:56

Hier jedenfalls meine Lieblingsversion, gesungen von Gunilla Backman als Svetlana vom dänischen Doppelalbum. Und ich finde, dass sich diese Version ganz und gar nicht verstecken muss.


Besten Dank für den Link, ich kannte diese in der Tat sehr gute Version nämlich noch nicht.

14

Sonntag, 14. September 2014, 08:13

@heiner,

auf der "Chess på svenska "( 2002) wird der titel von helen( florence ) gesungen der mir persönlich ,da ich ihre stimme sehr gern höre,etwas besser gefällt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ines66« (14. September 2014, 08:21)


15

Sonntag, 14. September 2014, 10:24

@ines, Helen ist sowieso phänomenal, ob in Chess oder in Kristina, oder überhaupt. Nicht nur das grandiose "Du måste finnas" lebt sie einfach. Aber dazu wollte ich eigentlich jetzt hier gar nichts schreiben. Mir ging es zunächst um eine andere Version einer Studio-Konzept-Aufnahme.

Viel spannender finde ich gerade, wie "Someone Else's Story" überhaupt in die "Chess" Adaption eingebaut ist. Mal als Florence', mal als Svetlanas Lied, mal im Akt 1, mal im Akt 2. Erstaunlich auch, welche Freiheiten den Regisseuren bei der Verwendung des Titels gelassen werden. Meine Frage auch, wieso B&B es auf dem Original-Album komplett entfallen lassen.

Mir gefällt halt auch an der dänischen Version, dass in der nichtamerikanischen Interpretation Svetlana dieses emotionale Lied bekommen hat. Vielleicht sollte in der amerikanischen Version Florence die "Menschlichere" sein?

Spannend, ich habe da eben nochmal nachgelesen. http://musicals.net/forums/viewtopic.php?t=79720

Das Lied ist, unabhängig von diesem Thread, welcher lediglich auf die Deluxe-Neuauflage hinweisen sollte, vielleicht einen eigenen Thread wert.
:)

16

Sonntag, 14. September 2014, 17:42

Ich halte die Version des Liedes „Someone Else’s Story“ von Gunilla Beckman auch als eine der besten überhaupt.
Helen Sjöholm singt das Lied zweifellos auch schön, aber die Version von Gunilla Beckman erreicht mich da mehr, ich finde diese emotional starker als die von Helen.
Auch die Version von Lea Salonga ist nicht schlecht, während mir die Versionen von Kerry Ellis und Sutton Foster nicht ganz so gefallen

Befremdlich habe ich schon immer empfunden, dass das Lied je nach Version entweder von Svetlana oder Florence gesungen wird
.
Ich finde, dass das Lied eindeutig und unbedingt nur von Svetlana gesungen werde sollte
Vor 6 Jahren arbeitete ich in einer Autofirma.Nun bin ich eine berühmte Künstlerin,verheiratet,und Mutter von dem liebenswertesten kleinen Mädchen,dass man sich vorstellen kann.Ich habe ein eigenes Haus,Auto und Boot.Manchmal bleibe ich irgendwo wie versteinert stehen und kanns kaum glauben.Es ist wie ein Traum.Kann das so weitergehen? Was ist,wenn ich dafür nicht dankbar genug bin,bevor es zu spät ist ?

AGNETHA FÄLTSKOG,im Herbst 73,ein halbes Jahr,bevor sie begann,mit ABBA die Welt zu erobern

17

Sonntag, 14. September 2014, 17:55

Ich habe gestern die neue Ausgabe des ABBA-Magazins aus Holland in Händen gehalten und da war ebenfalls ein Artikel über die erscheinende Deluxe-Ausgabe enthalten.

Ich finde es schön, dass die ganzen Musik-Videos und diese Dokumentation zu einer DVD zusammengestellt wurden (etwas, das ich mir auch bei den englischen Solo-Alben der beiden As wünschen würde). Die Bonus-Tracks sind dagegen eher mau.

Lediglich 3 Stück, davon eine Instrumental-Version:
1. Press Conference
2. Intro Mountain Duet: "Der Kleine Franz"
3. Anthem (Instrumental Version)

Auf Lied 1 freue ich mich sehr, die Darbietung von Chess in Concert aus dem Jahr 2008 fand ich sehr beeindruckend und bin nun gespannt, das in der Original-Aufnahme zu hören.

2. Da bin ich gespannt, wer wohl den Chorgesang auf deutsch im Orignal gemacht hat.

3. Bekommen wir hier tatsächlich "Opus 10" zu hören? ;)

Dennoch sind einige Aufnahmen nach wie vor im Original unveröffentlicht. In Büchern ist zu lesen, dass mit den Aufnahmesessions seinerzeit noch 2 LPs hätten gefüllt werden können, im Vergleich dazu sind 3 Titel dann etwas wenig denke ich.
Bin trotzdem froh, dass es diese Deluxe-Ausgabe gibt. Mal sehen, was an der Sound-Qualität noch gebastelt wird.

18

Sonntag, 14. September 2014, 18:23

@ heiner,

da müssen wir mal die herren fragen,warum dieser titel ignoriert wurde.

ich finde auch,das sie den regiesseuren viel freiraum gelassen haben,eigentlich doch seltsam, da sie sehr bedacht mit ihren werken umgehen.

auf der ausgabe "chess in concert "-1994 in götheborg, sang diesen titel karin glenmark (florence ),da ja benny bei dieser aufführung mitgewirkt hat,denke ich das "Someone Else's Story" doch eher für florence gedacht war.

freue mich auf diese veröffentlichung.

danke abbafan daniel für die weiteren info's.

19

Dienstag, 16. September 2014, 01:57

schade, laut dem Link von ines66 (https://twitter.com/mikko_suhonen/status/510773731489501185) wird also weder "If the stars are in the sky", noch eine Version von "When the waves roll out to sea" darauf erscheinen.

20

Sonntag, 21. September 2014, 02:21

@ heiner,

da müssen wir mal die herren fragen,warum dieser titel ignoriert wurde.

ich finde auch,das sie den regiesseuren viel freiraum gelassen haben,eigentlich doch seltsam, da sie sehr bedacht mit ihren werken umgehen.

auf der ausgabe "chess in concert "-1994 in götheborg, sang diesen titel karin glenmark (florence ),da ja benny bei dieser aufführung mitgewirkt hat,denke ich das "Someone Else's Story" doch eher für florence gedacht war.

freue mich auf diese veröffentlichung.

danke abbafan daniel für die weiteren info's.



Ich denke, der Fakt, dass „Someone Else’s Story“ teilweise von Florence und teilweise von Svetlana gesungen wird….teilweise im 1.Akt und teilweise im 2.Akt……..hat vor allem mit der Tatsache zu tun, dass die inhaltliche Umsetzung des Musicals „Chess“ substantiell nicht mit der musikalischen Grundlage des Musicals mithalten konnte

Es gibt da ja Aussagen dazu sowohl von Benny als auch von Björn, die mit der inhaltlichen Umsetzung des Musicals nicht zufrieden waren und darin auch erhebliche Schwächen sahen und die der hervorragende musikalischen Substanz nicht ganz gerecht wurde.

Die Probleme in der Handlung führten ja schon bei der Aufführung im „Prince Edward-Theatre“ dazu, dass die Inszenierung ständig geändert wurde.
Laut Benny verbrachte man ja „Nächte damit, die Fehler in der Story zu finden und die Veränderungen dann umzusetzen“
Wohl aus dieser Unsicherheit heraus kam wohl auch die Gewährung dieser künstlerischen Freiheiten, die bei BB ja eigentlich eher unüblich sind. Es wurden dann ja auch Veränderungen der Inszenierung noch ganz kurzfristig vorgenommen

Noch exzessiver waren dann die Änderungen am Broadway, wo das Musical dann leider keinen Erfolg hatte im Gegensatz zu England.

Für mich persönlich ist es in jedem Fall so, dass das Lied „Someone Else’s Story“ eindeutig Svetlana gehören sollte und eigentlich in den 2.Akt gehört.
Vor 6 Jahren arbeitete ich in einer Autofirma.Nun bin ich eine berühmte Künstlerin,verheiratet,und Mutter von dem liebenswertesten kleinen Mädchen,dass man sich vorstellen kann.Ich habe ein eigenes Haus,Auto und Boot.Manchmal bleibe ich irgendwo wie versteinert stehen und kanns kaum glauben.Es ist wie ein Traum.Kann das so weitergehen? Was ist,wenn ich dafür nicht dankbar genug bin,bevor es zu spät ist ?

AGNETHA FÄLTSKOG,im Herbst 73,ein halbes Jahr,bevor sie begann,mit ABBA die Welt zu erobern