Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. Januar 2007, 11:02

ABBA Musical´s

ABBA Musical´s

Insgesamt 47 Stimmen

72%

Mamma Mia! (34)

17%

Chess (8)

15%

Kristina (7)

23%

The girl with golden hair (11)

Was ist euer liebstes Musical?

2

Sonntag, 28. Januar 2007, 11:51

Fand Die Entscheidung Zwischen" Mamma Mia und The Girl with Golden Hair"echt schwer :???: .Habe mich dann für "The Girl With Golden Hair"entschieden.Weil Abba in diesen Musical selbst singen und dabei sind. :smile:

hamlet3

unregistriert

3

Sonntag, 28. Januar 2007, 14:28

ich bin für Mamma Mia; glänzende Unterhaltung! ;)

4

Montag, 29. Januar 2007, 20:25

Ich schwanke zwischen Chess und Mamma Mia, hab aber dann Mamma Mia gewählt, weil ich da immerhin den Text verstehe.Ich hab kürzlich Chess das erstemal gehört und fand es super, echt gelungen!

5

Dienstag, 30. Januar 2007, 20:33

Ich habe mich für MAMMA MIA! entschieden. Allerdings finde ich, neben Chess, Kristina auch ganz toll. "Du måste finnas" ist für mich z.B. auch eines der schönsten Lieder die Benny und Björn je geschrieben haben.:-)

teppich

unregistriert

6

Montag, 26. Februar 2007, 01:43

ich mag sehr gerne kristina. das liegt wohl daran, dass ich damals von goerel zu der vorpremiere in malmoe eingeladen wurde. ich war damals 15 und meine beste freundin und ich waren die gluecklichsten teenager! wir waren so sehr begeistert wie nett alle zu uns waren! vor allem benny =)

7

Montag, 26. Februar 2007, 21:23

Hej teppich:-)

also das muss du mir jetzt genauer erklären. Du wurdest von Görel persönlich zur Vorpremiere von Kristina eingeladen? Wie hast du das denn geschafft? Und mit Benny hast du auch noch gesprochen? :eek:

8

Montag, 26. Februar 2007, 22:33

:shock: Jetzt bin ich aber auch gespannt...das wirst du uns allen wohl mal erkären müssen.. :smile:

9

Freitag, 16. März 2007, 12:00

Klarer Fall:

MAMMA MIA!!!!! Dafür habe ich auch gestimmt!!!! :giggles:

Aber ich muss unbedingt noch was zu "CHESS" loswerden:

GEIL! Nicht unbedingt das Musical und seine Handlung - aber die MUSIK ist sowas von gigantisch!!!
Einfach genial - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes!


:love: Rock Me
[schild]ABBA - nicht nur ein Name ... EIN LEBENSGEFÜHL!!!!!!!![/schild]

10

Mittwoch, 9. Mai 2007, 13:30

Hallo! Ich habe alle Musicals live gesehen. Mamma Mia allerdings viermal. Auch wenn es ein wirklich gelungenes Musical ist, habe ich für Kristina fran Duvemala gestimmt. Dieses Musical ist das anspruchvollste von allen und hat mich damals in Malmö wirklich umgehauen. The Grirl with the golden Hair, das ja nur aus 3 Titeln besteht, kann man meiner Meinung nach nicht mit den anderen Musicals vergleichen. Das war ja als "erster Versuch" gedacht. Auch wenn es als einziges von Agnetha und Frida gesungenes Musical ein Erlebnis war!

11

Samstag, 19. Mai 2007, 15:13

Hab gerade ehrlich gesagt ziemlich überlegen müssen, ob ich jetzt Mamma Mia! oder Chess wähl, hab mich aber letztendlich doch für Mamma Mia! entschieden.
Gründe? Nun ja... ist halt einfach ganz große Klasse (wie Chess auch), ich finds allerdings super, dass so viel Humor mit drin steckt.

"Nobody's Side" oder "I Know Him So Well" sind für mich aber auch echte Meisterwerke von Benny und Björn ;)

[SIZE=1]So what we need now is...
to take a look at the future
in a positive way.
(Björn)[/SIZE]

Sofia-Maria-Katarina

unregistriert

12

Dienstag, 29. Mai 2007, 09:22

Ich mag Mamma Mia sehr gerne, habe allerdings im Moment die CDs von Kristina geliehen bekommen und muss sagen, dass diese mir auch sehr gut gefallen.

13

Samstag, 19. September 2009, 09:48

Ich habe für "The Girl With the Golden Hair" gestimmt, weil ich alle vier Lieder daraus mag, weil sie von ABBA selbst interpretiert werden und weil ich die einfache aber nette Geschichte am liebsten mag. :-D

14

Mittwoch, 23. September 2009, 07:57

Ich schwankte zwischen Chess und Kristina, habe mich dann aber für Chess entschieden wegen extrem vielen eigenen Erlebnissen mit Chess. 1984 hab ich es zum ersten Mal in Hamburg gesehen und dann etliche Male in Schweden mit Karin und Anders Glenmark in der Konzertversion, da habe ich tolle Erinnerungen!
Kristina ist genial, Björns Texte und Bennys Musik sind "outstanding"! Hätte ich im Vorraus nie gedacht dass sie aus einem angestaubten Klassiker was machen können...
Jag kommer alltid att minnas... Tack för allt!

15

Mittwoch, 28. Juli 2010, 23:44

Ich habe zwischen Mamma Mia! und Chess geschwankt, doch mich letzten Endes für das Erste entschieden.
Die beiden anderen Musicals kenne ich, zu meiner Schande, überhaupt nicht. Wurden die schonmal aufgeführt oder existieren sie ausschließlich auf CDs?
Wir sind Sternenstaub
Wir sind samt und sonders Kinder der Sonne - Wir sind aus dem Staub von Sternen gemacht, die starben, ihn wie Pollen in den Weltraum streuten und ihn so auf die Erde brachten. (Ernesto Cardenal)

16

Donnerstag, 29. Juli 2010, 19:27

Also zuerst muss ich einmal sagen, dass ich das Musical Kristina nicht als Abbamusical, sondern eher als Soloprojekt von Björn und Benny sehe. Ein devinitives Abbamusical gibt es meiner Meinung nach nicht, weil alle Musicals von Benny und Björn erst nach der Auflösung der Gruppe entstanden sind. In Mamma Mia wurde auch nur die Musik von Abba benutzt, weil es zur Story passte. The girl with the golden hair ist für mich kein Musical, weil es nicht sehr lang ist. Man kann kein Musical schreiben, welches vielleicht nur aus 5 oder 6 Songs besteht. Das ist meine Meinung.

17

Donnerstag, 29. Juli 2010, 19:35

Alle Musicals, die Björn und Benny geschrieben haben, wurden aufgeführt. Wenn man das Märchen Abbacadabra mitzählt sind es sogar 5 Musicals.

18

Donnerstag, 29. Juli 2010, 20:43

Diese Abstimmung ist wirklcih nicht sehr leicht.
"The Girl With The Golden Hair" kann man eventuell doch als mUsical zählen, weil die zugehörigen Lieder sogar auf der ABBA LP "The Album" als "3 Scenes from a Mini-Musical" beschrieben werden. Allerdings denke ich auch, dass die Länge dieses Stücks es nicht rechtfertigt, dies als bestes Musical zu bewerten, weil man dann bei allen weiteren Musicals Abstriche machen müsste, was absolut unmöglich ist.

"Chess" habe ich leider noch nie live gesehen, möchte ich aber bei nächster Gelegenheit unbedingt nachholen, denn die Musik kenne ich mitlerweile ziemlcih gut und die hat es wirklich in sich. In manchen Liedern spürt man die erzeugte Spannung wirklcih fantastisch, der kalte Krieg, den ich selber nie erlebt habe, wird in dem Musical wirklich greifbar und Stücke wie "Nobody´s Side" und "One Night In Bangkok" zählen zu meinen Lieblingsliedern von B&B.

"Kristina" kenne ich nicht wirklcih detailliert, natürlich Teile der Passagen, aber wie man verbreitet lesen kann, hat dieses Musical in Schweden dermaßen eingeschlagen, dass es als neuer Klassiker in die schwedische Literatur/Kultur aufgenomen wurde und B&B für ein wahres Nationalepos gefeiert wurden. Um solch einen Status zu erreichen, muss das Musical wirklcih stark sein, neben der äußerst interessanten Handlung der schwedischen Auswanderung nach Amerika weiß wohl auch die Musik überzeugen. Ich kenne bei Weitem nicht die gesamte Musik, was ich aber auch bald nachholen möchte, aber man muss kein Schwede zu sein, um zu erkennen, dass Lieder wie "Hemma" oder "Du maste finnas / You Have To Be There" absolutes Weltklasseniveau erreichen.

Zu guter letzt also "Mamma Mia", das Musical, was meine Stimme erhalten hat, da ich aus persönlciher Erfahrung sagen kann, dass es jeden Cent Eintritt lohnt und ein dermaßen fantstisches Gefühl in einem hervorruft, dass man nur mit guter Laune aus dem Theater gehen kann. Eine fantastische Umsetzung einiger von ABBAs größten Hits, die auch im Kino zu überzeugen wusste, obwohl die Live-Erfahrung wohl noch einen Tacken fantastischer ist. Wer die Gelegenheit hat, sich "Mamma Mia" irgendwo anzusehen, dem sei dringlichst dazu geraten, es ist ein wahres Erlebnis. :-D


Liebe Grüße,
Daniel

19

Mittwoch, 11. August 2010, 08:49

Chess und Kristina ist nicht direikt von ABBA, es ist eine B&B Produktiin!

20

Dienstag, 21. Juni 2011, 11:57

Eindeutig CHESS!

Das sind ja wirklich neu komponierte Lieder für ein richtiges Musical ... :smile:

Mamma Mia ist eher so eine Recycling Show. Tolle Lieder zwar, aber von den falschen Leuten gesungen :?