Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. Januar 2008, 22:33

Abba und Drogen?

hallo....
also, ohne dass mich jetzt hier gleich jeder lyncht, das ist nur eine frage... habt ihr jemals davon gehört, dass irgendeins der abba-mitglieder je drogen (welcher art auch immer) genommen hat? hab diesbezüglich selbst noch nichts gehört... würd mich aber mal interessieren, da das in der musikszene ja fast schon üblich ist.

ok, mal sehen was dabei raus kommt! LG! :love:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssv_wsv« (3. Januar 2008, 22:33)


2

Freitag, 4. Januar 2008, 10:23

Hallo!

Interessantes Thema. Ich denke nicht, dass das gleich ein Grund ist, jemanden deswegen zu lynchen. :)

Ich weiß eigentlich auch nichts davon, kann es mir auch nicht wirklich voirstellen. Aber man weiß ja nie. Leider ist das ein sehr verbreitetes "Hobby" in Musikerkreisen.

Lassen wir uns doch mal überraschen, was die Spezialisten dazu zu sagen haben. :-)

Ulla


Accidents never happen in a perfect world... (Blondie, 1979)

3

Freitag, 4. Januar 2008, 11:18

Hej :giggles: ,

also ich glaube mal in irgendeinem Buch gelesen zu haben, das Björn in seiner Jugend mal Joints probiert hatte.
Bin mir aber da nicht ganz sicher, werde deswegen nochmal nachsehen in welchem Buch ich das gelesen habe.

Falls ich mit meiner Antwort hier falsch liege, kann mich ja jemand berichtigen. :smile:

LG,

MemoriesOfABBA




Knowing Me, Knowing You

Our Last Summer

SO LONG

4

Freitag, 4. Januar 2008, 11:50

Hallo!

Zu beachten ist bei diesem Thema aber auch, dass der Begriff an sich selbst definierbar ist. Für den einen ist ein Glas Rotwein schon eine Droge, während bei dem anderen das Wort erst bei harten Drogen wie Heroin beginnt.
Man müsste das Thema recht vorsichtig besprechen.

Ulla


Accidents never happen in a perfect world... (Blondie, 1979)

5

Freitag, 4. Januar 2008, 11:57

Ich weiß nur, daß Agnetha vor über 30 Jahren mit dem Rauchen aufgehört hat. Und ein Glas Wein trinkt doch wohl jeder mal.
Aber harte Drogen gab es bei Abba meines Wissens nicht.

6

Freitag, 4. Januar 2008, 13:08

Die Vermutung bezüglich Björn stimmt - es steht wohl im Buch "Licht und Schatten", glaube ich. Es waren seine Anfangszeiten und er hat es mal probiert (wahrscheinlich auch härtere Sachen), ist aber schnell davon abgekommen.
Der Rest scheint schon immer "clean" zu sein - finde ich gut, denn ich selbst habe in meinem ganzen Leben auch noch nie Drogen probiert (noch nicht mal gekifft) und kann so etwas nur befürworten !!! Ein Grund mehr, ABBA-Fan zu sein ;)))

7

Freitag, 4. Januar 2008, 14:15

Zitat

Original von ABBAmaniac
Ein Grund mehr, ABBA-Fan zu sein ;)))

Das ist eine ganz tolle Aussage, ABBAmaniac!

ABBA sind im Gegensatz zu anderen großen Gruppen eine wahre Vorzeigeband. Und das ist auch gut so. :smile:

Ulla


Accidents never happen in a perfect world... (Blondie, 1979)

8

Freitag, 4. Januar 2008, 22:23

Zur Definition des Wortes ,,Droge'' :
Eigentlich ist schon Cola eine Droge (besser gesagt das Koffein darin) . Allerdings ist es keine suchterzeugende.

Jetzt zum eigentlichen Thema:
Dass ABBA härtere Drogen genommen hätten ist auch mir nicht bekannt. Viele andere erfolgreiche Musiker haben Drogen genommen, weil sie dem Druck nicht standgehalten haben. In der Beziehung ist ABBA wirklich eine Vorzeigeband.
[schild]WE WANT ABBA ![/schild]

9

Freitag, 4. Januar 2008, 22:48

Hej,

dann geb ich auch nochmal meinen senf dazu :giggles:

aaalsooo..alle vier waren (oder sind) fans von "Fleetwood Mac", weil sie ihre musik toll finden. sie haben sich aber negativ darüber geäußert, dass die band während des songschreibens drogen genommen haben, um kreativ/er zu sein...
zugegeben haben abba, dass sie auch mal gerne etwas mehr alkohol getrunken haben..aber mit drogen (z.B. heroin..usw) nichts zu tun haben..

tjaa..wo ich das gelesen habe, fällt mir spontan auch nicht mehr ein..könnte aber wirklich "Licht und Schatten" gewesen sein.. :-)

ok, dass ist alles, was ich dazu weiß :smile:

lg julia

10

Freitag, 4. Januar 2008, 23:44

Dann sag ich jetzt auch noch etwas dazu...
Viele gute Kommentare...z.B. das Cola auch eine "Droge" sein kann...oder ein Glas Rotwein...
Ich bin seit 1974 Fan dieser Gruppe, und wenn ich so recht nachdenke, hatten sie immer alle vier glasklare Augen, ob im TV, oder auf Fotos oder Postern...ich denke mal so sieht man nicht aus, wenn man tatsächlich "härtere Drogen" oder "irgendeine Droge" nimmt...!
ABBA hatten in der Tat mit so etwas "nie" etwas am Hut! Und das ist bei diesem enormen Druck dem sie ausgesetzt waren echt eine "Glanzleistung" Die vier hatten mit Sicherheit ihren Spaß, bei dem einen oder andern Glas Wein oder Champagner, vielleicht auch mal bei einem Glas zuviel? Aber, ich denke das ist auch o.k.! ABBA und Drogen...? Nee, das passt garnicht. Gruß Aber sehr interessantes Thema!
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

11

Samstag, 5. Januar 2008, 10:33

Eben! Eine Flasche guten Champagner auf den Erfolg oder ein paar Gläser Wein hauen noch keinen um.

Und ich finde es toll, dass ABBA beim Komponieren einen klaren Kopf haben wollten, um sich voll und ganz auf jede Note konzentrieren zu können. Das ist wirklich toll!
Wenn man mal auf Eric Clapton oder Lou Reed schaut, dann sagen die ja selber, dass die nicht mal mehr wissen, wie sie zu dem ein oder anderen Lied gekommen sieht. Schade eigentlich.

Ulla


Accidents never happen in a perfect world... (Blondie, 1979)

12

Samstag, 5. Januar 2008, 23:02

Abba und Drogen kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen.Habe jetzt aber auch keine Situation parat wo stimmen könnte.:roll:
I can do it naturally
Come on baby take my hand
Everybody needs a friend to understand